Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Humor ist der Knopf, der verhindert, daß einem der Kragen platzt. (Joachim Ringelnatz)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
16. Februar 2019, 04:42:56
Erweiterte Suche  
News: Humor ist der Knopf, der verhindert, daß einem der Kragen platzt. (Joachim Ringelnatz)

Neuigkeiten:

|1|10|Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume , dem Betrübten jede Blume ein Unkraut. (finnisches Sprichwort)

Plantura Banner Atelier
Seiten: 1 2 [3] 4 5 6   nach unten

Autor Thema: Dachterrasse begrünen ohne Hautflügler anzulocken  (Gelesen 2710 mal)

Querkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6588
  • Saartal, WHZ 7b, 245m ü. NN
Re: Dachterrasse begrünen ohne Hautflügler anzulocken
« Antwort #30 am: 04. Februar 2019, 22:44:32 »

Meine Seramis-Erfahrungen (für Zimmerpflanzen) liegen ewig zurück, ganz deutlich ist die Erinnerung nicht mehr. Eines habe ich aber im Gedächtnis behalten: Leichter als ein Pott mit anständiger Erde ist ein gut vollgesogenes Seramis-Dingens auch nicht ;). So gesehen, kann man auch gleich "richtige" Erde nehmen :).

Ich fabriziere für Kübelkultur einen Mix aus ca. 2-3 Teilen lehmiger (!) Komposterde, 2 Teilen Tüten-Blumenerde (eher torfig) und einem Teil Sand. Und packe unten in die Kübel eine Drainageschicht aus Blähton oder, besser, porösem vulkanischem Schottergedöns (Handelsname Lavastrat - Ähnliches, in gröberer Körnung, kriegt man auch im Baustoffhandel, das ist viel günstiger). Unter dieses Krümelzeug kommt eine Lage wasserdurchlässiges Gartenvlies, damit die Krümel nicht davonschwimmen. Obendrauf kommt eine zweite Vlies-Lage; die trennt die Drainage von der Kübelerde, die ich dann obendrauf fülle.
Damit bin ich bisher 2-3 Jahre ohne Düngen ausgekommen.

... zu teuer einkaufen ist eher nicht drin (kein Gingko, kein Ahorn) ...
Japan-Ahörnchen gibt's mitunter für kleines Geld in Baumärkten...

... Das rote Basilikum ist eine super Idee!  :D ...
Schön ist es wirklich, schmecken tut's auch. Aber da müssen Insektenphobiker wirklich ganz früh die Blüten absäbeln.

edit: Mit dem Lavakrams aus dem Baustoffhandel war tarokaja schneller :).
« Letzte Änderung: 04. Februar 2019, 22:47:19 von Querkopf »
Gespeichert
Nicht müde werden
sondern dem Wunder
leise
wie einem Vogel
die Hand hinhalten.
(Hilde Domin)

Bufo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 688
Re: Dachterrasse begrünen ohne Hautflügler anzulocken
« Antwort #31 am: 04. Februar 2019, 22:47:18 »

... und bei Nachtblühern ist der laue Sommerabend auch schnell zu Ende.
Gespeichert
Beste Grüße Bufo

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11727
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Dachterrasse begrünen ohne Hautflügler anzulocken
« Antwort #32 am: 04. Februar 2019, 22:50:20 »

...Die Dachterrasse ist über eine Stiege zu erreichen, wird also nur von April bis Oktober benutzt ...
Nicht vergessen, dass Immergrüne wie Koniferen und Bambus auch im Winter mal Wasser gebrauchen könnten...
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1102
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Dachterrasse begrünen ohne Hautflügler anzulocken
« Antwort #33 am: 04. Februar 2019, 23:13:37 »

ja klar, danke, werd ich ihr ausrichten! ;)
Gespeichert
Ciao
Helga

Kai W.

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 875
Re: Dachterrasse begrünen ohne Hautflügler anzulocken
« Antwort #34 am: 05. Februar 2019, 08:11:37 »

...Die Dachterrasse ist über eine Stiege zu erreichen, wird also nur von April bis Oktober benutzt ...
Nicht vergessen, dass Immergrüne wie Koniferen und Bambus auch im Winter mal Wasser gebrauchen könnten...

