Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wo ein Wille ist, ist auch die Katastrophe. (Frl. Helga)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
13. August 2022, 17:39:39
Erweiterte Suche  
News: Wo ein Wille ist, ist auch die Katastrophe. (Frl. Helga)

Neuigkeiten:

|26|1|Gedanken sind wie Flöhe: sie springen von einem zum anderen, sie beißen nur nicht jeden. (George Bernhard Shaw)

Anzeige Spürck
Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 12   nach unten

Autor Thema: Trockenmauern -- Erfahrungen  (Gelesen 17768 mal)

jutta

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1181
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Trockenmauern -- Erfahrungen
« Antwort #45 am: 22. Februar 2019, 20:14:02 »

übrig gebliebene Ziegel mit Sempervivum Krone
Gespeichert

jutta

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1181
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Trockenmauern -- Erfahrungen
« Antwort #46 am: 22. Februar 2019, 20:15:14 »

noch mal ein sonniger Teil
Gespeichert

jutta

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1181
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Trockenmauern -- Erfahrungen
« Antwort #47 am: 22. Februar 2019, 20:16:33 »

niedrige Mauer aus Flusssteinen
Gespeichert

Wild Obst

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2462
  • Obstsortenliste --> Link; 6b/7a, rund 570m
    • Obstsorten
Re: Trockenmauern -- Erfahrungen
« Antwort #48 am: 23. Februar 2019, 14:34:11 »

Schöne und abwechslungsreiche Mauern.
Gespeichert

Wild Obst

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2462
  • Obstsortenliste --> Link; 6b/7a, rund 570m
    • Obstsorten
Re: Trockenmauern -- Erfahrungen
« Antwort #49 am: 23. Februar 2019, 14:34:43 »

Ich habe inzwischen meine etwas älteren Mauern auch fotografiert. Ich fange einmal mit meiner ältesten Mauer an, der "Waldmauer". Eine inzwischen 15-16 Jahre alte und ziemlich eingewachse Mauer aus relativ kleinen Muschelkalksteinen. Die maximale Höhe ist am rechten Rand etwa 80-100 cm, die Länge dürfte insgesamt etwa knapp 20 m sein.

Hier die Übersicht:


Waldmauer



Um nicht immer über die Mauer springen zu müssen, wenn man in den Wald will, gibt es mehrere Treppen, hier eine davon:


Waldmauertreppe



Außer dem rechten Teil ist wie schon geschrieben das meiste fast komplett eingewachsen, rechter Teil:


Waldmauer, rechter Teil


und der linke:


Waldmauer, linker Teil



Wegen der Jahreszeit liegt auch noch alles voll mit Eichen und Buchenlaub.
Gespeichert

Wild Obst

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2462
  • Obstsortenliste --> Link; 6b/7a, rund 570m
    • Obstsorten
Re: Trockenmauern -- Erfahrungen
« Antwort #50 am: 23. Februar 2019, 14:42:00 »

Und auch zu meiner Weinmauer habe ich neue Bilder gemacht, einmal eine Übersicht in Längsrichtung vom Hang oberhalb:


Weinmauer von oben



Die Weinmauer ist zur Verbesserung der Standfestigkeit in liegenden Bögen aufgesetzt, um einen horizontalen Gewölbeeffekt zu erreichen, der Verhindern soll, dass einzelne oder mehrere Steine talseitig herausfallen können. Bis jetzt hat es recht gut gehalten, außer ein paar kleinen Steinen nach dem Winter hatte ich hier, nach einer größeren Reparatur nach dem ersten Winter, noch keine Probleme.

Und die berg-/süd- und nord-/tal-seitigen Flächen:


Weinmauer Südseite 2019




Weinmauer Nordseite 2019



Und die Aussicht auf meinen "Steinvorrat":


Weinmauer und Steinriegel


hier sieht man auch, dass noch eine "richtige" Mauerkrone aus schönen, großen Steinen zur Stabilisierung meiner Weinmauer fehlt.
Gespeichert

Wild Obst

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2462
  • Obstsortenliste --> Link; 6b/7a, rund 570m
    • Obstsorten
Re: Trockenmauern -- Erfahrungen
« Antwort #51 am: 23. Februar 2019, 14:45:19 »

Und dann ist da noch meine "Bienenmauer". etwas oberhalb meiner Weinmauer hält sie die Terrassenböschung auf der immer wieder mal Bienenvölker abgestellt werden. Sie ist auch schon am Rand des Fotos meiner Weinmauersüdseite im vorherigen Post zu sehen, aber hier noch im Detail:


