Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Charme ist das, was manche Menschen haben, bis sie beginnen, sich darauf zu verlassen. (Simone de Beauvoir)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
17. September 2019, 02:34:21
Erweiterte Suche  
News: Charme ist das, was manche Menschen haben, bis sie beginnen, sich darauf zu verlassen. (Simone de Beauvoir)

Neuigkeiten:

|6|10|Sobald ich das, was der heutige Spruch empfielt tu, ecke ich nur noch an und liege mit allen im Streit. (Gänselieschen)

Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 36   nach unten

Autor Thema: Tomaten 2019  (Gelesen 33017 mal)

Ewa

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 63
Re: Tomaten 2019
« Antwort #45 am: 15. Februar 2019, 15:04:09 »

Hallo Vogelsberg

Soll ich Deine Gier Attacke wieder reaktivieren?

Ruthje zb. Super fürs GwH, bei mir Samtflecken resistent, rot mit Spitze,  sehr würziges, ja altmodisches Aroma, nicht mehlig. Hätte ein paar Samenkörnchen noch da  ;D

 
Gespeichert

Vogelsberg

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1129
  • Osthessen / Mittelgebirge auf ca. 400m / 6b
Re: Tomaten 2019
« Antwort #46 am: 15. Februar 2019, 17:21:43 »

Hallo Vogelsberg

Soll ich Deine Gier Attacke wieder reaktivieren?

Ruthje zb. Super fürs GwH, bei mir Samtflecken resistent, rot mit Spitze,  sehr würziges, ja altmodisches Aroma, nicht mehlig. Hätte ein paar Samenkörnchen noch da  ;D

Schäm dich  ;D .... leider leider leider ist bei mir für dieses Jahr die Samenbeschaffung abgeschlossen, mein Herz verschlossen und mein (Gier-) Geist unter Kontrolle  ;D ;D ;D ;D ;D


Aber im Herbst können wir gerne nochmal darüber reden ... ;)
Gespeichert
Manche saufen, ich bin süchtig nach Pflanzen.

Ewa

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 63
Re: Tomaten 2019
« Antwort #47 am: 15. Februar 2019, 18:09:17 »

Ich schäme mich. Überhaupt nicht ;D

Du kannst Dir noch überlegen. Willst Du wirklich, kannst Du wirklich verzichten? :o

Wenn ja, dann bis zum Herbst. Falls wir noch leben. Und die Ruthje auch.
Gespeichert

Bastelkönig

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 462
  • es gibt immer noch eine bessere Tomate
Re: Tomaten 2019
« Antwort #48 am: 15. Februar 2019, 22:13:06 »

Das sind die Keimproben vom Test mit künstlicher Beleuchtung im Vergleich zur
Anzucht an einem Südseiten-Dachfenster. Getestet wurden 3 Stück Lumeri-LED-
Röhren (Summe 25,8 W, 4000 Lux (20 cm) und ein LED-Panel (23,5 W, 4000 Lux
(20 cm).
Die Pflanzen stehen jetzt seit genau einer Woche unter einer Metall-Halogenlampe.
Das ist der Folgetest, ob sie problemlos 16 h/Tag ein Licht mit UV-Anteil vertragen.
Die Unterschiede haben sich schon teilweise verwachsen, sind aber noch deutlich
erkennbar. Die Sorten sind natürlich zeitgleich ausgesät.
In den Spalten von links nach rechts stehen hier:
1. Tomate Feuerwerk vom Fenster
2. Tomate Feuerwerk von den Lumeri-LED-Röhren
3. Tomate rote Johannisbeere von den Lumeri-LED-Röhren
4. Tomate Feuerwerk vom LED-Panel
5. Tomate rote Johannisbeere vom LED-Panel
Den Folgetest bestehen alle Pflanzen, bei etwa 8000 Lux an der Blattoberfläche
gemessen, ohne Sonnenbrand. Nicht das jetzt jemand denkt, die äußeren Pflanzen
bekommen weniger Licht. Das ist nicht so. Der Reflektor der MHD-Lampe belichtet
die Fläche im Randbereich stärker als die Mitte. Und die Schalen werden täglich
gedreht.
Testsieger sind eindeutig die Lumeri-LED-Röhren, dicht gefolgt vom LED-Panel und
etwas abgeschlagen die Pflanzen vom sonnigsten Fenster, das ich anbieten kann.
Jetzt nicht gleich nach Lumeri suchen. Es gibt wesentlich preiswertere baugleiche
T8-Lampen, bei denen die Leistungsangaben sogar stimmen.
Ich habe mit dem Test nach einer preiswerten Alternative gesucht, kräftige und viele
Pflanzen zu erhalten. Am Dachfenster ist es hier viel zu warm für Tomatenkeimlinge.
Jetzt habe ich Platz für 300 bis 600 Pflanzen. Da kommen noch Physalis, Paprika,
Chili und vieles Andere dazu.

