Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Toleranz ist der Verdacht, dass der andere Recht hat. (Kurt Tucholsky, 1890-1935)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. Mai 2019, 01:15:37
Erweiterte Suche  
News: Toleranz ist der Verdacht, dass der andere Recht hat. (Kurt Tucholsky, 1890-1935)

Neuigkeiten:

|8|11|Holz in den Wald zu tragen ist töricht. (Lateinisches Sprichwort)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Zeigt her eure Frühbeete und teilt eure Erfahrungen mit!  (Gelesen 704 mal)

na-na

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 536
  • Ruhrpott 8a
Zeigt her eure Frühbeete und teilt eure Erfahrungen mit!
« am: 29. Januar 2019, 10:56:32 »

Im letzten Jahr habe ich mir einen kleinen Gemüsegarten angelegt.
Da ich damit aber spät fertig wurde, musste ich die meisten Pflanzen fertig kaufen.

In diesem Jahr möchte ich viele Pflanzen selber vorziehen.
Neben der Fensterbank dürfte dafür auch ein Frühbeet gut geeignet sein.

Mein Mann brachte mir gestern zwei Holzrahmen, die als Verpackungsmaterial gedient haben, von der Arbeit mit.




Sie haben jeweils die Maße 160 cm x 70 cm und wir beabsichtigen sie für die Abdeckung zu nutzen.
Nach einem Anstrich möchten wir U-Profile anbringen, als Aufnahme für Doppelstegplatten.
Den Unterbau werden wir vermutlich auch aus Holz bauen.

Wie sehen eure Frühbeete aus, - sind sie fertig gekauft, oder auch Marke Eigenbau?

Nutzt ihr sie nur für die Pflanzenanzucht, oder auch darüber hinaus und in welchem Zeitraum?

Welche Größe ist für euch optimal?

Stellt ihr Töpfchen / Anzuchtplatten ins Beet, oder sät ihr direkt aus?

Wie sieht euer Boden aus? Nutzt ihr z.B. Mist zur Temperaturerhöhung und tauscht jährlich die Erde aus?

Lüftet ihr automatisch, oder manuell?

Es gibt sicherlich noch mehr Fragen, die man stellen kann und allgemeingültige Antworten wird es bei vielen Fragen nicht geben, da die persönlichen Vorlieben, die Ausgangssituation, etc. unterschiedlich sind.
Trotzdem können eigene Erfahrungen und Tipps gerade für Anfänger sehr hilfreich sein und ich würde mich über ein paar Antworten freuen.  :)















Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4682
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Zeigt her eure Frühbeete und teilt eure Erfahrungen mit!
« Antwort #1 am: 29. Januar 2019, 12:31:03 »

Ich habe als Abdeckung für ein Beet mit frostfesten Agaven und Kakteen die Hohlkammerplatten der Billiggewächshäuser mit Bretten zusammengeschraubt. Also ein Brett oben und unten damit die Platten stabil sind. Foto siehe Anhang.

Frühbeet habe ich nach vielen Mißerfolgen, hier im Oberrheingraben ist das Frühjahr zu warm und schnell für Frühbeete, wieder ein neues geschenktes Billigding seit letztem Jahr, es steht im schattigsten Eck im Garten und dient zum Luftfeuchtigkeit erhöhen bei Stecklingen usw. Terrassenplatten drunter und IBC-Wassertank daneben. So weniger Probleme mit Ratten die sich von unten durchwühlen und das Wasser gleicht die Temperaturspitzen etwas aus. Steht direkt am Zaun zu einer Brombeerbrachfläche, u.a. deswegen die Ratten.

