Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Überhaupt Rosen. Die kennen kein Maß. Entweder wuchern sie oder sie mickern.  (Staudo)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
17. August 2019, 17:16:55
Erweiterte Suche  
News: Überhaupt Rosen. Die kennen kein Maß. Entweder wuchern sie oder sie mickern.  (Staudo)

Neuigkeiten:

|8|8| ... und kann nicht aufhören mit dem Pflanzenlieben.
Es bringt doch nichts, sagt die Vernunft
es ist, was es ist, sagt die Liebe  (pearl im thread: Dürregejammer/ Juli 2018)

Seiten: 1 ... 38 39 [40]   nach unten

Autor Thema: Wildbienen und Wespen 2019  (Gelesen 20113 mal)

Crambe

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 5618
  • Zollernalb (BW), 800m, Whz 6b
Re: Wildbienen und Wespen 2019
« Antwort #585 am: 12. August 2019, 17:45:14 »

So sah es am Anfang aus ( Honi soit....... ;D), dann wurde der Eingang gekürzt und dafür übers Fensterbrett gebaut.
Gespeichert
"Um ernst zu sein, genügt Dummheit, während zur Heiterkeit ein großer Verstand unerlässlich ist." Shakespeare

Conni

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5734
Re: Wildbienen und Wespen 2019
« Antwort #586 am: 12. August 2019, 21:11:51 »

... Unser Haus ist wespenfreundlich. ...

Auch wenns OT ist: Und die Farbe (und Holzverschalung) ist wunderschön.  :D

Weil bei mir die "kompakten" Insektennisthilfen mit unschöner Regelmäßigkeit unter massiven Ameisenattacken zu leiden hatten, hab ich mir "dezentrale" Nisthilfen angewöhnt. Zum Beispiel stecke ich zwischen Holz, das einfach nur zum trocknen liegt, immer ein paar hohle Forsythienstengel. Die Löcher sind dann entsprechend ganz unterschiedlich groß und werden gut angenommen - von ganz verschiedenen Tieren. Hier hatte schon jemand ein Loch perfekt verschlossen, jemand anders hatte es wieder geöffnet. Und heute sah ich zu meiner Verwunderung ein wespenähnliches Tier das geöffnete Loch erst vorwärts begutachten und dann rückwärts darin verschwinden.

     

Wer ist da in der Niströhre verschwunden?


Gespeichert

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 3968
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM 🎯
Re: Wildbienen und Wespen 2019
« Antwort #587 am: 13. August 2019, 15:58:24 »

Salü Crambe
So sah es am Anfang aus ( Honi soit....... ;D), dann wurde der Eingang gekürzt und dafür übers Fensterbrett gebaut.

Zu Besuch die Mittlere Wespe auch genannt:
Kleine Hornisse (Dolichovespula media) 🐝🐝🐝


 8) 🍀 :)

Grüsse Natternkopf
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌

Harberts

  • Jr. Member
  • **
  • Online Online
  • Beiträge: 115
Re: Wildbienen und Wespen 2019
« Antwort #588 am: 16. August 2019, 12:51:55 »

Vorhin fand ich am Fensterrahmen diese kleine Kolonie.
Wer kann die Art nennen?
Bin neugierig ob die Insekten an der Stelle bleiben.
Gespeichert
Gruß aus Nordwestsachsen

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 3968
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM 🎯
Re: Wildbienen und Wespen 2019
« Antwort #589 am: 16. August 2019, 15:15:14 »

Salü Harberts

Das sind Feldwespen (Polistes)
Welche Art kann ich so auf die Schnelle nicht eruieren.
Zu der Jahreszeit könnten das sogar alles Jungköniginnen sein.
Anhand der Thorax Zeichnung kommt in die engere Wahl: Haus-Feldwespe (Polistes dominula)

Auf dieser Seite finden sich auch gute Informationenen und Bilder
Herzlich Willkommen bei Aktion-Wespenschutz
Weiter zu -> Schwarzen Brett | -> in dieser Ansicht etwas runter scrollen und Feldwespen anklicken.

Grüsse Natternkopf

Nachtrag: Schöne Fotogalerie zum nachschauen.
Zitat:
Bezaubernde Bilder eröffnen einen sonst geheimen Blick auf das
Familienleben der Haus-Feldwespe.



« Letzte Änderung: 16. August 2019, 15:20:53 von Natternkopf »
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌

Harberts

  • Jr. Member
  • **
  • Online Online
  • Beiträge: 115
Re: Wildbienen und Wespen 2019
« Antwort #590 am: 16. August 2019, 22:37:38 »

Salü Natternkopf,
vielen Dank, der Hinweis auf Jungköniginnen ist sicher zutreffend.
So viele Individuen an einer Stelle, ohne Nest.
Morgen schaue ich nach, ob die Wespen noch dort sind.
Gespeichert
Gruß aus Nordwestsachsen
Seiten: 1 ... 38 39 [40]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de