Bienenmauer

Gespeichert

Wild Obst

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2462
  • Obstsortenliste --> Link; 6b/7a, rund 570m
    • Obstsorten
Re: Trockenmauern -- Erfahrungen
« Antwort #52 am: 23. Februar 2019, 14:49:50 »

Und dann zuletzt noch mein Steinvorrat:


Steinriegel



Ein komplett mit Hecken zugewachsener Steinriegel bzw. Lesesteinhaufen. Da liegt noch Material für zig Meter Trockensteinmauern.
Auf der einen Seite hat er auch schon einen kleinen Maueranfang daneben, die "Steinriegelmauer":


Steinriegelmauer



Aber da sind die Haselnusshecken an den Enden einer Erweiterung etwas im Weg. Andererseits wäre es schön, den gesamten Rand des Steinriegels mit deiner Mauer einzufassen, weil Tiere beim darüber laufen oder der Frost im Winter immer wieder Steine in die Wiese rollen lassen. Die Mauer würde das verhindern und gut aussehen.
Gespeichert

Selene10

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 444
  • Weinbauklima
Re: Trockenmauern -- Erfahrungen
« Antwort #53 am: 23. Februar 2019, 21:50:06 »

Wild Obst, du hast ja eine Menge Mauern aufgestellt! Schön, die eingewachsenen Mauern. Und sie strukturieren das Gelände. Wie du die frei stehende Weinmauer aufgestellt hast, habe ich nicht ganz verstanden. Wie errichtest du liegende Bögen?
Übrigens sind meine niederen Mäuerchen  alle nur mit Erde hinterfüllt.
OT: sind die aufgestellten Nistkästen besiedelt?
@ jutta, deine Mauern sind eine schöner als die andere und so abwechslungsreich, wie Wild Obst schon gesagt hat.
@ Gartenplaner, Thuja und Lerchenzorn, danke für die Tipps zur Bepflanzung und die gezeigten Bilder.  Ich werde versuchen, die eine oder andere Pflanze nach und nach  anzusiedeln.
Cymbalaria pallida finde ich besonders schön.
Bisher gibt es nur dieses eine Pflänzchen  - ich weiß nicht, wie es heißt.  :-\


Gespeichert

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15746
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Trockenmauern -- Erfahrungen
« Antwort #54 am: 23. Februar 2019, 22:16:45 »

Walzenwolfsmilch. Euphorbia myrsinites. Die liebt Mauern.
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Wild Obst

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2462
  • Obstsortenliste --> Link; 6b/7a, rund 570m
    • Obstsorten
Re: Trockenmauern -- Erfahrungen
« Antwort #55 am: 24. Februar 2019, 05:15:34 »

Wie du die frei stehende Weinmauer aufgestellt hast, habe ich nicht ganz verstanden. Wie errichtest du liegende Bögen?
Übrigens sind meine niederen Mäuerchen  alle nur mit Erde hinterfüllt.
OT: sind die aufgestellten Nistkästen besiedelt?

Im Längsfoto kann man sehen, dass die Mauer in der Draufsicht in etwa eine 3 ergibt, also zwei Bögen. Im unteren Teil der Mauer ist sie ja nicht frei stehend, sondern ist südseitig (rechts der von der Mauer gebildeten 3 auf dem Bild) etwa 1-1,5 m hoch mit Erde hinterfüllt. Wenn nun die Erde gegen die Mauer drückt, wird der Druck wie bei einem Gewölbe von einem Stein auf den anderen weitergeleitet. Auch wenn ein Stein lose werden sollte und vom Frost z.B. talseitig herausgeschoben werden würde, sollte er aus den selben Gründen an seinen Nachbarsteinen "hängen bleiben", die wiederum an ihren Nachbarn usw.
Gespeichert

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3011
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Trockenmauern -- Erfahrungen
« Antwort #56 am: 12. Januar 2021, 21:34:05 »

Hole mal diesen schönen Faden aus der Versenkung, in unserem leicht abschüssigen Garten finden sich auch ein paar Trockenmauern zum
Abfangen des Geländes -- zum Teil selbst aufgeschichtet, zum Teil vom Vorgänger übernommen.

Ein paar Beispiele.
Gespeichert
Rus amato silvasque

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3011
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Trockenmauern -- Erfahrungen
« Antwort #57 am: 12. Januar 2021, 21:34:52 »

.
Gespeichert
Rus amato silvasque

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3011
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Trockenmauern -- Erfahrungen
« Antwort #58 am: 12. Januar 2021, 21:35:57 »

.
Gespeichert
Rus amato silvasque

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3011
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Trockenmauern -- Erfahrungen
« Antwort #59 am: 12. Januar 2021, 21:37:32 »

.
Gespeichert
Rus amato silvasque
Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 12   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de