Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Im Garten der Zeit wächst die Blume des Trostes. (Aus Rumänien)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
13. Dezember 2018, 02:37:48
Erweiterte Suche  
News: Im Garten der Zeit wächst die Blume des Trostes. (Aus Rumänien)

Neuigkeiten:

|10|8|"Wo ein Weg, ist ein Wille. Wo ein Buch, ist eine Brille."  (oile)

Seiten: [1] 2 3   nach unten

Autor Thema: grau mit weißen Sprenkeln - Internetproblem  (Gelesen 2578 mal)

frauenschuh

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 554
    • Das Sollingschaf
grau mit weißen Sprenkeln - Internetproblem
« am: 26. Oktober 2018, 07:08:34 »

Wir haben hier ein sehr langsames Internet, 2000er Leitung. Damit habe ich mich über die Jahre zähneknirschend arrangiert.

Dieses Internet verlieren wir jetzt. Kein Scherz.

Wir sollen von ISDN auf Voice over IP umgestellt werden und nach eigener Aussage des Anbieters ist unsere Leitung dafür nicht stabil genug, weswegen Telefonie bleibt. Einer Familie hier ist es jetzt auch haargenau so passiert. Wir sträuben uns indes zu unterschreiben und können das Desaster somit noch rauszögern. Das Ende wird aber spätestens im Oktober 2019 kommen

Wir sind auf der Landkarte grau mit weißen Sprekeln, weswegen der Landkreis uns gar nicht dringlich sieht. Stattdessen lese ich in der Zeitung, dass der Breitbandausbau 2019 abgeschlossen ist.

Leider ohne uns.

Ich will mich hier jetzt vorerst gar nicht damit aufhalten zu klagen was das für uns bedeutet - ich denke auch, dass das jedem hier klar sein wird.

Mich interessieren Lösungen! Wir sind nicht LTE fähig und haben auch keinen Kabelanschluss im Ort - der, wen wundert´s kurz vorm OFF liegt. Und aus dem merkwürdiger Weise so viele junge Menschen fortziehen. Vollkommen unerklärlich so was.

Ich versuche es ohne Schleichwerbung: Der Anbieter V mit dem Würfel... sagt er könne das, weil mein Handy 4 G zeigt. Das Handy ist aber ein anderes Netz  ::) Im Internet kann man dazu zweifelsohne viel lesen. In etwa die Bandbreite von: Das reicht nicht bis alles gut.

Zwischendrin mal kurz eingeschoben: ich habe von so was 0 Ahnung, ich benutze das Internet nur. Ich bitte technische Fehler in der Beschreibung der möglichen Technik zu entschuldigen.

Ziel ist dabei nicht streamen oder sonst irgendwelche aufwändigen Ladevorgänge - da habe ich eh keinerlei Hoffnung drauf. Anträge für den Verein ect. schicke ich auch derzeit über den Anschluss meiner Tochter nahe Göttingen ab. Ich wäre aber schon enorm dankbar, wenn ich mein online Banking behielte und die Homepages weiter pflegen könnte und über e.mail z.B. mit meiner Verwandtschaft im Auslang verbunden bliebe. Und dem Garten pur Forum aktiv verbunden bliebe. Wer meine Beiträge hier liest, der weiß... das ist auch derzeit nicht einfach, weil ich die Fotos nicht immer hoch bekomme.

Weitere Möglichkeiten? Am besten etwas, was man unverbindlich testen kann? Der Würfel ist ja kein Schnäppchen. Wenn ich allerdings mal anmerken darf... für dieses lausige Internet UND Telefon (das ist die neueste Erfindung, die Rauchzeichen im Solling überflüssig macht) hier zahlen wir derzeit gute 44 €

Eines muss ich hier aber doch loswerden: Wie man uns hier diesen Rausschmiss aus ISDN schmackhaft machen wollte... ist für mich zutiefst zynisch und erinnert mich persönlich an andere große deutsche Konzerne, von denen ich was täglich benutze, mir aber ganz sicher kein Produkt mehr kaufen werde.

Diesen "Fortschritt" bekommen wir in einem Schreiben serviert:

Entscheiden Sie sich jetzt für den Anschluss der Zukunft.

Der neue Tarif wird zudem mit bis zu 16 MBit/s beworben.

