Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Humor kann so trocken sein wie Brandenburg! ;D  (dmks)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
29. Januar 2023, 14:30:46
Erweiterte Suche  
News: Impftermin erst in ein paar Wochen? Geht das nicht schneller? Wie und wo? Richtig gute Tipps und Hilfe gibt es hier  :)

Neuigkeiten:

|6|10|Lass den Lärm anderer Leute Meinungen nicht deine eigene innere Stimme ertränken. Und am wichtigsten: Hab Mut, deinem Herzen und deiner Intuition zu folgen. (Steve Jobs)

Seiten: 1 2 [3]   nach unten

Autor Thema: Solarisation  (Gelesen 7853 mal)

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9395
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Solarisation
« Antwort #30 am: 17. Dezember 2018, 16:59:32 »

Das Papier wird hier sofort mit einem der genannten Substrate abgedeckt, ist also unsichtbar und verbleibt im Boden 8)
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40783
  • Weinbauklima im Neckartal
    • Stanford Iranian Studies Program
Re: Solarisation
« Antwort #31 am: 17. Dezember 2018, 21:37:16 »

viel zu viel Arbeit! So viel "Substrate" habe ich jedenfalls nicht übrig.
Gespeichert
“I love science, and it pains me to think that so many are terrified of the subject or feel that choosing science means you cannot also choose compassion, or the arts, or be awed by nature. Science is not meant to cure us of mystery, but to reinvent and reinvigorate it.”

— Robert M. Sapolsky

dmks

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3883
Re: Solarisation
« Antwort #32 am: 17. Dezember 2018, 21:42:24 »

Das mit der Pappe und Abdeckung macht schon Sinn - wenn die Fläche 'Platz nach oben' hat.
Folie dagegen um nicht höher zu kommen. Und wenn die auf dem weg zwischen Gewächshaus und Container abgefangen wird ist sie auch kein zusätzlicher Müll.
Gespeichert
Dies ist mein Garten!
Der ist nicht mein.
Der vor mir war-
dacht' auch wär sein.
Er ging hinaus,
und ich hinein.
Und nach mir
wird's nicht anders sein...

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9395
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Solarisation
« Antwort #33 am: 17. Dezember 2018, 21:55:34 »

@pearl
Glücklicherweise kann mensch in seinem Garten das nach Lust und Gusto machen :)
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 34939
    • mein Park
Re: Solarisation
« Antwort #34 am: 03. Juli 2022, 12:26:37 »

Im Garten auf der Giebelseite des Hauses (hat es nicht das Format eines hochkant stehenden Schuhkartons?) hatten sich Wucherbambus, Giersch und Schachtelhalm breit gemacht. Mal sehen.
Gespeichert
„Am Ende entscheidet die Wirklichkeit.“ Robert Habeck

Bristlecone

  • Gast
Re: Solarisation
« Antwort #35 am: 03. Juli 2022, 12:29:05 »

Hoffentlich piekst der Bambus nicht durch!
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 34939
    • mein Park
Re: Solarisation
« Antwort #36 am: 03. Juli 2022, 12:33:48 »

Mal sehen. Das Mypex liegt ja lose auf und sollte sich unter den Trieben anheben. Vielleicht verkochen diese, bevor sie durchwachsen.
Gespeichert
„Am Ende entscheidet die Wirklichkeit.“ Robert Habeck

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13017
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Solarisation
« Antwort #37 am: 03. Juli 2022, 13:15:26 »

Ihr habt aber noch nur um die 30 Grad, nicht mehr, oder? Gegen die tiefen Wurzeln wirds nichts bringen.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 34939
    • mein Park
Re: Solarisation
« Antwort #38 am: 03. Juli 2022, 13:52:10 »

Der Plan ist, ein paar Wochen zu warten, dann oberflächlich zu grubbern und die Planen wieder draufzulegen, wenn Unkraut keimt. Neu gepflanzt wird frühestens im Spätherbst.
Gespeichert
„Am Ende entscheidet die Wirklichkeit.“ Robert Habeck

Blush

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1180
  • Süd-Westliches Mecklenburg, Klimazone 7a/b
Re: Solarisation
« Antwort #39 am: 03. Juli 2022, 14:18:59 »

Hoffentlich funktioniert es, @staudo! :) Du hast erstaunlich viele Gießkannen über.  ;)

Nachtrag : habe eine nette Erklärung zu den Kannen erhalten.

Den Begriff der Solarisation kannte ich nicht, dennoch versuche ich zur Zeit, Ackerwinde unter Teichfolie zu "ersticken". Die Folie liegt seit dem Frühjahr und kann noch bis zum nächsten Frühjahr liegen bleiben.
« Letzte Änderung: 03. Juli 2022, 16:04:27 von Blush »
Gespeichert
Hol di fuchtig!

Rosenfee

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2270
  • Klimazone 7b
Re: Solarisation
« Antwort #40 am: 03. Juli 2022, 15:15:09 »

Den Begriff kannte ich auch noch nicht. Ich habe vor einigen Jahren Brombeeren und Maiglöckchen erfolgreich unter Teichfolie erstickt. Die Folie lag ein Jahr.
Gespeichert
LG Rosenfee

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13017
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Solarisation
« Antwort #41 am: 11. Juli 2022, 22:16:27 »

Staudo, sind in Brandenburg Temperaturen um die 40°C gemeldet die nächsten Tage?
Hast du vor ein Thermometer in den Boden zu stecken, um zu schauen, wie warm es drunter wird?

Hast du eigentlich gegossen vorher oder ist es trocken darunter?
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität
Seiten: 1 2 [3]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de