Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Lasst uns das Leben geniessen, solange wir es noch nicht begreifen. (Kurt Tucholsky)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
20. September 2019, 20:30:11
Erweiterte Suche  
News: Lasst uns das Leben geniessen, solange wir es noch nicht begreifen. (Kurt Tucholsky)

Neuigkeiten:

|9|2|Eine mächtige Flamme entsteht aus einem winzigen Funken. (Dante)

Seiten: 1 2 3 [4] 5 6   nach unten

Autor Thema: Es gibt ein Leben nach dem Zünsler !  (Gelesen 3816 mal)

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4527
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Es gibt ein Leben nach dem Zünsler !
« Antwort #45 am: 25. Januar 2019, 13:07:03 »

Du hast den Kirschlorbeer-Zünsler vergessen. ;D
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4235
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: Es gibt ein Leben nach dem Zünsler !
« Antwort #46 am: 25. Januar 2019, 13:09:44 »

Ich glaub`,durch den Winter zünselt es so dem ein oder anderen Gärtner durchs Hirn. ;)
Gespeichert
Bäume sind die schönste Verbindung
zwischen Erde und Himmel.
Hermann Lahm

Nova Liz

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 11642
Re: Es gibt ein Leben nach dem Zünsler !
« Antwort #47 am: 26. Januar 2019, 10:42:37 »

Ich glaub`,durch den Winter zünselt es so dem ein oder anderen Gärtner durchs Hirn. ;)
  8) :-X
Gespeichert

Liatris

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 68
Re: Es gibt ein Leben nach dem Zünsler !
« Antwort #48 am: 08. August 2019, 22:32:08 »

Nun hat es meinen Buchs erwischt! Deshalb hole ich dieses Thema wieder hervor und hoffe auf eure guten Ideen. Der Weg auf dem Foto führt auf der Nordseite des Hauses in den Garten. Das kleine Türchen wird rechts von einer Aronia und links vom Buchs eingerahmt (auf dem Foto ist statt der Aronia noch eine niedrige Kiefer zu sehen).
Gespeichert

Liatris

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 68
Re: Es gibt ein Leben nach dem Zünsler !
« Antwort #49 am: 08. August 2019, 22:35:37 »

Auf dem Winterfoto ist eine andere Perspektive zu sehen. Die große Buchskugel ist zwar noch nicht befallen, aber das wird nur noch eine Frage der Zeit sein. Was würdet ihr mir als Ersatz für die Kugel bzw. die Hecke empfehlen?
Gespeichert

raiSCH

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5308
Re: Es gibt ein Leben nach dem Zünsler !
« Antwort #50 am: 08. August 2019, 23:08:51 »

Es hilft nichts - ich muss meine letzten zwei 4 m hohen Buchsbäume roden, sie sind fast kahl. Platz für Neues!
Gespeichert

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19589
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Es gibt ein Leben nach dem Zünsler !
« Antwort #51 am: 09. August 2019, 10:05:05 »

Das Projekt oben ist ja wunderschön geworden - so wie Quendula es gesagt hat, empfinde ich es auch. Es wirkt größer, lichter, heller... aber den Schmerz kann ich nachvollziehen. Ich bekämpfe das zweite Jahr den Zünsler.

Einer meiner beiden großen alten Buchse sieht verdammt schlimm aus - leider auf der am meisten sichtbaren Seite.... aber die Hecken im Bauerngarten hatten kaum was im letzten Jahr und sind auch in diesem Jahr fast clean geblieben. Habe wieder radikal geschnitten und gut gesprüht.

Aber das oben Gezeigte macht natürlich Hoffnung, falls auch bei mir mal die Stunde der Wahrheit kommt....
Gespeichert

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 5986
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Es gibt ein Leben nach dem Zünsler !
« Antwort #52 am: 09. August 2019, 12:04:32 »

Auf dem Winterfoto ist eine andere Perspektive zu sehen. Die große Buchskugel ist zwar noch nicht befallen, aber das wird nur noch eine Frage der Zeit sein. Was würdet ihr mir als Ersatz für die Kugel bzw. die Hecke empfehlen?
Nimm Bacillus thurungiensis, zB Xentari, das hilft.
Bei mir gibt es seit Anfang Mai keinen neuen Befall mehr.
Außerdem habe ich die Buchskegel aufgeastet, weil sie gern unten, wo es dunkel durch dichte Belaubung ist, sind.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 12857
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Es gibt ein Leben nach dem Zünsler !
« Antwort #53 am: 09. August 2019, 12:59:07 »

Auf dem Winterfoto ist eine andere Perspektive zu sehen. Die große Buchskugel ist zwar noch nicht befallen, aber das wird nur noch eine Frage der Zeit sein. Was würdet ihr mir als Ersatz für die Kugel bzw. die Hecke empfehlen?
Es gibt einen umfangreichen Thread dazu, ich würde es aber auf das Einfachste runterbrechen - Taxus baccata-Formschnitt für größere Formschnitte wie Kugeln, die Sorte 'Renke's kleiner Grüner' für Einfassungshecken.
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Liatris

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 68
Re: Es gibt ein Leben nach dem Zünsler !
« Antwort #54 am: 09. August 2019, 23:32:58 »

Hallo und vielen Dank für die Tipps und Links. Ich lese nun schon seit geraumer Zeit, aber im so richtig entscheidungsfreudig bin ich nicht. Ich schwanke zwischen: "jetzt gib' doch nicht bei den ersten Schwierigkeiten auf" und "was soll ich mir soviel Arbeit aufhalsen, Buchs weg und die Ecke ganz neu gestalten".