Ich bin ein technisches Greenhorn, Aussicht auf Besserung altersbedingt unwahrscheinlich. Aber ich habe immerhin angerufen und nachgefragt, da dass die falsche Aussage als Entscheidungshilfe ist. Die Aussage müsste sich auf "Mindestens mit" beziehen. Und da kam raus, dass wir eben fortan nur noch Telefonie haben werden. Wer nicht fragt bleibt dumm.

Und somit frage ich Euch  ;D

Ich habe ehrlich keine Ahnung was es sonst noch gibt. Ich wäre Euch zutiefst dankbar, wenn Ihr mir bei dem Problem helfen könntet.

Liebe Grüße
Sabine
« Letzte Änderung: 26. Oktober 2018, 07:12:58 von frauenschuh »
Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben. Dieses eine, wunderbare Leben!

Zausel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3247
    • (... )
Re: grau mit weißen Sprenkeln - Internetproblem
« Antwort #1 am: 26. Oktober 2018, 09:49:55 »

Liegt bei euch eine Leitung vom Kabelfernsehen?
Internet über Satellit? (Kosten sind vermutlich "etwas" höher)
Gespeichert
Weck Lüd sünd klauk, un weck sünd daesig, un weck, dei sünd wat aewernäsig.
Lat`t ehr spijöken. Kinnings lat`t! De Klock hett lürrt. De Häkt is fat`t!
(Hechtsage Teterow: Hechtbrunnen)

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2739
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: grau mit weißen Sprenkeln - Internetproblem
« Antwort #2 am: 26. Oktober 2018, 10:59:09 »

Sabine erwähnte, dass es auch keinen Kabelanschluss gibt. Internet über Satellit mag funktionieren, leider kenne ich mich da auch nicht aus. Gibt es womöglich einen lokalen Anbieter, der Internetverbindungen über WIMAX (Richtfunk) realisiert? Das ist allemal besser als ein löcheriges Mobilfunknetz. Ansonsten würde ich durchaus auch mal die örtlichen Medien informieren, wie es um den ach so tollen Breitbandausbau wirklich bestellt ist. Oder notfalls eine Anfrage an die Verbraucherzentrale oder an die Bundesnetzagentur stellen...
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Bufo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 651
Re: grau mit weißen Sprenkeln - Internetproblem
« Antwort #3 am: 26. Oktober 2018, 11:01:34 »

Viel Ahnung habe ich auch nicht, gebe aber trotzdem mal meinen Senf dazu:

Wir hatten in den letzten Jahren die Wahl zwischen der "T" mit einem 64Kb-Modem* und Vodafon über Funkantenne.
Wir sind über das Händinetz (UMTS) von Vodafon ins Netz gegangen. Das war oft ätzend, aber es ging einigermaßen. Es gab dazu eine Festnetznummer für das normale Telefonieren. Der Paketpreis lag bei 25,- Euronen.

Es gibt also eine Möglichkeit alles übers Händinetz zu machen, wenn irgendein Anbieter so eines bei euch hat.

* Damit kam ich nicht einmal mehr in mein Emailfach.
« Letzte Änderung: 26. Oktober 2018, 11:03:09 von Bufo »
Gespeichert
Beste Grüße Bufo

Hyla

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 317
  • Zone 7a
Re: grau mit weißen Sprenkeln - Internetproblem
« Antwort #4 am: 26. Oktober 2018, 11:15:18 »

Wohnst du irgendwo bei Hannover?
Sonst könnte ich mal vorbeifahren und wir könnten ausprobieren.

Dein Handy kriegt also 4G rein?
Das heißt ja, daß du LTE hast. Kannst du dein Handy nicht über Tethering als Hotspot nutzen?

Einen ersten Anhaltspunkt, was überhaupt möglich ist, gibt dir ein Speedtest deines Handyempfangs, z.B. der hier: https://www.wieistmeineip.de/lte-speedtest/
Dazu stellst du dich bitte an die Stelle mit dem besten Empfang, nicht dorthin wo du später arbeiten möchtest. :)
« Letzte Änderung: 26. Oktober 2018, 11:25:18 von Hyla »
Gespeichert
Liebe Grüße!

