Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: wunderbare Eindrücke und ich muss auch noch mal Weidenkatz gratulieren zu dem was sie geschaffen hat, diese Farben der Astern...
Außerdem weiß ich wie sich ein Alien anfühlt. (Monarde in dem Thread Garteneinblicke 2020)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. Oktober 2020, 23:21:50
Erweiterte Suche  
News: wunderbare Eindrücke und ich muss auch noch mal Weidenkatz gratulieren zu dem was sie geschaffen hat, diese Farben der Astern...
Außerdem weiß ich wie sich ein Alien anfühlt. (Monarde in dem Thread Garteneinblicke 2020)

Neuigkeiten:

|2|1| Die heutige News ist eine Ente. Natürlich gab es heute schon etwas Neues. Seit 00:00 Uhr einen neuen Tag ( auch wenn es noch Nacht ist ;))  (kasi)

Partnerprogramm Markenbaumarkt 24
Seiten: 1 ... 63 64 [65] 66 67 ... 101   nach unten

Autor Thema: Garteneinblicke 2019  (Gelesen 85607 mal)

elis

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9301
  • Klimazone 6b Niederbayern, Raum Landshut
Re: Garteneinblicke 2019
« Antwort #960 am: 04. Juli 2019, 15:41:19 »

Helga danke :D, ja ich habe immer so Farben die zusammen harmonieren. Gelb oder Orange habe ich fast gar nicht. Höchstens im Frühling, oder ein zartes Gelb. Die anderen Farben passen immer zusammen.

lg. elis
Gespeichert
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen,
aber keine Bildung den natürlichen Verstand.

Arthur Schopenhauer

elis

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9301
  • Klimazone 6b Niederbayern, Raum Landshut
Re: Garteneinblicke 2019
« Antwort #961 am: 04. Juli 2019, 15:44:21 »

Dieser Strauchrose habe ich heute alles verblühte abgeschnitten. So sah sie noch vor 1 Woche aus. Durch diese starke Hitze ist alles viel schneller verblüht. Aber sie hat schon wieder viele Blütenansätze dran. Die blüht wirklich bis zum Frost und ist sehr gesund und eine beliebte Bienenweide. War schon um 6 Uhr am zurückschneiden, damit ich nicht gestochen werde.
Gespeichert
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen,
aber keine Bildung den natürlichen Verstand.

Arthur Schopenhauer

Treasure-Jo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9457
  • Klimazone 8a (100 m ü.NN)
Re: Garteneinblicke 2019
« Antwort #962 am: 04. Juli 2019, 21:49:41 »

Gartenklausi,
wiedermal tolle Fotos aus Deinem grossartigen Garten
Gespeichert
Liebe Grüße

Jo

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 6915
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Garteneinblicke 2019
« Antwort #963 am: 05. Juli 2019, 23:40:48 »

@Gartenklausi: Die Anzahl der Arten mag kleiner sein, aber solch üppige und dazu herrlich gepflegte Staudenbeete sind einfach ein Genuss! :D Egal, wohin man schaut, überall sind wohlüberlegt Farben und Formen wunderbar harmonisch kombiniert.

@helga07: Sehr schön, Dein Sonnenbeet, so herrlich feurig muss der Sommer sein! Meine Helenium sind noch nicht so weit, nur 'Sahin's Early Flowerer' leuchtet schon üppig in meinem Zaunbeet.

@elis: Deine Rosen sind ja wirklich prächtig, ich glaube, irgendwann werde ich doch noch schwach... Aber wohin damit? Nun denn, ich werde die alten, einmalblühenden Rosen von meiner Oma weiterhin in Ehren halten (wobei, die auf dem Rasen blüht nach Rückschnitt meistens nochmal nach :) ).

Heute habe ich auch mal wieder ein paar Fotos gemacht, und jetzt startet der Hochsommer so richtig durch. Hemerocallis fulva ist leider fast schon wieder durch, taucht das Hangbeet zusammen mit den weißen Margeriten aber nochmal in eine schöne Farbkombination. Goldfelberich und Johanniskraut leuchten ebenfalls noch hier und da. Dafür sind die feuerroten Montbretien ('Lucifer') nun aufgeblüht, und auch die Echinaceen zeigen nun erste Farben. Noch ein paar Tage, dann werden auch die Rudbeckien 'Goldsturm' den Garten zum Leuchten bringen.







Meine Beetbaustelle, die im Mai leider so abrupt Pause machen musste, ist heuschnupfen- und hitzebedingt leider immer noch nicht weitergekommen, und so sieht das kleine Inselbeet, was ich letztes Jahr mehr aus der Not heraus um eine vollig von Unkraut überwucherten Stockrose auf der Wiese herum angelegt hatte, um ein paar im Abverkauf erstandene Staudenschnäppchen unterzubringen, etwas verloren aus. Mädchenaugen und Kokardenblume sind aber unheimlich üppig geworden und leuchten gerade herrlich, ebenso die oben erwähnte Sonnenbraut.





Die gelbe Fackellilie ist ein wenig hinterm Montbretienlaub versteckt, aber beide kommen ja aus Südafrika, also darf man die sicher kombinieren. ;) Auch ein paar weitere Taglilien sind aufgeblüht, letzten Herbst als Pflanzenspende erhalten haben sie zwar nur je einen Blütenstängel, aber bestimmt werden sie sich bald vermehren. Im Teich läuft die Seerose wieder zur Hochform auf und hat schon etliche Blüten produziert.









Auch wenn die Zahl der Insekten in den letzten Jahren abgenommen hat, sehe ich im Garten doch immer wieder viele verschiedene Arten, heute habe ich ein paar Schmetterlinge vor die Linse bekommen - zwar keine Raritäten, aber es ist schön, dass es überall flattert, summt und brummt. :) Vor allem der Lavendel ist derzeit sehr beliebt, aber das Taubenschwänzchen wurde offenbar vom Duft der Nelken angelockt.






