Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wenn im April die Maikaefer fliegen, bleiben die meisten im Schmutze liegen
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
19. April 2019, 12:49:13
Erweiterte Suche  
News: Wenn im April die Maikaefer fliegen, bleiben die meisten im Schmutze liegen

Neuigkeiten:

|10|6|In Wirklichkeit gibt es nur die Atome und das Leere

Seiten: [1] 2 3   nach unten

Autor Thema: Welche Birne kaufen?  (Gelesen 1683 mal)

Steingartenfan

  • Senior Member
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 922
  • BayerischerWald, Zone 6a,500m ü. NN
    • Hobbysteingarten
Welche Birne kaufen?
« am: 06. Februar 2019, 09:08:46 »

Hallo,

ich möchte mir eine oder zwei Birnen bei "Balkonobst" kaufen ( wird als Säule angeboten ) und diese als Säule ziehen!
Nun meine Frage welche würdet Ihr nehmen: " Alexander Lucas " oder " Gute Luise " ? Euere Erfahrung was " Blühzeit, Frucht, Geschmack, Reife ..........." betrifft !
In meiner Nachbarschaft ca. 50 m entfernt steht schon ein unbekannter ca. 15 Jahre alter Birnbaum der eventuell auch als Befruchter in Frage käme. Oder sollte ich zwei nehmen die sich dann gegenseitig befruchten können ? Es wird auch die Säulenbirne " Decora " angeboten als Befruchtersorte was haltet Ihr von dieser ?
Euere Empfehlung würde mir meine Entscheidung leichter machen !

Gruß Steingartenfan !
Gespeichert
Ich liebe Alpine Pflanzen und Sempervivum!
" Steingartenpflanzen bereiten Freude Pur ! "

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4431
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Welche Birne kaufen?
« Antwort #1 am: 06. Februar 2019, 10:19:00 »

Über 20€ empfinde ich schon als Frechheit für einen sehr jungen Baum, sprich, 80cm langen Trieb ohne Verzweigung.

Auf die Kulturtechnisch bedingte Säule weißen sie wenigstens hin. Also du kannst sie gerne als Säule schneiden und nichts ernten, oder du erziehst den Baum der natürlichen Wuchsform entsprechend und erntest auch mal Früchte.

Unterm Strich: kauf dir besser ein 2jähriges Bäumchen für 15€ in einer (Online)Baumschule. Für das einjährige was Balkonobst anbietet sind höchstens 6-8€ gerechtfertigt. 
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

b-hoernchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3143
  • Oberbayerischer Alpenrand, 480m ü. NN.
Re: Welche Birne kaufen?
« Antwort #2 am: 06. Februar 2019, 18:00:28 »

Ich find' das weniger eine Frage von Pfennigfuchserei als "welche Sorte ist die geeignetste".

Gerade bei den "billigen" online-Baumschulen habe ich schlechtetste Erfahrungen gemacht, was die Sortenidentität angeht (grundsätzlich andere Sorte geliefert als bestellt...).

Alexander Lucas soll triploid sein, würde ich also für weniger geeignet halten.

Ich möchte dich auf die Zwergbirnbäume der Firma Lub..a hinweisen, die ich - allerdings ohne eigene Erfahrungen mit ihren Birnbäumen, gemäß Beschreibung für die geeignetsten für Balkonobst (Kübelkultur) halten würde.
(Ich hab' mich mehr an die Apfelbäume und das Beerensortiment der Firma gehalten).

Lub..a hat mir auch nie eine falsche Sorte geliefert. Aber es ist tatsächlich so, dass ein, zwei Jahre Pflege in der Baumschule unter deutschen Lohn- und Sozialstandards Geld kosten.... .


« Letzte Änderung: 06. Februar 2019, 18:24:46 von b-hoernchen »
Gespeichert
Wenn ich auf die Wetterkarte schaue, beschleicht mich ein unheimliches Gefühl... .

