Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (Immanuel Kant)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
15. Oktober 2018, 10:39:59
Erweiterte Suche  
News: Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (Immanuel Kant)

Neuigkeiten:

|20|12|Man darf am Wetter nie verzweifeln, solange noch ein blauer Fleck am Himmel steht. (Arthur Schopenhauer)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Tomanten ganzjährig im Innenraum  (Gelesen 324 mal)

Peace-Lily

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1153
Tomanten ganzjährig im Innenraum
« am: 10. Oktober 2018, 11:18:02 »

Meine tollen geschenkten lang rankenden Fleischtomaten haben leider kaum Früchte ausgebildet, ich habe wohl zu wenig gedüngt. Nun las ich, dass man Tomaten ganzjährig im Innenraum züchten kann und habe nun kurzentschlossen die Töpfe reingeholt und sie stehen an einem Westfenster. Es hängen noch ein paar grüne Früchte dran und ich bin gespannt ob sie sich drinnen halten. Hat damit jemand Erfahrungen gemacht?
Gespeichert

leonora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2331
Re: Tomanten ganzjährig im Innenraum
« Antwort #1 am: 10. Oktober 2018, 11:43:07 »

Habe mal im Herbst Stecklinge genommen und über den Winter im Haus kultiviert. Ja, es gab ein paar Tomaten, die sehr langsam heranwuchsen und umfärbten und zuguterletzt den typischen faden Geschmack hatten wie Tomaten im Winter.  :P ;D

Ich drücke dir die Daumen für dein Projekt. Künstliches Licht wäre anzuraten.

LG
Leo
Gespeichert
We don't see things as they are, we see them as we are (Anaïs Nin)

cydorian

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 5578
Re: Tomanten ganzjährig im Innenraum
« Antwort #2 am: 10. Oktober 2018, 11:53:38 »

Es gibt Leute, die das mittels der Ausrüstung machen, die man findet wenn man nach "grow box" sucht. ist aber spaziell bei Tomaten nicht einfach und die Ergebnisse lohnen sich nicht, Qualität ist schlecht.
Gespeichert

Apfelbaeuerin

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 592
  • Bayern, Klimazone 6b
Re: Tomanten ganzjährig im Innenraum
« Antwort #3 am: 10. Oktober 2018, 11:55:08 »

die Ergebnisse lohnen sich nicht, Qualität ist schlecht.

Denk ich mir auch so - Tomaten brauchen für einen guten Geschmack vor allem Sonne, Sonne und Sonne!
Gespeichert
Liebe Grüße von der Apfelbäuerin



Wer Träume verwirklichen will, muss wacher sein und tiefer träumen als andere (Karl Foerster)

Gartenoma

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 520
    • Die Welt der Neomarica
Re: Tomanten ganzjährig im Innenraum
« Antwort #4 am: 10. Oktober 2018, 12:03:40 »

Mit Tomaten aus dem alten Jahr wird da nicht viel dabei herauskommen, zumal das Sommersorten sind, die für Blüte/Fruchtansatz eine höhere Mindesttemperatur brauchen. Im Zimmer ist auf jeden Fall viel zu wenig Licht - eine normale Fensterscheibe frisst 50%, heute übliche Doppelglasscheiben 70%.

Demgegenüber will ich dieses Jahr mal eine absolute Verfrühung versuchen: Tomate Sub-Arctic Plenty (50 Tage), die angeblich schon bei niedrigen Temperaturen ansetzt.
Aussaat im Dezember, so bald wie möglich ins (sonnige) Kalthaus - das ist bei mir der mit Doppelstegplatten verkleidete Waschkücheneingang. Da habe ich die Möglichkeit, Pflanzen bei sehr kalten Nächten abends in den Kellerflur zu stellen und morgens wieder nach draußen.

Ich werde berichten!

Gruß
Gartenoma
Gespeichert

cydorian

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 5578
Re: Tomanten ganzjährig im Innenraum
« Antwort #5 am: 10. Oktober 2018, 12:05:57 »

Im Prinzip gehts schon. Aber mit einer Temperaturkurvenkontrolle, die man ohne erheblichen Aufwand nicht hinbekommt und mit einem speziellen Lichtspektrum bis hinauf zu UV-B, das man ohne ganz erheblichen Aufwand nicht hinbekommt.

Das Ergebnis wird ansonsten bestenfalls sehr teuer und sehr wässrig. Was man eher probieren kann, ist die reine Überwinterung.
Gespeichert

Peace-Lily

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1153
Re: Tomanten ganzjährig im Innenraum
« Antwort #6 am: 10. Oktober 2018, 12:14:54 »

Na dann wird es einfach mal ein Versuch mit nicht allzuviel Erwartung. Zuviel Aufwand mit Lampen und so werde ich nicht betreiben. Ich habe hier Einfachverglasung und sehr große Fenster. Diese Tomate ist aberauch irgendwie seltsam. Sie mutet eher an wie eine Kletterrose von der Länge der Triebe her.
Gespeichert

leonora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2331
Re: Tomanten ganzjährig im Innenraum
« Antwort #7 am: 10. Oktober 2018, 13:11:54 »

Einfachverglasung dürfte nicht so günstig sein für Tomaten. Da wird es rasch mal zu kalt. Möglicherweise kannst du Stecklinge nehmen und über den Winter bringen oder vielleicht sogar die zurückgeschnittene Mutterpflanze? Wenn das gelingt, hättest du im kommenden Jahr einen zeitlichen Vorsprung gegenüber Aussaat.