« Letzte Änderung: 05. Juli 2019, 23:44:10 von AndreasR »
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35720
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Garteneinblicke 2019
« Antwort #964 am: 05. Juli 2019, 23:45:11 »

das Taubenschwänzchen hast du aber gut getroffen! Die dunkel roten Nelken sind aber auch zu verführerisch!  :D

Der weiße Schmetterling in der blauen Lavendelwolke ist großartig!

Gespeichert
“Why leave behind the seat in your own home to wander in vain through the dusty realms of other lands?” Dogen zitiert von Susan Moon - lange vor COVID-19

scienceploitation - Ausbeutung und Missbrauch von Wissenschaft - Timothy Caulfield 27. April 2020 in Nature

kaieric

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8175
  • im saarland dehemm
Re: Garteneinblicke 2019
« Antwort #965 am: 06. Juli 2019, 01:05:51 »

ein kleines paradies, andreas :D :D :D
Gespeichert

Mata Haari

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 953
  • Podenco-Fan/Rhein-Kreis Neuss Klimazone 8a
    • Der Podenco
Re: Garteneinblicke 2019
« Antwort #966 am: 06. Juli 2019, 11:08:10 »

Blick von der etwas erhöht liegenden Terrasse in den Garten.

Gespeichert
Viele Grüße
Mata Haari

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20672
Re: Garteneinblicke 2019
« Antwort #967 am: 06. Juli 2019, 11:18:29 »

ein kleines paradies, andreas :D :D :D
jaaa, vorallem die lavendelbilder finde ich schön, sind nicht immer leicht zu fotografieren
« Letzte Änderung: 06. Juli 2019, 11:22:33 von lord waldemoor »
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2604
Re: Garteneinblicke 2019
« Antwort #968 am: 06. Juli 2019, 11:33:13 »

Es sieht toll aus, Andreas :D!
Ich setze auch auf Klassiker, wir haben sehr ähnliche Arten, und langsam glüht auch hier das Feuerbeet so, wie ich es haben will...  ;D
« Letzte Änderung: 06. Juli 2019, 11:35:03 von Weidenkatz »
Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2604
Re: Garteneinblicke 2019
« Antwort #969 am: 06. Juli 2019, 11:34:17 »

Die zuverlässigen Bewohner schlechthin...
Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2604
Re: Garteneinblicke 2019
« Antwort #970 am: 06. Juli 2019, 11:38:41 »

 ;)
Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!

Inken

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2224
    • Deutsche Gartenbaubibliothek
Re: Garteneinblicke 2019
« Antwort #971 am: 06. Juli 2019, 11:56:34 »

 :D
Gespeichert

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19551
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Garteneinblicke 2019
« Antwort #972 am: 06. Juli 2019, 19:35:30 »

Die zuverlässigen Bewohner schlechthin...

Die verabschieden sich hier, wenn ich nicht höllisch aufpasse. Viel zu trocken! :'(
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 14562
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Garteneinblicke 2019
« Antwort #973 am: 06. Juli 2019, 19:54:25 »

...

...
Hab ich das richtig gesehen, der schüttere Strauch in der Mitte ist ein Cornus sanguinea?
Ich fürchte, der wird dir bald absterben, wenn du ihn nicht auf den Stock setzt.
Ich habe im nachbarlichen Mietergarten zwei uralte C. sanguinea, die ebenso schütter aussehen und auch schon einige völlig abgestorbene Äste haben, und in der freiwachsenden Hecke stirbt wohl auch grad einer.
Es sind Pioniergehölze, die nicht so langlebig sein können.
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 6915
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Garteneinblicke 2019
« Antwort #974 am: 06. Juli 2019, 21:56:02 »

@pearl: Für das Taubenschwänzchen habe ich etwa ein Dutzend mal auf den Auslöser gedrückt, bei zwei oder drei Bildern hatte ich Glück mit der Schärfe. :)

@Mata Haari: Deine Montbretien sind wirklich eine Wucht! :D Gut, meine stehen erst seit zwei Jahren da und haben sich noch nicht wirklich vermehrt (im ersten Jahr blühten sie überhaupt nicht), aber vielleicht sieht es irgendwann mal so ähnlich wie bei Dir aus).

@Weidenkatz: Das ist aber auch sehr schön feurig bei Dir. Den Sonnenbräuten muss ich wenigstens ab und zu einen Schluck Wasser geben, aber da scheint es bei den verschiedenen Sorten auch große Unterschiede in der Wüchsigkeit zu geben. Einige waren auch sehr preiswert (je 50 Cent) beim Schnäppchenmarkt erstanden, das werden wohl Sämlinge gewesen sein, davon sind aber immerhin zwei oder drei recht gut gewachsen.

@Gartenplaner: Ja, das ist ein roter Hartriegel, und der steht da eigentlich nur, weil ich ihn lange "übersehen" habe und er schließlich so groß war, dass ich ihn nicht mehr roden wollte, da ihn die Vögel vor allem im Winter sehr lieben, dort wohnt immer ein ganzer Meisenschwarm. Ich habe festgestellt, dass er offenbar sehr flach streichende Wurzeln hat, und die Trockenheit letztes Jahr hat ihm schon sehr zugesetzt, so dass er auch dieses Jahr sehr schütter ist. Das Alter mag auch eine Rolle spielen, abgestorbene Äste hatte ich bisher aber noch nicht. Wenn er aufgibt, dann ist das halt so, nur das Roden dürfte einiges an Mühe kosten...
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas
Seiten: 1 ... 63 64 [65] 66 67 ... 101   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de