Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Bei mir "stören" sie sich auch nicht gegenseitig - die "kleinen" und die "großen" Glöckchen. (raiSCH)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
18. März 2019, 14:56:04
Erweiterte Suche  
News: Bei mir "stören" sie sich auch nicht gegenseitig - die "kleinen" und die "großen" Glöckchen. (raiSCH)

Neuigkeiten:

|7|5| Aktivität ist nun einmal die Mutter des Erfolgs. (Claude-Adrien Helvetius, 1715 - 1771)

Seiten: 1 2 3 [4] 5   nach unten

Autor Thema: Wildbienen und Wespen 2019  (Gelesen 3807 mal)

Hyla

  • Senior Member
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 734
  • Zone 7a
Re: Wildbienen und Wespen 2019
« Antwort #45 am: 10. März 2019, 15:09:09 »

Sehr niedlich deine Gartenbewohner!  :)
Die Röhren sind Bambus oder? Wie hast du die behandelt, daß die Enden nach dem Schnitt nicht ausfasern? Nochmal geschliffen?
Ich glaube, bei mir werden die Schnitte nicht so sauber.
Gespeichert
Liebe Grüße!

Beneide niemanden, denn du weißt nicht, ob der Beneidete im Stillen nicht etwas verbirgt, was du bei einem Tausche nicht übernehmen möchtest.  Johan August Strindberg

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5037
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Wildbienen und Wespen 2019
« Antwort #46 am: 10. März 2019, 15:38:28 »

Es sind Holunder- und Bambusröhren, die ich grün geschnitten habe. Danach etwas getrocknet. Schleifen mußte ich nicht.
Ich habe Holunderhölzer, die schon bestimmt 15 Jahre besiedelt werden.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Hyla

  • Senior Member
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 734
  • Zone 7a
Re: Wildbienen und Wespen 2019
« Antwort #47 am: 10. März 2019, 16:13:11 »

Holunder habe ich leider nicht. Die sind mir eingegangen. Pilz oder so.
Aber Bambus kann ich massig schnippeln.  :D
In welche Richtung gucken denn die Löcher? Nach Süden?
Gespeichert
Liebe Grüße!

Beneide niemanden, denn du weißt nicht, ob der Beneidete im Stillen nicht etwas verbirgt, was du bei einem Tausche nicht übernehmen möchtest.  Johan August Strindberg

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5037
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Wildbienen und Wespen 2019
« Antwort #48 am: 10. März 2019, 16:28:25 »

Ja, Südseite des Hauses Richtung Süden unter einem großen Dach.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

mavi

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1454
  • östliches Ruhrgebiet | 7b
Re: Wildbienen und Wespen 2019
« Antwort #49 am: 10. März 2019, 16:41:15 »

.
Edit: falschen Thread erwischt. :-[
Gespeichert

Hyla

  • Senior Member
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 734
  • Zone 7a
Re: Wildbienen und Wespen 2019
« Antwort #50 am: 10. März 2019, 17:24:25 »

Ja, Südseite des Hauses Richtung Süden unter einem großen Dach.

Hm, großes Dach habe ich nicht. Da muß ich mir was überlegen.
Gespeichert
Liebe Grüße!

Beneide niemanden, denn du weißt nicht, ob der Beneidete im Stillen nicht etwas verbirgt, was du bei einem Tausche nicht übernehmen möchtest.  Johan August Strindberg

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5037
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Wildbienen und Wespen 2019
« Antwort #51 am: 10. März 2019, 17:32:24 »

Ja, Südseite des Hauses Richtung Süden unter einem großen Dach.
Hm, großes Dach habe ich nicht. Da muß ich mir was überlegen.
Vielleicht reicht es, wenn du den Regen von oben und von Westen abschirmst, Konservendose als Haus, Holzschublade, oder 4 Bretter zu einem Holzrahmen verschrauben?
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Chica

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2861
Re: Wildbienen und Wespen 2019
« Antwort #52 am: 10. März 2019, 18:40:41 »

Lovestory

Eine gleichgeschlechtliche  8), mit Babys wird das so nix  ;D!

