Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Was immer auch geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken; von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken. (Erich Kästner)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. September 2020, 22:54:17
Erweiterte Suche  
News: Was immer auch geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken; von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken. (Erich Kästner)

Neuigkeiten:

|11|8|Und ist das Thema richtig ruiniert, dann blödelt man ganz ungeniert.  ;D  (crambe)

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Wie entsorgt Ihr Trester?  (Gelesen 6754 mal)

Monti

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 568
  • 530 m ü. NN
Re: Wie entsorgt Ihr Trester?
« Antwort #15 am: 25. Oktober 2018, 22:28:21 »

Bei mir landet das Zeug zum größten Teil auf dem Kompost. Mit einer Mistgabel lockere ich die Presskuchen noch mal auf, dass überall Luft hinkommt. Dann schön breitflächig, so gibts keine Probleme. Riecht mit der Zeit kräftig nach Essig aber das legt sich.

Hat jemand hier zufällig Erfahrung mit dem (Schnaps) Brennen von Kernobsttrestern? Bei mir fällt etliches von Quitten an...
Gespeichert

christian69231

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
Re: Wie entsorgt Ihr Trester?
« Antwort #16 am: 26. Oktober 2018, 13:13:31 »

Quittentrester lohnt sich definitiv nicht zum Brennen, da die Ausbeute von normaler Quittenmaische schon nicht all zu hoch ist.
Da seit diesem Jahr auch noch das Monopol-Brennen nicht mehr möglich ist und der volle Steuersatz zu zahlen ist, lohnt sich das
Quittentrester brennen schon 2mal nicht.
Gespeichert

Monti

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 568
  • 530 m ü. NN
Re: Wie entsorgt Ihr Trester?
« Antwort #17 am: 02. November 2018, 21:49:03 »

Danke dir, die Quittentrester dürfen daher nun auch zu Kompost verrotten.
Gespeichert

Kübelgarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5711
  • Nordhessen, 400 m ü. NN
Re: Wie entsorgt Ihr Trester?
« Antwort #18 am: 30. Dezember 2018, 14:55:53 »

bei uns auch
Gespeichert
LG Heike

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7460
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Wie entsorgt Ihr Trester?
« Antwort #19 am: 30. Dezember 2018, 18:45:36 »

Hier fressen den Presskuchen vorher die Ratten.

Ich sollte es mal ausprobieren das Zeugs zum mulchen zu nehmen. Vielleicht hilft das gegen die Mäuse wenn sie dann hochkommen und vom Bussard gefressen werden.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Sven92

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 896
Re: Wie entsorgt Ihr Trester?
« Antwort #20 am: 30. Dezember 2018, 19:04:09 »

Unsere Kühe liebten es :)
Gespeichert

Feigenpeter

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Re: Wie entsorgt Ihr Trester?
« Antwort #21 am: 12. Januar 2019, 14:56:35 »

 Hallo , Ich verfuttere den Trester an meine Schafe gebe aber Weizenkleie dazu Gruss aus luxemburg vom Pit
Gespeichert

mycorrhiza

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 156
Re: Wie entsorgt Ihr Trester?
« Antwort #22 am: 01. Februar 2019, 04:25:27 »

Habe schon einige Sachen ausprobiert:

- Apfeltrester in Fässer gepresst und vergoren, danach an das Wild verfüttert.
Wurde jetzt nicht großartig angenommen, aber einiges wurde gefressen.

- Kompostiert. Mit Hackschnitzel oder anderen C-reichen Gartenabfällen.
Fast keine Geruchsentwicklung und schnelle Kompostierung.

- Einfach so wieder raus aufs Feld.
Ja, es müffelt dann schon mal nach Milchsäure. Aber so richtig stinken würde ich jetzt nicht sagen.

- Ciderkin (ein Getränke). Ein bisschen Apfeltrester eingefroren und dann nach Bedarf über Nacht wieder in Wasser gegeben.
Schmeckt leicht süßlich/säuerlich. Eigentlich ganz gut, aber natürlich will man nicht seine ganze Gefriertruhe mit Apfeltrester vollmachen. (Trocknen könnte man es wohl auch, aber das dauert ja auch ewig...)


Ein Kumpel von mir stellt seinen landwirtschaftlichen Betrieb jetzt immer mehr auf Kompostierung um. Da kommt im Prinzip nur noch Kompost aufs Feld. Der hat genug Hackschnitzel und freut sich bestimmt wenn er von mir nach der nächsten Ernte mal ordentlich Trester abbekommt  ;D
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20361
Re: Wie entsorgt Ihr Trester?
« Antwort #23 am: 01. Februar 2019, 08:28:53 »

in spitzenjahren habe ich 10 t in fässer oder säcken gestampft und die rehe gefüttert, da blieb nix übrig, brauchte nur die leeren säcke sammeln, die rehe schlugen sie schon selbst auf, und abwurfstangen sammelte ich auch viele dort, die sie mir zum dank dort abwarfen
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

goworo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2029
  • Pfälzerwald, 400m, 6b
    • Ein Rhododendrongarten in der Pfalz
Re: Wie entsorgt Ihr Trester?
« Antwort #24 am: 01. Februar 2019, 14:20:05 »

Früher (nach dem Krieg) getrocknet und als Brennmaterial verwendet.
Gespeichert
Was du *nicht* ererbt von deinen Vätern hast, mach's einfach selber!

Monti

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 568
  • 530 m ü. NN
Re: Wie entsorgt Ihr Trester?
« Antwort #25 am: 04. Februar 2019, 07:58:13 »

Ein Kumpel von mir stellt seinen landwirtschaftlichen Betrieb jetzt immer mehr auf Kompostierung um. Da kommt im Prinzip nur noch Kompost aufs Feld. Der hat genug Hackschnitzel und freut sich bestimmt wenn er von mir nach der nächsten Ernte mal ordentlich Trester abbekommt  ;D

Zumal der Trester wie ich im letzten Landwirtschaftlichen Wochenblatt gelesen habe, entgegen meiner bisherigen Kenntnis, doch nennenswert Stickstoff mitbringen soll. Wohl 3,5 kg N pro m³. Ob das nun Kernobsttrester waren oder Weintrester weiß ich nicht, war meiner Erinnerung nach nicht genauer beschrieben. Ging jedenfalls um Humus im Obstbau.

Edit: Hab nochmal nachgesehen, Trester, Kernobst: 35 % Trockenmasse, 3,5 kg/t Gesamt-N, 1,4 kg/t Gesamt-P, 3,9 kg/t Gesamt-K.
« Letzte Änderung: 09. Februar 2019, 18:10:12 von Monti »
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de