Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wir sind uns immerhin einig, dass Mais nicht das Nonplusultra menschlichen Eingreifens ist. (Mediterraneus)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
19. Juli 2019, 16:24:15
Erweiterte Suche  
News: Wir sind uns immerhin einig, dass Mais nicht das Nonplusultra menschlichen Eingreifens ist. (Mediterraneus)

Neuigkeiten:

|21|7|Der Unverstand ist die unbesiegbarste Macht auf Erden.  (Anselm Feuerbach)

Seiten: 1 ... 5 6 [7] 8 9   nach unten

Autor Thema: Hilfe, kleiner Natur -Bachlauf (ohne Pumpe) im Garten  (Gelesen 6007 mal)

Azubi

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 313
  • Lüneburger Heide
Re: Hilfe, kleiner Natur -Bachlauf (ohne Pumpe) im Garten
« Antwort #90 am: 11. Juli 2019, 10:48:39 »

Mit seiner Erlaubnis darf ich auch Fotos von ihm einstellen  ;D
Das wundert mich nicht  ::)

Das ist wunderbar geworden!!  Ein wirklich schöner Garten, für meinen Geschmack.
Gespeichert

susanneM

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 603
  • Niederösterreich, Klimazone 6b
Re: Hilfe, kleiner Natur -Bachlauf (ohne Pumpe) im Garten
« Antwort #91 am: 12. Juli 2019, 13:26:11 »

@lord waldemoor, hab dir eine pm geschickt

Dank euren Ideen und eurer Zusprache Herbst 18 haben wirs geschafft, nochmals herzlichen Dank für eure Unterstützung ;D :D
 
Bin ganz glücklich mit dem "neuen" und freu mich riesig, dass es euch auch gefällt.

Natürlich gehören jetzt noch vereinzelt Steine in die Mitte hinein, damit kann ich die Fließgeschwindigkeit verändern
und ich find es schaut auch nett aus.
Die Vogerl haben auch ein ganz große Freud damit.
Reihenweise kommen sie Wasser trinken und baden, jetzt wo das Ufer nicht mehr so steil ist.  ;D

liebe Grüße
susanneM

« Letzte Änderung: 12. Juli 2019, 13:29:33 von susanneM »
Gespeichert
Liebe Grüße aus Niederösterreich hinterm Schneeberg

susanne

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 15159
Re: Hilfe, kleiner Natur -Bachlauf (ohne Pumpe) im Garten
« Antwort #92 am: 12. Juli 2019, 13:29:47 »

kein pm gekommen
Gespeichert

susanneM

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 603
  • Niederösterreich, Klimazone 6b
Re: Hilfe, kleiner Natur -Bachlauf (ohne Pumpe) im Garten
« Antwort #93 am: 12. Juli 2019, 13:40:06 »

 ;D so schnell schieß ich nicht, bin ja keine 20 mehr  ;D ;)

Lg
susanneM
Gespeichert
Liebe Grüße aus Niederösterreich hinterm Schneeberg

susanne

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 5717
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Hilfe, kleiner Natur -Bachlauf (ohne Pumpe) im Garten
« Antwort #94 am: 12. Juli 2019, 16:35:51 »

Der Aufwand hat sich wirklich gelohnt.
Großes Kompliment an alle Beteiligten!
Das Bächlein sieht sehr natürlich aus, als wäre es schon immer da gewesen.
Zeigst du auch das Becken? Kommen da die Lurche zum Laichen?
Was habt ihr für eine ungewöhnliche Mauer?
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

häwimädel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2267
  • Klimazone 6b (385 m ü. NHN)
Re: Hilfe, kleiner Natur -Bachlauf (ohne Pumpe) im Garten
« Antwort #95 am: 12. Juli 2019, 17:34:22 »

Susanne, ich hätte ja nicht gedacht, dass Dein Garten noch recht viel schöner werden könnte, aber dieser Bach ist der absolute Oberhammer!!!
Ganz dickes Kompliment an Euch!  :D
Gespeichert

susanneM

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 603
  • Niederösterreich, Klimazone 6b
Re: Hilfe, kleiner Natur -Bachlauf (ohne Pumpe) im Garten
« Antwort #96 am: 12. Juli 2019, 18:01:12 »

@ Dornroeschen,
Ja klar gerne, aber die Sanierung des betonierten Beckens- das ist sicher nicht größer als 2,5 x 2,5m- wird noch dauern.
Das Becken wurde von meinen Eltern in den 50zigeJahren erbaut. Am Rand hat sich jetzt ein furchtbar wucherndes Gras (frag mich nicht welches) hingesetzt und an einer Stelle die Alchemilla mollis(Wildform). Beides brauch ich dort gar nicht , also wirds noch einige Grabearbeiten geben.

Im Becken selbst hat sich in der Mitte schon vor Jahren ein Blutweiderich angesiedelt, der darf natürlich bleiben. Vor dem Weiderich gibts
(ich denke das ist) Brunnenkresse. Macht ordentliche Teppiche, man muss sie im Auge behalten. Hab sie  grade radikal abgeschnitten. ;D

Die Mauer war immer schon da, ich denke die ist von 18.....irgendwas. Und ja, ich mag sie auch sehr gern.
Einziger Wehmutstropfen  :-\ ich bin für die Erhaltung  zuständig. Die Altforderen haben die Erhaltungspflicht sogar im Grundbuch eingetragen.