Schantalle

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2009
  • NRW | Kölner Bucht | 8a
Re: grau mit weißen Sprenkeln - Internetproblem
« Antwort #5 am: 26. Oktober 2018, 12:32:15 »

Hallöchen Sabine,

Ich versuche es ohne Schleichwerbung: Der Anbieter V mit dem Würfel... sagt er könne das, weil mein Handy 4 G zeigt. Das Handy ist aber ein anderes Netz  ::)
Ich pfeife auf die Schleichwerbung wenn die Verständlichkeit drunter leidet!  :P :P :P
(Man könnte hier 1001 Mal "Aldi-Würstchen" per Copy & Paste einfügen und Aldi verdient daran keinen Cent). Diesbezüglich haben nur massenhafte Links u.U. eine Bedeutung

Also, ist das Vodafone? Die haben aber eine rote/weiße Sprechblase die wie ein Tropfen aussieht und keinen Würfel? Oder welchen Anbieter meinst Du?  8) Ist schon geklärt

Über sie hast Du eine 4G Verbindung (= LTE) ins mobile Netz, richtig?
Das ist schon viel, viel besser als 3G (= UMTS) von der Bufo schrieb)!
Zeigt Dein Handy die 4G konstant, oder wackelt auch das?
Das "das Handy ist aber ein anderes Netz" verstehe ich auch nicht so ganz genau, denn – wie die anderen schon geschrieben haben – Ihr könnt ganz problemlos Ihr eigenes, hausinternes Netz aufbauen, bzw. Dank der Mobilnetz-Verbindung des Handys, mit ganz normalen Computer oder Laptop ins Internet gehen. Hyla schrieb von Tethering. Es wird auch "mobiler Hotspot" genannt.

Zitat
Weitere Möglichkeiten? Am besten etwas, was man unverbindlich testen kann?
Genau das könntet Ihr, ggf. schon mit den vorhandenen Geräten (Handy und der/die Computer) testen!
Ob das eine akzeptable und dauerhafte Lösung wird, hängt von

••• Eurem aktuellen Handy-Tarif (Ist das Prepaid oder Vertrag? Da müßte man ggf. Datenvolumen aufstocken. Unter den von Dir genannten 44 Euronen bleibt ihr aber allemal. Anfangs werden Euch 2GB monatlich sicherlich reichen.)
••• der Stabilität des 4G-Netzes (dafür muß man schlicht die ersten Versuche, zu unterschiedlichen Tageszeiten und in unterschiedlichen Räumen des Hauses starten.) NACHTRAG: s. Speedtest-Link von Hyla!
••• der Akku-Leistung des vorhandenen Handys (ggf. an Strom hängen oder die sog. Powerbanks nutzen)
••• den Geräten allgemein. D.h. ob Ihr ein halbwegs modernes Handy habt um den mobilen Hotspot (= Tethering) innerhalb des Haushalts aufzubauen. Dann wird Dein Handy "das Internet empfangen"  (quasi wie ein ISDN-Modem bloß schnelles und "aus der Luft"), mit den Rechnern via einem eingerichteten und paßwortgeschützten WLAN kabellos kommunizieren und die Internet-Verbindung weiter an Eure Rechner geben. (Die Verbindung würde auch physikalisch über USB-Kabel zwischen Handy und Computer gehen, man hängt dann aber an einer Strippe)

Ansonsten würde ich durchaus auch mal die örtlichen Medien informieren, wie es um den ach so tollen Breitbandausbau wirklich bestellt ist. Oder notfalls eine Anfrage an die Verbraucherzentrale oder an die Bundesnetzagentur stellen...
Man kann auch, medienwirksam mit viel Trallala auf allen Kanälen, samt Radio und Lokal-TV anfangen in Eigeninitiative (als e.V. oder Ähnliches) zu planen/buddeln. Die Folgen sind absehbar (!!!) und keine Einzelfälle. Es wirkt aber bzw. macht den Konzernen plötzlich Beine. :P

« Letzte Änderung: 26. Oktober 2018, 15:20:58 von Schantalle »
Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2739
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: grau mit weißen Sprenkeln - Internetproblem
« Antwort #6 am: 26. Oktober 2018, 12:47:58 »

