Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wir Gartenmenschen haben ein Anrecht darauf, dass sich sämtliche Idioten zuerst an uns wenden.  >:(  (Lehm)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
29. Mai 2020, 09:27:05
Erweiterte Suche  
News: Wir Gartenmenschen haben ein Anrecht darauf, dass sich sämtliche Idioten zuerst an uns wenden.  >:(  (Lehm)

Neuigkeiten:

|27|12| :-* (Fachbeitrag zum Thema "Geänderte botanische Namen" von Pearl)

Seiten: 1 ... 13 14 [15]   nach unten

Autor Thema: Kartoffeln 2019  (Gelesen 15570 mal)

Conni

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5960
Re: Kartoffeln 2019
« Antwort #210 am: 04. September 2019, 07:15:18 »

Ich schließe mich Sven an: nach vielen Versuchen haben sich bei mir Violetta und Rote Emma über die Jahre als die besten blauen und roten Kartoffeln bewährt (was Geschmack, Ertrag und Pflanzengesundheit angeht), ich baue sie jedes Jahr an.

Gespeichert

Wild Obst

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1539
  • +- aktuelle Obstsortenliste siehe Link links.
    • Obstsorten
Re: Kartoffeln 2019
« Antwort #211 am: 04. September 2019, 08:18:34 »

Danke für eure Erfahrungen mit bunten Kartoffeln. Dann muss ich Rote Emma mal versuchen.
Gespeichert

Rieke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3078
  • Klimazone 7a
Re: Kartoffeln 2019
« Antwort #212 am: 04. September 2019, 08:50:27 »

Enttäuscht hat mich Highland Burgundy. Zwar sehr viele Knollen, aber nur sehr kleine. Das Kraut war extrem beliebt bei Kartoffelkäfern und ist im Juni wegen der Trockenheit vertrocknet. Vermutlich eine Sorte für kühleres, feuchteres Klima. 
Die ist bei mir auch gefloppt. Eine Pflanze steht allerdings noch, vielleicht gibt es da noch ein paar brauchbare Knollen. Beim Blättern in meinem Gartentagebuch habe ich entdeckt, daß ich die Sorte vor ein paar Jahren schon mal hatte ...

Ziemlich mäßig war bei mir in diesem Jahr der Rote Erstling, aber das ist auch eigene Schuld. Ich habe die recht früh gelegt, die Pflanzen trieben aus und dann kam der Spätfrost  :(.

Die anderen Kartoffeln stehen alle noch, aber das sind späte Sorten - Nicola, Cara, Granola und die Schwarze Ungarin. Bei der bin ich besonders neugierig, wie der Ertrag ist. Die Pflanzen sehen immer noch gut aus, kräftig grün. Nicola und Granola ziehen allmählich ein.
Gespeichert
Wo bleibt der Regen?

Ephe

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 674
Re: Kartoffeln 2019
« Antwort #213 am: 04. September 2019, 09:37:57 »


Wir haben als Experiment in diesem Jahr erstmals eine kanarische Kartoffel gelegt, ziemlich spät, nach den Eisheiligen. Sie steht gut im Grün, Ernte vermutlich pünktlich zu Weihnachten.

Weil wir mehlige Kartoffeln mögen, suchen wir noch die Sorte Aula. Sie scheint nicht mehr auf dem Markt zu sein. Hat sie jemand und kann ein, zwei Knollen abgeben?
Gespeichert

Ephe

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 674
Re: Kartoffeln 2019
« Antwort #214 am: 13. September 2019, 17:47:21 »

Hab ich irgendwas Falsches geschrieben?  ???
Gespeichert

cydorian

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 6799
Re: Kartoffeln 2019
« Antwort #215 am: 13. September 2019, 18:00:52 »

Hab sie nicht, in einem älteren Thread wird sie sehr gelobt: https://forum.garten-pur.de/index.php/topic,28612.45.html
Man kann "Aula" aber zumindest bei Anbauern kaufen, also werden auch Pflanzkartoffeln irgendwo zu haben sein. Beipsiel: http://www.bio-hof.com/kartoffeln.html
Gespeichert

Ephe

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 674
Re: Kartoffeln 2019
« Antwort #216 am: 14. September 2019, 08:43:22 »

Danke! Bei der Adresse hatte ich letztes Jahr schon angefragt, sie führen Aula nicht mehr. Sie haben mir noch eine andere Adresse genannt, die aber auch keine Aula mehr hat. Es scheint, daß die Sorte aussterben wird.
Gespeichert

Api

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 78
  • Neckartal, 300 m ü. NN, 7a
Re: Kartoffeln 2019
« Antwort #217 am: 14. September 2019, 15:19:10 »