Freu mich, dass es dir auch gefällt,danke  :D eben genau so sollts auschauchaun, als wärs schon immer da gewesen...und das wars ja auch ;D


Fotos folgen in Kürze

LG
susannM


Gespeichert
Liebe Grüße aus Niederösterreich hinterm Schneeberg

susanne

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 5717
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Hilfe, kleiner Natur -Bachlauf (ohne Pumpe) im Garten
« Antwort #97 am: 12. Juli 2019, 18:13:32 »

Wenn es echte Brunnenkresse ist, die kann man essen und leckere Suppe von kochen.
http://www.chefkoch.de/rezepte/302851110473215/Brunnenkresse-Suppe.html
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

cydora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8356
Re: Hilfe, kleiner Natur -Bachlauf (ohne Pumpe) im Garten
« Antwort #98 am: 12. Juli 2019, 18:18:04 »

Oh, Brunnenkresse :D Du bist noch beneidenswerter!
Gespeichert
Liebe Grüße - Cydora

susanneM

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 603
  • Niederösterreich, Klimazone 6b
Re: Hilfe, kleiner Natur -Bachlauf (ohne Pumpe) im Garten
« Antwort #99 am: 12. Juli 2019, 20:25:08 »

Brunnenkresse,
ja ich denke schon, dass sies ist  ::) blüht im Mai mit ganz kleinen himmelblauen Blüten und hat kleine runde Blätter
(m.G. ich bin sowas von Laie, ::) entschudigt)ist invasiv, lässt sich aber ganz leicht entfernen. Kann leider kein Foto reinstellen, gibts noch keins , aber die Zurückgeschnittenen wachsen schon wieder brav. Das Teil ist zugeflogen,also hab ich keine Ahnung wer sie wirklich ist. ???

Aber Trotzdem  :D

Danke für die Kochrezepte, liebes Dornroeschen ich geh jedenfalls mal goo....um zu schaun, obs allenfalls ungenießbare auch gibt.

So, wir haben heut die letzen 3m zur Einmündung ins betonierte Becken  geschafft  :P
Mir schwebt vor, dass die Sicht auf das Bacherl (von der Sichtachse gesehn, sprich vom Betrachter her) frei bleibt. Das Prinzip von meinereine: hab ich ein Bacherl will ichs nicht nur hören , sondern auch sehn. Denn allemal auf der anderen Seite -im Norden- ist sowieso Blumenbeet.

Was meint ihr dazu?

die letzten 3m und samt kleines Becken in Beton:







Dieses inselartige hat man vor lauter Brunnenkresse  nicht mehr gesehn, war alles im totalen Brunnenkressegrün zugewachsen. ;D
Keine Sorge sie wächst schon wieder ganz fleißig.

LG
susanneM







 
 
Gespeichert
Liebe Grüße aus Niederösterreich hinterm Schneeberg

susanne

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 15159
Re: Hilfe, kleiner Natur -Bachlauf (ohne Pumpe) im Garten
« Antwort #100 am: 12. Juli 2019, 20:39:22 »

blaublühende brunnenkresse, du bist zu beneiden ;D,  ........................wegen dem herrlichen garten und grundstück
Gespeichert

Hawu

  • Jr. Member
  • **
  • Online Online
  • Beiträge: 127
Re: Hilfe, kleiner Natur -Bachlauf (ohne Pumpe) im Garten
« Antwort #101 am: 12. Juli 2019, 20:40:15 »

Wenn es blau blüht, ist es keine Brunnenkresse, die blüht weiß. Vielleicht ist es Bachbunge? Die wächst hier in einem Graben und ich hatte auch erst gedacht, es sei Brunnenkresse.
Du könntest aber sicherlich Brunnenkresse bei dir ansiedeln.

Bachbunge: https://www.pflanzen-vielfalt.net/wildpflanzen-a-z/%C3%BCbersicht-a-h/bachbunge/
« Letzte Änderung: 12. Juli 2019, 20:44:47 von Hawu »
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 15159
Re: Hilfe, kleiner Natur -Bachlauf (ohne Pumpe) im Garten
« Antwort #102 am: 12. Juli 2019, 20:51:34 »

ja, es ist bachbunge, hier wächst beides in überfluss
brunnenkresse nehme ich im winter zwischen dem schnee aus der nichtzugefrorenen quelle und gebs zum erdäpfelsalat
Gespeichert

susanneM

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 603
  • Niederösterreich, Klimazone 6b
Re: Hilfe, kleiner Natur -Bachlauf (ohne Pumpe) im Garten
« Antwort #103 am: 12. Juli 2019, 21:00:17 »

war auch grad bei Tante G.
und
@ Hawu, du hast recht, das kann keine Brunnenkresse sein. Danke!  :D

Hab grad bei Sumpverdissmeinicht nachgschaut:  iss auch nicht, hatte bis jetzt keinen Bedarf an Fragen was issn das ist  :(
ok grün lieblich und so ::)

So, jetzt schau ich dann bei Bachbunge, ok?

Klaro brauch ich sofort eine echte  Brunnekresse  ;D. Die müßt doch funktioniern bei mir, oder ..??
 ich geh jetzt amal  zur Tante G.


Das wird ja noch richtig spannend, jedenfalls für mich  8) ::) :P

LG
susanneM
Gespeichert
Liebe Grüße aus Niederösterreich hinterm Schneeberg

susanne

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 5717
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Hilfe, kleiner Natur -Bachlauf (ohne Pumpe) im Garten
« Antwort #104 am: 12. Juli 2019, 21:06:01 »

Wirds doch nix mit dem Kresseschaumsüppchen, aber vielleicht kann dein Besuch einen Ableger mitbringen.
Ich würde den Bach auch freilassen, nur noch schöne Steine darin wie bei einer Fischtreppe abwechselnd deponieren um die Fließgeschwindigkeit zu reduzieren.
Das Gras ist bestimmt Quecke, ist ziemlich lästig, wenn man es im Beet hat.
« Letzte Änderung: 12. Juli 2019, 21:08:19 von Dornroeschen »
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung
Seiten: 1 ... 5 6 [7] 8 9   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de