Viele Grüße
Klaus
Gespeichert
Es ist viel schöner, von einer schnurrenden Katze geweckt zu werden als von einem Wecker.

Nemesia Elfensp.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3607
Re: Tomaten 2019
« Antwort #49 am: 15. Februar 2019, 22:46:13 »

DAS ist ja ein sehr deutlicher Unterschied! Soweit ich es sehen kann, haben die Lumeri-Pflanzen eine deutlich engeren Blattabstand und wachsen auch sonst gedrungener. Jetzt ist es ja nach m. M. sehr spannend zu sehen, welche Gruppe den ersten Blütenansatz zeigt.
Hattest Du noch einmal die Temperatur auf den Blättern gemessen?

Klar, ein Gewächshaus ist der Klassiker...........aber eigentlich steht doch dieses Anzuchtsystem der Anzucht in einem Gewächshaus, welches man ja ständig Frostsichern muss, in nichts nach. Ist es unterm Strich nicht sogar günstiger als ein Gewächshaus für 600 Jungpflanzen?

LG
Nemi
« Letzte Änderung: 15. Februar 2019, 22:47:49 von Nemesia Elfensp. »
Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben.

Bastelkönig

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 462
  • es gibt immer noch eine bessere Tomate
Re: Tomaten 2019
« Antwort #50 am: 15. Februar 2019, 23:38:36 »

Hallo Nemi,

das Ergebnis überrascht mich auch sehr positiv. Das die kräftigsten Pflanzen auch
die ersten Blütenansätze haben, davon gehe ich mal aus.
Die Temperatur auf den Blättern hatte ich nur mit dem Handpyrometer gemessen.
Die war exakt gleich der Raumtemperatur. Das kann ich im nächsten Test auch
noch mit der Infrarotkamera messen. Ist ja nicht so, dass ich keine Messtechnik habe.
Nur auf das gemessene Spektrum der neuen Lampen müssen wir noch etwas warten.

Auch bei den neuen LED-Röhren verspricht der Lieferant ja bereits einen UV-Anteil.
Lumeri hatte diese Angabe jetzt korrigiert auf nur rotes und blaues Licht.
Gab es da etwa eine Reklamation zu viel?
Und es ist eindeutig günstiger als ein beheiztes Gewächshaus.

Viele Grüße
Klaus
Gespeichert
Es ist viel schöner, von einer schnurrenden Katze geweckt zu werden als von einem Wecker.

Bastelkönig

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 462
  • es gibt immer noch eine bessere Tomate
Re: Tomaten 2019
« Antwort #51 am: 15. Februar 2019, 23:43:43 »

Das ist der Test mit den neuen LED-T8-Röhren vom großen Auktionshaus.

Wieder im Vergleich mit Lumeri-LED-Röhren und Pflanzen am Dachfenster, die in
den letzten Tagen sehr viel Licht hatten. Die Tomatenpflanzen mit den neuen LED-
T8-Röhren liegen deutlich vorn.