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4431
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Welche Birne kaufen?
« Antwort #3 am: 06. Februar 2019, 20:51:53 »

Alexander Lucas versagt hier zunehmend. Seit gut 10 Jahren werden Alternativen erprobt die mit dem Klimawandel besser zurechtkommen.
Der schleudernde Wuchs, alles andere als steil wie zB bei Conference, für eine Säule wirklich fast das ungeeignetste was man sich denken kann.
Geschmack: flach. Ansonsten anfällig für Wanzen, Steinzellen und Wespenverbiss.
Ich bin seit Jahren dabei mein Bäumchen umzuveredeln, es ist sozusagen der Sortenprobierbaum geworden.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4431
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Welche Birne kaufen?
« Antwort #4 am: 06. Februar 2019, 21:08:51 »

Anbei ein Foto vom Juli. Sie steht auf Quitte, vermutlich mit Zwischenveredlung da nicht direkt verträglich. Rund 5 Jahre nach der Gartenübernahme habe ich das damals bereits halbierte Etikett ausgegraben. Wie gesagt, es sind noch 7-8 andere Sorten drauf, gerade im unteren Bereich. Der obere Bereich ist echt.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

dmks

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2263
Re: Welche Birne kaufen?
« Antwort #5 am: 06. Februar 2019, 21:14:49 »

Ich hab grad mal ein paar Anbieter durchstöbert und mir beinahe die letzten Haare ausgerauft! Es wird sogar Nashi Nijisseiki als Säule angeboten - mit dem Vermerk "kein Schnitt erforderlich" ;D :'(

Wenn es eine Säule werden soll - dann würde ich auf Säulenobst zurückgreifen! (Condo, Decora, Obelisk, Starcrimson...) Über Befruchter muß man sich im allgemeinen in einer normalen Siedlung mit Gärten kaum Gedanken machen.

Anbei ein Foto vom Juli.
Vom Feinsten! ;)
« Letzte Änderung: 06. Februar 2019, 21:22:01 von dmks »
Gespeichert
Erst wenn der letzte Bauer pleite, der letzte Traktor geschrottet, die Weiden geflutet, der Acker vom Unkraut überwachsen ist und die Kuh statt Ohrmarken vorn und hinten Nummernschilder trägt - werden wir merken, daß man bunte Werbung nicht essen kann.

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4164
  • Alles im gruenen Bereich!
Re: Welche Birne kaufen?
« Antwort #6 am: 06. Februar 2019, 21:32:53 »

Servus!

"....welche würdet Ihr nehmen: " Alexander Lucas " oder " Gute Luise "

Lass es!

Decora ist ok.
Befruchten ist bei dir kein Problem!
Gespeichert
Gruß Arthur

landfogt

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1072
Re: Welche Birne kaufen?
« Antwort #7 am: 06. Februar 2019, 21:33:07 »

so ist es!
Die "normalen"sorten kannste da vergessen.
Das wäre etwa so wie wenn du nen Fußball in ein marnelade glas packen wolltest ;D
Gespeichert
es gibt tage da verliert man und es gibt tage da gewinnen die anderen
schwach anfangen und dann ganz stark nachlassen

landfogt

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1072
Re: Welche Birne kaufen?
« Antwort #8 am: 06. Februar 2019, 21:37:02 »

alexander Lukas ist ne maximal durchschnittliche etwas schorfanfällige Birne.ein paar wochen haltbar.
die gute luise ist eine sehr gute Birne,wie der nahme schon sagt.allerdings sehr schorfanfällig,was ein echtes Problem ist bei mir.
Gespeichert
es gibt tage da verliert man und es gibt tage da gewinnen die anderen
schwach anfangen und dann ganz stark nachlassen

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 5844
Re: Welche Birne kaufen?
« Antwort #9 am: 06. Februar 2019, 23:10:27 »

" Alexander Lucas " oder " Gute Luise "

Bei dieser Alternative eindeutig Gute Luise. Das mit der Erziehung als Säule vergiss mal, wie schon die anderen geschrieben haben. Soll der Baum in einen Topf oder in den Garten?
Gespeichert

