Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der echte Maso-Gärtner wirft sich nackt in die Brennnesseln. (Staudo)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
14. August 2020, 13:50:31
Erweiterte Suche  
News: Der echte Maso-Gärtner wirft sich nackt in die Brennnesseln. (Staudo)

Neuigkeiten:

|30|5|Wenn im Mai die Bienen schwärmen, sollte man vor Freude lärmen

Seiten: 1 ... 64 65 [66]   nach unten

Autor Thema: Frosch, Kröte, Molch und Co  (Gelesen 111019 mal)

Rhytidiadelphus

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 76
Re: Frosch, Kröte, Molch und Co
« Antwort #975 am: 21. Mai 2020, 02:06:09 »

Nachdem ich in den letzten Jahren regelmäßig Kröten aus einem Lichtschacht im Hof, über dem sich eine Lampe befindet, geholt habe (vermutlich immer wieder die selben Kröten), habe ich jetzt ein Drahtnetz über den Rost gespannt. Damit sollte jetzt Ruhe sein. Einmal saßen drei Kröten drin  ::).
Gespeichert
Die Signatur hält 2m Abstand und ist daher nicht sichtbar!

partisanengärtner

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 16401
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Frosch, Kröte, Molch und Co
« Antwort #976 am: 21. Mai 2020, 08:43:17 »

Kammmolchlarven halten sich viel mehr im freien Wasserraum auf als die der anderen Arten. So sind sie nicht ganz so gefährdet.
Welche Schildkröten hast Du denn im Teich, deep in the woods?

Die Larven solltest Du Dir auch mal genau ansehen. Richtige spinnenfingrige Aliens.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Helene Z.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1611
  • zw. Harz und Heide |7b|53m|Sand|
Re: Frosch, Kröte, Molch und Co
« Antwort #977 am: 17. Juni 2020, 23:31:52 »

Ob er wohl die Schnecke gefangen hat, die meine Dahlie so kurz hält? *leider unscharf*
Gespeichert

Hawu

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 359
Re: Frosch, Kröte, Molch und Co
« Antwort #978 am: 19. Juli 2020, 22:06:53 »

Das hier sind vier der Frösche in unserem Teichlein.






Der vierte ist heller als die anderen:


Kann jemand die Art bestimmen?
(Die hellen Flecken auf dem ersten Frosch sind übrigens alte Teichlinsen  ;) )
Gespeichert

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8576
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Frosch, Kröte, Molch und Co
« Antwort #979 am: 19. Juli 2020, 22:14:16 »

Wie groß sind sie?
Der Teichfrosch ist ein Hybrid zwischen Seefrosch und kleinem Teichfrosch.
https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/amphibien-und-reptilien/amphibien/artenportraets/10687.html
« Letzte Änderung: 19. Juli 2020, 22:17:37 von Roeschen1 »
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Hawu

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 359
Re: Frosch, Kröte, Molch und Co
« Antwort #980 am: 19. Juli 2020, 22:18:11 »

Noch nicht ausgewachsen (denke ich, aber vielleicht ist der eine Große im Teich ja auch ein Bastard  :-\ ).
Die Blätter können vielleicht als Größenvergleich dienen? Auf den letzten beiden Fotos sind Froschbissblätter und kleine Teichlinse zu sehen.

Woran erkennt man, ob man es mit einem ausgewachsenen Kleinen Wasserfrosch oder einem jungen Teichfrosch zu tun hat?
« Letzte Änderung: 20. Juli 2020, 00:33:21 von Hawu »
Gespeichert

partisanengärtner

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 16401
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Frosch, Kröte, Molch und Co
« Antwort #981 am: 21. Juli 2020, 09:23:30 »

So könnte ich bei keinem den kleinen Teichfrosch ausschließen. Im Hochzeitskleid sind die Männchen gelbgrün. soweit ich mich erinnere.
Die Hybriden können in beide Richtungen tendieren. Anhand der Laichballen kann man auch Hybriden von reinrassigen ganz gut unterscheiden. Bei den Hybriden sind die Eier im Laichballen so gut wie immer unterschiedlich groß (Größenvariabel).
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Hawu

