Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Reden ist das eine, manchmal ist auch zuhören angebracht. Und Reden wie auch Zuhören nutzt sowieso nichts, wenn man nicht imstande ist zu verstehen. (celli)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. Juni 2019, 15:51:06
Erweiterte Suche  
News: Reden ist das eine, manchmal ist auch zuhören angebracht. Und Reden wie auch Zuhören nutzt sowieso nichts, wenn man nicht imstande ist zu verstehen. (celli)

Neuigkeiten:

|7|10|Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. (Arthur Schopenhauer)

Lubera Partnerprogramm
Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Unterlage Pflaume  (Gelesen 566 mal)

Christina

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6702
  • Odenwälder Weininsel 7a 206 m ü. NN
Unterlage Pflaume
« am: 09. Dezember 2018, 09:44:54 »

Hallo,

möchte eine gelbe Pflaume, die hier in der Gegend steht, auf eine Unterlage veredeln. Einen schönen Ausläufer habe ich von meiner Hauszwetschge, die wollte ich veredeln, aber noch weitere 2 heranziehen. Welche Unterlage würdet ihr empfehlen?
Gespeichert
Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, werden das Antlitz dieser Welt verändern.  (Sprichwort der Xhosa)

pruimenpit

  • Gast
Re: Unterlage Pflaume
« Antwort #1 am: 09. Dezember 2018, 10:01:38 »

Wie wäre es mit Wavit oder Docera 6 (wenn Du letztere beziehen kannst)?

aber ich werde gleich noch etwas ausführlicher auf Deine Frage eingehen
Gespeichert

pruimenpit

  • Gast
Re: Unterlage Pflaume
« Antwort #2 am: 09. Dezember 2018, 10:51:15 »

Die Unterlage wähle ich persönlich primär so aus, um den Baum an den Standort anzupassen, d,h.
- den zur Verfügung stehenden Raum, ob man einen Busch oder Halbstamm/Hochstamm will
- die Bodenart, also sandigen, lehmigen, feuchten, trockenen, lockeren etc. Boden
- die (mikro-)klimatischen Verhältnisse, also Frost oder Trockenheit
- die Krankheitsgefahren, bei Pflaumen etwa Scharkagebiet oder noch nicht
Die endgültige Größe sollte dann duch den Schnitt bestimmt bestimmt werden.

Für einen Hochstamm nehme ich
Prunus cerasifera Myrobalane  bei mehr sandigen, trockenen Boden
Brompton bei mehr lehmigen Boden ev. mit Zwischenveredlung Hauszwetsche. Diese Kombination ist bei Scharka völlig kontraindiziert.
St.Julien INRA 2
Für einen Busch nehme ich
St. Julien A
Wangenheims
Wavit  mein Favorit
Bezugsquellen:: ortliche Baumschule oder Versand Ritthaler, Eggert, plantshop

in scharkagefährdeten Gebieten würde ich versuchen Docera 6 zu bekommen. Diese hypersensible Unterlage lässt ein infiziertes Reis absterben. So wird eine Weiterverbreitung des Virus gestoppt.
Gespeichert

Christina

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6702
  • Odenwälder Weininsel 7a 206 m ü. NN
Re: Unterlage Pflaume
« Antwort #3 am: 09. Dezember 2018, 11:49:43 »

Vielen Dank!

Vom Scharkavirus habe ich zwar schon gehört, aber hier ist er GsD noch nie aufgetreten und ich habe das Schadbild auch an den vielen wildwachsenden Zwetschgen noch nie gesehen.

Ich gärtnere auf Löslehm mit eher wenig Niederschlag, Weinbauklima, jetzt muß ich mir nur noch darüber klar werden, ob ich einen Busch oder einen Hochstamm möchte. Ich tendiere zu Hochstamm, da genügend Platz vorhanden ist, muß mich da aber mit dem Wiesenbeesitzer noch absprechen.
Gespeichert
Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, werden das Antlitz dieser Welt verändern.  (Sprichwort der Xhosa)

Christina

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6702
  • Odenwälder Weininsel 7a 206 m ü. NN
Re: Unterlage Pflaume/weitere Fragen
« Antwort #4 am: 07. Januar 2019, 11:45:18 »

Ich habe jetzt die Unterlage St. Julien A bestellt. Jetzt tauchen noch Fragen auf, die mir mein Buch nicht beantwortet.

Ich möchte am liebsten Rindenpfropfen druchführen, weil ich das schon mal gemacht habe und es hat gut geklappt hat. Kann ich schon in diesem Frühjahr veredeln? Oder ist es besser bis zum nächsten Jahr zu warten, damit die Unterlage gut eingewachsen ist?

In welcher Höhe setze ich die Veredlung? Bildet das Edelreis den Stamm, wenn ich Basisnah veredle, oder muß ich weiter oben veredeln?


Gespeichert
Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, werden das Antlitz dieser Welt verändern.  (Sprichwort der Xhosa)

carot

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 550
Re: Unterlage Pflaume
« Antwort #5 am: 07. Januar 2019, 16:27:43 »

Für das Rindenpfropfen muss die Unterlage schon deutlich stärker (dicker) sein als das Edelreis. Das ist normalerweise bei gekauften Unterlagen nicht der Fall. Diese sind meist selbst noch jung und als Unterlagen für das Spaltpfropfen oder die Kopulation (ggf. mit Gegenzunge) gedacht und geeignet. Natürlich kann man sie auch für Augenverdelungen (chip budding) verwenden.

Die Höhe der Veredlung ist in deinem Fall wahrscheinlich nicht ganz so wichtig. Man sucht sich -gerade bei der Kopulation- eine Stelle an der die Durchmesser von Unterlage und Edelreis möglichst gut übereinstimmen. Stimmen die Durchmesser nicht gut überein, bietet sich möglicherweise eine andere Methode an, z.B. das Spaltpfropfen.

Das Rindenpfropfen ist mit etwas Übung auch an jüngeren Unterlagen möglich. Ich sehe aber keine Vorteil gegenüber den dann besser geeigneten Veredelungsmethoden (s.o.).
Gespeichert

Christina

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6702
  • Odenwälder Weininsel 7a 206 m ü. NN
Re: Unterlage Pflaume
« Antwort #6 am: 07. Januar 2019, 17:11:19 »

Vielen Dank, jetzt wird es mir klar. Ich werde dann die Kopulation mit Gegenzungen machen und zwar bevor ich pflanze.
Gespeichert
Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, werden das Antlitz dieser Welt verändern.  (Sprichwort der Xhosa)
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de