Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Es gibt einen Thread "Uran im Blaukorn" oder so, da wurde das bis zur Verstrahlung diskutiert.... ;) (Daniel - reloaded )
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. August 2019, 15:53:42
Erweiterte Suche  
News: Es gibt einen Thread "Uran im Blaukorn" oder so, da wurde das bis zur Verstrahlung diskutiert.... ;) (Daniel - reloaded )

Neuigkeiten:

|14|1| Auch das schussähnliche Geräusch, das eine Eifel beim Aufprall auf Dächern oder Autoblech verursacht, ist auf Dauer nicht sonderlich angenehm. (Anonymes Zitat von den Gartenmenschen)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Liguster Steckhölzer  (Gelesen 1838 mal)

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 5273
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Liguster Steckhölzer
« am: 23. November 2018, 10:22:23 »

Hallo,
ich plane gerade Ligustervermehrung um eine Hecke zu sanieren. Die können leider nicht dirket gesteckt werdne, da dort vorher noch Rodearbeiten anstehen und im Frühjahr dort nicht so recht bewässert werden kann.
Die sollen also in Töpfen vorgezogen werden, wegen der Menge würde ich gerne in kleine 8cm Rundtöpfe stecken um im Herbst gepflanzt zu werden.
Müssten die übers Jahr evtl. nochmal in größere Gefäße umgetopft werden oder ist die Wurzelbildung nicht so extrem?
Mit leicht verfilztem Wurzelballen und oft wässern könnte ich leben, mit Wuchsdepression nicht. 
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Bufo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 818
Re: Liguster Steckhölzer
« Antwort #1 am: 23. November 2018, 12:08:35 »

Für solche Sachen fällt mir immer der Kompostplatz ein, da ist es weitgehend schattig und windgeschützt. Dort habe ich mein "Zwischenlager" für alles in Wartestellung. Bei Bedarf mache ich mir ein Minibeet urbar und stecke dort.

Wäre das eine Option?
Gespeichert
Beste Grüße Bufo

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 5273
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Liguster Steckhölzer
« Antwort #2 am: 23. November 2018, 13:20:40 »

Minibeete und Wartestellung mache ich auch gerne, deswegen ist das auch ziemlich voll oder wird wieder für anderes gebraucht.

Die Heckensanierung braucht ein paar Pflanzen, sind schließlich 200m. Mit Töpfen am Rand vom Weg kann ich leben, da komme ich trotzdem noch mit dem Schubkarren durch. Alles in allem mit den anderen Stecklingen wirds dann wohl eine 10m Tray-Stellfläche geben. Zuviel ums in anderen Ecken zu vermempeln. Deswegen auch die Frage nach der Notwendigkeit des umtopfens, auch wenn später im Jahr wieder mehr Platz da ist. Der Platz ist halt doch sehr beschränkt für das was ich als so vorhabe. 
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Bufo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 818
Re: Liguster Steckhölzer
« Antwort #3 am: 23. November 2018, 14:46:20 »

Wären größere/längere Balkonkästen eine Möglichkeit? Das wäre dann fast wie im Beet.
Gespeichert
Beste Grüße Bufo

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 5273
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Liguster Steckhölzer
« Antwort #4 am: 23. November 2018, 14:54:37 »

Wenn ich welche hätte müsste man später wurzelnackt pflanzen. Weiß nicht wie das später mit den Helfern organisiert wird.
Die 5 Laufmeter Balkonkasten die ich habe wären zuwenig.
Kleine Töpfe habe ich genug.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Nemesia Elfensp.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3593
Re: Liguster Steckhölzer
« Antwort #5 am: 23. November 2018, 14:59:51 »

Wären größere/längere Balkonkästen eine Möglichkeit?
oder die hohen Rosentöpfe? (ich bekomme sowas von unserem hiesigen Blumenladen) Solche hohen, schmalen Töpfe nutze ich auch gerne für Beerenobststeckhölzer.
Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben.

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 5273
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Liguster Steckhölzer
« Antwort #6 am: 23. November 2018, 15:51:12 »

11er Rundtöpfe habe ich noch einen Stapel, das könnten knapp über hundert sein. Das wäre noch ne Möglichkeit.
Meint ihr wirklich die Wurzeln im ersten Jahr schon soo viel?
Substrat wird Torf/Sand/Kompost/Seesteiluferlehm/Perlite sein.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 5273
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Liguster Steckhölzer
« Antwort #7 am: 23. November 2018, 15:55:51 »

Das hier sieht mir nach 2-jähriger Ware aus und die Wurzeln sind finde ich recht bescheiden.
https://www.poetschke.de/out/pictures/master/product/2/999999-16-GPIE.jpg

Ich hab sie nur eine Saison stehen.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Henki

  • Gast
Re: Liguster Steckhölzer
« Antwort #8 am: 23. November 2018, 16:20:10 »

Das ist kein Problem. Besonders nicht, wenn sie auf dem Boden aufstehen und im Ernstfall einfach aus dem Topf wurzeln können. Das lässt sie erstmal besser wachsen, es ist aber für die Pflanzung ein ausreichend gut entwickelter Wurzelballen im Topf. Ich glaube, hier stehen irgendwo noch inzwischen dreijährige Stecklinge in kleinen Töpfen rum.
Gespeichert

Rib-isel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3408
Re: Liguster Steckhölzer
« Antwort #9 am: 02. Dezember 2018, 19:00:15 »

Von meinem schlauen Buch weiß ich, das die Bewurzelung beim Liguster stark von der Länge der Reiser abhängt. Man braucht lange Hölzer.  30 cm ist da ein guter Wert.
Gespeichert
Twitter: (at)rib_esel

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 5273
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Liguster Steckhölzer
« Antwort #10 am: 02. Dezember 2018, 19:28:33 »

Ja, mein schlaues Buch sagt auch 20-30cm.
Es sagt aber nix darüber ob es bei untere Schnittstelle schräg angeschnitten besser wurzelt.
Ich habe letzte Woche Steckhölzer geschnitten, habe nun 3 unterarmdicke Bündel Steckhölzer geschnürt mit gebaumwachster oberer Schnittfläche. Diese sind in Sand/Torf 3/1 eingeschlagen.
Nun geht es an die Stellfläche vorbereiten, wenn ich meine Feige rode bekomme ich 2 Reihen a 2m und bekomme dort die letztjährigen Stachelbeersteckhölzer und die Apfelokulationen aufgeschult. Auf den Wegen dazwischen wäre dann auch noch 4m Platz für Ligustertopftrays.
Tetris macht Spaß.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 5273
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Liguster Steckhölzer
« Antwort #11 am: 29. April 2019, 09:17:47 »

Ich habe nicht in Töpfe gesteckt sondern ins Beet. Einfach aus Platzgründen.
Zur Bewurzelung kann ich noch nichts sagen, der Austrieb sieht bei den meisten aber ganz gut aus.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19572
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Liguster Steckhölzer
« Antwort #12 am: 29. April 2019, 09:28:24 »

Das sieht wirklich toll aus. Und ne gute Anleitung obendrein. Ich spiele auch mit dem Gedanken, mich mal etwas mehr mit Liguster zu befassen.

Habe zwei Exemplare im Bauerngarten stehen, aber das Schnittgut von gestern ist weich und grün. Das bringt nix....

Bei mir kommen immer mal Sämlinge auf. Aber nicht in der nötigen Menge....
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de