Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Eine Laune ist eine kleine Leidenschaft. (Alfred de Musset)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
15. Dezember 2019, 20:53:59
Erweiterte Suche  
News: Eine Laune ist eine kleine Leidenschaft. (Alfred de Musset)

Neuigkeiten:

|13|1|Man muß sich auf etwas verlassen können, von dem man nicht verlassen wird. (Laotse)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Fassadenbegrünung - wozu? Beachtenswertes beim Einsatz von Kletterpflanzen  (Gelesen 383 mal)

Biotekt

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1081
    • Fassadenbegrpnung und Informatioen zur Bauwerksbegrünung

Kürzlich habe ich etwa zum o.a. Thema in Österreich einen Vortrag gehalten. Dieser ist inzwischen vom Veranstalter (Natur im Garten) online gestellt worden. Im Allgemeinen halte ich wenig von der unkommentierten Aneinanderreihung von "Folien" und verlinke solche Veröffentlichungen daher üblicherweise nicht.
In diesem Fall führt ein Zufall jedoch zu einer gewisse Nachvollziehbarkeit dieses Vortrages. Nachdem ich im Laufe der Jahre, alle wichtigeren Präsentationsvorlagen auf das inzwischen übliche Bildformat 16:9 "umgebastelt" habe, wurde für diese Veranstaltung (10. Internationale Fachtage Ökologische Pflege) ausdrücklich das Format 4:3 gefordert. Um dem mit halbwegs vertretbarem Aufwand gerecht zu werden, habe die Folien mit den jeweils relevantesten (verbalen) Erläuterungen beschriftet. So gewinnt die Folge unkommentierter Folien doch immerhin einen gewissen Informationswert.
Gespeichert
Auch 2018 sollte regelmäßiger nächtlicher Regen (23.00 Uhr bis 05.00 Uhr) auch dann völlig genügen wenn es außerhalb dieser Zeiten > 23° C warm ist.

paulw

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 636

Besser wars allerdings wenn man den Vortrag im Original gesehen hat, hatte durchaus auch Unterhaltungswert. Und lieferte anwendbares Wissen. Danke!
Gespeichert

Biotekt

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1081
    • Fassadenbegrpnung und Informatioen zur Bauwerksbegrünung

Besser wars allerdings wenn man den Vortrag im Original gesehen hat, hatte durchaus auch Unterhaltungswert. Und lieferte anwendbares Wissen. Danke!

Es freut mich sehr, dass 1. sogar ein Zuhörer hier ist und 2. der Vortrag wohl nicht allzu langweilig geraten ist. Allerdings hatte ich ein bis zwei Zuhörer im Blick, die trotzdem gelegentlich etwas "weggetreten", bzw. eingeschlafen wirkten... ;-)
Gespeichert
Auch 2018 sollte regelmäßiger nächtlicher Regen (23.00 Uhr bis 05.00 Uhr) auch dann völlig genügen wenn es außerhalb dieser Zeiten > 23° C warm ist.

mavi

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1817
  • östliches Ruhrgebiet | 7b

Auch von mir ein Dankeschön für's Einstellen!

Fassadenbegrünung war einer der ersten Wünsche für unser Haus, allerdings ist er bis heute noch nicht verwirklicht. Die Erfahrungen der Nachbarn waren zu abschreckend. Ein direkter Nachbar hatte wunderschön Lonicera henryi über Garage und Hauswand wachsen, bis es irgendwann Wasser im Keller gab, für welches das Geißblatt verantwortlich gemacht wurde.
Andere kämpfen mehrmals im Jahr gegen alte, eingewachsene Parthenocissus tricuspidata, die, im Frühjahr zurückgeschnitten, bis zum Sommer schon wieder das Dach erreicht und halb erobert haben. Bei mindestens einem Nachbarn haben sie sich durch die Dachziegel ins ungedämmte Innere vorgeschoben. Dies alles möchte ich nicht erleben, zumal schon die Dachrinnen hier sehr weit oben sind und man nicht mal eben eine Leiter anlegen kann.
Eine Bekannte hatte ein großes Haus im Sauerland, das mit Efeu bewachsen war. Sie wollte vor dem Verkauf noch die Fassade streichen lassen und hat alle Efeuranken entfernt. Blieben noch die Stellen, an denen die Haftwurzeln saßen. Sie hat jede einzelne Stelle mit einer Heißluftpistole oder einem Gasbrenner behandelt, bis die Wände überstrichen werden konnten. Das hat ziemlich lange gedauert.
Trotzdem hätte ich gerne (m)eine große Südfassade wenigstens im Sommer begrünt. Ich werde mir also noch öfter deine Vortragsgrundlage ansehen und schauen, was so möglich ist und auch gefahrlos passen könnte.
Gespeichert

paulw

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 636

Mag wohl an der Qualität der vorherigen Redner oder auch an der des Langenloiser Weins gelegen haben.
Ich muss aber zugeben das ich auch öfter mal einen "Verschlafenen" Eindruck mache, und trotzdem (fast) alles mitbekomme.
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de