Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Seltsam, was einem so auffällt, wenn man mal so überlegt. (pearl)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. Januar 2019, 22:35:41
Erweiterte Suche  
News: Seltsam, was einem so auffällt, wenn man mal so überlegt. (pearl)

Neuigkeiten:

|20|9|Lasst uns das Leben geniessen, solange wir es noch nicht begreifen. (Kurt Tucholsky)

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Tonscherben von Blumentöpfen  (Gelesen 1739 mal)

Sandbiene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3334
  • Barnim, 65 m üNN
Re: Tonscherben von Blumentöpfen
« Antwort #15 am: 31. Dezember 2018, 18:23:17 »

Man kann auch ein tiefes Loch buddeln und sie dort reinfallen lassen. So haben auch spätere Generationen noch etwas davon.
Gespeichert

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15207
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Tonscherben von Blumentöpfen
« Antwort #16 am: 31. Dezember 2018, 18:56:53 »

 :D
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Krümel

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 182
    • Grüntöne
Re: Tonscherben von Blumentöpfen
« Antwort #17 am: 31. Dezember 2018, 19:07:30 »

Ich hatte selber viele alte Tontöpfe und Ziegel und wusste nicht, wohin damit.
Irgendwann dämmerte es - als Bodenbelag vor den Komposthaufen, so wie die Bauern die Waldwege bestückten.

Es war eine gute Idee, finde ich heute noch, vor allem dann, wenn ich wieder mal einen alten Topf oder Ziegel zerdeppern kann.  ;D
Gespeichert
Glaub nicht alles
was du denkst (Loesje)

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15207
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Tonscherben von Blumentöpfen
« Antwort #18 am: 31. Dezember 2018, 20:02:39 »

Einfach genial.
Der stete Tritt macht das ganze sehr meditativ zum gewünschten Produkt. Falls man da mal was braucht kann man sich die gewünschte Teilchengröße absieben.
Zudem ein interessantes Biotop.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

b-hoernchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3043
  • Oberbayerischer Alpenrand, 480m ü. NN.
Re: Tonscherben von Blumentöpfen
« Antwort #19 am: 10. Januar 2019, 19:38:54 »

Ich würde die Töpfe in einen großen Sack (Jute) stecken und mit was Schwerem drüberfahren. Idealerweise kennt man einen Landwirt, der das mit seinem Traktor erledigt (dann geht das auch ohne Sack). Keine Haftung übernehme ich für den PKW des Fragestellers, obwohl mich wundern würde, wenn das die Reifen killen sollte... .
Gespeichert
Es dürfte mal wieder regnen - so ein richtiger Landregen, das wäre toll!
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de