Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. (Mahatma Gandhi)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. Oktober 2019, 10:41:07
Erweiterte Suche  
News: Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. (Mahatma Gandhi)

Neuigkeiten:

|8|9|Wie sich das Wetter an Maria Geburt (8.) verhält, so ist es noch vier Wochen bestellt.

Seiten: 1 ... 29 30 [31] 32 33 ... 43   nach unten

Autor Thema: Wildbienen und Wespen 2019  (Gelesen 25054 mal)

marygold

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8656
Re: Wildbienen und Wespen 2019
« Antwort #450 am: 14. Juli 2019, 20:09:10 »

Hier war ich mir nicht sicher, handelt es sich um eine Wespe oder um eine als Wespe getarnte Schwebfliege. Aber zum sichere Bestimmen ist das Foto vermutlich nicht gut genug.

Gespeichert

Cryptomeria

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3916
Re: Wildbienen und Wespen 2019
« Antwort #451 am: 14. Juli 2019, 20:28:46 »

Auf jeden Fall keine Schwebfliege. Die haben nie so lange Fühler.
VG Wolfgang
Gespeichert

marygold

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8656
Re: Wildbienen und Wespen 2019
« Antwort #452 am: 14. Juli 2019, 20:29:43 »

Auf jeden Fall keine Schwebfliege. Die haben nie so lange Fühler.
VG Wolfgang

Ah, danke.
Gespeichert

Wurzelpit

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 507
  • Saarland, Klimazone 7b
Re: Wildbienen und Wespen 2019
« Antwort #453 am: 14. Juli 2019, 20:43:27 »

Hier war ich mir nicht sicher, handelt es sich um eine Wespe oder um eine als Wespe getarnte Schwebfliege. Aber zum sichere Bestimmen ist das Foto vermutlich nicht gut genug.

Sieht aus wie ein Männchen der gelbbindigen Furchenbiene.
Gespeichert

marygold

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8656
Re: Wildbienen und Wespen 2019
« Antwort #454 am: 14. Juli 2019, 20:57:43 »

Dankeschön. Ich muss versuchen, ein besseres Foto zu machen. Derzeit sehe ich die häufiger, meistens auf Knautia macedonica
Gespeichert

chris78

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 221
Re: Wildbienen und Wespen 2019
« Antwort #455 am: 14. Juli 2019, 21:09:12 »

@chica: Ich kann dich beruhigen. Die Tierchen hatte ich gefangen und per Bestimmungsschlüssel bis zu Gattung bestimmt - und dann natürlich fliegen lassen.
Falls man dafür auch eine Genehmigung braucht - ich halte es mit meinem ehemaligen Professor: Manche Gesetze sind einfach schwachsinnig.

Grüße
Gespeichert

Sandbiene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3926
  • Barnim, 65 m üNN
Re: Wildbienen und Wespen 2019
« Antwort #456 am: 16. Juli 2019, 22:52:50 »

@chica: Ich kann dich beruhigen. Die Tierchen hatte ich gefangen und per Bestimmungsschlüssel bis zu Gattung bestimmt - und dann natürlich fliegen lassen.
Falls man dafür auch eine Genehmigung braucht - ich halte es mit meinem ehemaligen Professor: Manche Gesetze sind einfach schwachsinnig.

Ja, auch das ist verboten ohne eine Sondergenehmigung zum Fang der Tiere. Es gibt Gründe für solche Vorschriften. Selbst tote Wildbienen dürfen nicht gesammelt werden.
Gespeichert

Sandbiene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3926
  • Barnim, 65 m üNN
Re: Wildbienen und Wespen 2019
« Antwort #457 am: 16. Juli 2019, 22:53:56 »

Und hier, ist das Dasypoda hirtipes, Sandbienchen?

Ja, schöne Fotos. :D
Gespeichert

Zittergras

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 322
Re: Wildbienen und Wespen 2019
« Antwort #458 am: 19. Juli 2019, 09:33:44 »

und wen habe ich da mit dem Handy eingefangen?

Gespeichert
Alles Wahre ist einfach

Zittergras

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 322
Re: Wildbienen und Wespen 2019
« Antwort #459 am: 19. Juli 2019, 09:36:21 »

noch eines:
Gespeichert
Alles Wahre ist einfach

oile

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 24845
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Wildbienen und Wespen 2019
« Antwort #460 am: 19. Juli 2019, 10:34:52 »

Fegen hinterm Haus geht noch immer nicht gut oder schon wieder nicht. Es tun sich neue Erdlöcher auf, in unterschiedlichen Größen. Teilweise sind ganz winzige Bienchen unterwegs, irre schnell verschwinden sie in Löchlein, die maximal den Durchmesser einer Stopfnadel haben. Ich bilde mir ein, dass die alle davon profitieren, dass ich eine ganz lausige Hausfrau bin.  ;D 8)
Gespeichert
Fridays for Future


cave cellam!

mavi

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1761
  • östliches Ruhrgebiet | 7b
Re: Wildbienen und Wespen 2019
« Antwort #461 am: 19. Juli 2019, 11:04:57 »

@Zittergras: ganz laienhaft vermute ich mal eine (blaue?) Goldwespe. Sie leben parasitisch von diversen Wildbienenarten.

Gespeichert

Zittergras

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 322
Re: Wildbienen und Wespen 2019
« Antwort #462 am: 19. Juli 2019, 13:16:02 »

Danke!  :D
Da wird sie bei uns einiges finden!

Gespeichert
Alles Wahre ist einfach

Chica

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3214
Re: Wildbienen und Wespen 2019
« Antwort #463 am: 20. Juli 2019, 07:51:23 »

Hier war ich mir nicht sicher, handelt es sich um eine Wespe oder um eine als Wespe getarnte Schwebfliege. Aber zum sichere Bestimmen ist das Foto vermutlich nicht gut genug.

Sieht aus wie ein Männchen der gelbbindigen Furchenbiene.

Sie hat doch eine weiße Maske im Gesicht, das ist keine Furchenbiene, ich tippe eher auf Philanthus triangulum, den Bienenwolf, schau einmal in #414 Marygold, da hatte ich auch solche Tiere, mehrere auf Melilotus albus.

Fegen hinterm Haus geht noch immer nicht gut oder schon wieder nicht. Es tun sich neue Erdlöcher auf, in unterschiedlichen Größen. Teilweise sind ganz winzige Bienchen unterwegs, irre schnell verschwinden sie in Löchlein, die maximal den Durchmesser einer Stopfnadel haben. Ich bilde mir ein, dass die alle davon profitieren, dass ich eine ganz lausige Hausfrau bin.  ;D 8)

Was für ein Glück die Tiere bei Dir haben  :D, räum' den Besen ganz weg. Hier profitieren auch alle davon dass ich eine ganz lausige Steril-Baumarkt-Gärtnerin bin  ;D. Laissez-faire im Garten ist voll in!
Gespeichert
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören. David Bergmann

Zittergras

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 322
Re: Wildbienen und Wespen 2019
« Antwort #464 am: 20. Juli 2019, 09:03:00 »


 Laissez-faire im Garten ist voll in!


Was für ein schöner Satz, darf ich mir den klauen? Den schreib ich dann auf meine Gießkanne!  ;D
Gespeichert
Alles Wahre ist einfach
Seiten: 1 ... 29 30 [31] 32 33 ... 43   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de