LG
Leo
Gespeichert
We don't see things as they are, we see them as we are (Anaïs Nin)

Hyla

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 143
  • Zone 7a
Re: Tomanten ganzjährig im Innenraum
« Antwort #8 am: 10. Oktober 2018, 15:18:52 »

Diese Tomate ist aber auch irgendwie seltsam. Sie mutet eher an wie eine Kletterrose von der Länge der Triebe her.

Kann sich da eine kommerzielle Sorte eingeschlichen haben?
Samen aus gekauften Tomaten hatten bei mir teilweise so einen Wuchs.
Gespeichert
Liebe Grüße!

Cepha

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 34
Re: Tomanten ganzjährig im Innenraum
« Antwort #9 am: 10. Oktober 2018, 15:42:57 »

Ich habe das mal probiert in einem kühlen Nord-Wintergarten unter starker HQI/HCI Beleuchtung.

Ging so bis Dezember/Januar gut, dann kam der Befall mit weißer Fliege.

Der Geschmack der Früchte war dürftig bis schlecht.

Das einzige was ich mir vorstellen könnte wäre ein tagsüber stark geheiztes Gewächshaus und die Pflanzen an einem vollsonnigen Standort (im Winter sind die Schatten lang!) hinter hoch lichtdurchlässiger (inkl. UV!) Verglasung (z.B. Plexiglas Alltop) und zusätzlich noch Kunstlicht und das auch nur bei sehr kleinwüchsigen Arten, denn eine 2,5m hohe Pflanze kann man kaum sinnvoll beleuchten.

Geerntet wird nur dann, wenn es vorher einige Tage lang Sonnenschein hatte.

Kosten zu Nutzen stehen mMn in keinem Verhältnis.
Gespeichert

Peace-Lily

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1153
Re: Tomanten ganzjährig im Innenraum
« Antwort #10 am: 11. Oktober 2018, 10:10:03 »

Einfachverglasung dürfte nicht so günstig sein für Tomaten. Da wird es rasch mal zu kalt. Möglicherweise kannst du Stecklinge nehmen und über den Winter bringen oder vielleicht sogar die zurückgeschnittene Mutterpflanze? Wenn das gelingt, hättest du im kommenden Jahr einen zeitlichen Vorsprung gegenüber Aussaat. LG Leo

Ja dann wird es wohl darauf hinaus laufen, sie zu überwintern, wenn das mit dem Licht und der Wärme alles nicht ausreicht umd was gutes Wachsen zu lassen.

@Hyla: Frauchen der Tomate meint, dass es eine alte gut schmeckende Fleischtomaten-Sorte wäre und dass sie die Samen jedes Jahr aufhebt um sie wieder auszusäen. Aber sie hat nicht erwähnt, dass die wie eine Kletterrose wächst. Ich habe sie in Kübeln in normale Gartenerde gesetzt, und erst recht spät mit Kuhdungpellets gedüngt.
Gespeichert

Hyla

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 143
  • Zone 7a
Re: Tomanten ganzjährig im Innenraum
« Antwort #11 am: 11. Oktober 2018, 13:13:56 »

Komische Sorte. De Berao wandert aber auch so.

Gespeichert
Liebe Grüße!

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3264
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Tomanten ganzjährig im Innenraum
« Antwort #12 am: 11. Oktober 2018, 13:18:24 »

Ich mag keine Sorte mehr haben, die nicht so wächst. De Berao ist mir ehrlich gesagt schon fast zu schwachwüchsig.
Kurze Blattabstände bekommt man auch mit denen hin wenn man sich ein wenig an die Regeln der Düngung hält.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Wattemaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1413
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Tomanten ganzjährig im Innenraum
« Antwort #13 am: 11. Oktober 2018, 14:02:30 »

Da kann ich mir höchstens die spezielle Sorte "Zimmertomate" vorstellen. Das ist eine kleine Pflanze.
Ich säe die immer im Februar und ernte dann Anfang Juni. Keine Massen, aber äußerst leckere Früchte.
Die brauchen dann auch keine Zusatzbeleuchtung.
Als ich die Samen bekam, sagte man mir, dass ich die auch im November säen könnte.
Aber dann würde ich selbst denen eine Zusatzbeleuchtung geben und immer darauf achten, genug Neemschrot im Boden zu haben.
Gespeichert

Cepha

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 34
Re: Tomanten ganzjährig im Innenraum
« Antwort #14 am: 11. Oktober 2018, 14:13:03 »

Da kann ich mir höchstens die spezielle Sorte "Zimmertomate" vorstellen. Das ist eine kleine Pflanze.
Ich säe die immer im Februar und ernte dann Anfang Juni...

Im Innenraum ist immer Lichtmangel das Problem. Die Tomatenpflanzen an sich kommt auch mit etwas weniger Licht klar, die Früchte brauchen aber für guten Geschmack sehr viel Licht.
Wenn bei Dir die Ernte ab Juni beginnt, dann fällt die Ernte ja genau in die Zeit, wo es das meiste Licht in Deutschland gibt. Das würde ich nicht als Winteranbau bezeichnen.

Bei dem Fall hier geht es aber scheinbar um die Idee, im Dezember oder Januar zu ernten und das halte ich im Zimmer für nur wenig erfolgversprechend. Mit (viel) Kunstlicht bekommt man das Wachstum hin und rot werden die Früchte auch irgendwie, aber für guten Geschmack der Früchte braucht man mMn sehr viel Sonnenlicht. Man kanns vielleicht wie die Hanfzüchter machen und tagtäglich 5-7kWh pro m² Anbaufläche für Beleuchtung verbrennen, nur steht hier der Wert des erzeugten Produkts dann in keinem sinnvollen Verhältnis mehr zu Aufwand und Kosten.

Und auf die weiße Fliege und ggf. auch Blattläuse und Spinnmilben achten.

MfG
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de