Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (Immanuel Kant)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
15. Oktober 2019, 13:14:11
Erweiterte Suche  
News: Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (Immanuel Kant)

Neuigkeiten:

|18|8|Ein kluger Mensch macht nicht alle Fehler selber, er gibt auch andern eine Chance.  Buzulus

Seiten: 1 ... 6 7 [8]   nach unten

Autor Thema: Problembeet - Ideen gesucht  (Gelesen 4394 mal)

cydora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8493
Re: Problembeet - Ideen gesucht
« Antwort #105 am: 29. November 2018, 14:06:16 »

Hm. Hakonechloa verbinde ich mit Gehölzrand- und architektonischen Pflanzungen. Neben dem Beet ist ein Stein- und Sammlergarten. Ariane, ich glaube,das willst du nicht wirklich ;) ;D
Deine vorgeschlagene Perovskia finde ich da sehr passend. Würde ich wegen des Blattkontrastes auch mit Gras kombinieren.
Ruhepunkt und sicher funktionierend wäre Sesleria autumnalis.
Was besonderes, aber ich weiß nicht, ob da und in deinem Klima: Carex testacea, dazu als Bodendecker Acaena Kupferteppich.
Toll fände ich natürlich auch, wenn die Perovskia von Stipa tenuissima umspielt wird, also 2 Pflanzen (mit dem oberen hätte man dann eine Dreiergruppe) und dazu noch kleine Bergenien als Bodendecker für die Lücken.
Statt Bergenie könnte ich mir auch Stachys byzantina 'Primrose Heron' gut vorstellen, so als Blattkontrast zu Perovskia und Sesleria oder Stipa.
Mit Kies abdecken, um einheitliche Fläche vor dem Fenster zu haben.
 
Gespeichert
Liebe Grüße - Cydora

Stefagarten

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 522
Re: Problembeet - Ideen gesucht
« Antwort #106 am: 29. November 2018, 21:20:54 »

Bestes Bild vor dem inneren Auge!
Gespeichert

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18340
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Problembeet - Ideen gesucht
« Antwort #107 am: 29. November 2018, 21:41:21 »

Hm. Hakonechloa verbinde ich mit Gehölzrand- und architektonischen Pflanzungen. Neben dem Beet ist ein Stein- und Sammlergarten. Ariane, ich glaube,das willst du nicht wirklich ;) ;D
Du kennst den Garten und hast meine Zweifel in Worte gefasst. Danke!

Ruhepunkt und sicher funktionierend wäre Sesleria autumnalis.
Was besonderes, aber ich weiß nicht, ob da und in deinem Klima: Carex testacea, dazu als Bodendecker Acaena Kupferteppich.
Gaissmayer schreibt zu Carex testacea: "Zur optimalen Ausfärbung braucht die immergrüne Schönheit einen feuchten, jedoch durchlässigen Standort in voller Sonne, ansonsten färbt sie sich eher olivfarben." Also eher nicht...
Sesleria autumnalis ist eine super Idee, die hat sich an ihrem derzeitigen Platz schon etwas zu breit gemacht, da könnte ich mehrere Pflanzen draus gewinnen.
Ich könnte auch die Sesleria sadleriana aus dem Pflanzstein vorne an der Straße teilen.
Oder die weiter oben vorgeschlagene Sesleria caerulea nehmen.

Toll fände ich natürlich auch, wenn die Perovskia von Stipa tenuissima umspielt wird, also 2 Pflanzen (mit dem oberen hätte man dann eine Dreiergruppe) und dazu noch kleine Bergenien als Bodendecker für die Lücken.
Statt Bergenie könnte ich mir auch Stachys byzantina 'Primrose Heron' gut vorstellen, so als Blattkontrast zu Perovskia und Sesleria oder Stipa.
Von der Stipa gibt es im oberen Beet noch etliche Exemplare, auch oberhalb der Palisadenseite. Die Sämlinge will ich im Frühjahr oben etwas gezielter verteilen. Aber da könnte sich auch ruhig etwas nach unten verirren.
Stachys byzantina hatte ich schon mal im oberen Steingarten in Hausnähe, ist mir im letzten Winter weggegammelt... Die vorgeschlagene Sorte sieht allerdings spannend aus!
An Bergenien hatte ich bislang noch gar nicht gedacht. Ich mag sie (inzwischen) sehr, vor allem die kleinblättrigeren Arten, fürchte aber, dass die dort im Sommer verbruzzeln könnten.