Heute schnitt ich die niedrige Hecke zurück und sammelte sämtliche Raupen ein, derer ich habhaft werden konnte. Vier Stunden haben wir für knapp drei Meter Buchs gebraucht. Das lag auch daran, dass sich schon etliche Raupen verpuppt haben. Morgen, falls es nicht regnet, wird Xentari verwendet. Da ich aber noch wesentlich mehr Buchs im Garten habe, wird dies nur ein Tropfen auf den heißen Stein sein. Zumal ich an den Ungeschnittenen nicht wirklich hinkomme, so eingesponnen ist der an einer relativ unzugänglichen Stelle von einer Staudenclematis, Efeu und wilden Brombeeren.

Statt der großen Buchskugel könnte ich mir z. B. auch Spiraea thungergii oder arguta oder 'Grefsheim' vorstellen. Ich mag dieses Filigrane! Aber zuerst geht es mir um die niedrige Hecke. Ersetzen könnte ich sie vielleicht mit weißblühenden Potentilla, aber für die wird es an dieser Stelle bestimmt schon zu schattig sein.

Nun schaun' wir mal, wie sich das Spritzen auswirkt.
Gespeichert

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 5986
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Es gibt ein Leben nach dem Zünsler !
« Antwort #55 am: 09. August 2019, 23:50:42 »

Deine große Buchskugel könntest du verkleinern, sodaß du überall drankommst.
Das habe ich mit meinem ältesten Buchs (ca 45 Jahre alt) so gemacht, sah zwar komisch von oben aus, weil nur noch Gerippe, Äste sichtbar waren, aber er ist schnell wieder grün geworden und raupenfrei... :D
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Liatris

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 68
Re: Es gibt ein Leben nach dem Zünsler !
« Antwort #56 am: 09. August 2019, 23:52:56 »

Wie weit hast du sie denn runtergeschnitten?

Edit: es fehlte ein "n"
Gespeichert

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 5986
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Es gibt ein Leben nach dem Zünsler !
« Antwort #57 am: 09. August 2019, 23:59:40 »

Wie weit hast du sie denn runtergeschnitten?
Der alte Buchs war ca 200cm hoch, war ein Teil einer Hecke, wurde jährlich mit der Leiter  geschnitten.
Durch den Radikalschnitt verlor er ca 50cm in der Höhe, seitlich blieb er grün.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

susanneM

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 627
  • Niederösterreich, Klimazone 6b
Re: Es gibt ein Leben nach dem Zünsler !
« Antwort #58 am: 13. August 2019, 00:13:09 »

Lieber realp,
bitte nicht bös sein, dass auch ich deinen persönlichen Thead missrauche, ich glaub halt nur, dass Alternativen und Veränderung vor u. nach buchsbaum wirklich diskutiert werden sollten.
Du Hast das wirklich großartig gemacht, ich bewundere dich dafür :D 

Sooooooo  :( :'(
und jetzt bin auch ich dran mit meinen Buchs.
An und für sich gärtnere ich grundsätzlich ohne Gift.
Das einzige Gift, das bei mir verwendet wird ist Xentary gegen diese wirklich unappetilichen Raupen.
Abklauben ist leider bei meinen zwar kleinen(ungef. 50cm hoch) Kugeln, das sind rund  40 Stück nicht möglich.
Sie stehen alle noch total grün, nur einzelne Flächen sind befallen, natürlich hab ich schon gespritzt  :(

Bin auch schon am überlegen, ob ich sie nicht doch ersetzten soll, alle  :'(, hab sie als Kleinstkinder um nix gekauft, sind brav gewachsen und es war einfach super als sie nach zwei Jahren  erstmals im Winter im Schnee als kleinen Hügelrn zu sehen warn. Jetzt nach vielen Jahren machen sie auch im Winter eine schöne Struktur. Sie sind hierorts in meinem Garten eine ganz wesentliche Sichtachse.
Könnte ich sie wirklich mit  lonicera nitia ersetzen,??? die scheint mir eher sparrig und schlecht in Form zu schneiden/behalten.
Ok ich hab sie an einem eher wilden Teil des Gartens wachsen, und dort ist sie richtig kaum zu bändigen.

Ich bin sehr am Überlegen ::)
Liebe Grüße
susanneM


 
Gespeichert
Liebe Grüße aus Niederösterreich hinterm Schneeberg

susanne

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 16059
Re: Es gibt ein Leben nach dem Zünsler !
« Antwort #59 am: 13. August 2019, 08:22:58 »

bei lonicera n. musst halt immer schneiden, ich habe nur 2, daneben eine rote berberitzenkugel, das geht, aber bei 40 würde ich warten bis es wirklich nichtmehr anders geht
Gespeichert
Seiten: 1 2 3 [4] 5 6   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de