Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Die zwei größten Tyrannen der Erde: der Zufall und die Zeit.  (Johann Gottfried von Herder)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
18. Juli 2019, 21:28:48
Erweiterte Suche  
News: Die zwei größten Tyrannen der Erde: der Zufall und die Zeit.  (Johann Gottfried von Herder)

Neuigkeiten:

|27|12|Jede Blüte hat ihren Duft. (Aus der Türkei)

Seiten: 1 ... 27 28 [29] 30   nach unten

Autor Thema: Heimat für rares  (Gelesen 17579 mal)

Sven92

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 470
Re: Heimat für rares
« Antwort #420 am: 02. Juli 2019, 20:47:34 »

Unsere Minibaumschule, die Kirschen wachsen am schnellsten und sind nun bald 150cm gross
Gespeichert

Sven92

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 470
Re: Heimat für rares
« Antwort #421 am: 02. Juli 2019, 20:49:24 »

Weisse Baron Solemacher Monatserdbeeren, bei Deaflora ein Päcklein für 3.20 gekauft ergeben haben sich 40 Pflanzen  ;D
Gespeichert

Sven92

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 470
Re: Heimat für rares
« Antwort #422 am: 02. Juli 2019, 20:50:11 »

Und zu guter letzt die Bewässerung in Action

Das wars mal wieder fürs erste, berichte mehr nach dem Militär
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15137
Re: Heimat für rares
« Antwort #423 am: 02. Juli 2019, 20:51:45 »

vmtl rote früchte beim rotlaubigen pfirsich
ich habe grade unmengen pfirsiche gerodet
die weissen gurken sehn krass aus 8)
« Letzte Änderung: 02. Juli 2019, 20:53:35 von lord waldemoor »
Gespeichert

Sven92

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 470
Re: Heimat für rares
« Antwort #424 am: 02. Juli 2019, 21:02:03 »

Das wäre natürlich interessant, komischerweise machen aber die Blutpfirsiche die ich noch habe auch kein rotes Laub.
Warum denn gerodet?
Danke :)
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15137
Re: Heimat für rares
« Antwort #425 am: 03. Juli 2019, 09:12:21 »

bei mir keimen sie in unmengen, in meinen sämlingsbeeten kann ich sie nicht brauchen, und wenn sie reifen kann man einen baum nicht essen, nicht den baum,alle fast zur gleichen zeit

irgendwie ist das laub der rotfrüchtigen anders, aber nicht rot, das stimmt
in 2 jahren weisst du es ;D
Gespeichert

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1733
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Heimat für rares
« Antwort #426 am: 03. Juli 2019, 19:52:21 »

Sven, das sieht alles so appetitlich aus!  :D
Gespeichert
Ciao
Helga

Sven92

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 470
Re: Heimat für rares
« Antwort #427 am: 05. Juli 2019, 14:00:00 »

bei mir keimen sie in unmengen, in meinen sämlingsbeeten kann ich sie nicht brauchen, und wenn sie reifen kann man einen baum nicht essen, nicht den baum,alle fast zur gleichen zeit

irgendwie ist das laub der rotfrüchtigen anders, aber nicht rot, das stimmt
in 2 jahren weisst du es ;D

Pfirsich als unkraut, praktisch :D
Ja Geduld haben heisst es nun
Gespeichert

Sven92

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 470
Re: Heimat für rares
« Antwort #428 am: 05. Juli 2019, 14:00:20 »

Sven, das sieht alles so appetitlich aus!  :D

Danke, das ist es auch :)
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15137
Re: Heimat für rares
« Antwort #429 am: 05. Juli 2019, 17:24:53 »

schmecken die weissen gurken gleich wie die anderen
Gespeichert

Sven92

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 470
Re: Heimat für rares
« Antwort #430 am: 09. Juli 2019, 21:23:46 »

Konnten erst 1 verkosten, werde noch berichten.

Die Tomaten werden langsam reif :)
Gespeichert

Sven92

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 470
Re: Heimat für rares
« Antwort #431 am: 11. Juli 2019, 17:53:03 »

Die Gurken wuchern das ganze Treibhaus voll, nun stellt sich die Frage was machen wir nächstes Jahr anderst?
-Freiland auf Folie
-Freiland überdacht (Beerenüberdachung)
-2. Treibhaus.
Wie sind eure Erfahrungen damit?
Danke für die Mithilfe
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5039
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Heimat für rares
« Antwort #432 am: 11. Juli 2019, 18:10:54 »

Habe nur Erfahrungen im Freiland. Von 4-5 verschiedenen Erziehungssystemen hat sich eine Schnur auf 2,5m bewährt. Schnitt Wetterabhängig, mal 1 oder 2 Blatt vom Seitentrieb belassen. Mitteltrieb unbegrenzt aufleiten, wenn oben angekommen Pflanze ablassen. Layer-System rentiert nicht, so langlebig sind Gurken im Freiland bzw ohne PSM-Einsatz nicht. 4m muss man erstmal hinbekommen, da muss das Wetter mitspielen.

Im Vergleich zu Freiland an Baustahlgitter wachsen lassen ohne Schnit erntet man damit rund doppelt so viel bei besseerer Gesundheit/längere Kulturdauer. Auf der Fläche für ein zweites Treibhaus kannst du so Wiese oder ähnliches machen, vielleicht auch interessant für Transfermulch. 
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Sven92

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 470
Re: Heimat für rares
« Antwort #433 am: 15. Juli 2019, 19:57:16 »

Danke für die zahlreichen Antworten.

Wie schaut es im Freiland mit Mehltau aus? Habe bereits jetzt schon Mehltau im Treibhaus  :-\

Der Ertrag ist wie erwartet gross im Treibhaus und auch die Qualität ist sehr gut.
Hattest du ab und an Windschäden im Freiland?



Morgen geht noch eine Bestellung Krautstiel raus, 10 KG gehen an einen Gemüsehändler.
Und die ersten Patisson sind geerntet und bereits auf dem Markt angeboten wurden.
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5039
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Heimat für rares
« Antwort #434 am: 17. Juli 2019, 10:17:01 »

Ich habe in einem Garten teils heftigen Befall gesehen. Bei mir waren es bisher 3 Flecken und Blätter entfernt. Minimal Hagelschaden hat es gegeben, ansonsten sorgen hier eher die Wanzen für Ärger. Windschäden garnichts, maximal Blätter die sich gegenseitig aufreiben.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität
Seiten: 1 ... 27 28 [29] 30   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de