Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Es ist besser, ein kleines Licht zu entzünden, als über große Dunkelheit zu klagen. (Konfuzius)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
20. Februar 2019, 08:20:25
Erweiterte Suche  
News: Es ist besser, ein kleines Licht zu entzünden, als über große Dunkelheit zu klagen. (Konfuzius)

Neuigkeiten:

|3|6|Ich bin der Wahrheit verpflichtet, wie ich sie jeden Tag erkenne, und nicht der Beständigkeit.  (Mahatma Gandhi)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Mietbeet  (Gelesen 367 mal)

Allanna

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 184
Mietbeet
« am: 09. Februar 2019, 19:54:39 »

Als Balkongärtnerin war Gemüse bisher für mich kaum eine Option.
Eben habe ich mir deshalb für dieses Jahr so ein Mietbeet gemietet. Jetzt lauere ich noch mehr auf den Frühling wie sowieso schon.

Hat irgend jemand schon Erfahrung mit dieser Art des Gemüsegärtnerns?
Gespeichert
Ich bin nicht neugierig, ich will nur Alles wissen.

oile

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 23276
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Mietbeet
« Antwort #1 am: 09. Februar 2019, 20:23:55 »

Vielleicht erklärst Du etwas genauer,  was darunter zu verstehen ist.
Gespeichert
Manch einer sollte seinen Senf besser ganz hinten im Regal belassen und das letzte Wort am besten auch.

Allanna

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 184
Re: Mietbeet
« Antwort #2 am: 09. Februar 2019, 20:34:50 »

Auf stadtnahen Bauernhöfen werden Feldflächen in einzelne Beete aufgeteilt, teilweise vor bepflanzt, teilweise für eigene Pflanzungen freigelassen. Im Frühjahr wird das Beet übergeben und kann bis in den späten Herbst bewirtschaftet werden. Für mich als Balkongärtnerin ist das denke ich eine gute Gelegenheit ins Gemüsegärtnern reinzuschnuppern.
Gespeichert
Ich bin nicht neugierig, ich will nur Alles wissen.

oile

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 23276
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Mietbeet
« Antwort #3 am: 09. Februar 2019, 20:37:29 »

Quendula machte bei so etwas mit. Alles musste Bio sein, das erinnere ich noch.
Gespeichert
Manch einer sollte seinen Senf besser ganz hinten im Regal belassen und das letzte Wort am besten auch.

Conni

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5512
Re: Mietbeet
« Antwort #4 am: 09. Februar 2019, 20:47:13 »

Den Thread von Quendula findest Du hier:)
Gespeichert

Allanna

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 184
Re: Mietbeet
« Antwort #5 am: 09. Februar 2019, 21:34:45 »

 @Conni danke für den Link.
Nach dem durchlesen bin ich noch gespannter auf das Frühjahr.
Gespeichert
Ich bin nicht neugierig, ich will nur Alles wissen.
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de