Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.  (Wilhelm Busch)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
19. Juni 2019, 03:01:40
Erweiterte Suche  
News: Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung.  (Wilhelm Busch)

Neuigkeiten:

|4|9|Wenn jeder sein Talent entfalten würde, wäre es allzu laut auf der Welt. Richard Wagner

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 24   nach unten

Autor Thema: Tomaten 2019  (Gelesen 20050 mal)

Rhoihess

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 704
  • nördl. Oberrhein, trockener Südhang, 8a
Re: Tomaten 2019
« Antwort #30 am: 05. Februar 2019, 22:08:25 »

Nach festem Schema gehe ich da nicht vor, starte sie in so 6er-Plastik-Anzuchttöpfchen à 5x5x5cm und versuche ein Zwischen-Umptopfen zu vermeiden (zu faul). Beim Keimen haben sie so 30-35°C, das bringt fast 100% Quote und dauert so nur um die 5 Tage, danach kommen sie in einen ungeheizten Raum an ein Südwest-Fenster, mit Alufolie auf Pressspan dahinter. Dort hat es nachts und bei bedecktem Himmel so um die 13-15°C, nur wenn die Sonne draufscheint wird's lokal wärmer (ca. 25-30). So wachsen sie eher langsam aber schön kompakt
Hier ein Foto von Anfang April 2017, ca. 1 Woche nach der Auspflanzung

Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4849
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Tomaten 2019
« Antwort #31 am: 05. Februar 2019, 22:16:10 »

Ok, danke. 7 Blatt, Blütenknospe wohl im Vegetationskegel schon angesetzt.
Kanns leider nicht so kalt stellen, es sei denn es wird draussen warm, dann warte ich wohl besser noch bis Richtung März.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Ewa

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 58
Re: Tomaten 2019
« Antwort #32 am: 13. Februar 2019, 16:00:14 »

Die ersten Tomaten für eine zeitige Ernte habe ich pikiert und sie wachsen nun unter einer Lampe

3x Aufbinder das erste mal
3x Ruthje
2x Bloody Butcher
1x Cherokee Purple
3x Matina

Die kommen Ende März/Anfang April ins geheizte GwH

Ich weiß, langweilige Sorten :P, aber eben die meisten wegen zeitiger Ernte ausgewählt
Sind nicht alle für mich, ich ziehe Tomatenpfläntzchen auch für meine Mutter groß

Anfang März, wenn ich so lange aushalte, kommen dieses Jahr noch ca. vierzig Sorten dazu, fast die Hälfte dazu neu bei mir. Habe mich wieder beim Samenkauf nicht beherrschen können.
Gespeichert

Vogelsberg

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 936
  • Osthessen / Mittelgebirge auf ca. 400m / 6b
Re: Tomaten 2019
« Antwort #33 am: 13. Februar 2019, 16:07:53 »



Anfang März, wenn ich so lange aushalte, kommen dieses Jahr noch ca. vierzig Sorten dazu, fast die Hälfte dazu neu bei mir. Habe mich wieder beim Samenkauf nicht beherrschen können.


... das passiert doch jedem einmal  ;D

Viel Erfolg!
Gespeichert
Manche saufen, ich bin süchtig nach Pflanzen.

Nemesia Elfensp.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3569
Re: Tomaten 2019
« Antwort #34 am: 13. Februar 2019, 16:43:07 »


... das passiert doch jedem einmal  ;D
...............einmal ? ;D Du hast ja 'n sonnigen Humor ;D ;D :D
Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben.

Vogelsberg

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 936
  • Osthessen / Mittelgebirge auf ca. 400m / 6b
Re: Tomaten 2019
« Antwort #35 am: 13. Februar 2019, 17:05:31 »


... das passiert doch jedem einmal  ;D
...............einmal ? ;D Du hast ja 'n sonnigen Humor ;D ;D :D

... hier geht die Sonne gerade unter  ;D  aber die Samenkiste wird erstaunlicherweise auch dieses Jahr nicht leerer, obwohl ich schon fleißig am Aussäen bin  ;)

Gespeichert
Manche saufen, ich bin süchtig nach Pflanzen.

Ewa

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 58
Re: Tomaten 2019
« Antwort #36 am: 14. Februar 2019, 08:10:10 »

Hallo Vogelsberg, hallo Nemesia

Wie könnt ihr euch über meine Behinderung lustig machen :-[

Ist das vielleicht meine Schuld, dass ich an jedem Samenständer, egal, virtuell oder zum anfassen, stehen bleiben muss?