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 359
Re: Frosch, Kröte, Molch und Co
« Antwort #982 am: 21. Juli 2020, 10:42:49 »

Nagut, ich merke immer wieder, daß es nicht so einfach ist, sie zu bestimmen. Dann werde ich sie halt weiterhin mit "hallo Frosch" oder "Na, du kleine Maus" ansprechen.  ;D

Nachts (und wirklich immer nur nachts) sitzt oft ein grauer Frosch am Teich. Vielleicht schaffe ich es irgendwann, den zu fotografieren.
Gespeichert

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8576
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Frosch, Kröte, Molch und Co
« Antwort #983 am: 21. Juli 2020, 11:13:01 »

Die Schallblasen sind unterschiedlich gefärbt, weiß beim kleinen Teichfrosch, beim Seefrosch grau.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Hawu

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 359
Re: Frosch, Kröte, Molch und Co
« Antwort #984 am: 21. Juli 2020, 11:42:55 »

Bisher hat mir noch keiner seine Schallblasen gezeigt.
Aber ich habe vorsorglich mal ein Lesezeichen gesetzt, damit ich deinen Beitrag wiederfinde, sobald sie das tun.
Danke für diese Unterscheidnungshilfe.  :)
Gespeichert

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8576
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Frosch, Kröte, Molch und Co
« Antwort #985 am: 21. Juli 2020, 12:38:42 »

Bisher hat mir noch keiner seine Schallblasen gezeigt.
Wenn es Mädels sind...
der kleine Grüne ist ein Männchen.
« Letzte Änderung: 21. Juli 2020, 12:40:35 von Roeschen1 »
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Hawu

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 359
Re: Frosch, Kröte, Molch und Co
« Antwort #986 am: 21. Juli 2020, 13:01:59 »

Der auf dem letzten Foto? Woran siehst du das?
Gespeichert

partisanengärtner

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 16401
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Frosch, Kröte, Molch und Co
« Antwort #987 am: 22. Juli 2020, 08:26:11 »

Bei einem so kleinen Frosch kann ich das sicher nicht erkennen. Die Schallblase kommt unterhalb des Winkels der Maulspalte raus.
Die Hybriden können auch in der Schallblasenfarbe variieren.
Genau bestimmen kann man sie durch diverse Maßverhältnisse des Körpers und der Fersenhöcker.
Das geht nach Foto leider nicht.
Ob das auch bei so jugendlichen Fröschen funktioniert weiß ich nicht. Mir reicht es schon wenn es mir gelingt bei einem adulten zu erkennen ob es ein Hyybrid ist oder eine der beiden Arten. Das geht eigentlich ganz gut wenn man den Frosch vor sich hat.
Es gibt aber schwierige Exemplare. ::)
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8576
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Frosch, Kröte, Molch und Co
« Antwort #988 am: 22. Juli 2020, 17:32:42 »

Der auf dem letzten Foto? Woran siehst du das?
Nein, wohl nur Spekulation, dachte ich sehe da was.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

GrünLilly

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Re: Frosch, Kröte, Molch und Co
« Antwort #989 am: 23. Juli 2020, 00:07:32 »

Meine Eltern haben auch jedes Jahr so einen grünen Frosch im Teich. Wir haben ihn immer als Teichfrosch identifiziert. Grund war, dass (in dem alten Amphibienbuch) der Seefrosch leicht bräunlich dargestellt wurde. Aber wo ich jetzt eure ganzen Beschreibungen lese und höre, dass die Unterschiede ganz schwierig zu erkennen sind, könnte es wohl auch ein Seefrosch gewesen sein... :o
Wir freuen uns immer über den grünen Frosch, weil sonst der Teich immer voller Kröten ist.
Gespeichert
Liebe Grüße
Seiten: 1 ... 64 65 [66]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de