20 Tage Beleuchten bis zum Umtopfen kosten für 54 Pflanzen in Einzeltöpfen 2,40 €
Energiekosten bei 16 h/Tag. Das ist mir dieses Ergebnis durchaus Wert.

Viele Grüße
Klaus
« Letzte Änderung: 15. Februar 2019, 23:59:02 von Bastelkönig »
Gespeichert
Es ist viel schöner, von einer schnurrenden Katze geweckt zu werden als von einem Wecker.

Nemesia Elfensp.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3607
Re: Tomaten 2019
« Antwort #52 am: 16. Februar 2019, 01:16:25 »

Das ist der Test mit den neuen LED-T8-Röhren vom großen Auktionshaus.
...................
.......
20 Tage Beleuchten bis zum Umtopfen kosten für 54 Pflanzen in Einzeltöpfen 2,40
Energiekosten bei 16 h/Tag. Das ist mir dieses Ergebnis durchaus Wert.

"20 Tage Beleuchten bis zum Umtopfen kosten für 54 Pflanzen in Einzeltöpfen 2,40 € Energiekosten bei 16 h/Tag." - PAH :o da zahle ich derzeit ein Mehrfaches an Strom mit meine Leuchtstoffröhren (kaltweiss) und ihren Startern und habe keinerlei UV-Anteil!
Wie sind die Anschaffungskosten bei den "nicht-Lumeri-T8" Lampen und wieviele werden benötigt?
Ich würde mein derzeitiges System wirklich sehr sehr gerne umstellen, seid dem ich den tatsächlichen ::) Stromverbrauch aller Komponenten dank Deiner Aufklärung, kenne.
« Letzte Änderung: 16. Februar 2019, 01:21:06 von Nemesia Elfensp. »
Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben.

Vogelsberg

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1129
  • Osthessen / Mittelgebirge auf ca. 400m / 6b
Re: Tomaten 2019
« Antwort #53 am: 16. Februar 2019, 11:38:52 »

Ich schäme mich. Überhaupt nicht ;D

Du kannst Dir noch überlegen. Willst Du wirklich, kannst Du wirklich verzichten? :o

Wenn ja, dann bis zum Herbst. Falls wir noch leben. Und die Ruthje auch.

.... das weiß man ja nichtmal für den Zeitraum der nächsten 5 Minuten  ;) .... wir reden im Herbst, mein beginnender Altersstarrsinn hat gesprochen  ;D

@ Bastelkönig

... bitte weiter berichten - seeehr interessant  :D
Gespeichert
Manche saufen, ich bin süchtig nach Pflanzen.

minthe

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 255
Re: Tomaten 2019
« Antwort #54 am: 16. Februar 2019, 12:38:21 »

Cherokee Purple

Ja, Cherokee Purple meine ich mit nicht sooo schoen. Sie war bei mir auch bei Vollreife oben gruen und wuchert und fetzt halt in den skurrilsten Formen, oft auch aufgeplatzt. 

Vielleicht sollte ich dazu sagen, dass meine Sorten alle aus eigenen Samen gezogen werden, im 3. Jahr, also kann schon sein, dass ich das Erbgut mittlerweile veraendert hat. Sie stehen munter zusammen im Tomatenhaus.

Ruthje fand ich auch lecker, aber habe festgestellt, dass das fuer uns gerade nicht die richtige Groesse ist. Die Kinder lieben nur die Cherry-kleinen und die Grossen haben lieber scheibenweise Fleischtomaten fuer Salat und Brot. Ich liebe diese fleischigen, markigen Sorten, bei denen nicht alles Samengeschlubber oder Huelle ist.


