Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Überhaupt Rosen. Die kennen kein Maß. Entweder wuchern sie oder sie mickern.  (Staudo)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
17. August 2019, 17:26:39
Erweiterte Suche  
News: Überhaupt Rosen. Die kennen kein Maß. Entweder wuchern sie oder sie mickern.  (Staudo)

Neuigkeiten:

|1|5| ...und wie ist es nun mit Duft? Oder seid ihr alle Nasenblind? ;D (cornishsnow)

Seiten: 1 ... 116 117 [118]   nach unten

Autor Thema: Phloxgarten VII - 2019  (Gelesen 37439 mal)

Dornrose

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 418
    • Mein Kamelienjahr 2011/2012
Re: Phloxgarten VII - 2019
« Antwort #1755 am: 16. August 2019, 14:48:08 »

Das meine ich mit Sortenkenntnis! Es ist von Bedeutung, Phloxsorten über Jahre zu begleiten und zu beobachten und sie auch an anderen Standorten sehen zu können. Oft sind Sorten in bestimmten Merkmalen veränderlich, abhängig von Witterung und Lichtverhältnissen, Alter, Standort, Pflegezustand, aber als Sorte mit all ihren Eigenschaften ist sie fast immer erkennbar. Das Wissen um die Geschichte einer Sorte kann dabei von Vorteil sein.

Und hier kann man so viel lernen und Sorten kennenlernen.
Vielen Dank, Inken, für Dein "Phlox-Bilderbuch".
Gespeichert

Dornrose

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 418
    • Mein Kamelienjahr 2011/2012
Re: Phloxgarten VII - 2019
« Antwort #1756 am: 16. August 2019, 15:04:09 »

... Der Rest hat den Ablauf nicht kommentiert. ...

Ich kommentiere lieber Phloxbeiträge.  Eine Phloxgruppe aber wäre schön!


So lange bin ich hier ja noch nicht dabei,weil ich im "GartenLiteraturForum"  von Maria Zauberfee sehr aktiv war und mir deshalb die Zeit fehlte. Dieses Forum wurde ja leider geschlossen.
Gelesen habe ich diesen "Phloxgarten" aber von Anfang an und mich gefreut, viele Sorten kennenzulernen und mein Wissen zu erweitern.
Darum geht es mir und macht mir viel Freude!

Ich meine, dass wir ja letztendlich keine Art von "Zwangsgemeinschaft" sind. Wer sich hier nicht wohl fühlt, darf doch selbst entscheiden, ob er bleibt oder nicht.
Darum mag ich zu derartigen "Problemen" keine Kommentare abgeben.
« Letzte Änderung: 16. August 2019, 15:28:37 von Dornrose »
Gespeichert

Weidenkatz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1953
    • kleingartenplausch.com
Re: Phloxgarten VII - 2019
« Antwort #1757 am: 16. August 2019, 15:53:06 »

Danke Inken,  :D, für mich ist und bleibt dies Erkennen ein Buch mit 7 Siegeln  :-[ ;D...

@Blommorvan, danke  :D, leider gilt ähnliches für Deine Ausführungen zum Fotografieren  ;)... Aber bei Zeiten und Gelegenheiten will ich das erweitern...
« Letzte Änderung: 16. August 2019, 15:55:50 von Weidenkatz »
Gespeichert
Eine Bibliothek, ein Garten und eine Katze - drei wichtige "Dinge" zum Glück!

Blommorvan

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 528
Re: Phloxgarten VII - 2019
« Antwort #1758 am: 16. August 2019, 18:13:56 »

Bevor die Stimmung ganz am Boden ist, hier noch einmal etwas Aufmunterndes

'Rosa Spier' hat es immerhin in diesem Jahr auf zwei Stängel geschafft.

    
« Letzte Änderung: 16. August 2019, 18:15:53 von Blommorvan »
Gespeichert
Noch'n Gedicht.

Inken

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1875
    • Deutsche Gartenbaubibliothek
Re: Phloxgarten VII - 2019
« Antwort #1759 am: 16. August 2019, 18:26:42 »

 :D Fast der letzte Phlox aus der Gärtnerei von Bonne Ruys! 1953, nach dem Tod des großen Staudenzüchters, kam er in den Handel. Hier blüht diese Sorte als eine der letzten, und ich bleibe beim Gießen jedes Mal etwas länger davor stehen und freue mich.

edit: 'Starfire' erschien noch später auf der Bildfläche. ;)
« Letzte Änderung: 16. August 2019, 18:28:32 von Inken »
Gespeichert

Dornrose

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 418
    • Mein Kamelienjahr 2011/2012
Re: Phloxgarten VII - 2019
« Antwort #1760 am: 16. August 2019, 21:08:24 »

Bevor die Stimmung ganz am Boden ist, hier noch einmal etwas Aufmunterndes

'Rosa Spier' hat es immerhin in diesem Jahr auf zwei Stängel geschafft.