Ich denke schon, dass Vodafone gemeint ist, nur ist deren "Würfel" eher ein Zylinder. Eigentlich sollte man mit einer britischen Konzernmutter doch der englischen Sprache mächtig sein... ::)
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Schantalle

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2009
  • NRW | Kölner Bucht | 8a
Re: grau mit weißen Sprenkeln - Internetproblem
« Antwort #7 am: 26. Oktober 2018, 12:52:54 »

Ich denke schon, dass Vodafone gemeint ist, nur ist deren "Würfel" eher ein Zylinder. Eigentlich sollte man mit einer britischen Konzernmutter doch der englischen Sprache mächtig sein... ::)
Aaaaaa ... alles klar!  ;D ;D ;D
Gespeichert

Bufo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 651
Re: grau mit weißen Sprenkeln - Internetproblem
« Antwort #8 am: 26. Oktober 2018, 13:18:23 »

Man kann auch, medienwirksam mit viel Trallala auf allen Kanälen, samt Radio und Lokal-TV anfangen in Eigeninitiative (als e.V. oder Ähnliches) zu planen/buddeln. Die Folgen sind absehbar (!!!) und keine Einzelfälle. Es wirkt aber bzw. macht den Konzernen plötzlich Beine. :P

Genau so wie im Link beschrieben, ist es hier geschehen. Wobei die Telekom das Glasfaser der Zweckgemeinschaft an vielen Stellen versehentlich beim Buddeln zerrissen hat.  :P
Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.  ;)
Gespeichert
Beste Grüße Bufo

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1354
  • WHZ 7b/8a, südlicher Oberrhein
    • Reise- und Landschaftsfotografie
Re: grau mit weißen Sprenkeln - Internetproblem
« Antwort #9 am: 26. Oktober 2018, 19:45:12 »

Unter der Adresse, die ich von frauenschuh gefunden habe, gibt Vodafone eine eher bescheidene Netzabdeckung an, ausreichend für 2G  :-\

Bitte selbst prüfen, hier: https://www.vodafone.de/hilfe/netzabdeckung.html
Gespeichert
Nicht schon wieder!

frauenschuh

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 554
    • Das Sollingschaf
Re: grau mit weißen Sprenkeln - Internetproblem
« Antwort #10 am: 26. Oktober 2018, 20:37:05 »

Boah habt Ihr viel geschrieben! Vielen Dank!!!

Ja, laut Vodafone (und ja, der cube war gemeint) sind wir nicht LTE fähig. Mein Telekomhandy (Vertrag läuft im November aus, weil ich von meinem alten Wohnort vor der Heirat meinen Magenta-Vertrag natürlich nicht mitnehmen konnte und das Handy so auf einmal sehr teuer wurde) zeigt allerdings 4 G an. Ich geh mal kurz in den ersten Stock und schau da noch mal...
Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben. Dieses eine, wunderbare Leben!

frauenschuh

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 554
    • Das Sollingschaf
Re: grau mit weißen Sprenkeln - Internetproblem
« Antwort #11 am: 26. Oktober 2018, 20:43:45 »

Oben eher nicht  ::)

Mein Mann... hat ein Alditalk, Da weiß ich aktuell gar nicht, was das anzeigt. Sind aber einmal wohl D1?! und einmal O2 "Netze"?! Und kein Vodafone...
Beide sind somit ab November vertraglos.

Einen WIMAX Anbieter haben wir hier nicht.

Mobiler Hotspot klingt gut. Ähm... wie sieht es da bei der Sicherheit aus?

Wir haben zudem gerade festgestellt, dass die akut betroffene Familie wohl sogar noch eine bessere Leitung als wir hatten. Die konnten über den PC fernsehen. Das wäre hier... äh... nicht wünschenswert, da wir sonst irgendwann krebsrot vor Wut abgebrochen hätten  ;D

Mein Handy schafft ohne WLAN auch keine Videos. Zumindest nicht verlässlich. Und dabei eher häufiger nicht verlässlich  ::)
Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben. Dieses eine, wunderbare Leben!

frauenschuh

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 554
    • Das Sollingschaf
Re: grau mit weißen Sprenkeln - Internetproblem
« Antwort #12 am: 26. Oktober 2018, 20:48:04 »

Der andere Test erscheint mir nicht sinnvoll, weil ich die Straße da nicht angeben kann. 5 Häuser weiter ist schnelles Internet. Also für unsere Verhältnisse.
Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben. Dieses eine, wunderbare Leben!