Gespeichert

Bastelkönig

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 462
  • es gibt immer noch eine bessere Tomate
Re: Tomaten 2019
« Antwort #55 am: 16. Februar 2019, 23:48:55 »

...
Wie sind die Anschaffungskosten bei den "nicht-Lumeri-T8" Lampen und wieviele werden benötigt?
...
Hallo Nemi,

das wird jetzt zu technisch für diese Seite. Weitere Informationen stelle ich bei Pflanzenvermehrung / Pflanzenleuchten rein.

Viele Grüße
Klaus
Gespeichert
Es ist viel schöner, von einer schnurrenden Katze geweckt zu werden als von einem Wecker.

Ewa

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 63
Re: Tomaten 2019
« Antwort #56 am: 17. Februar 2019, 13:33:24 »

Hallo minthe

Ich liebe auch Fleischtomaten. Außer Cherokee Purple habe ich Purple Calabash, Hilly Billy, Ananastomate, Brandywine Pink, Mr. Stripey und Mariannes Peace, Berner Rosen praktisch jedes Jahr im Anbau. Alle finde ich toll. Und auch noch Red and Black Boar. Und dieses Jahr teste ich noch ein paar andere.
Sucht halt :D

Gibt es auch einige, die ich ein, zwei mal angebaut habe, und die mich vom Geschmack nicht überzeugt haben.

Ruthje ist bei mir vor allem eine GwH Tomate. Die beste bis jetzt, die dort bis zum Ende gesund bleibt. Heißt bis Dezember :D
Gespeichert

Ewa

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 63
Re: Tomaten 2019
« Antwort #57 am: 17. Februar 2019, 13:34:36 »

Hallo Bastelkönig

Da ich auch unter Lampen meine Pflanzen vorziehe, sind Deine Erfahrungen für mich sehr wertvoll. Danke
Gespeichert

minthe

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 255
Re: Tomaten 2019
« Antwort #58 am: 19. Februar 2019, 14:19:34 »

Sooo, fertig ausgesaet (1. Runde):

- Gelbe Fleischtomate namenlos,
- De Paudex, rosa fleischig,
- Frz. Fleischtomate, rot namenlos,
- Cherokee Purple, dunkle Fleisch,
- Auriga, mittel, orange
- Sweet Aperitif, Cherry rot supersuess
- Orange Cocktailflasche, Massentraeger
- Datterini
und dazu:
-Tomatillo

Zum Spass:
rote Johannisbeertomate, blaue Cocktail (Name vergessen)

Aaalso, was ich gerne vertauschen wuerde, wenn jemand Interesse hat (alles Samen von professionellem Tomatenzuechter aus dem Jahr 2017):

-Matt's Wild Cherry
-Ruthje
-Pink Russian

Ich suche (dafuer): Tschuchloma!
Gespeichert

Bastelkönig

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 462
  • es gibt immer noch eine bessere Tomate
Re: Tomaten 2019
« Antwort #59 am: 02. März 2019, 02:01:49 »

In den letzten Wochen sind Samen für so schöne Sorten eingetroffen, dass der
Aussaatplan überarbeitet wurde. Leider ist der Garten nicht mitgewachsen.
Die Entscheidung war nicht leicht.
Das ist nun die Liste der Tomaten in diesem Jahr:

- Anführer der Rothäute
- Antho Yellow
- Berner Rosen
- Black Yum Yum
- Blaue Ananastomate
- Bradley
- Brandywine Cherry
- Brandywine pink
- Cherokee Purple
- Gary'O Sena
- Goldita
- Grappoli Corbarino
- Honigsüßer Erlöser
- Kellog's Breakfast
- Lila Sari
- Lucid Gem
- Lukullus
- Malinowy Ozarowski
- Merrill Schulz Beefsteak
- Nver
- Ozark Sunset
- Purple Rispe
- RAF
- Snowberry
- Tschuchloma
- Vesennij Michurinskij
- Vintage Wine

Viele Grüße
Klaus
Gespeichert
Es ist viel schöner, von einer schnurrenden Katze geweckt zu werden als von einem Wecker.
Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 36   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de