Die Aula gab es dieses Jahr bei BayWa als Pflanzkartoffeln. Bin mir recht sicher, sie auch in den letzten Jahren gesehen zu haben. Die Sorte kenne ich gut und kann bestätigen, dass sie gut ist. Vor Jahren bin ich auf Melina umgestiegen, als ich mal keine Aula bekam. Auch mit der bin ich zufrieden. Sie hat eine bessere Lagerruhe als Aula. Ansonsten habe ich vor mehreren Jahren mal die Toscana zufällig als Speisekartoffel im Laden entdeckt. Sie läuft eigentlich nicht unter mehlig, aber sie ist durchaus gut als mehlige Kartoffel verwendbar, hat eine gute Größe und eine super Lagerruhe.
Gespeichert

Ephe

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 674
Re: Kartoffeln 2019
« Antwort #218 am: 15. September 2019, 09:54:44 »

Danke! Leider gibt's hier kein Baywa. Und du hast deine Aula vermutlich auch nicht weiter kultiviert und könntest ein oder zwei Knollen abgeben?
Gespeichert

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20005
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Kartoffeln 2019
« Antwort #219 am: 24. September 2019, 17:08:19 »

Das ist meine Ernte von vier Reihen Kartoffeln, ca. 3m lang.
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6744
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Kartoffeln 2019
« Antwort #220 am: 24. September 2019, 21:30:47 »

Sieht vernünftig aus.
Ist das Quarta und wie heißt die rote? Ich komme gerade nicht drauf. 
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Sven92

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 779
Re: Kartoffeln 2019
« Antwort #221 am: 02. November 2019, 18:36:36 »

Wie seit ihr mit Bintje zufrieden? Sollen ja anfällig für allerlei sein.... wurden jedoch von mehreren Leuten angefragt.
Danke für eure Erfahrungen
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6744
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Kartoffeln 2019
« Antwort #222 am: 03. November 2019, 18:17:03 »

Sagt mir nix, nie gehört.
Mich interessiert aktuell La Vie. Noch recht neu. Kennt sie trotzdem wer? 
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

bea

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2733
Re: Kartoffeln 2019
« Antwort #223 am: 04. November 2019, 18:43:34 »

Interessant eure Kartoffelsorten!
Sarpo Mira hab ich mir gleich fürs nächste Jahr notiert.

Ich baue jedes Jahr zwischen 8-15 verschiedene Sorten an.
Begeistert war ich in diesem Jahr von der erstmalig angebauten, festkochenden Sorte Jelly. Sehr gesund, hatte 1 Monat länger grünes Laub, als alle anderen Sorten, sehr guter Ertrag mit grossen gleichmässigen Knollen und sehr guter Geschmack.

Bunte Sorten habe ich auch:
- Rote Emalie(=Rote Emma?) Da gibts immer Pflanzen, die nur Miniknollen produzieren, aber auch welche, an denen dann bis zu 20 grosse im Boden sind.
- Bei den blauen habe ich heuer ebenfalls eine neue Sorte angebaut: Ulysse(von Baumaux) und bin erstmalig zufrieden mit Knollengrösse und Ertrag einer blauen Sorte. Nur etwas intensiver blau könnten sie noch sein.

Quasi Totalausfall war bei der Sorte Bonica von 20 Pflanzkartoffeln trieb nur 1 aus.
Marabel ist ebenfalls ein Flopp: Nur Minikartoffeln
Mayan Gold wollte auch nicht.

Desweiteren habe ich noch Agria, Ditta, Belana, Setanta und Quarta in grösserer Menge im Anbau.
Insgesamt auf 3 Reihen à 70m

Für Quarta bin ich noch auf der Suche nach Ersatz. Das war bei uns lange Jahre die Sorte mit dem höchsten Ertrag und den grössten Knollen.
Seit 4 Jahren beobachten wir, dass sie immer schlechter wachsen, obwohl wir bei den Agrarsorten jährlich neue Pflanzkartoffen kaufen, weil diese (bei uns) erwiesenermassen bessere Erträge bringen, als die nachgebauten aus eigenem Anbau.

Für Tipps zum Quarta-Ersatz wäre ich echt dankbar! Sie sollten auch diesen speziellen, feinen, erdigen Geschmack haben
Gespeichert

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 18573
Re: Kartoffeln 2019
« Antwort #224 am: 04. November 2019, 19:17:03 »

Marabel ist eine Lieblingskartoffel von mir, zumindest in der Soester Börde ist sie kein Flop. Ich habe gerade ein Netz gekauft, Kartoffeln groß und schön, keine Trockenheitszeichen.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 13 14 [15]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de