  

Eine so schöne Blüte!
Gespeichert

Dornrose

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 418
    • Mein Kamelienjahr 2011/2012
Re: Phloxgarten VII - 2019
« Antwort #1761 am: 16. August 2019, 21:15:20 »

Viel zu sehr im Hintergrund gepflanzt:

'Prinzess Sturdza' -amplifolia ?

Gespeichert

distel

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 374
Re: Phloxgarten VII - 2019
« Antwort #1762 am: 16. August 2019, 22:42:44 »



mein Unbekannter blüht, in diesem Jahr mit nur vier Stängeln aber er hält mir seit vielen Jahren die Treue....
'Hera'?, 'Paris'? ....oder was auch immer  ;) ;)


« Letzte Änderung: 16. August 2019, 23:18:49 von distel »
Gespeichert

Dornrose

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 418
    • Mein Kamelienjahr 2011/2012
Re: Phloxgarten VII - 2019
« Antwort #1763 am: Heute um 00:32:16 »



mein Unbekannter blüht, in diesem Jahr mit nur vier Stängeln aber er hält mir seit vielen Jahren die Treue....
'Hera'?, 'Paris'? ....oder was auch immer  ;) ;)

So schön sieht er aus, und eigentlich ist es ja auch egal, welche Sorte, wenn er so schön aussieht und schon viele Jahre treu aushält.
Gespeichert

Nova Liz

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11438
Re: Phloxgarten VII - 2019
« Antwort #1764 am: Heute um 15:27:14 »

'Charlotte Blanchet'gehört zu meinen Lieblingen .Spät,aber immer standhaft und gesund.Außerdem macht sie stets Zuwachs.
Gespeichert

Dornrose

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 418
    • Mein Kamelienjahr 2011/2012
Re: Phloxgarten VII - 2019
« Antwort #1765 am: Heute um 15:34:22 »

Oja, zu meinen Lieblingen gehört sie auch!
Gespeichert

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 12557
    • hydrangeas_garden
Re: Phloxgarten VII - 2019
« Antwort #1766 am: Heute um 15:52:00 »

@troll, Älchen bei 'Minnie Pearl'? Hast Du ein Foto? Bei den anderen hohen Phloxarten treten meiner Erfahrung nach Älchen seltener auf. Wenn, dann zeigte sich das durch deutlichen Fadenwuchs.
Bei Komplettrückschnitt besteht die Gefahr, die Pflanze zu verlieren.

@ Inken,

das sind meiner Meinung nach die typischen pilzlichen Blattflecken, die man bei Phlox paniculata oft sieht. Dort vergilbt das Laub nach meiner Erfahrung und stirbt dann ab.

Dieses Schadbild finde ich hier übrigens nur bei 'Minnie Pearl'.

Ich hole diesen Post noch einmal hoch, da es Neuigkeiten gibt.  Diese Woche habe ich "gesunde" Exemplare von "Minnie Pearl" aus der der Gärtnerei Schachtschneider bekommen.

Hier noch  einmal das Schadbild der Exemplare von Staudenfan, bei denen ich mir immer noch nicht sicher bin, was dahinter steckt. Blattälchen oder Virus? :-\
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 12557
    • hydrangeas_garden
Re: Phloxgarten VII - 2019
« Antwort #1767 am: Heute um 15:53:41 »

Und hier das Laub der neuen Pflanzen...
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 12557
    • hydrangeas_garden
Re: Phloxgarten VII - 2019
« Antwort #1768 am: Heute um 15:59:15 »

Man mag eigentlich nicht glauben, dass es sich hier um ein- und dieselbe Sorte handelt. :-\

Wurden die alten Pflanzen auch im vorletzten Jahr mit halbwegs ausreichender Bodenfeuchtigkeit gerade einmal 30 cm hoch, messen die Neuerwerbungen stattliche 60 cm. :o

Ich habe Fotos von Blüten der alten Exemplare mit den letzten noch vorhandenen auf den neuen Pflanzen verglichen und kann keine signifikanten Unterschiede feststellen.
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 12557
    • hydrangeas_garden
Re: Phloxgarten VII - 2019
« Antwort #1769 am: Heute um 16:10:36 »

Interessant ist in diesem Zusammenhang jedoch, dass 'Minnie Pearl' sowohl auf amerikanischen Webseiten (z.B. Plant Delights mit 12" = ca 30 cm) als auch auf europäischen Seiten (Rieger 30 cm oder dayylily-phlox 35 bis 40 cm) als außerordentlich niedrig beschrieben wird. :-\

Allein die Sichtung des MtCuba Centers gibt für ihn eine Höhe von 60 cm an.

Ich hatte ein Exemplar der "kranken Minnie Pearl" ausgegraben, geteilt, die Wurzeln ausgewaschen und getopft. Davon hat nur ein Teilstückchen überlebt und treibt bislang "gesund" aus. Bislang sind weder untypische Flecken oder gar Nekrosen wie bei den alten, ausgepflanzten  'Minnie...' zu erkennen. Ich hoffe das bleibt auch so. :-\
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...
Seiten: 1 ... 116 117 [118]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de