Die Diskussionen zu den Nisthilfen passen besser in den...Nisthilfenthread.
Gespeichert
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören. David Bergmann

Hyla

  • Senior Member
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 734
  • Zone 7a
Re: Wildbienen und Wespen 2019
« Antwort #53 am: 10. März 2019, 19:08:26 »

Ja, Südseite des Hauses Richtung Süden unter einem großen Dach.
Hm, großes Dach habe ich nicht. Da muß ich mir was überlegen.
Vielleicht reicht es, wenn du den Regen von oben und von Westen abschirmst, Konservendose als Haus, Holzschublade, oder 4 Bretter zu einem Holzrahmen verschrauben?

Danke dir.  :)
Ich bastel mal.
Gespeichert
Liebe Grüße!

Beneide niemanden, denn du weißt nicht, ob der Beneidete im Stillen nicht etwas verbirgt, was du bei einem Tausche nicht übernehmen möchtest.  Johan August Strindberg

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5037
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Wildbienen und Wespen 2019
« Antwort #54 am: 10. März 2019, 20:11:44 »

Lovestory

Eine gleichgeschlechtliche  8), mit Babys wird das so nix  ;D!
::)
Ich habe nach den Unterschieden zwischen male und female geschaut und keinen gefunden... ;D
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Rieke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2476
  • Klimazone 7a
Re: Wildbienen und Wespen 2019
« Antwort #55 am: 10. März 2019, 20:13:27 »

Die weißen Haare auf dem Kopf  8).
Gespeichert
Wo bleibt der Regen?

Chica

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2861
Re: Wildbienen und Wespen 2019
« Antwort #56 am: 10. März 2019, 20:18:10 »

Das ist bei Osmia cornuta und Osmia bicornis wirklich simpel  ;). Die Mädels, nehme ich an, sind schlicht und einfach noch nicht geschlüpft.
Gespeichert
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören. David Bergmann

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5037
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Wildbienen und Wespen 2019
« Antwort #57 am: 10. März 2019, 20:28:56 »

Danke an Euch, jetzt weiß ich bescheid.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

bombus

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 220
  • D | 7a/7b | 191 m | Lehm
Re: Wildbienen und Wespen 2019
« Antwort #58 am: 14. März 2019, 21:08:14 »

Dass Männchen auf Männchen hocken, kann man hier auch jedes Jahr beobachten, z.T. sogar bis zu vier aufeinander! Dadurch dass die Weibchen später schlüpfen, sitzen hier die Männchen lauernd vor den Löchern und stürzen sich auf alles, was herausgekrochen kommt. Teilweise kullern dann Bienenknäuel über den Balkon. Ist ein Spaß beim Zugucken. Und man kann ja auch extrem dicht rangehen zum Beobachten, das scheint die nicht zu stören. Man darf nur nicht kitzlig sein. Denn man wird dann auch immer wieder als Landeplatz oder ähnliches missbraucht, egal ob Arm, Kopf,...  ;D
Gespeichert
Viele Grüße, Bombus

Lintu

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 59
  • im Norden von NRW, 68 m ü. NHN
Re: Wildbienen und Wespen 2019
« Antwort #59 am: 15. März 2019, 20:23:17 »

Bei mir sind jetzt trotz des Regen- und Sturmwetters 23 Röhrchen geöffnet und etliche Männchen schauen aus den Niströhrchen heraus, einige trauten sich, ganz herauszufliegen. Hab eine dann in einer Wasserlache am Boden gefunden und aufgehoben. Nach dem Putzen flog sie weg. Dabei gibts hier noch gar nichts zum Futtern. :( Was passiert dann eigentlich mit den Bienen? Und kommen die ausgeflogenen Männchen wieder zurück?
Gespeichert
Seiten: 1 2 3 [4] 5   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de