Würde ich eins haben wollen, hätte ich vermutlich Steine/Beton als Sockel bis 30cm Höhe und dann Klarglasfenster drauf plus Schilfmatte griffbereit.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Sven92

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 371
Re: Zeigt her eure Frühbeete und teilt eure Erfahrungen mit!
« Antwort #2 am: 29. Januar 2019, 12:37:33 »

Wir benutzen diese 3 von Juwel.
Sind sehr zufrieden damit, hab sie auf eine Holzplatte mit Rollen gestellt das sie Mobil bleiben.
Auch tiefere Temperaturen meistern sie sehr gut.
Leider wird es dieses Jahr Platzmässig nicht mehr reichen. Dafür habem wir das grosse Treibhaus :)

Gruss
Gespeichert

Hyla

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 955
  • Zone 7a
Re: Zeigt her eure Frühbeete und teilt eure Erfahrungen mit!
« Antwort #3 am: 29. Januar 2019, 13:17:10 »

Ich habe nur ein ganz einfaches aus Alu und 4mm Platten. Es steht im Gewächshaus auf einem Tisch und da kommen die Heizmatten und Minigewächshäuser rein.
Ich bilde mir ein, daß es die Kältespitzen in der Nacht abmildert.
Manche Pflanzen wie Kürbisse säe ich gleich in Töpfe, da lohnt sich das Pikieren nicht. Die stehen dann in Schalen da drin.

Hinten im Garten sind noch zwei alte Frühbeete vorm Vorgänger. Dazu gehören Holzrahmen mit Glasplatten. Leider kann ich die nicht benutzen wegen meiner Hunde von wegen Glasbruch, darum stehen da die Sträucher und Gehölze in Töpfen drin.
Gespeichert
Liebe Grüße!

Beneide niemanden, denn du weißt nicht, ob der Beneidete im Stillen nicht etwas verbirgt, was du bei einem Tausche nicht übernehmen möchtest.  Johan August Strindberg

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4682
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Zeigt her eure Frühbeete und teilt eure Erfahrungen mit!
« Antwort #4 am: 29. Januar 2019, 14:21:28 »

Ich hatte mir vor 2 Jahren, das Jahr mit den Spätfrösten um 20-21. April, mal dieses hier aus 4mm Platten und Dachlatten zusammengeschraubt. Abdeckung war Billigplatte drauf und mit Betonklötzen beschweren. Es war ausreichend um die Tomaten ans Licht zu gewöhnen und in den beiden Frostnächten nicht erfrieren zu lassen.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

na-na

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 536
  • Ruhrpott 8a
Re: Zeigt her eure Frühbeete und teilt eure Erfahrungen mit!
« Antwort #5 am: 29. Januar 2019, 14:41:48 »

@thuja thujon:

Warum hast du das Beet wieder abgebaut?
Unter anderem habe ich auch die Vorstellung, empfindlichere Pflanzen, wie Tomaten und Paprika schon etwas früher nach draußen bringen zu können.


Gespeichert

sunrise

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 540
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Zeigt her eure Frühbeete und teilt eure Erfahrungen mit!
« Antwort #6 am: 29. Januar 2019, 14:59:22 »

Ich habe viele Hochbeete mit abdeckung,die nehme ich natürlich auch als Winter und Frühbeet,
bis im Mai dann Tomate,Aubergine,Paprika einzug halten.
Die Abdeckungen kann ich weg machen oder auch drauf lassen,klappt sehr gut
« Letzte Änderung: 29. Januar 2019, 15:01:39 von sunrise »
Gespeichert
Liebe Grüße
sunrise

sunrise

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 540
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Zeigt her eure Frühbeete und teilt eure Erfahrungen mit!
« Antwort #7 am: 29. Januar 2019, 15:03:10 »

Ich habe viele Hochbeete mit abdeckung,die nehme ich natürlich auch als Winter und Frühbeet,
bis im Mai dann Tomate,Aubergine,Paprika einzug halten.
Die Abdeckungen kann ich weg machen oder auch drauf lassen,klappt sehr gut
Eigentlich sollten noch Bilder dazu
Gespeichert
Liebe Grüße
sunrise

sunrise

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 540
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Zeigt her eure Frühbeete und teilt eure Erfahrungen mit!
« Antwort #8 am: 29. Januar 2019, 15:03:44 »

