Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Erfahrung ist fast immer eine Parodie auf die Idee. (Johann Wolfgang von Goethe)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
05. Juni 2020, 14:47:48
Erweiterte Suche  
News: Erfahrung ist fast immer eine Parodie auf die Idee. (Johann Wolfgang von Goethe)

Neuigkeiten:

|19|7|Wir sind uns immerhin einig, dass Mais nicht das Nonplusultra menschlichen Eingreifens ist. (Mediterraneus)

Lubera Partnerprogramm
Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Mitteltrieb durch Baumschule abgeschnitten?  (Gelesen 1111 mal)

Matze77

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Mitteltrieb durch Baumschule abgeschnitten?
« am: 24. Oktober 2019, 20:14:20 »

Hallo zusammen,

ich habe gestern einen Apfelbaum Hochstamm von einer Baumschule.
Als Anfänger habe ich jetzt versucht den Mitteltrieb zu finden und die Leitäste festzulegen.
Beim Betrachten des Baums ist mir aber nicht klar was hier der Mitteltrieb ist.
An der Spitze gehen meiner Meinung nach 2 Leitäste weg und der Mitteltrieb wurde abgeschnitten.

Sehe ich das richtig? Entschuldigt wenn die Frage etwas blöd ist. Versuche mich gerade noch in das Thema einzulesen.

Viele Grüße

Matthias
Gespeichert

Matze77

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: Mitteltrieb durch Baumschule abgeschnitten?
« Antwort #1 am: 24. Oktober 2019, 20:16:34 »

hier noch eine Gesamtansicht vom Baum
Gespeichert

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7033
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Mitteltrieb durch Baumschule abgeschnitten?
« Antwort #2 am: 24. Oktober 2019, 20:18:14 »

Das sieht für mich aus, als wollte da jemand eine Hohlkrone heran ziehen :-\
Das wäre aber für einen Hochstamm eher etwas ungewöhnlich.
Hättest du die Möglichkeit, den Baum umzutauschen?

Und willkommen im Forum, Matze :D
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Matze77

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: Mitteltrieb durch Baumschule abgeschnitten?
« Antwort #3 am: 24. Oktober 2019, 20:20:34 »

Hallo,

umtauschen ist schwierig, da der Baum aus Hamburg per Spedition kam.
Kann man da noch was retten?

Viele Grüße

Matze
Gespeichert

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7033
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Mitteltrieb durch Baumschule abgeschnitten?
« Antwort #4 am: 24. Oktober 2019, 20:28:53 »

Auf dem Zweiten Bild sieht der Baum eigentlich gar nicht so schlecht aus  :) Es scheint, der längste Trieb ist auch als Mitteltrieb/Stammverlängerung gedacht.
Im Idealfall sollten die drei ausgesuchten Leitäste wie die Ärmchen des MercedesSterns um den Stamm herum verteilt sein.
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Matze77

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: Mitteltrieb durch Baumschule abgeschnitten?
« Antwort #5 am: 24. Oktober 2019, 20:36:05 »

:)

Das heißt ich schneide noch den kürzeren der quasi senkrecht nach oben stehenden Triebe ab, richtig?
Kann ich die anderen 4 dann stehen lassen oder sollte da noch zwingend einer weg?
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6793
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Mitteltrieb durch Baumschule abgeschnitten?
« Antwort #6 am: 24. Oktober 2019, 21:50:16 »

Meine Meinung nach ist der Baum in Ordnung.
Von oben gesehen der erste Trieb die Stammverlängerung, soweit klar, darunter die 2 kräftigen Konkurrenztriebe würde ich wegschneiden, darunter bleiben 3 eher flache, gut verankerte Äste in einer schönen Anordnung um den Stamm (Mercedesstern). das sollten die neuen Leittriebe werden und wenn der untere davon nicht vom Fleck kommt, zieht man nächstes Jahr aus dem obersten Trieb (Stammverlängerung) 2 neue Leitäste nach.
Nur weil der Trieb, der oben als erstes aus dem älteren Stamm kommt etwas schief ist, ist das nix was Sorgen machen müsste. Der ist schneller gerade verwachsen als man gucken kann.

Warum die Baumschuler die Konkurrenzknospen nicht ausbrechen, ist mir allerdings ein Rätsel. So ist 50% vom Zuwachs umsonst gewachsen und hinterlässt große Wunden am Stamm. Das muss nicht sein. Ist leider aber fast überall so. Es geht auch anders, 2 Knospen unter der Spitzenknospe ausgebrochen und schon hat man einen `Wundfreien´ Stamm mit vielen Leitästen mit gutem Astansatzwinkel. Siehe Foto.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

dmks

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2684
Re: Mitteltrieb durch Baumschule abgeschnitten?
« Antwort #7 am: 24. Oktober 2019, 22:01:26 »

:)

Das heißt ich schneide noch den kürzeren der quasi senkrecht nach oben stehenden Triebe ab, richtig?
Kann ich die anderen 4 dann stehen lassen oder sollte da noch zwingend einer weg?

Den weniger "in den Kram passenden" wegschneiden! Das kann der untere - der Konkurrenztrieb sein wie meist üblich - oder auch, wenn der besser in die Krone passt selbigen als Leittrieb belassen und darüber die Stammverlängerung kappen.
War jetzt auf den Fotos nicht klar erkennbar wer da wer ist.
Gespeichert
"...und wenn ich an später denk - dann bin ich lieber die Ratte als der Kapitän"

Matze77

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: Mitteltrieb durch Baumschule abgeschnitten?
« Antwort #8 am: 26. Oktober 2019, 09:57:40 »

Hallo zusammen,

vielen Dank erstmal für die Hilfe!

Ich habe jetzt nochmal 2 Fotos bei Tag gemacht und beschriftet. Ich würde jetzt nur den Ast 3 abschneiden, richtig?

Viele Grüße

Matthias
Gespeichert

Matze77

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: Mitteltrieb durch Baumschule abgeschnitten?
« Antwort #9 am: 26. Oktober 2019, 09:58:06 »

2. Bild
Gespeichert

Ribisel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4105
  • Nördliches hessisches Hinterland
Re: Mitteltrieb durch Baumschule abgeschnitten?
« Antwort #10 am: 26. Oktober 2019, 10:32:46 »

Joa, Nr 3 würde ich auch entfernen.
Gespeichert
Twitter: (at)rib_esel

APO1

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2508
    • Unser Garten
Re: Mitteltrieb durch Baumschule abgeschnitten?
« Antwort #11 am: 26. Oktober 2019, 10:45:02 »

Hallo zusammen,

ich habe gestern einen Apfelbaum Hochstamm von einer Baumschule.
Als Anfänger habe ich jetzt versucht den Mitteltrieb zu finden und die Leitäste festzulegen.
Beim Betrachten des Baums ist mir aber nicht klar was hier der Mitteltrieb ist.
An der Spitze gehen meiner Meinung nach 2 Leitäste weg und der Mitteltrieb wurde abgeschnitten.

Sehe ich das richtig? Entschuldigt wenn die Frage etwas blöd ist. Versuche mich gerade noch in das Thema einzulesen.

Viele Grüße

Matthias
Hallo Matthias,
schön das du den Weg zu uns gefunden hast aber noch schöner wäre es wenn du dich bei uns kurz vorstellen würdest.
Das kannst du hier wenn du Lust hast:
https://forum.garten-pur.de/index.php/topic,46670.msg3378075.html#msg3378075
Gespeichert
Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de