Ich habe zu Hause bestimmt 80 Sorten als Samen herumlungern.

Was habt ihr für Tomatensorten dieses Jahr geplant?
Gespeichert

minthe

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 183
Re: Tomaten 2019
« Antwort #37 am: 14. Februar 2019, 08:29:52 »

Coucou!
Bei mir ist geplant:

- De Paudex (rosa und zartschmelzend und sooo lecker)
- Sweet Aperitif (super suesse Cherries)
- Big Beef (war Rekordtraeger letztes Jahr)
- Purple Cherokee (nicht schoen aber lecker!)
- "Orange Birnchen" (weiss den richtigen Namen nicht, aber tragen und wachsen wie verrueckt)
- Tschuchloma (orange Zeppelinform und schon markig, toll furs Sugo)

Aber ich warte noch ein wenig, weil ich weder Lampen noch einen kuehlen hellen Platz habe. Im Wohnzimmer wird dann erst ab Maerz gesaet.

Gespeichert

Paradeiserin

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 118
Re: Tomaten 2019
« Antwort #38 am: 14. Februar 2019, 08:36:20 »

Bei mir werden's

- Rote Murmel
- Goldita
- Jani
- De Barao
- Gelbe Dattelwein
- Ochsenherz
- eine sehr Dunkle (Empfehlungen?)
- Striped Roman

Für mehr ist leider kein Platz, GH gibt's leider keins.
Matina fliegt raus, weil sie uns zu fade schmeckt und so 0/8/15 nach Supermarkttomate aussieht.
Black Cherry will die Familie eigentlich nicht mehr, weil man die Reife äußerlich so schwer erkennt (ändert die Farbe beim Abreifen kaum, finde ich) und dann bald mal überreif ist und aufplatzt. Andererseits wächst sie extrem üppig und hat sehr lange getragen... Hat jemand Empfehlungen für andere dunkle Sorten?


Ich hab bereits bei der Irina die Sorten Vesennij Michurinskij, Barbanjaka, Mexikanische Honigtomate, Hundreds and Thousands (Rote Murmel) und Ficarazzi bestellt und bei den Bingenheimern Primabella.

Ich muss dich vor der roten Murmel warnen: In der Beschreibung bei Irina ist sie als Buschtomate beschrieben, die nur 1m hoch wird. Da könnte man sich so ein kompaktes Pflänzchen darunter vorstellen.  ;)
Ich habe sie stets im Hochbeet (ohne Regenschutz) und rechne für sie immer rund 1m x 1m, die Triebe wachsen stark verzweigt in alle Richtungen (wird ja nicht ausgegeizt) dann außen am Hochbeet hinunter und am Boden entlang, wo sie vom Rasenmäher gekappt werden...  ;D Übrigens für mich die beste, ausdauernste und robusteste unter den Cocktailtomaten...
Gespeichert

Ewa

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 58
Re: Tomaten 2019
« Antwort #39 am: 14. Februar 2019, 08:57:42 »

Coucou!
Bei mir ist geplant:

- De Paudex (rosa und zartschmelzend und sooo lecker)
- Sweet Aperitif (super suesse Cherries)
- Big Beef (war Rekordtraeger letztes Jahr)
- Purple Cherokee (nicht schoen aber lecker!)
- "Orange Birnchen" (weiss den richtigen Namen nicht, aber tragen und wachsen wie verrueckt)
- Tschuchloma (orange Zeppelinform und schon markig, toll furs Sugo)



Aber ich warte noch ein wenig, weil ich weder Lampen noch einen kuehlen hellen Platz habe. Im Wohnzimmer wird dann erst ab Maerz gesaet.

Hast Du aber interessante Sorten
Meinst Du Cherokee Purple, oder Purple Calabash, die als hässlich beschrieben wird? Ich mag beide Sorten sehr, und finde die Calabash wunderschön, so zerklüftet, und total witzig, wie sie manchmal aus dem Nabel winzige Tomatenauswüchse schiebt, wie fleischige Ohren, oder Finger.
Gespeichert

Vogelsberg

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 936
  • Osthessen / Mittelgebirge auf ca. 400m / 6b
Re: Tomaten 2019
« Antwort #40 am: 14. Februar 2019, 10:14:16 »

Hallo Vogelsberg, hallo Nemesia

Wie könnt ihr euch über meine Behinderung lustig machen :-[

Ist das vielleicht meine Schuld, dass ich an jedem Samenständer, egal, virtuell oder zum anfassen, stehen bleiben muss?

