Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: so eine fuhre mist im garten ist um einiges sinnlicher als eine packung blaukorn im regal. (maigrün)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
05. Dezember 2019, 21:43:41
Erweiterte Suche  
News: so eine fuhre mist im garten ist um einiges sinnlicher als eine packung blaukorn im regal. (maigrün)

Neuigkeiten:

|25|6|Weise erdenken neue Gedanken, und Narren verbreiten sie.  (Heinrich Heine)

Lubera Partnerprogramm
Seiten: 1 [2] 3 4   nach unten

Autor Thema: Pflanzenbeschriftung  (Gelesen 3717 mal)

Sven92

  • Senior Member
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 630
Re: Pflanzenbeschriftung
« Antwort #15 am: 20. Januar 2019, 10:54:57 »

Die Beschriftung löst sich hin und wieder mal....
Gespeichert

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4531
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: Pflanzenbeschriftung
« Antwort #16 am: 20. Januar 2019, 11:25:11 »

Hat schon jemand betr. Schilder mit Knetbeton gearbeitet?
Das Material soll frostfest sein, ist aber natürlich eher ein bisschen aufwändiger in der Herstellung. Will daraus nur Schilder für die Schneeglöckchen machen, weil meine kleinen schwarzen Stecker überzeugen mich nicht, da kann zu schnell was verloren gehen.
Gespeichert
Ich bin für die Massenschneeglöckchenhaltung.

Ha-Jo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1377
  • Am Rand vom östlichen Ruhrgebiet
Re: Pflanzenbeschriftung
« Antwort #17 am: 20. Januar 2019, 11:31:05 »

Die Beschriftung löst sich hin und wieder mal....
Bei meinen noch nie.
Gespeichert
No garden is perfect.

555Nase

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 558
  • 330m NN
Re: Pflanzenbeschriftung
« Antwort #18 am: 20. Januar 2019, 13:52:12 »

Etikettenbeschriftung sollte kein Problem sein, aber wie befestige ich diese Schilder an Baumäste der verschiedensten Veredlungen, ohne daß die Bindung einwächst ? - Ob ein kleiner Nagel den Baum stresst ?
Gespeichert
Gruß aus Karl-Chemnitz-Murx

Ha-Jo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1377
  • Am Rand vom östlichen Ruhrgebiet
Re: Pflanzenbeschriftung
« Antwort #19 am: 20. Januar 2019, 14:18:01 »

Bei uns z.B. so, oder ähnlich.
Gespeichert
No garden is perfect.

Rib-isel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3543
Re: Pflanzenbeschriftung
« Antwort #20 am: 20. Januar 2019, 14:32:11 »

Nägel wurde ich nicht nehmen, man weiß nicht immer was für Legierungen es sind. Wenn ja, dann auf Qualität achten. Eine große schline aus Rosendraht reicht da. Man ist in der Regel doch öfters am Baum, bevor so etwas einwächst.
Gespeichert
Twitter: (at)rib_esel

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7446
  • Mittlerer Neckar
Re: Pflanzenbeschriftung
« Antwort #21 am: 20. Januar 2019, 16:06:05 »

Neben den Ettiketten habe ich eine Excel Computerliste, mit Lageplan der Pflanzen. Die Liste brauche ich sowieso zum tauschen.

Liste und Plan sind, finde ich, mit das Allerwichtigste, egal ob es sich um Obst, Rosen, Stauden oder sonst was handelt. Irgendwann ist auch das beste Etikett unleserlich, verschwunden, gewandert oder verbröselt.

Was man bei der Beschriftung eventuell auch bedenken muss, dass man es unter Umständen kenntnisreichen Langfingern einfacher macht... Kannte mal einen Pfingstrosensammler, der seine Schätze nur mit Codierung etikettiert hat.

Ich selbst verwende Schlaufenetiketten, mit Blei von Hand beschriftet und auf eine Latte getackert. Hält zwar nicht jahrzehntlang und ab und zu fällt eine um, bekomme aber die Etiketten und gelegentlich auch das Holz als "Verschnitt" für so gut wie nix, eigentlich umsonst.

