Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Sei deines Willens Herr und deines Gewissens Knecht.  (Marie von Ebner-Eschenbach)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
15. Juli 2019, 22:58:26
Erweiterte Suche  
News: Sei deines Willens Herr und deines Gewissens Knecht.  (Marie von Ebner-Eschenbach)

Neuigkeiten:

|20|2|Es ist besser, ein kleines Licht zu entzünden, als über große Dunkelheit zu klagen. (Konfuzius)

Seiten: [1] 2 3 4   nach unten

Autor Thema: Brexit  (Gelesen 3444 mal)

Blommorvan

  • Gast
Brexit
« am: 16. Oktober 2018, 23:02:58 »

Ich hoffe, dass das Thema hier passt.

Heute las ich bei einer Gärtnerei in UK den folgenden Satz:

Due to uncertainty of how we will be placed regarding the exporting of live plants when we leave the European Union in March 2019, we are unable to accept any orders for plants from our customers from Eire and Europe for the 2019 season. We may be able to revise this at a later date, when things become clearer.

Es wird wohl auch für uns Pflanzenliebhaber jetzt ernst.
Gespeichert

Bristlecone

  • Gast
Re: Brexit
« Antwort #1 am: 16. Oktober 2018, 23:06:23 »

Eine wohl typisch englische Formulierung: "Eire and Europe".

Rule Britannia?
Gespeichert

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 14636
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|42+
Re: Brexit
« Antwort #2 am: 16. Oktober 2018, 23:52:34 »

... Rule Britannia?

no matter how, this for sure 8)
Gespeichert
lustgärtner & grautvornix – bei pur seit 2007

moin

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5007
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Brexit
« Antwort #3 am: 17. Oktober 2018, 00:33:01 »

Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 14636
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|42+
Re: Brexit
« Antwort #4 am: 17. Oktober 2018, 00:47:29 »

 :D ;D

this is the end
Gespeichert
lustgärtner & grautvornix – bei pur seit 2007

moin

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 14636
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|42+
Re: Brexit
« Antwort #5 am: 17. Oktober 2018, 00:59:22 »

... the end

this is the end, beautiful friend
this is the end, my only friend, the end
of our elaborate plans, the end
of everything that stands, the end
no safety or surprise, the end
i'll never look into your eyes, again

can you picture what will be, so limitless and free
desperately in need, of some, stranger's hand
in a, desperate land

lost in a roman wilderness of pain
and all the children are insane, all the children are insane
waiting for the summer rain, yeah
there's danger on the edge of town
ride the king's highway, baby
weird scenes inside the gold mine
ride the highway west, baby
ride the snake, ride the snake
to the lake, the ancient lake, baby
the snake is long, seven miles

ride the snake, he's old, and his skin is cold
the west is the best, the west is the best
get here, and we'll do the rest
the blue bus is callin' us, the blue bus is callin' us
driver, where you taken us

the killer awoke before dawn, he put his boots on
he took a face from the ancient gallery
and he walked on down the hall

he went into the room where his sister lived, and, then he
paid a visit to his brother, and then he
he walked on down the hall, and
and he came to a door, and he looked inside
father, yes son, i want to kill you
mother, i want to...

c'mon baby, take a chance with us
c'mon baby, take a chance with us
c'mon baby, take a chance with us

and meet me at the back of the blue bus
doin' a blue rock, on a blue bus
doin' a blue rock, c'mon, yeah
kill, kill, kill, kill, kill, kill
this is the end, beautiful friend

this is the end, my only friend, the end
it hurts to set you free
but you'll never follow me
the end of laughter and soft lies
the end of nights we tried to die
this is the end
Gespeichert
lustgärtner & grautvornix – bei pur seit 2007

moin

Bristlecone

  • Gast
Re: Brexit
« Antwort #6 am: 17. Oktober 2018, 07:33:52 »

Ich werde mir am 29.3.2019 im Radio "Always look on the bright side of life" wünschen.  ;)

Um mal zum Thema zurückzukommen: Ich denke auch, dass Pflanzenlieferungen aus GB, jedenfalls für Privatpersonen, ab nächstem Jahr erstmal der Vergangenheit angehören, wenn nicht doch noch für eine Übergangszeit eine Regelung gelten wird, mit der GB vorübergehend weiter in der EU-Zollunion bleibt.
Gespeichert

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18589
  • Berlin
Re: Brexit
« Antwort #7 am: 17. Oktober 2018, 09:06:46 »

