Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Hier fühl ich mich wohl, ihr seid genauso verrückt wie ich. (Katrinchen in einem Hepatica-Thread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
04. Juli 2020, 22:50:59
Erweiterte Suche  
News: Hier fühl ich mich wohl, ihr seid genauso verrückt wie ich. (Katrinchen in einem Hepatica-Thread)

Neuigkeiten:

|14|5|Maske + Abstand!  :-*

Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 7   nach unten

Autor Thema: Wer war das?  (Gelesen 7918 mal)

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 19594
Re: Wer war das?
« Antwort #45 am: 07. Februar 2019, 23:10:45 »

ja vlt sogar einer schnecke das haus weggenommen
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

Piccolina

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 697
Re: Wer war das?
« Antwort #46 am: 07. Februar 2019, 23:13:45 »

@Schnefrin: Hast schon recht. Die Chance, dass ich das mal realisiere, ist wohl auch nicht so hoch. Auf den Haufen werfe ich schon seit mehr als 10 Jahren Äste etc. ohne dass er höher geworden ist. ;)

Nur, um mal zu sehen, was da so drunter ist, nehm ich ihn natürlich nicht weg... das hätte dann schon einen guten Grund.
« Letzte Änderung: 07. Februar 2019, 23:15:23 von Piccolina »
Gespeichert
Bei jedem Schritt in die Natur bekommt man weit mehr als man sucht. (John Muir)

Feinschmecker

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 122
  • Südlicher Kraichgau, 7a, 270m ü.NN
Re: Wer war das?
« Antwort #47 am: 07. Februar 2019, 23:23:12 »

Streu Sand -20 cm Länge sollten reichen- und fotografiere die dann sichtbaren Spuren.
Gespeichert
Quitten und mehr

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 19594
Re: Wer war das?
« Antwort #48 am: 08. Februar 2019, 08:57:16 »

asche ist wesentlich besser geeignet, ganz dünn aufstreuen
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

Bufo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1035
Re: Wer war das?
« Antwort #49 am: 08. Februar 2019, 11:19:31 »

Die Breite ist ca. 7 bis 8 cm.

Ich weiß zwar nicht wer das war, aber Biber schließe ich sicher aus.
Die Schleifspur wäre deutlich breiter und platter. Zusätzlich finden sich beim Biber beidseitig neben der breiten Schleifspur unregelmäßige Kratzspuren. Die kommen von den Zweigen, die der Herr Biber zwanghaft ( ;)) mit sich herumschleppt. Die sehe ich hier nicht, das Moos wäre von den Zweigen zerzaust und ausgerissen.

Biberspuren sehe ich hier oft und regelmäßig, je nachdem wo ich Gassi gehe.
« Letzte Änderung: 08. Februar 2019, 11:25:10 von Bufo »
Gespeichert
Beste Grüße Bufo

erhama

  • Gast
Re: Wer war das?
« Antwort #50 am: 08. Februar 2019, 17:28:59 »

Nur, um mal zu sehen, was da so drunter ist, nehm ich ihn natürlich nicht weg... das hätte dann schon einen guten Grund.

 :-*
Gespeichert

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 8757
    • Meriangaerten.ch
Re: Wer war das?
« Antwort #51 am: 11. März 2019, 09:42:05 »

da hast schon recht, sammeln sicher nicht, aber denke wenn sie ein lager finden fressen sie es auf

Es ging um Ratten... Die, die ich mal als Haustiere hatte, haben ständig Lager angelegt. Die hatten einen grossen, mehrstöckigen Käfig (Metallregal mit Verbindungsgängen zwischen den Etagen). Wenn es Nüsse oder sowas gab, wurden diese von allen fünf in diversen Lagern versteckt. Wenn die Initialfutterstelle leer war, schwärmten sie aus und plünderten die fremden Lager. Es gab oft nette Begegnungen, wenn sie sich mit der Beute aus dem jeweils anderen Lager kreuzten. Ich wollte immer aufzeichnen, welche Wege das Futter zurücklegte - ich habs nie geschafft.
Bei freiem Auslauf gab es immer Zwischen- und Endlager. Also erst die Nüsse (ganze Haselnüsse mit Schale, eine kam ins Maul, die andere zwischen die Zahnspitzen) von der Futterstelle unter der Zimmerdecke (altes Hosenbein mit Seil zum Boden - innenarchitektonisch seeeehr edel) unter den nächsten Sessel transportiert, danach wurde erstmal in Ruhe das Zimmer inspiziert und später alles irgendwo gut verstaut.

Ich hatte ja alles unter Kontrolle, aber von Zeit zu Zeit gabs dann doch ette Überraschungen. ;D
Gespeichert
Alle Menschen werden Flieder

Cryptomeria

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4168
Re: Wer war das?
« Antwort #52 am: 11. März 2019, 10:08:33 »

Lager machen auch Gelbhalsmäuse und die gibt es sehr zahlreich hier. Wenn überhaupt keine Rattenlöcher zu sehen sind, wäre das auch eine Möglichkeit.
VG wolfgang
Gespeichert

Secret Garden

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2129
  • Nordsüdwestfalen
Re: Wer war das?
« Antwort #53 am: 15. Januar 2020, 18:21:31 »

Ungefähr 10 Meter vom nächsten Haselnussstrauch entfernt fand ich heute das. Wer hat da wohl geschlemmt?
Gespeichert

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 12993
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Wer war das?
« Antwort #54 am: 15. Januar 2020, 18:26:26 »

Mäuse.
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

sequoiafarm

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 476
  • WHZ 8a
Re: Wer war das?
« Antwort #55 am: 15. Januar 2020, 18:30:31 »

speziell die Haselmaus  ;)

Spechte können das auch, sieht dann aber derber aus...
Gespeichert
Grüne Grüße aus Kaldenkirchen – Micha

Cryptomeria

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4168
Re: Wer war das?
« Antwort #56 am: 15. Januar 2020, 18:40:34 »

Experten können an den Nagespuren der Ränder erkennen, welche Mäuse es waren. So werden u.a. Haselmäuse nachgewiesen. Du könntest die Nüsse evtl. einschicken, um die Art(en) bestimmen zu lassen.
VG Wolfgang
Gespeichert

Secret Garden

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2129
  • Nordsüdwestfalen
Re: Wer war das?
« Antwort #57 am: 15. Januar 2020, 18:57:48 »

Wer bestimmt denn so etwas? Haselmäuse hätte ich natürlich gerne. :D

Gespeichert

sequoiafarm

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 476
  • WHZ 8a
Re: Wer war das?
« Antwort #58 am: 15. Januar 2020, 19:02:39 »

Gespeichert
Grüne Grüße aus Kaldenkirchen – Micha

Cryptomeria

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4168
Re: Wer war das?
« Antwort #59 am: 15. Januar 2020, 21:43:27 »

Haselmäuse hätten wir alle gerne. Ich hatte seinerzeit Hunderte Nüsse eingeschickt, als ich noch in Hessen wohnte ( habe mit Schülern gesammelt), nicht eine Haselmaus. Hier oben brauche ich nicht einschicken,  es  gibt keine Haselmäuse in Angeln. Und Waldmäuse, Gelbhals- und Zwergmäuse sind hier überall, da brauche ich nichts nachweisen. das machen schon die Katzen.
 Haselmausnachweise sind äußerst selten. Und wenn man über Winter frisches Material findet, das kann schon nicht von Haselmaus sein, sie hält jetzt Winterschlaf. (Ist ein Bilch, wie der häufigere Siebenschläfer )
VG Wolfgang
Gespeichert
Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 7   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de