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2739
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: grau mit weißen Sprenkeln - Internetproblem
« Antwort #13 am: 26. Oktober 2018, 20:49:41 »

Dass nun gar kein DSL mehr funktioniert, kann gar nicht sein, vielmehr ist die Telekom wahrscheinlich zu faul/geizig/unfähig, nach dem Abbau der ISDN-Technik neue DSL-Ports im Verteilerkastern bereitzustellen. Wie gesagt, da würde ich auf jeden Fall mal den Bürgermeister und die Presse davon in Kenntnis setzen, es kann ja wohl nicht sein, dass Milliarden an Fördergeldern bereitgestellt werden, die Bevölkerung auf dem Land, die eigentlich davon profitieren soll, aber nichts davon abbekommt...

Kannst Du evtl. einen Hybrid-Anschluss der Telekom bekommen (geht logischweise natürlich auch nur, wenn für lahmes DSL noch Ports frei sind)? Womöglich kann man den LTE-Router so aufstellen, dass er irgendwo im Haus noch passablen Empfang hat, den Rest kann man dann ja mit W-LAN oder LAN-Kabeln vernetzen. ALDI Talk ist meines Wissens O2, war früher mal E-Plus. Mobiler Hotspot ist im wesentlichen nichts anderes als W-LAN mit Router, ist halt nur umständlich, immer das Handy dafür zu benutzen. Dann lieber gleich einen LTE-Router bzw. -Stick.
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Hyla

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 317
  • Zone 7a
Re: grau mit weißen Sprenkeln - Internetproblem
« Antwort #14 am: 26. Oktober 2018, 21:24:19 »

Der andere Test erscheint mir nicht sinnvoll, weil ich die Straße da nicht angeben kann. 5 Häuser weiter ist schnelles Internet. Also für unsere Verhältnisse.

Meinst du den Test für dein Handy?

Man muß nicht unbedingt das Handy als WLAN Hotspot nutzen. Es gibt auch welche von Huawei, portabel und ausschließlich für Inet.
Zum Beispiel das Huawei E5573 für LTE oder das Huawei E5330 für 3G.
Vorteil gegenüber Stick ist, daß es WLAN hat und bis zu 8 Teilnehmer gleichzeitig surfen können.
Man braucht einen Telefonchip für Datenvolumen z.B. von Aldi. Konfiguration läuft allerdings über PC. Danach legt man das Huawei irgendwohin, wo guter Empfang ist und hat ein eigenes WLAN Netz. Stromversorgung läuft über Akku und bei Dauerbetrieb über USB.
Ich habe beide und laufen einwandfrei.
Kann man auch ins Ausland mitnehmen und mit deren Telefonkarte nutzen.
Ich nutze es für den Laptop im Garten bzw. Gewächshaus.
Den für LTE gab's im Frühjahr bei 1&1 zu unserem Vertrag dazu. Kosten 10€ im Monat für 3GB Datenvolumen.
Aber genau für so ein Ding muß man wissen, was das Mobilnetz leistet. Darum der Test. :)


Ach so, ich vergaß.
Wir hatten hier auch nur die 3000er Leitung und die Abschaltung für die alten Anschlüsse wurde uns von der Telekom für Ende 2018 angedroht.  >:(
Der Grund für den Sch*** Anschluß war die Entfernung zum nächsten Knoten, bei uns vier Kilometer.
Letztes Jahr sind wir aber in den Genuß des Glasfaserkabels gekommen. Seitdem flutscht es bei uns im Dorf.  ;D
Wir haben jetzt eine 50000er Leitung zum gleichen Preis wie vorher die 3000er. Allerdings sind wir am Ende bei 1&1 gelandet.
Für das Glasfaserkabel wurde nicht die ganze Straße aufgerissen, falls das jemand denkt. Das Kabel wird irgendwie durchs Erdreich gedrückt (Kabelschacht?) und die richtige Lage per Monitor überprüft (Bodenradar?).
« Letzte Änderung: 26. Oktober 2018, 21:35:31 von Hyla »
Gespeichert
Liebe Grüße!
Seiten: [1] 2 3   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de