Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer überlegt, sucht auch Beweggründe, nicht zu dürfen.  (Gotthold Ephraim Lessing)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
17. Juli 2019, 20:41:03
Erweiterte Suche  
News: Wer überlegt, sucht auch Beweggründe, nicht zu dürfen.  (Gotthold Ephraim Lessing)

Neuigkeiten:

|11|3|Bringt Rosamunde Schnee und Sturm, versteckt sich lehm im Xten turm.

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 6   nach unten

Autor Thema: Gartenarbeiten im Januar  (Gelesen 5139 mal)

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4082
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Gartenarbeiten im Januar
« Antwort #15 am: 05. Januar 2019, 16:42:01 »

Mir ist eingefallen, dass ich die Tage ja eine schöne große Terrakottaschale im Friedhofscontainer gefunden habe, und da im Sonderpostenmarkt noch diverse Blumenzwiebeln für je 50 Cent pro Beutel verramscht wurden, hatte ich ein paar davon gekauft - die wurden nun in besagter Schale versenkt und alles gut angegossen. Ich muss nur daran denken, die Schale bei starkem Frost nach drinnen zu stellen, das hatte ich letzten Winter nämlich aus Unwissenheit nicht gemacht, und die allermeisten Zwiebeln waren danach Matsch...
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Waldmeisterin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1329
Re: Gartenarbeiten im Januar
« Antwort #16 am: 05. Januar 2019, 17:22:58 »

Ich habe endlich mal mein gesammeltes Saatgut, was in Gewächshaus, Schuppen und Keller verteilt war, gesichtet, allzu altes (Keimgewähr 2006  :-X) entsorgt und bei Wackelkandidaten Keimproben angesetzt. Vorteil: dazu musste ich nur ganz kurz in den Garten.
Bei der Gelegenheit gab's noch einen Pflegegang für die Aurikeln, der Baron setzt Blüten an  :D
Gespeichert

Nova Liz

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10925
Re: Gartenarbeiten im Januar
« Antwort #17 am: 05. Januar 2019, 17:33:25 »

Laub geharkt und auf die Beete mit Helleborus verteilt.Dabei sah ich schon viele Knospen. ;)
Gespeichert

realp

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2546
  • Neuenburgersee / Schweiz 8a
Re: Gartenarbeiten im Januar
« Antwort #18 am: 05. Januar 2019, 17:34:02 »

Ich habe endlich mal mein gesammeltes Saatgut, was in Gewächshaus, Schuppen und Keller verteilt war, gesichtet, allzu altes (Keimgewähr 2006  :-X) entsorgt und bei Wackelkandidaten Keimproben angesetzt. Vorteil: dazu musste ich nur ganz kurz in den Garten.
Bei der Gelegenheit gab's noch einen Pflegegang für die Aurikeln, der Baron setzt Blüten an  :D
Waldmeisterin, Stichwort Aurikel. Meine Töpfe stehen in einem Höfli und  - nix.  Pflegegang: Was tust Du ?
Gespeichert

Waldmeisterin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1329
Re: Gartenarbeiten im Januar
« Antwort #19 am: 05. Januar 2019, 17:55:17 »

Gießen (die kriegen ca. einmal die Woche nen Schluck Wasser) und vor allem Verwelktes rauszupfen. Die gelben Blätter fangen nämlich, zumindest bei mir im Gewächshaus, sonst sehr schnell an zu faulen, trotz Mulchschicht aus Split  :-\
Gespeichert

realp

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2546
  • Neuenburgersee / Schweiz 8a
Re: Gartenarbeiten im Januar
« Antwort #20 am: 05. Januar 2019, 18:03:59 »

Meine stehen draussen im Topf und man sieht nur Verwelktes. Ich dachte, ich lass das mal so, damit es vor der Kälte schützt. Verkehrt ?
Wasser kriegen die von oben...
Gespeichert

Kai W.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1083
Re: Gartenarbeiten im Januar
« Antwort #21 am: 05. Januar 2019, 18:23:38 »

Mir ist eingefallen, dass ich die Tage ja eine schöne große Terrakottaschale im Friedhofscontainer gefunden habe, und da im Sonderpostenmarkt noch diverse Blumenzwiebeln für je 50 Cent pro Beutel verramscht wurden, hatte ich ein paar davon gekauft - die wurden nun in besagter Schale versenkt und alles gut angegossen. Ich muss nur daran denken, die Schale bei starkem Frost nach drinnen zu stellen, das hatte ich letzten Winter nämlich aus Unwissenheit nicht gemacht, und die allermeisten Zwiebeln waren danach Matsch...

