Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der Unverstand ist die unbesiegbarste Macht auf Erden.  (Anselm Feuerbach)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. Juli 2019, 07:04:13
Erweiterte Suche  
News: Der Unverstand ist die unbesiegbarste Macht auf Erden.  (Anselm Feuerbach)

Neuigkeiten:

|13|3|Ohne Glyphosat geht die Welt nicht unter, aber sie wird auch kein Fitzelchen besser. (bristlecone)

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 7   nach unten

Autor Thema: Annuelle und Stauden gesucht für einen Auftritt Mitte Mai  (Gelesen 5211 mal)

Albizia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3645
  • Rheintal, RLP, 8a, 70m üNN
Re: Annuelle und Stauden gesucht für einen Auftritt Mitte Mai
« Antwort #30 am: 17. Dezember 2018, 00:44:36 »

Habe gerade mal bei mir im Mai nachgeschaut. Iberis umbellata als Anuelle blüht hier ab Mai. Ein Foto vom Mai 2014:
Gespeichert

Albizia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3645
  • Rheintal, RLP, 8a, 70m üNN
Re: Annuelle und Stauden gesucht für einen Auftritt Mitte Mai
« Antwort #31 am: 17. Dezember 2018, 00:46:25 »

Oder hier in Fugen an der Hauswand:
Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4114
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Annuelle und Stauden gesucht für einen Auftritt Mitte Mai
« Antwort #32 am: 17. Dezember 2018, 01:24:13 »

Die Polemonium und Lupinen hätte ich in den Juni verortet, aber ich könnte sie im Gewächshaus etwas antreiben ab März  :D
Ist natürlich abhängig von der Witterung, aber so sah mein Beet am 18. Mai diesen Jahres aus:

« Letzte Änderung: 17. Dezember 2018, 01:28:22 von AndreasR »
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Wurzelpit

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 423
  • Saarland, Klimazone 7b
Re: Annuelle und Stauden gesucht für einen Auftritt Mitte Mai
« Antwort #33 am: 17. Dezember 2018, 05:19:18 »

Zum Aussäen könnte auch Phacelia klappen. Die hab ich mal im Frühjahr als Gründüngung gesät und kam innerhalb von 6-8 Wochen zur Blüte.
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31949
    • mein Park
Re: Annuelle und Stauden gesucht für einen Auftritt Mitte Mai
« Antwort #34 am: 17. Dezember 2018, 07:30:53 »

Stauden, die im Frühjahr, also kaum vor April, ins Beet gepflanzt werden und im Mai blühen, sehen aus wie frisch gepflanzt.  ;)
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

Bristlecone

  • Gast
Re: Annuelle und Stauden gesucht für einen Auftritt Mitte Mai
« Antwort #35 am: 17. Dezember 2018, 08:20:24 »

Ende Mai blühen hier bei günstigem Witterungsverlauf die ersten Mariendisteln.
Sind allerdings winterannuell, du müsstest versuchen, die jetzt schon bzw. noch auszusäen.
Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 10590
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Annuelle und Stauden gesucht für einen Auftritt Mitte Mai
« Antwort #36 am: 17. Dezember 2018, 09:04:29 »

Soll der Auftritt denn schon im Mai 2019 sein?

Wenn Du jetzt noch an kräftige Stöcke von Symphytum caucasicum (Symphytum "azureum") kommen kannst und sie in frostfreien Boden setzt, können die um diese Zeit einen halbhoch schwebenden blauen Tuff bringen.
(Das Beet sollte danach aber entweder aufgelöst oder dei Stöcke alsbald wieder entfernt werden - oder es ist egal, wenn der Beinwell das Beet "übernimmt".)
Gespeichert

Bufo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 798
Re: Annuelle und Stauden gesucht für einen Auftritt Mitte Mai
« Antwort #37 am: 17. Dezember 2018, 11:59:05 »

Wurde der einjährige Rittersporn schon erwähnt?

Schade, dass du so weit weg wohnst. Bei mir ist Papaver rhoeas flächig gekeimt. Jetzt um diese Zeit könnte man den schaufelweise mitsamt seinem Boden von A nach B umsiedeln.
Einzeln ausbuddeln und umpflanzen (quasi pikieren) überlebt der nicht so gerne. Einen ganzen dicken Tuff vorsichtig verschieben geht da besser.
Gespeichert
Beste Grüße Bufo

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33229
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Annuelle und Stauden gesucht für einen Auftritt Mitte Mai
« Antwort #38 am: 17. Dezember 2018, 12:40:00 »

Stauden, die im Frühjahr, also kaum vor April, ins Beet gepflanzt werden und im Mai blühen, sehen aus wie frisch gepflanzt.  ;)

genau so ist das.
Gespeichert

Scabiosa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5637
Re: Annuelle und Stauden gesucht für einen Auftritt Mitte Mai
« Antwort #39 am: 17. Dezember 2018, 13:07:31 »

Bei Iris sibirica hätte ich auch Bedenken, dass sie nach einer Pflanzung im März zur Blüte kommt. Sie verhält sie bei Neupflanzung und auch bei Teilung größerer Horste doch häufig recht zurückhaltend mit dem Blütenansatz. Allerdings passt das Laub ja sehr auch gut in eine wiesenartige Bepflanzung.

Auf diesem Mai-Foto sieht man man einen Auschnitt aus einem Garten mit wiesenartigem Charakter, der aber schon recht gut eingewachsen ist...
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15213
Re: Annuelle und Stauden gesucht für einen Auftritt Mitte Mai
« Antwort #40 am: 17. Dezember 2018, 13:28:20 »

giersch könnte sich ausgehn mit mai, jedenfalls blüht er zusammen mit i sibirica
Gespeichert

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9094
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Annuelle und Stauden gesucht für einen Auftritt Mitte Mai
« Antwort #41 am: 17. Dezember 2018, 15:14:52 »

Stauden, die im Frühjahr, also kaum vor April, ins Beet gepflanzt werden und im Mai blühen, sehen aus wie frisch gepflanzt.  ;)

So ist es. Ich hab jetzt auch mal meine Bilder durchgesehen, wobei ich Wiesen und Raine vor der Tür habe und in meinem Garten nur Gartenblumen wohnen. Bei Wiesenartigem im Mai fallen mir zuerst Glockenblumen aller Art ein, wie z.B. Campanula rotundifolia, oder Margariten - die sind in dem Fall ev. zu gewöhnlich  :-\ und müßten von einem Wildstandort besorgt werden (ich könnte da aber - vom eigenen Grundstück - gern aushelfen  :)) Brauchen zwar einen eher trockenen Standplatz, wachsen aber in guter Erde üppiger.
« Letzte Änderung: 17. Dezember 2018, 15:22:06 von martina 2 »
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9094
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Annuelle und Stauden gesucht für einen Auftritt Mitte Mai
« Antwort #42 am: 17. Dezember 2018, 15:18:08 »

Campanula auf dem Rain
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9094
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Annuelle und Stauden gesucht für einen Auftritt Mitte Mai
« Antwort #43 am: 17. Dezember 2018, 15:21:02 »

Dianthus carthusianorum, nieder, aber toller Farbeffekt, ebenfalls natürlich nur wie von Staudo empfohlen.
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9094
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Annuelle und Stauden gesucht für einen Auftritt Mitte Mai
« Antwort #44 am: 17. Dezember 2018, 15:22:53 »

...
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 7   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de