Gespeichert

Waldmeisterin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1448
Re: Pflanzenbeschriftung
« Antwort #22 am: 06. Februar 2019, 17:13:42 »

ich habe gerade festgestellt, dass ich das Rad die Aluetiketten mit Einschlagbuchstaben neu erfunden habe  :-\
Egal, ich habe Stunden im Keller verbracht und diese Dinger gebastelt. Das Ganze ist allerdings noch ausbaufähig, denn irgendwie schaffe ich es noch nicht, die Buchstaben gleichmäßig zu stanzen, mit der Blechschere gerade zu schneiden und zuverlässig meinen Daumen nicht zu treffen  :-X
Gespeichert

Inken

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2089
    • Deutsche Gartenbaubibliothek
Re: Pflanzenbeschriftung
« Antwort #23 am: 06. Februar 2019, 17:17:35 »

Es ist aber lesbar! ;) :D
Gespeichert

Waldmeisterin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1448
Re: Pflanzenbeschriftung
« Antwort #24 am: 06. Februar 2019, 17:21:27 »

stimmt  ;). Nicht schnell, nicht schön, aber lesbar  ;D
Gespeichert

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12445
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Pflanzenbeschriftung
« Antwort #25 am: 06. Februar 2019, 17:22:53 »

In der Gartenpraxis war ein schöner Artikel zur Pflanzenbeschriftung! :D
An diesen musste ich eben wieder denken, als mir im Garten so ein paar weiße Etiketten in die Hände fielen, die sich leider momentan nicht zuordnen lassen...irgendwelche Bösewichter spielen immer damit... :-\ ;D
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Waldmeisterin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1448
Re: Pflanzenbeschriftung
« Antwort #26 am: 06. Februar 2019, 17:30:55 »

ja  :D
Alubleche und Stanzbuchstaben liegen hier schon ewig rum. Die zugemüllte Werkbank im Keller hat mich bisher gehindert, das mal auszuprobieren. Und dann kam dieser Artikel in der gartenpraxis und ich habe den Holden dazu verdonnert, mit mir einen Samstagnachmittag im Keller zu verbringen und dort mal klar Schiff zu machen. Und plötzlich klappt das auch mit den Pflanzschildern  :D
Wenn ich mit den Rosen durch bin, bekommen die Aurikeln ein etwas repräsentativeres "Klingelschild".
Gespeichert

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18549
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Pflanzenbeschriftung
« Antwort #27 am: 06. Februar 2019, 17:35:05 »

... als mir im Garten so ein paar weiße Etiketten in die Hände fielen, die sich leider momentan nicht zuordnen lassen...irgendwelche Bösewichter spielen immer damit... :-\ ;D

Kommt mir irgendwie bekannt vor...
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

Nemesia Elfensp.

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 3638
Re: Pflanzenbeschriftung
« Antwort #28 am: 06. Februar 2019, 17:48:07 »

..... und ich habe den Holden dazu verdonnert, mit mir einen Samstagnachmittag im Keller zu verbringen und dort mal klar Schiff zu machen. Und plötzlich klappt das auch mit ........................
  ;D mir kommt das bekannt vor ;D
Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben.

andreasNB

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2022
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Pflanzenbeschriftung
« Antwort #29 am: 06. Februar 2019, 23:41:44 »

@Waldmeisterin,
Du bräuchtest so eine ähnliche Halterung wie diese hier.
Dann entweder Blech oben auflegen+Holzleiste und mit (Gummi?)Hammer draufhauen.
Oder Blech auf Werkbank, Halterung mit den Schlagbuchstaben aufsetzen und einschlagen.
Hab noch nie mit Schlagbuchstaben gearbeitet, keine Ahnung obs funktioniert.

Wenn Du die Technik verfeinert hast, sag Bescheid.
Das spart uns Zeit und Gehirnschmalz ;)

War das entgraden der Etiketten nach dem Schnitt (zeit)aufwendig?
Ach, wenn das schneiden mit der Blechschere kein zufriedenstellendes Ergebnis bringt.
Vielleicht kann ein Metallbauer die Bleche für nen schmalen Taler mit ner Hebelschere in Streifen schneiden.
Oder habt ihr nen Dremel?
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de