Mal ne Frage zum Reinholen. Meine Narzissenliebe ist recht frisch, da habe ich noch keine Ahnung. Ich habe mir letztes Jahr diverse kleinblütige Narzissen zugelegt: Minor, jacetanus, bulbocodium, cyclamineus und ein paar kleine Züchtungen. Die stehen seit September unter freien Himmel, vorher auch draußen, aber regengeschützt. Teilweise sind die schon so belaubt, dass aus den Töpfen dicke Büschel gucken. Falls der Winter jetzt doch irgendwann kommt, wüsste ich gerne, ob es Erfahrungswerte gibt, wie viel/lange Frost ertragen wird. Wenn ich die mit Laub in den dunklen, kalten Keller stelle...wie lange geht das gut ohne Licht oder schneien die in den Bergen Nordspaniens auch ein, sodass das Licht zumindest reduziert ist?
Gespeichert
Viele Grüße
Kai

erhama

  • Gast
Re: Gartenarbeiten im Januar
« Antwort #22 am: 05. Januar 2019, 18:31:57 »

Das weiß ich nicht, hier leiden Narzissen auch unter Schwindsucht - ich habe nur ausgepflanzte Stino-Narzissen.

Einen alten Apfelbaum habe ich wieder mal als Obstbaumschnittübungsobjekt missbraucht.

Zwei Chrysanthemenstauden, die ich letzthin weggeworfen am Waldrand gefunden habe, habe ich vorerst im Topf im Hochbeet eingesetzt und ordentlich gewässert und mit Laub angehäufelt.
Gespeichert

Alstertalflora

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 673
Re: Gartenarbeiten im Januar
« Antwort #23 am: 05. Januar 2019, 18:55:05 »

Ich hab heute  - bei 9° und Sonnenschein - wieder ein paar m² Rasen in künftige Beetfläche umgewandelt.
Gespeichert

Kai W.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1083
Re: Gartenarbeiten im Januar
« Antwort #24 am: 05. Januar 2019, 20:03:17 »

das ist nie verkehrt. Mein Rasen verringert sich meist von alleine. ;)
Gespeichert
Viele Grüße
Kai

Paw paw

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3372
  • Schwäbischer Wald, 423m ü. NN
Re: Gartenarbeiten im Januar
« Antwort #25 am: 06. Januar 2019, 15:19:34 »

Wenn doch nicht immer Unvorhergesehenes die Arbeitspläne durcheinander wirbeln würde, ...  :o  >:(
Der Walnussbaum wird uns einige Zeit lang beschäftigen.
Gespeichert

Waldmeisterin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1329
Re: Gartenarbeiten im Januar
« Antwort #26 am: 06. Januar 2019, 15:25:00 »

Meine stehen draussen im Topf und man sieht nur Verwelktes. Ich dachte, ich lass das mal so, damit es vor der Kälte schützt. Verkehrt ?
Wasser kriegen die von oben...

Hm, ich bin ja leider keine Aurikelexpertin, aber meine sind alle noch mehr oder weniger grün. Da welken/faulen nur die unteren Blätter. Da sie im Gewächshaus stehen, kriegen sie nur Wasser von unten.
Gespeichert

Bauerngarten93

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 235
  • Auch Galabauer mögen Pflanzen!!!!
Re: Gartenarbeiten im Januar
« Antwort #27 am: 06. Januar 2019, 15:36:15 »

Gestern habe ich den Obstbaumschnitt bei meinem Opa beendet. Nun kann er dieses Jahr wieder auf ordentlich Obst hoffen. Er ist 93 Jahre alt. Bis vor 2 Jahren hatte er es noch selbst gemacht und die Bäume sind 4 bis 5 Meter hoch.
Gespeichert

realp

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2546
  • Neuenburgersee / Schweiz 8a
Re: Gartenarbeiten im Januar
« Antwort #28 am: 06. Januar 2019, 17:33:10 »

Meine stehen draussen im Topf und man sieht nur Verwelktes. Ich dachte, ich lass das mal so, damit es vor der Kälte schützt. Verkehrt ?
Wasser kriegen die von oben...

Hm, ich bin ja leider keine Aurikelexpertin, aber meine sind alle noch mehr oder weniger grün. Da welken/faulen nur die unteren Blätter. Da sie im Gewächshaus stehen, kriegen sie nur Wasser von unten.

Bei meinen ist nix mehr grün, aber im Inneren sieht man die n euen Blattansätze. Dann lass ich das jetzt mal so und schau, was passiert.
Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4082
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Gartenarbeiten im Januar
« Antwort #29 am: 07. Januar 2019, 17:05:39 »

So, heute war das Wetter endlich mal trocken, also konnte ich doch so einiges im Garten machen. Ich habe haufenweise Stauden, Wurmfarn und sonstige Gewächse heruntergeschnitten, sicher sieben Gartensäcke voll. Die Krokusse sind ja teils schon vor ein paar Wochen ausgetrieben, jetzt kommen auch die Schneeglöckchen in Massen, und unterm Laub habe ich auch schon die ersten Winterlinge entdeckt. Die milde Witterung wird wohl noch ein, zwei Wochen anhalten, wahrscheinlich kommt der Winter hier erst wieder im Februar/März...
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 6   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de