.. wenn nicht doch noch für eine Übergangszeit eine Regelung gelten wird, mit der GB vorübergehend weiter in der EU-Zollunion bleibt.

sieht doch aktuell ganz so aus ..
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

Blommorvan

  • Gast
Re: Brexit
« Antwort #8 am: 17. Oktober 2018, 11:02:10 »

Wie sieht es eigentlich mit Pflanzenpaketen von privat an privat aus?
Gespeichert

pumpot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4137
  • Bald nur noch zwei Gärten. 6b/7a b. DD und 7b b. L
Re: Brexit
« Antwort #9 am: 17. Oktober 2018, 12:36:03 »

Ist egal ob Privat, oder nicht. Außerhalb der EU ist außerhalb. Da gelten dann die strengen Zollvorschriften. Man braucht unbedingt ein Pflanzenschutzzeugnis. Fehlt dieses, wird die Lieferung vom zuständigen Pflanzenschutzamt begutachtet. Sowas kann dauern. Aus Erfahrung so 2 bis 6 Wochen. Man wird dann angeschrieben und muss Angaben zur Sendung machen. Stehen die Pflanzen gar unter Artenschutz (Orchideen, diverse Kakteen, Galanthus, Cyclamen, usw...) benötigt man CITES-Papiere, die man als Privatperson gar nicht bekommt. Ohne diese Papiere macht man sich strafbar. Dabei ist es egal ob die Pflanzen aus Kultur stammen, oder nicht. Nur mit entsprechenden Papieren kann man die Rechtmäßigkeit nachweisen.
Natürlich haben manche immer wieder Glück und es rutschen Sendungen einfach so durch. Aber wenn es einen dann mit CITES Pflanzen erwischt, der sollte ein dickes Konto und unter Umständen genügend freie Zeit für einen betreuten Zwangsaufenthalt haben. 
Gespeichert
plantaholic

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18589
  • Berlin
Re: Brexit
« Antwort #10 am: 17. Oktober 2018, 13:23:50 »

Eben kam ein Bericht im Mittagsmagazin, aktuell würden nur noch 34% der Engländer für einen Austritt stimmen.

Ich verstehe nicht, dass die nicht nochmal abstimmen. Ich verstehe aber mittlerweile, dass das nicht passieren wird  ;) Der Mann der Gartennachbarin, Engländer, hat jetzt einen deutschen Pass, Freunde von denen sind mit ihrer Firma aktuell nach Irland umgezogen ... spannend ists  :D
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

Cepha

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 80
Re: Brexit
« Antwort #11 am: 17. Oktober 2018, 13:43:08 »

...Stehen die Pflanzen gar unter Artenschutz (Orchideen, diverse Kakteen, Galanthus, Cyclamen, usw...) benötigt man CITES-Papiere, die man als Privatperson gar nicht bekommt. Ohne diese Papiere macht man sich strafbar...

Und das ist kein Spaß. Ich kam mal in die Mühle rein, weil mir jemand aus außerhalb der EU bei einem Pflanzentausch unaufgefordert eine CITES Gattung mit dazu gepackt hat.

Die Bevölkerung wünscht sich gerne direkte Demokratie. Damit muss man dann auch umgehen können und trägt dann logischerweise die Verantwortung für die Mehrheitsentscheidung. Im Wesentlichen die Engländer haben sich den 2016 Brexit herbei gewählt, mit den Konsequenzen werden wir nun alle leben müssen, egal wie die im März 2019 dann aussehen werden. Noch ist alles möglich bis hin zum "harten Brexit" mit allen bekannten und vielen den meisten unbekannten Konsequenzen. Das was einen aus UK interessiert sollte man gewiss besser jetzt noch bestellen. Ob man einen Urlaub dort buchen soll muss man selber entscheiden. Was dann z.B. im Krankheitsfall sein wird weiß ich nicht.
Im Vergleich zu Problemen die andere mit dem Brexit bekommen können (man denke z.B. an die englisch/niederländische Insel, bei dem der engl Teil ggf. den Zugang zum Flughafen verlieren wird) sind das für uns eher kleinere Unannehmlichkeiten. Ich betrachte das ganze mit einer gewissen Neugierde und hoffe, dass die EU gestärkt daraus hervor geht.
Gespeichert

Cepha

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 80
Re: Brexit
« Antwort #12 am: 17. Oktober 2018, 13:55:00 »

Eben kam ein Bericht im Mittagsmagazin, aktuell würden nur noch 34% der Engländer für einen Austritt stimmen.

Ich verstehe nicht, dass die nicht nochmal abstimmen...

