Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Die Spanner habe ich alle gefressen. (anonymes Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. April 2019, 04:02:53
Erweiterte Suche  
News: Die Spanner habe ich alle gefressen. (anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|20|8|Pessimisten sind Menschen, die sich über den Lärm beklagen, wenn das Glück bei ihnen anklopft. (Unbekannt)

Seiten: [1] 2 3   nach unten

Autor Thema: Kübelpflanzen für heiße und windige Dachterrasse  (Gelesen 1171 mal)

laguna

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1665
  • bei Heilbronn, 7b, GRF-Mitglied
Kübelpflanzen für heiße und windige Dachterrasse
« am: 31. Januar 2019, 22:40:34 »

Für zwei Dachterrassen auf einem Schloß werden Kübelpflanzen gesucht, die volle Sonne und viel Wind aushalten müssen.
Zusätzlich müssen sie winterhart sein, weil die Kübel nicht zweimal im Jahr die Wendeltreppen hinauf und hinunter geschafft werden können.
Außerdem sollten die Pflanzen ganzjährig "anständig" aussehen, weil der Blick aus der Hochzeitssuite und einem romantischen Gastraum darauf fällt.
Ich überlege, ob Lavendel die Anforderungen erfüllt, weil etwas Blühendes gewünscht wurde und hoffe auf weitere Ideen.
Gespeichert
Das beste Pflegemittel für Rosen ist eine scharfe Schere!
Rosige Grüße von laguna

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1998
  • WHZ 7b/8a, südlicher Oberrhein
    • Landschafts- und Reisefotografie
Re: Kübelpflanzen für heiße und windige Dachterrasse
« Antwort #1 am: 31. Januar 2019, 22:42:51 »

Yucca filamentosa.

Wächst bei Freunden im offenen sonnigen Treppenhaus und auf dem windigen Flachdach in kleinen Metallkübeln und kommt da sogar zur Blüte.
Man muss sie allerdings gelegentlich mal umtopfen, sonst sprengen sie den Topf.
« Letzte Änderung: 31. Januar 2019, 22:46:58 von Bristlecone »
Gespeichert
Nicht schon wieder!

laguna

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1665
  • bei Heilbronn, 7b, GRF-Mitglied
Re: Kübelpflanzen für heiße und windige Dachterrasse
« Antwort #2 am: 31. Januar 2019, 22:46:58 »

Darüber hatte ich schon nachgedacht, aber passt diese Pflanze zu einem romantischen Schloß? Die beiden Dachgärten sind mit Balustraden an zwei Seiten eingefasst.
Gespeichert
Das beste Pflegemittel für Rosen ist eine scharfe Schere!
Rosige Grüße von laguna

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1998
  • WHZ 7b/8a, südlicher Oberrhein
    • Landschafts- und Reisefotografie
Re: Kübelpflanzen für heiße und windige Dachterrasse
« Antwort #3 am: 31. Januar 2019, 22:52:15 »

Mir wären sie romantisch genug.

Acanthus fiele mir noch ein. Ist aber natürlich nicht "ganzjährig".
« Letzte Änderung: 31. Januar 2019, 22:55:44 von Bristlecone »
Gespeichert
Nicht schon wieder!

laguna

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1665
  • bei Heilbronn, 7b, GRF-Mitglied
Re: Kübelpflanzen für heiße und windige Dachterrasse
« Antwort #4 am: 31. Januar 2019, 23:06:45 »

Vielleicht bei den Gehölzen stöbern?
Gespeichert
Das beste Pflegemittel für Rosen ist eine scharfe Schere!
Rosige Grüße von laguna

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1998
  • WHZ 7b/8a, südlicher Oberrhein
    • Landschafts- und Reisefotografie
Re: Kübelpflanzen für heiße und windige Dachterrasse
« Antwort #5 am: 31. Januar 2019, 23:19:12 »

Die Anforderung ist schon ein wenig die nach der eierlegenden Wollmilchsau.

Winterhart im Kübel, Sonne, Wind und Trockenheit ertragend, stets gut ausehend und auch noch eine ansehnliche Blüte!
Gespeichert
Nicht schon wieder!

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12133
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Kübelpflanzen für heiße und windige Dachterrasse
« Antwort #6 am: 31. Januar 2019, 23:23:08 »

Ich hab seit 20 Jahren oder länger eine Yucca filamentosa in einer Betongußvase im Vorgartenhof vorm Haus stehen, da ich sie kaum dünge, musste ich auch noch nicht umtopfen, sie blüht deshalb aber auch nicht jedes Jahr.

Wenn Buchs nicht grad so zünslergebeutelt würde, wäre ein Buchsformschnitt ein mehr oder weniger romantisches Feature, das mit den Bedingungen - ab und an mal doch Gießen vorausgesetzt - auch gut klarkäme.
Auf Eibenformschnitte müsste man wohl gießtechnisch etwas besser aufpassen als auf Buchs, könnte aber auch noch gut funktionieren.
Beides allerdings jetzt nix "Blühendes".

Ich hatte hier in Düsseldorf jahrelang in einem Metalltopf ein Lavendel-Kugelhochstämmchen auf unserer Dachterrasse, das funktionierte sehr gut.
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4468
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Kübelpflanzen für heiße und windige Dachterrasse
« Antwort #7 am: 01. Februar 2019, 01:50:25 »

Eibe als hässlichen Pseudobonsai geschnitten eventuell.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

andreasNB

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2000
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Kübelpflanzen für heiße und windige Dachterrasse
« Antwort #8 am: 01. Februar 2019, 07:00:41 »

Wie groß und damit auch wie schwer dürfen bzw. können die Kübel denn werden ?
Aller zwei Tage könnte im Sommer durchdringend gegossen werden ?