Mit Kies abdecken, um einheitliche Fläche vor dem Fenster zu haben.
Das mache ich auf jeden Fall!
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

Mrs.Alchemilla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2448
  • nördlicher Westerwald 7b
Re: Problembeet - Ideen gesucht
« Antwort #108 am: 02. Dezember 2018, 07:52:16 »

Nicht verzagen, Cydora fragen...  8) ;D

Der Vorschlag gefällt mir sehr gut und ist stimmig: Du bringst durch die Sesleria Ruhe rein (wäre mir weiterhin wichtig, gerade wegen Sammlergarten nebendran), aber es schafft eine bessere Verbindung zum Steingarten als die Hakone.

Deswegen wäre ich wahrscheinilich auch eher bei den kleinen Bergenien als beim Stachys. Der wirkt auf mich schon wieder zu wuselig. Bei mir steht B. "Flirt" an einer der sonnigsten Stellen und hat sich diesen Sommer sehr vorbildlich verhalten. Allerdings ist es bei mir ja auch immer noch ein klein wenig feuchter und kühler als bei dir. Käme aber auf einen Versuch an.

Und dann hast du auch noch optisch eine gute Brücke zu den Farnen geschlagen - besser geht nicht  ;) Ich freu' mich jedenfalls jetzt schon auf den nächsten Gartenbesuch nach der Umsetzung...  8)
Gespeichert
Lieben Gruß

Leben allein genügt nicht, sagte der Schmetterling, Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man auch haben. (H.C. Andersen)

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18340
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Problembeet - Ideen gesucht
« Antwort #109 am: 22. Juni 2019, 21:20:29 »

Es hat lange gedauert, aber jetzt ist das Beet in einem ersten Versuch bearbeitet.
Der Boden war unglaublich hart und tonig. Weitestgehend gelockert, feinkörnige Lava eingearbeitet und dann doch etwas anders bepflanzt als ursprünglich angedacht.
Ganz hinten Cistus ladanafer von einer lieben Purlerin. Da der so einsam aussah, habe ich von anderer Stelle den Frauenmantel aus den Bergen (Alchemilla alpina oder hoppeana) dahinter gesetzt.
Ganz vorne Halimiocistus wintonensis ‘Merrist Wood’ aus England. Mal sehn, ob es da unten geschützt genug ist.
In der vorderen rechten Ecke ein flacher weißer Thymian, der noch rumstand.
Rechts an der Kante 3  Gräser (Sesleria albicans), dazwischen 2x Isotoma fluviatilis "Dark Blue". Das fiel mir kürzlich bei Risse in die Hände, ist wohl nur bedingt winterhart, füllt aber erstmal etwas Fläche.
Links in der Mitte ein Bleiwurz, vermutlich Ceratostigma willmottianum
Und dazwischen in mehrere Stücke geteilt Teucrium chamaedrys 'Pain de Sucre' von Sarastro, was angeblich ausläufert.
Dazwischen noch mehrere Jungpflanzen von Silene uniflora Compacta (Samen von Jelitto), damit es etwas bepflanzter aussieht.
In der Mauer noch der Versuch eines Farns, Pelea atropurpurea aus Mannheim.
Ich bin gespannt, welche Pflanzen funktionieren und sich durchsetzen.
« Letzte Änderung: 22. Juni 2019, 21:26:13 von enaira »
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18340
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Problembeet - Ideen gesucht
« Antwort #110 am: 22. Juni 2019, 21:22:05 »

Abgedeckt habe ich jetzt erstmal mit Lava, auch wenn das zwar zur Mauer passt, aber nicht ganz so zu dem Kies. Das Material war vorhanden, Kies kann später immer noch kommen.
« Letzte Änderung: 22. Juni 2019, 21:26:41 von enaira »
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18340
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Problembeet - Ideen gesucht
« Antwort #111 am: 22. Juni 2019, 21:25:32 »

Und so sieht es jetzt von oben aus.

In dem kleinen Eckbeet steht jetzt übrigens eine Clematis flammula 'Sweet Summer Love', die schon munter wächst, Bergenia 'Balbithian'  aus Mannheim (Monksilver Nursery) und Heuchera 'Caramel', die dort schon lange gut gedeiht.
« Letzte Änderung: 22. Juni 2019, 21:27:13 von enaira »
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1807
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Problembeet - Ideen gesucht
« Antwort #112 am: 22. Juni 2019, 21:50:35 »

Sieht gut aus!  :D
Freu mich schon auf Bilder der weiteren Entwicklung!  :D :D
Gespeichert
Ciao
Helga
Seiten: 1 ... 6 7 [8]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de