Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Am zuverlässigsten unterscheiden sich die einzelnen Fernsehprogramme noch immer durch den Wetterbericht. - Woody Allen
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. August 2019, 03:06:25
Erweiterte Suche  
News: Am zuverlässigsten unterscheiden sich die einzelnen Fernsehprogramme noch immer durch den Wetterbericht. - Woody Allen

Neuigkeiten:

|23|11|Herbst ist für mich der Moment wo ich in der Luft schnuppere und einen gewissen Duft wahrnehme...von verrottendem Laub und einem Hauch Ahnung von baldigem Frost :D :D :D :D (rorobonn)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Nuphar 'Cape Fear'  (Gelesen 730 mal)

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32108
    • mein Park
Nuphar 'Cape Fear'
« am: 02. Januar 2019, 17:16:27 »

Mir wurde eine Nuphar 'Cape Fear' geschenkt. Wer hat Erfahrungen mit dieser Mummel? Meine hat ungefähr solche Blätter. Solche gefielen mit besser.
Besteht eine Chance, dass die Blätter bei älteren Pflanzen schmaler werden?
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15608
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Nuphar 'Cape Fear'
« Antwort #1 am: 02. Januar 2019, 17:31:02 »

Vielleicht hängt es ja auch von der Wassertiefe ab?
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Ulrich

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5745
Re: Nuphar 'Cape Fear'
« Antwort #2 am: 02. Januar 2019, 18:07:05 »

Schau mal hier. Denke, das passt zu deinem Wunsch
Gespeichert
mal Hund, mal Baum

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32108
    • mein Park
Re: Nuphar 'Cape Fear'
« Antwort #3 am: 02. Januar 2019, 18:22:19 »

Genau so eine habe ich ja schon.  ;)
Ich halte partisanengärtners Vermutung für möglich und hoffe darauf.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10793
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Nuphar 'Cape Fear'
« Antwort #4 am: 05. April 2019, 07:46:28 »

Habe lange nicht in den Wassergarten geschaut.  8)

"Cape Fear" ist offenbar keine Sorte, sondern der vom gleichnamigen Fluss abgeleitete, nordamerikanische Pflanzenname für Nuphar sagittifolia, Cape Fear spatterdock.

Am Blatt erkennbare Merkmale wären eine basale Einbuchtung von weniger als einem Drittel der Blatt-Mittelrippe und eine zur Breite wenigstens dreifach größere Blattlänge. Anhand Deiner Vergleichsbilder hätte ich Zweifel, dass die Pflanze den deutlich schlanken Blatttyp ausbilden wird. In der Beschreibung der Flora of North America ist auch nichts dazu erkennbar, dass die schlanken Blätter nur im strömenden Wasser ausgebildet werden und in ruhigem Wasser eine andere Form zeigen könnten.

Interessant ist aber noch der Hinweis, dass es offenbar stufenlose Übergänge zur breitblättrigen Nuphar advena gibt und N. sagittifolia besser als Unterart derselben  zu behandeln wäre. Die Übergangsformen sollten nach der Flora am besten zu N. advena gestellt werden. Andere fassen alles wiederum nur als Unterarten von Nuphar lutea.
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32108
    • mein Park
Re: Nuphar 'Cape Fear'
« Antwort #5 am: 05. April 2019, 07:52:12 »

Noch steht die Pflanze im Seerosenbecken im Gewächshaus. Sobald sie richtig in die Gänge gekommen ist, kommt sie in einen der Parkteiche. Übrigens scheint sie erheblich wärmbedürftiger zu sein als die heimischen N. lutea. Diese treiben im Gewächshaus nämlich bereits.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de