Soll jetzt kein Schwarzmalen sein, aber die Immergrünen werden einen normalen Winter - ohne Frostschutz - vermutlich nicht überleben. Bei tagelang durchgefrorenen Ballen, vertrocknen die einfach.
Wind und Sonne beschleunigen das noch. Getopfte Kiefern (20l Kübel) habe ich so schon verloren. Bambus im Kübel rollt nach rollt nach durchgefrorenem Ballen die Blättchen ein und erholt sich nicht mehr, wenn das ein paar Tage anhält.
Gespeichert
Viele Grüße
Kai

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8837
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Dachterrasse begrünen ohne Hautflügler anzulocken
« Antwort #35 am: 05. Februar 2019, 08:35:24 »

Das stimmt natürlich...
Ob da dickes Einpacken der Kübel im Winter ausreicht... habe ich sogar in 8a/7b am Bodensee gemacht, wo es selten mal längere Kahlfröste gab.
Aber 6b (?) ist natürlich schon nochmals eine andere Nummer!
Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1102
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Dachterrasse begrünen ohne Hautflügler anzulocken
« Antwort #36 am: 05. Februar 2019, 08:39:17 »

Nönö, die Terrasse ist nicht in meiner Nähe, die WHZ dort ist 7b!  :)
Gespeichert
Ciao
Helga

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1102
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Dachterrasse begrünen ohne Hautflügler anzulocken
« Antwort #37 am: 05. Februar 2019, 08:42:16 »

Dickes Einpacken und an die Wand rücken ist selbstverständlich, aber gut, dass ihr mich gewarnt habt, ich werde es auf alle Fälle mal mit einem Eibensämling aus meinem Garten probieren.
Gespeichert
Ciao
Helga

michaelbasso

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 689
  • 愚か者だけがこれを読んでいる
Re: Dachterrasse begrünen ohne Hautflügler anzulocken
« Antwort #38 am: 05. Februar 2019, 08:57:35 »

also zumindest eine Fichte im Topf scheint das hier nicht weiter zu stören. Der Sommer ist schlimmer, sie trocknet halt doch immer mal wieder kurz aus. Nach dem Winter sieht sie genauso wie vorher aus.
Gespeichert
Lüneburg, Niedersachsen

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11727
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Dachterrasse begrünen ohne Hautflügler anzulocken
« Antwort #39 am: 05. Februar 2019, 09:55:28 »

Beschriebene Kiefer hier kommt jetzt in ihr 9. Jahr auf der Dachterrasse.
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

laguna

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1638
  • bei Heilbronn, 7b, GRF-Mitglied
Re: Dachterrasse begrünen ohne Hautflügler anzulocken
« Antwort #40 am: 05. Februar 2019, 09:59:07 »

Den vorgeschlagenen Basilikum finde ich schon lustig.
Mehr Bienen als an meinem Basilikum sind an keiner anderen blühenden Pflanze zugange.
Ich glaube auch, daß man bei den Gehölzen suchen muß.
Thuja "Danica" wurde noch nicht erwähnt.
Gespeichert
Das beste Pflegemittel für Rosen ist eine scharfe Schere!
Rosige Grüße von laguna

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1102
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Dachterrasse begrünen ohne Hautflügler anzulocken
« Antwort #41 am: 05. Februar 2019, 10:03:15 »

Ich werde das Basilikum trotzdem vorschlagen, mit dem Hinweis, dass es regelmäßig in der Küche verwendet werden muß!  ;D
Küchenkräuter sind ausdrücklich erwünscht, und wenn es ihr zu viel wird, kann sie es ja entfernen.
Gespeichert
Ciao
Helga

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11727
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Dachterrasse begrünen ohne Hautflügler anzulocken
« Antwort #42 am: 05. Februar 2019, 10:20:49 »

Thuja und Scheinzypresse sind allerdings Koniferen, die schon mehr Feuchtigkeit brauchen  :-\
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1102
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Dachterrasse begrünen ohne Hautflügler anzulocken
« Antwort #43 am: 05. Februar 2019, 11:24:20 »

Ich hab jetzt einmal bissl was gezeichnet:
Trog 1 - da fehlt mir noch der Bodendecker
Gespeichert
Ciao
Helga

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1102
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Dachterrasse begrünen ohne Hautflügler anzulocken
« Antwort #44 am: 05. Februar 2019, 11:25:32 »

Trog 2:
könnte da noch was in die Mitte rein?
(ich muß die genauen Abmessungen der Tröge erst nachfragen  ::))
Gespeichert
Ciao
Helga
Seiten: 1 2 [3] 4 5 6   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de