Steingartenfan

  • Senior Member
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 922
  • BayerischerWald, Zone 6a,500m ü. NN
    • Hobbysteingarten
Re: Welche Birne kaufen?
« Antwort #10 am: 07. Februar 2019, 09:39:31 »

@ Alle,

Danke Euch sehr für Euere Antworten!
Ich werde wahrscheinlich die " Decora " nehmen, die mir Starking007 empfohlen hat, da ich weiß daß Starking007 vom Fach ist !
Gespeichert
Ich liebe Alpine Pflanzen und Sempervivum!
" Steingartenpflanzen bereiten Freude Pur ! "

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 5844
Re: Welche Birne kaufen?
« Antwort #11 am: 07. Februar 2019, 10:44:53 »

Ihr Stil sollte aber trotzdem dir gefallen. Decora ist was für den Hartesser, sie ist bestenfalls halbschmelzend. Bei Birnen teilt sich das Bild meist: Entweder wird saftig, weich, schmelzend werdend bevorzugt oder sie soll fest sein, nicht tropfen, essen wie einen Apfel. Typisch dafür ist (ich nenne jetzt mal Sorten,die es auch im Supermarkt gibt) Abate Fetel, Boscs Falschenbirne. Typisch für schmelzend ist Williams und Conference bei Vollreife. Aber nur wenn nicht lange im CA-Lager gelegen.
Gespeichert

Daniel - reloaded

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2453
  • Mein wahres Ich!
Re: Welche Birne kaufen?
« Antwort #12 am: 07. Februar 2019, 11:43:31 »

Ich möchte, ganz unfachmännisch, noch "Concorde" in den Raum werfen.
Die steht hier im 4. Jahr als Säule, braucht relativ wenig Schnitt und blieb bislang von den üblichen Pestilenzen wie Schorf und Birnengitterrost weitgehend verschont.
Geschmacklich erinnert sie mich an Conference, eine meiner Lieblingsbirnen.

Gekauft mal bei Dehner schon relativ groß. Allerdings musste ich eben mal Concorde und Decora googeln, das ich mich anfangs nicht entscheiden konnte welche der beiden ich kaufe.
Da die Säule hier aber weder eine Winterbirne ist noch rötliche Farbe hat, habe ich mich offenbar für Concorde entschieden. ;D
Gespeichert
Was man über mich sagt(e):
Ich habe den Jargon eines Bauarbeiters, die Abgeklärtheit und Resolutheit einer Puffmutter und den Charme einer Drahtbürste...

(In Erinnerung an die Zeit im Wohnheim der Meisterschule)

Steingartenfan

  • Senior Member
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 922
  • BayerischerWald, Zone 6a,500m ü. NN
    • Hobbysteingarten
Re: Welche Birne kaufen?
« Antwort #13 am: 08. Februar 2019, 08:56:05 »

@Daniel - reloaded,@cydorian,

Danke Euch für Euere Tips!
@cydorian, hart ist nicht sooo mein Geschmack!

Daniel - reloaded " Concorde ", werd´ ich mir auch mal notieren. Bisher bin ich immer noch unschlüßig welche Birne es sein soll ::), ich liebäugle auch noch mit der von Lubera :-\ !
Werde mich mal in Cham (ca. 30 km von mir ) bei der Baumschule Pohl beraten lassen was die so haben ! Obstbäume und Beerensträucher Fenzl in Cham hat laut HP nur Zwergobstbäume, werde mich aber da auch mal melden und nachfragen, da der gute Sorten hat !
« Letzte Änderung: 08. Februar 2019, 08:59:12 von Steingartenfan »
Gespeichert
Ich liebe Alpine Pflanzen und Sempervivum!
" Steingartenpflanzen bereiten Freude Pur ! "

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4431
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Welche Birne kaufen?
« Antwort #14 am: 08. Februar 2019, 09:22:58 »

Schmelzende Birnen müssen zum richtigen Zeitpunkt gepflückt werden, den zu treffen ist nicht immer einfach.
Ich bin mit Nojabrskaja und vielen anderen ganz zufrieden. Hilft jetzt aber auch nicht weiter.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität
Seiten: [1] 2 3   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de