Ich habe viele Hochbeete mit abdeckung,die nehme ich natürlich auch als Winter und Frühbeet,
bis im Mai dann Tomate,Aubergine,Paprika einzug halten.
Die Abdeckungen kann ich weg machen oder auch drauf lassen,klappt sehr gut
Eigentlich sollten noch Bilder dazu
Jetzt noch eins
Gespeichert
Liebe Grüße
sunrise

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4682
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Zeigt her eure Frühbeete und teilt eure Erfahrungen mit!
« Antwort #9 am: 29. Januar 2019, 19:32:35 »

@thuja thujon:

Warum hast du das Beet wieder abgebaut?
Macht hier keinen Sinn. Im Februar ists meist noch kalt oder gefroren, im April sonnig bei über 20°C. Das Zeug verkocht mir in den Beeten, Hitzestress, Schosser, rentiert nicht. Tomaten usw, die sind Mitte/Ende April gepflanzt, da brauche ich kein Frühbeet mehr.
Ich meine zum frühen Frühjahr habt ihr im Pott noch etwas mehr Nordeinfluss vom Wetter, etwas ausgeglichener und eher feuchter? Hier kommt die Wärme vom Süden den Rheingraben hochgezogen, Freiburg, Karlsruhe, Mannheim, der Rest kommt laut Apfelbütenaktion (vom SWR) meist etwas später dran und manchmal ists bis zu Köln eine ganze Woche Unterschied. Da könnte früher rausstellen im Frühbeet etwas bringen. Wenns Wetter mitspielt stelle ich die Tomaten Anfang März auf die Terasse oder den Balkon. Da muss ich noch auf Nachtfrost reagieren können. Habe ich sie im Frühbeet und es gibt 2 Tage Frost ohne viel Sonne, ist auch das durchgefroren. Die Gartenlaube neben der Terasse nicht.
Ich habe keine automatischen Fensterheber zum lüften und ich will sie auch nicht für so kleine Abdeckungen. Die stehen den Rest vom Jahr im Weg rum, dafür ist mir mein Garten zu klein.

Manchmal beneide ich Frühbeetgärtner...
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Kai W.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1010
Re: Zeigt her eure Frühbeete und teilt eure Erfahrungen mit!
« Antwort #10 am: 31. Januar 2019, 17:06:30 »

Ich habe mir vor Jahren ein Frühbeet von Beckmann schenken lassen. Da habe ich im Winter die etwas empfindlichen getopften Sachen im Boden eingelassen. Sozusagen als Schutz gegen Kahlfrost, der Licht durchlässt und jederzeit Zugang zu den Pflanzen ermöglicht. Der Kasten steht schattig, die Wintersonne heizt da nichts übertrieben auf. Drin stehen Hepatica Forest Hybriden, Minihosta, Cypripedien und ähnliches. Ich glaube, das funktioniert ganz gut.
Gespeichert
Viele Grüße
Kai

na-na

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 536
  • Ruhrpott 8a
Re: Zeigt her eure Frühbeete und teilt eure Erfahrungen mit!
« Antwort #11 am: 01. Februar 2019, 20:47:53 »

Danke für eure Rückmeldungen. :)
Das Wetter im Ruhrgebiet dürfte tatsächlich etwas „ausgeglichener“ sein, als im Südwesten.
Ich habe keine Ahnung, in wie weit sich der Unterschied auswirkt.
Im letzten Jahr ging alles rasant schnell, - vom Winter übergangslos in den Sommer.  :o
Für den Unterbau würde ich anstatt Holz am liebsten alte Backsteine verwenden.
Ich muss mal sehen, wo ich günstig welche herbekommen kann.
Teilweise werden solche Steine schon für 1€/ Stück angeboten.
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de