Ich habe zu Hause bestimmt 80 Sorten als Samen herumlungern.


.... und weil diese "Behinderung"  ??? hier im Forum der Standard ist, kann man sich problemlos darüber lustig machen.... trifft ja praktisch jeden  ;)
Gespeichert
Manche saufen, ich bin süchtig nach Pflanzen.

Ewa

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 58
Re: Tomaten 2019
« Antwort #41 am: 14. Februar 2019, 10:23:37 »



.... und weil diese "Behinderung"  ??? hier im Forum der Standard ist, kann man sich problemlos darüber lustig machen.... trifft ja praktisch jeden  ;)

War doch nur Spass

Edit: tut mir leid, dass ich zu ernst geschrieben habe. Frau sollte doch mehr Smileys setzen :)

Ich habe gesehen, Du baust Purple Calabash das erste mal an. Ich finde sie sehr gut, sowohl Geschmack wie auch Erntedauer. Für mich ist  sie besser als Black Krim, die baue ich erst einmal nicht mehr an. St. Pierre kenne ich nicht.
Allerdings baue ich die unter Tomatendach an.
Von den dunklen Sorten werde ich dieses Jahr Black Russian ausprobieren.

« Letzte Änderung: 14. Februar 2019, 10:31:31 von Ewa »
Gespeichert

Nemesia Elfensp.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3569
Re: Tomaten 2019
« Antwort #42 am: 14. Februar 2019, 12:00:54 »

Hallo Vogelsberg, hallo Nemesia

Wie könnt ihr euch über meine Behinderung lustig machen :-[

Ist das vielleicht meine Schuld, dass ich an jedem Samenständer, egal, virtuell oder zum anfassen, stehen bleiben muss?

Ich habe zu Hause bestimmt 80 Sorten als Samen herumlungern.


.... und weil diese "Behinderung"  ??? hier im Forum der Standard ist, kann man sich problemlos darüber lustig machen.... trifft ja praktisch jeden  ;)
:D eben - und mit 80 Sorten kann ich locker mithalten  :P ;D  ;D ;D

und wenn us Ewa mehr Smiles sucht, da kann se sich z.b. hier austoben :D

Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben.

Vogelsberg

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 936
  • Osthessen / Mittelgebirge auf ca. 400m / 6b
Re: Tomaten 2019
« Antwort #43 am: 14. Februar 2019, 13:02:31 »



.... und weil diese "Behinderung"  ??? hier im Forum der Standard ist, kann man sich problemlos darüber lustig machen.... trifft ja praktisch jeden  ;)

War doch nur Spass

Edit: tut mir leid, dass ich zu ernst geschrieben habe. Frau sollte doch mehr Smileys setzen :)

Ich habe gesehen, Du baust Purple Calabash das erste mal an. Ich finde sie sehr gut, sowohl Geschmack wie auch Erntedauer. Für mich ist  sie besser als Black Krim, die baue ich erst einmal nicht mehr an. St. Pierre kenne ich nicht.
Allerdings baue ich die unter Tomatendach an.
Von den dunklen Sorten werde ich dieses Jahr Black Russian ausprobieren.


.... alles in Ordnung  :D

Ich bin sehr gespannt auf die Calabash, gekeimt ist sie schon mal gut  :)
Black Krim war nicht schlecht und deshalb brauche ich dort den Samen noch auf. St.Pierre dito...

Das wird jetzt mein 5. Anbaujahr in diesem Garten und langsam habe ich meine Gierattacken - gibt es ja nicht nur bei den Rosen  ;) - etwas besser unter Kontrolle  ;D
Allerdings habe ich bei Deaflora gleich Anfang Januar bestellt, kaum dass die das Sortiment für 2019 online hatten  ::) ;D
Gespeichert
Manche saufen, ich bin süchtig nach Pflanzen.

Ewa

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 58
Re: Tomaten 2019
« Antwort #44 am: 15. Februar 2019, 14:59:49 »

eben - und mit 80 Sorten kann ich locker mithalten  :P ;D  ;D ;D


Ja, da bin ich enttäuscht. Deinen Sternen nach zu urteilen, hätte ich auf mindestens 300 getippt  ;D

Und Lieblingssorten? Verrätst Du mir?

Smiley ist süß Danke!
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 24   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de