Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Streuobstwiesen sind ein wunderbares Biotop für menschenmassenscheue Gärtner. (Staudo)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
16. Juni 2019, 06:51:22
Erweiterte Suche  
News: Streuobstwiesen sind ein wunderbares Biotop für menschenmassenscheue Gärtner. (Staudo)

Neuigkeiten:

|10|10|Der Charakter offenbart sich nicht an großen Taten; an Kleinigkeiten zeigt sich die Natur des Menschen. (Jean-Jacques Rousseau)

Seiten: 1 ... 3 4 [5]   nach unten

Autor Thema: Hilfe, kleiner Natur -Bachlauf (ohne Pumpe) im Garten  (Gelesen 4107 mal)

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15548
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Hilfe, kleiner Natur -Bachlauf (ohne Pumpe) im Garten
« Antwort #60 am: 13. November 2018, 13:55:31 »

Gegen Quecke und Brennnesseln wird wohl nichts außer dichtem Wald helfen. Wenn man es wegkonkurrieren will.
Allenfalls solche Nettigkeiten wie der Japanknöterich etc. könnte da helfen, aber wer will den  Teufel mit dem Belzebub austreiben?

Händisch und mit unbeliebten Herbiziden ist wohl das beste Mittel. Vielleicht noch dauernd Mähen und das Mähgut entfernen bei der Brennnessel. Hühner sind aber auch sehr gut darin. In einem Hühnergehege ist alles außer Bäume schnell weg.

Bei mir hat das Pfennigkraut auch gezickt in den ersten Jahren. Bis es überall reingekrochen war und dann hat es seine Qualitäten gezeigt. Wird wohl noch immer dort sein und natürlich in allen Folgegärten.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

susanneM

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 544
  • Niederösterreich, Klimazone 6b
Re: Hilfe, kleiner Natur -Bachlauf (ohne Pumpe) im Garten
« Antwort #61 am: 13. November 2018, 20:35:27 »


Wie sind denn deine Wasserwerte? Kalkhaltig?
Da Dein Wasserzufluss gesichert ist kannst Du es auch mal erst so lassen. Vieles lässt sich im Frühling leicht etablieren und vor allem auch kaufen.

Die weiß ich gar nicht genau, leider, aber vielleicht  ungefähr- ist kalkhältig.
Die Schwaza kommt vom Schneeberg und von dort wird auch eine der beiden "Wiener Hochquellwasserleitungen"  nach Wien geführt.
Wir hierorts werden auch von dieser der Leitung gespeist. ... (frag nicht wie kalkhaltig, meine armen Küchenmaschinen.)
Allerdings weiß ich natürlich nicht, was die im Wasserwerk noch alles dazu geben  ::)

Mit dem Wasser gieße ich den ganzen Garten -auch die Rhodos - bislang hats ihnen nix gemacht.

und
@ Partisanengärtner und alle andren, die Pflanzanregungen gegeben habn: Danke!! ;D

1) Gundermannn  brauch ich sicher nicht kaufen, den hab ich (leider)  zu Hauf im "Rasen" u. jedem Beet als (Unkraut).
Ich geh mal davon aus, dass der sowieso dort hin wachsen wird, allenfalls schmeiß ich ihn nicht weg, sondern pflanze  8)
2) Die Polsterminze ist sehr hübsch, gefällt mir sehr,  fürchte nur als "korsische"  wird sie meine Winter nicht aushalten. 2012 hatten wir 5 Tage -27° nachts,  unter tags nur -20°    vielleicht mit der Erderwärmung?
3) kleine Iris, ja, aber die kommt dann ganz am Schluss, hatte sie schon, sie hat sich sofort wieder verabschiedet. Wahrscheinlich zu trocken? Saß nicht am Bacherl.
4) Pfennigkraut- jo, des hab ich im Garten, das verträgt Feuchtigkeit?? Wusst ich nicht, danke klaro wird probiert.
5) Zwergbinse, gerne, solange sie tatsächlich zwergig bleibt :o
bei mir wird alles viel höher als beschrieben.
Da gibts nämlich eine Problemzone, (Mauer/Betonfundament)  die auf einer Seite nur schwer rückgebaut werden kann, da solle möglicher Weise noch Richtung Rasen ausgewichen werden und vor dem Mäuerl die Binsen kann ich mir gut vorstellen.
Aber sind alles noch Träumereien.

Liebe Grüße
susanneM 
« Letzte Änderung: 13. November 2018, 20:38:13 von susanneM »
Gespeichert
Liebe Grüße aus Niederösterreich hinterm Schneeberg

susanne

Krusemünte

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 91
Re: Hilfe, kleiner Natur -Bachlauf (ohne Pumpe) im Garten
« Antwort #62 am: 13. November 2018, 20:48:09 »


Oh das sieht doch schon viel besser aus. Glückwunsch zur erfolgreichen Verschönerung!