Man kann durch eine zweite Abstimmung nur verlieren.

1. Würde der Wahlkampf die Nation noch stärker spalten als sie eh schon ist, nochmal die ganze Hetze und die ganzen Lügenmaschinerie. Lest Euch mal ein paar der Murdoch-Blätter wie SUN, Mirror & Co. Wie dort gegen die EU gehetzt wird ist mMn jenseits des guten Geschmacks

2. Was wäre wenn beim zwieten Referendum wieder eine Mehrheit für den Brexit stimmt, weil jetzt erst recht? Auch bei der ersten Wahl ging man ja nicht davon aus, dass das Land dafür stimmt und siehe da.... Dann verliert man weitere Monate und steht genau da wo man jetzt auch ist

3. Würde im zweiten Referendum gegen den Brexit getsimmt wäre die EU und generell demokratische Institutionen extrem beschädigt, denn dann wäre der Vorwurf im Raum, dass solange abgestimmt wird, bis das Ergebnis passt. Am Ende gäbe es einen sehr großen Teil der Bevölkerung, die nicht mehr a´n Demokratie glaubt und Richtung Nationalismus und Hass und Verschwörungstheorein abdriftet.
Und selbst wenn, wie soll das ausschauen? Ich persönlich möchte nach dem ganzen Brimborium UK garnicht mehr in der EU haben. Wegen mir können sie in 10 Jahren wieder beitreten zu dann neu zu berhandelnden Bedingungen, aber für den Schaden, den sie bisher angerichtet haben und für das ganze EU bashing sollen sie erstmal austreten. Ich wünsche Ihnen dort grundsätzlich nichts Schlimmes und wenn sie dauerhaft draußen bleiben wollen ist das halt so.

Die Grenze durch Irland? Not my fucking problem! Die Brexitleute werden sich schon was dabei gedacht haben, oder?
Die EU braucht lückenlose und dichte EU Außengrenzen, ansonsten ist der ganze Binnenmarkt witzlos. Jedes Loch ist ein Einfalltor für Importe aus China & Co. Siehe die Zollproblematik von ebay UK und Amazon UK, bei denen in der Vergangenheit schon Milliardenschwerer Schaden für die EU entstanden ist und da war UK noch im Binnenmarkt.
Entweder die EU Außengrenze verläuft künftig zwischen Irland und Nordirland (im Grunde die logische Konsequenz aus dem Brexit) oder mitten durch UK zwischen den beiden Inseln, wenn ihnen das dort praktischer erscheint. Dann darf aber Nordirland nicht zum Brückenkopf werden und ich habe große Zweifel, dass die Kontrollen dort im Sinne der EU durchgeführt werden.

Oder Irland tritt auch aus der EU aus, was mir derzeit eher unwahrscheinlich erscheint.
Gespeichert

Blommorvan

  • Gast
Re: Brexit
« Antwort #13 am: 17. Oktober 2018, 14:15:25 »

Hab grad mal ne Nachricht an den Zoll geschrieben. Mal sehen, was die so antworten.
Gespeichert

Crambe

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 5596
  • Zollernalb (BW), 800m, Whz 6b
Re: Brexit
« Antwort #14 am: 17. Oktober 2018, 14:15:54 »

Ob man einen Urlaub dort buchen soll muss man selber entscheiden. Was dann z.B. im Krankheitsfall sein wird weiß ich nicht.

Wieso denn nicht? Ich mache doch auch Urlaub in der Schweiz. Ganz zu schweigen von außereuropäischen Auslandszielen. Und wenn man krank ist, geht man ( in GB) zum kostenlosen National Health Service. Und/Oder man hat eine Auslandsreisekrankenversicherung.

Die Grenze durch Irland? Not my fucking problem! Die Brexitleute werden sich schon was dabei gedacht haben, oder?

Glaubst du wirklich, dass die emotional geladenen Brexitbefürworter dran gedacht haben?
Und die Grenze Nordirland/Irland ist wirklich ein Problem. Nicht deines oder meines ? Mag sein, aber ich wünsche mir für die Iren auf beiden Seiten nicht die bürgerkriegsähnlichen Zustände zurück, die es vor dem Good-Friday-Abkommen gab.

Ansonsten frage ich mich, was der Thread bei den 'Gartenwegen' tut. Er gehört zu den 'Gartenmenschen'.
Gespeichert
"Um ernst zu sein, genügt Dummheit, während zur Heiterkeit ein großer Verstand unerlässlich ist." Shakespeare
Seiten: [1] 2 3 4   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de