Wenn auch im Winter "anständig" aussehend, blieben ja nur Immergrüne.

Schon an Apfel, Prunus irgendwas, Wein gedacht ?
Wenn die Kübel groß genug sind und der Lavendel kurz gehalten wird, kann er als Unterpflanzung mit dazu kommen.
Ginge nicht auch eine der Wildrosen?
Gespeichert

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3773
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: Kübelpflanzen für heiße und windige Dachterrasse
« Antwort #9 am: 01. Februar 2019, 08:42:30 »

Rhododendron `Bloombux` wird ja sehr als Alleskönner beworben, aber stark windig?
Efeu an einem romantischen Rankgestell im Topf? Aber keine Blüten.
Bei Gräsern hört wahrscheinlich die Romantik im Verlauf des Winters irgendwann auf. ;)
Gespeichert
Karate im Buchs!;)

Mata Haari

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 506
  • Podenco-Fan/Rhein-Kreis Neuss Klimazone 8a
    • Der Podenco
Re: Kübelpflanzen für heiße und windige Dachterrasse
« Antwort #10 am: 01. Februar 2019, 08:56:03 »

Bei Nachbarn stehen 2 Hydrangea paniculata Limelight unter ähnlichen Bedingungen und sehen sehr gut aus, auch der Winteraspekt ist schön.
Viel Wasser ist natürlich Voraussetzung.
Stipa sieht in Töpfen super aus, auch kleine Miscanthus Sorten.
Ich habe hier Gaura, Sedum, Euphorbien, calamintha und Rose Schneekoppe im Topf auf der heissen Terrasse und das schon seit Jahren.
« Letzte Änderung: 01. Februar 2019, 09:03:25 von Mata Haari »
Gespeichert
Viele Grüße
Mata Haari

laguna

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1665
  • bei Heilbronn, 7b, GRF-Mitglied
Re: Kübelpflanzen für heiße und windige Dachterrasse
« Antwort #11 am: 01. Februar 2019, 08:58:12 »

Von Trockenheit hatte ich nichts geschrieben. Die Kübel werden auf jeden Fall regelmäßig gegossen.
Buchs oder Eibe als Kugel geschnitten, das habe ich schon überlegt als Alternative zu Lavendel.
Wie Gartenplaner schreibt, hat Lavendel bei ihm gut funktioniert.
Leucothoe "Scarletta" hatte ich jahrelang im Kübel und voll sonnig stehen. Das hat entgegen allen Standort- und Bodenvorgaben sehr gut funktioniert und die rote Winterfärbung war auffallend.
Also steht mal eine Auswahl.
Damit etwas blühendes dort steht, könnte die Pächterin einen zusätzlichen Kübel mit Pelargonien oder ähnlichem jeweils zwischen den Immergrünen plazieren. Dieser wäre im Winterhalbjahr zwar leer, könnte dann aber mit einer Dekoration versehen werden.
Oder fällt euch zu einer blühenden Sommerpflanzung etwas besseres ein?

@thuja thujon: Pseudobonsai passt nicht!
Gespeichert
Das beste Pflegemittel für Rosen ist eine scharfe Schere!
Rosige Grüße von laguna

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1998
  • WHZ 7b/8a, südlicher Oberrhein
    • Landschafts- und Reisefotografie
Re: Kübelpflanzen für heiße und windige Dachterrasse
« Antwort #12 am: 01. Februar 2019, 09:16:28 »

Dachstandort, sonnig und windig bedeutet in jedem Fall hohe Verdunstung, starke Temperaturschwankungen und zumindest zeitweilige Trockenheit.
In jedem Fall würde ich da Pflanzen nehmen, die Pflegefehler nicht gleich übelnehmen.

Wie groß sind denn die Kübel?
Gespeichert
Nicht schon wieder!

Mata Haari

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 506
  • Podenco-Fan/Rhein-Kreis Neuss Klimazone 8a
    • Der Podenco
Re: Kübelpflanzen für heiße und windige Dachterrasse
« Antwort #13 am: 01. Februar 2019, 09:34:43 »

Rose Sternenflor im hohen Kübel sieht sehr schön aus, auch im Winter.
Dann in Töpfen Gaura,  Calamintha (blühen beide fast bis zum Frost) und Stipa könnten sehr schön romantisch aussehen.
Außerdem noch Duft von der Rose und Calamintha.
« Letzte Änderung: 01. Februar 2019, 09:36:22 von Mata Haari »
Gespeichert
Viele Grüße
Mata Haari

Mata Haari

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 506
  • Podenco-Fan/Rhein-Kreis Neuss Klimazone 8a
    • Der Podenco
Re: Kübelpflanzen für heiße und windige Dachterrasse
« Antwort #14 am: 01. Februar 2019, 09:41:55 »

Ach ja, dazu vielleicht noch Euphorbia seguieriana ssp. niciciana - Steppen-Wolfsmilch,  ist bei mir im Kübel wintergrün.
Gespeichert
Viele Grüße
Mata Haari
Seiten: [1] 2 3   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de