Du könntest auch noch Brunnenkresse anpflanzen. Sieht nicht nur schick aus mit dem frischen Grün und den weißen Blüten, sondern schmeckt auch noch gut!

Gespeichert

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15548
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Hilfe, kleiner Natur -Bachlauf (ohne Pumpe) im Garten
« Antwort #63 am: 13. November 2018, 21:43:17 »

Die Mentha kann ich Dir in einer frostharten Auslese schicken. Bei mir versamt sie sich zuverlässsig im Moor. Dort ist sie bei nicht ganz so harten Wintern aber völlig ohne Schnee nicht weggeblieben. Ganz am Anfang hatte ich stellenweise Ausfälle. Da ist sie aus Samen wiedergekommen. Vielleicht auch unterirdische Rhizome.

Wenn es also eher kalkhaltig ist kannst Du in Moospolstern die sich da gut ansiedeln lassen eben Fettkraut an den Stellen oberhalb des Wasserstandes ansiedeln. Bei Strömung zwischen dicht beieinanderliegende Steine Moos von Teichufern Bachläufen stecken und mit ein wenig Kies beschweren.

Moos wächst gerade in der Jahreszeit am besten. Ansonsten Rauhe Steine mit Moos umwickeln und das mit Schnur befestigen. Das ist nach dem Winter dann fest drauf und hat sich vermutlich auf umgebende Steine Kies etc. ausgebreitet.

Man kann die aber auch in Schalen mit flachem Wasser anwachsen lassen und dann auswildern. Oder einfach ein paar bemooste Steine und Wurzelstücke von dem Bach einsetzen. Was wohl am einfachsten ist.
Kleine Pflanzstücke mit zwergigen Binsen und Kräutern habe ich auch schon mal mitgenommen und in Schalen vorgezogen um die dann als Batzen einzusetzen.

Bei Dir wird auch Lebermoos gut wachsen.
Das ist nicht soo doll weil es fast alles andere kleine überwuchert. Aber am Bachufer sehr verbreitet. Hält alles fest und größere Stauden kommen damit zurecht.
Verschiedene Farne von feuchten Stellen sollten da auch gut aussehen.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Paw paw

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3340
  • Schwäbischer Wald, 423m ü. NN
Re: Hilfe, kleiner Natur -Bachlauf (ohne Pumpe) im Garten
« Antwort #64 am: 13. November 2018, 21:58:02 »

Märzenbecher, Narzissen, Etagenprimeln und andere Primelarten, genauso wie die versch. Cyclamenarten kann ich mir an so einem beneidenswerten Bachlauf vorstellen.

Susanne, ich kann dich zu so einen schönen Garten mit Bach nur beglückwünschen  :D
Gespeichert

Bufo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 753
Re: Hilfe, kleiner Natur -Bachlauf (ohne Pumpe) im Garten
« Antwort #65 am: 13. November 2018, 22:29:15 »

In einer ruhigeren Zone mit weniger Fließgeschwindigkeit wäre die Schwanenblume ein Hingucker.

Die bewundere ich jedes Jahr wieder in den Altarmen von Elbe und Havel.
Gespeichert
Beste Grüße Bufo

susanneM

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 544
  • Niederösterreich, Klimazone 6b
Re: Hilfe, kleiner Natur -Bachlauf (ohne Pumpe) im Garten
« Antwort #66 am: 25. November 2018, 20:50:11 »

Liebe Leute!
für heuer geht hier nix mehr, ist zu novembrig und ab morgen solls wieder Schnee geben.
Aber seid sicher, im Frühling mach ich weiter und meld mich dann hier natürlich wieder.

Das "renovierte" Stück hält dem Wasserdruck stand (das bei Normalhöhe an Wasser) und schaut nach wie vor unverändert nett aus!  ;D
So bin ich guten Mutes fürs Frühjahr.

Liebe Grüße und für eure Unterstützung dank ich euch!

susanneM
Gespeichert
Liebe Grüße aus Niederösterreich hinterm Schneeberg

susanne

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14455
Re: Hilfe, kleiner Natur -Bachlauf (ohne Pumpe) im Garten
« Antwort #67 am: 25. November 2018, 21:04:42 »

dann schönen winterschlaf
Gespeichert

susanneM

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 544
  • Niederösterreich, Klimazone 6b
Re: Hilfe, kleiner Natur -Bachlauf (ohne Pumpe) im Garten
« Antwort #68 am: 25. November 2018, 21:19:33 »

 ;D  ;D
Noch schnarrrrrch ich nicht , gibt ja auch jetzt noch andere Gartenarbeiten  :P
 
Liebe Grüße in die Steiermark  :)
susanneM

Gespeichert
Liebe Grüße aus Niederösterreich hinterm Schneeberg

susanne
Seiten: 1 ... 3 4 [5]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de