Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Eine Laune ist eine kleine Leidenschaft. (Alfred de Musset)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
15. Dezember 2018, 07:48:06
Erweiterte Suche  
News: Eine Laune ist eine kleine Leidenschaft. (Alfred de Musset)

Neuigkeiten:

|4|8|Wer die Enge seiner Heimat ermessen will, reise. Wer die Enge seiner Zeit erkennen will, studiere Geschichte. Kurt Tucholsky

Plantura Banner Stauden
Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Welche Erythraea (Centaurium ) ist das?  (Gelesen 292 mal)

Anomatheca

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 236
Welche Erythraea (Centaurium ) ist das?
« am: 02. Dezember 2018, 12:36:41 »

Die Erythraea (Syn. Centaurium) erhielt ich als E. pulchella, die allerdings einjährig ist uns sich am Grunde nicht polsterartig ausbreitet . Meine Pflanze ist mehrjährig und neigt zu mehr flächigem Wuchs, blüht im übrigen immer noch.
Gespeichert

Anomatheca

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 236
Re: Welche Erythraea (Centaurium ) ist das?
« Antwort #1 am: 02. Dezember 2018, 12:37:42 »

Hier noch ein Foto aus dem Sommer von Centaurium erythraea, also dem "normalen" Tausendgüldenkraut..
« Letzte Änderung: 02. Dezember 2018, 21:22:27 von Anomatheca »
Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9486
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Welche Erythraea (Centaurium ) ist das?
« Antwort #2 am: 03. Dezember 2018, 18:54:19 »

Centaurium pulchellum lässt sich wegen der gut entwickelten Grundblatt-Rosetten wohl ausschließen. Die beiden anderen, heimischen Arten, von denen Centaurium littorale ähnliche Blätter hat, wachsen ein- bis zweijährig. Ist Deine Pflanze längerlebig, also wenigstens über drei bis vier Jahre? Und aus welcher Quelle kommt sie?
« Letzte Änderung: 03. Dezember 2018, 19:18:36 von lerchenzorn »
Gespeichert

Anomatheca

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 236
Re: Welche Erythraea (Centaurium ) ist das?
« Antwort #3 am: 03. Dezember 2018, 21:02:30 »

Da ich die Pflanze noch nicht lange habe, kann ich nur sagen, dass sie sehr vital in den Winter geht und sicher mehrjährig ist. Die Pflanze soll von Sündermann stammen. Ich habe sie aber über Umwege bekommen.
E. littorale möchte ich ausschließen, da es mehr in die Höhe wächst, während meine Pflanze eher zur Polsterbildung neigt.
Gespeichert

Anomatheca

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 236
Re: Welche Erythraea (Centaurium ) ist das?
« Antwort #4 am: 03. Dezember 2018, 21:09:36 »

Ich habe nochmal im Katalog von Sündermann nachgesehen. Dort bietet er als einzige eine E. cloodes an, die ich aber weder bei Google noch sonst irgendwo finde.
Gespeichert

ebbie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4544
Re: Welche Erythraea (Centaurium ) ist das?
« Antwort #5 am: 03. Dezember 2018, 21:21:09 »

Centaurium chloodes
« Letzte Änderung: 03. Dezember 2018, 21:22:44 von ebbie »
Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9486
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Welche Erythraea (Centaurium ) ist das?
« Antwort #6 am: 03. Dezember 2018, 21:53:48 »

Ja, dazu passen auch die Angaben der Flora Iberica. Ich kenne die Art nicht selbst. Es scheinen aber zwergige, sich rasig ausbreitende Pflanzen zu sein.
Gespeichert

Anomatheca

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 236
Re: Welche Erythraea (Centaurium ) ist das?
« Antwort #7 am: 03. Dezember 2018, 22:01:33 »

Ja, das kommt gut hin. Danke euch allen.
Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9486
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Welche Erythraea (Centaurium ) ist das?
« Antwort #8 am: 04. Dezember 2018, 10:22:50 »

Zur Langlebigkeit: Während die Flora Iberica Centaurium chloodes ohne Einschränkung als ausdauernd bezeichnet ("hierba perenne"), führt der Rothmaler-Kulturpflanzenband (Band 5) sie unter dem Synonym Centaurium confertum als ein- bis zweijährige Art. Auch die französische Online-Flora (Tela Botanica) schreibt zu C. chloodes (syn. C. confertum: " Plante annuelle ou bisannuelle".

Die einzige im Rothmaler 5 als ausdauernd genannte Art ist Centaurium scilloides, deren greifbare Bilder und Beschreibungen aber weniger gut zu Deiner Pflanze passen. Sie hat, im Gegensatz zu C. chloodes, zahlreiche nicht blühende Triebe und an diesen gestielte Blätter. Die Triebe sollen niederliegend wachsen. Die Pflanze kann insgesamt bis 30 cm groß werden.
(Abbildungen auf einer gärtnerisch orientierten Seite: Miniature Gardening (wird hier als kurzlebig bezeichnet, ob richtig bestimmt?))
(Abbildungen auf mittelmeerflora.de: Centaurium scilloides; Deiner Pflanze kaum ähnlich)

Die Angaben und Abbildungen auf mittelmeerflora.de halte ich für recht zuverlässig.
Danach wäre Centaurium chloodes als Gruppe zu sehen und neben C. chloodes im engeren Sinne die Kleinart C. somedanum zu beachten. Das kannst Du Dir ja noch einmal ansehen. (C. somedanum ist nach Flora Iberica ebenfalls ausdauernd, aber nicht rasenförmig wachsend, sondern mit aufrechten oder aufsteigenden Stängeln.)
« Letzte Änderung: 04. Dezember 2018, 10:25:46 von lerchenzorn »
Gespeichert

ebbie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4544
Re: Welche Erythraea (Centaurium ) ist das?
« Antwort #9 am: 04. Dezember 2018, 10:43:16 »

Danke für Deine Ausführungen, lerchenzorn.

Ich glaube, dass ich die Pflanze aus dem Alpinenhaus des BoGa München kenne, wo sie sich offensichtlich selbst aussät. Dort ist sie meiner Erinnerung nach als Centaurium chloodes bezeichnet. Insofern halte ich auch die Pflanze bei Miniature Gardening für diese Art, bzw. C. somedanum.

Erstaunt war ich, dass diese Pflanze auch im Freien hart ist. Ich habe ja aus derselben Quelle Samen bekommen und die Jungpflanzen ins Freie gesetzt. Nun bin ich gespannt, ob sie auch in meiner Klimazone ausdauernd sind.
Gespeichert

Anomatheca

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 236
Re: Welche Erythraea (Centaurium ) ist das?
« Antwort #10 am: 04. Dezember 2018, 20:51:22 »

Danke, Lerchenzorn. Da hast Du dir ja viel Arbeit gemacht, aber wir haben auch viel gelernt.
Die in Miniature Gardening gezeigte Pflanze entspricht genau meinem Exemplar. Wenn ich mir die Mittelmeerflora ansehe, müßte es allerdings C. somedanum sein. C. scilloides  in Mittelmeerflora kommt gar nicht infrage. Da ich auch gute Erfahrungen mit Mittelmeerflora  habe, denke ich, dass das Bild in Miniature Gardening falsch benannt ist.
Ich werde die Pflanze vorerst als Centaurium( oder Erythraea ) chloodes oder somedanum führen.
« Letzte Änderung: 04. Dezember 2018, 20:58:10 von Anomatheca »
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de