Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Fahre nicht aus der Haut, wenn du kein Rückgrat hast.  (Stanislaw Jerzy Lec)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. Juli 2019, 22:32:59
Erweiterte Suche  
News: Fahre nicht aus der Haut, wenn du kein Rückgrat hast.  (Stanislaw Jerzy Lec)

Neuigkeiten:

|17|6|Mit kleinen Jungen und Journalisten soll man vorsichtig sein. Die schmeißen immer noch einen Stein hinterher. (Konrad Adenauer)

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 13   nach unten

Autor Thema: Kartoffeln 2019  (Gelesen 10119 mal)

wald

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
Re: Kartoffeln 2019
« Antwort #30 am: 05. März 2019, 06:31:49 »

Frage: Stimmt es, dass Saatkartoffeln aus Samen gezogen werden, oder ist das ein Irrglaube? Ich muss leider immer wieder diesen Quatsch lesen. Ich hatte bisher immer die Theorie, dass Saatkartoffeln nur Saatkartoffeln heissen, weil sie zum "ausäen" in das Beet gedacht sind. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass man sortenreine Eigenschaften durch Samenvermehrung immer 100% beibehalten kann. Ich nahm die ganzen Jahre an, dass die Kartoffeln immer vegetativ vermehrt werden von den Pflanzkartoffelverkäufern. Lediglich für neue Züchtungen macht Samenvermehrung aus meiner Sicht Sinn, anders bekommt man ja keine neuen Sorten kreiert.

Genauso halte ich es für ein Irrglauben, dass man jedes Jahr UNBEDINGT neue Pflanzkartoffeln im Handel kaufen muss, weil sonst der Ertrag im Laufe der Jahre schwinden würde, wenn man seine eigenen Kartoffeln als "Saat" verwendet. Das klingt für mich nur nach nem Marketinggag ! Ja, wenn die Pflanzkartoffelverkäufer nicht aus Samen ziehen, wovon ich nach wie vor ausgehe, was machen diese dann bitte anders, was ein Hobbygärtner nicht könnte?
Ich stimme zu, dass der Ertrag schwinden kann, wenn man minderwertige Knollen verwendet, heisst, welche mit Krankheiten Viren etc belastet sind, aber dazu äugelt man die Kartoffeln eben selbst und sorgt generell dafür, dass die Kartoffeln gesund bleiben, dann kann man doch jedes Jahr die Kartoffeln selbst vermehren?

Oder bin ich dort aufm Holzweg?
Gespeichert

Conni

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5691
Re: Kartoffeln 2019
« Antwort #31 am: 05. März 2019, 06:55:15 »

Guten Morgen, Wald. Nein, Du bist nicht auf dem Holzweg.

Saatkartoffeln werden in der Regel nicht aus Samen, sondern auch aus Knollen erzeugt. Allerdings gelten für Saatkartoffeln hohe Qualitätsansprüche, die schon bei der Produktion (z.B. tägliche Kontrollen im Bestand) beachtet werden müssen. Bevor die Kartoffeln als Pflanzgut in den Handeln kommen, müssen sie zusätzlich auf Viren und bestimmte Bakterien geprüft werden. Weiter lesen kannst Du dazu z.B. auch hier.

Als Hobbyanbauer kannst Du natürlich Deine eigenen Kartoffeln nachbauen, Du solltest halt nur wirklich darauf achten, schon in der Vegetationsperiode verdächtig oder krank aussehende Pflanzen sofort zu eliminieren und bei der Auswahl der Knollen für den Weiterbau nur die gesündesten, schönsten nehmen, die idealerweise auch von den gesündesten, kräftigsten, ertragreichsten Pflanzen stammen. An dem Punkt befürchte ich, dass es in der Praxis oft eher darauf hinausläuft, dass halt irgendwelche Knollen genommen werden, die noch da sind.

Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5065
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Kartoffeln 2019
« Antwort #32 am: 05. März 2019, 07:38:06 »

Manche Sorten sind empfindlich auf Viren, andere liefern trotzdem noch gute Erträge.
Was auch vorkommt ist das an (Import)ware Krankheiten oder Nematoden hängen. Legt man solche Knollen, hat man den Mist bei sich im Beet.
Hier mal die Folgen von so einem Unfall: https://www.agrarheute.com/pflanze/kartoffeln/kartoffelkrebs-quarantaeneschaedling-emsland-festgestellt-545053
Ich persönlich lege keine Knollen aus eigener Ernte mehr. Mir ist eine nachhaltige Bewirtschaftung dann doch lieber als am falschen Ende 2 Euro gespart. Ich habe auch keine Lust die Pilze vom letzten Jahr mit auszupflanzen. Wie Conni schon schreibt, wer markiert schon die Pflanzkartoffelpflanzen während sie noch wachsen? Und so werden Sorten mit der Zeit kaputtgemacht, abgebaut.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

July

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6213
Re: Kartoffeln 2019
« Antwort #33 am: 05. März 2019, 08:06:13 »

Hallo Wald,
seit über 20 Jahren vermehre ich einige alte Kartoffelsorten bei mir auf dem Grundstück und von Abbauerscheinungen war nichts zu erkennen, oft aber schlechte Kartoffeljahre.
Bei gekauften Pflanzkartoffeln habe ich auch schon Pech gehabt mit Krankheiten, die sind nicht immer sicher gesund.
Und ich nehme schon mal die noch übriggebliebenen Knollen und stecke sie in den Boden. Da kommen manchmal die besten Überraschungen raus.
Aus Saatgut ziehe ich auch hin und wieder aus Spaß und Freude neue Sorten und so habe ich seit ein paar Jahren eine neue Sorte die riesige Ernte bringt mit großen Knollen und gesund sind sie auch.
Also nicht immer nur zukaufen, es geht auch anders:)
LG von July
Gespeichert

Rieke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2664
  • Klimazone 7a
Re: Kartoffeln 2019
« Antwort #34 am: 05. März 2019, 21:32:22 »

Kennt ihr eigentlich das hier: wawiwo/Kartoffelsorten? Da ist eine beeindruckende Kartoffeldatenbank mit Informationen zu Resistenzen, Reifezeit usw.
Gespeichert
Wo bleibt der Regen?

July

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6213
Re: Kartoffeln 2019
« Antwort #35 am: 06. März 2019, 07:32:42 »

Ja ich kenne die Seite seit Jahren und schaue immer mal wieder rein:)
LG von July
Gespeichert

Rieke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2664
  • Klimazone 7a
Re: Kartoffeln 2019
« Antwort #36 am: 07. März 2019, 10:23:24 »

Bestellt sind für den Ertrag Nicola und Granola, zum Testen Cara, als frühe Sorte Red Duke of York, und aus Neugier noch Highland Burgundy Red und Schwarze Ungarin.
Gespeichert
Wo bleibt der Regen?

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5065
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Kartoffeln 2019
« Antwort #37 am: 07. März 2019, 11:45:18 »

Nicola hatte ich mal im Spätanbau, also im Sommer gelegt für Ernte im November. Die war nicht schlecht.
Von ihr stammt auch die Annabelle ab.
Auf der wawiwo Datenbank wird Annabelle 2 mal mit unterschiedlicher Rechtschreibung geführt, die Eigenschaften unterscheiden sich deutlich. Ich finde die Seite eine recht wild zusammenkopierte Sammlung aus Infos, die mal irgendwo aufgeschnappt wurden und nicht auf Plausibilität geprüft wurden. Ähnlich wie bei Bio-Gärtner.de früher, aber der hat sich in den letzten Jahren etwas gebessert.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5065
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Kartoffeln 2019
« Antwort #38 am: 13. März 2019, 23:44:31 »

Da es heute fast trocken bleiben sollte und für morgen Regen gemeldet war, habe ich heute die Kartoffeln gelegt. Die Wurzelansätze zeigten sich schon an den Keimen und so ist mit warmer Vortreiberei statt kühlem Boden auch nix mehr gewonnen.
Es wurden 6 Reihen mit 52 Knollen auf 10m², als Düngung gabs ähnlich wie letztes Jahr 6 Liter Bodensatz von Hühnermistjauche mit 400g Schwefelsaurem Ammoniak verrührt als Band eine Handbreit unter die Knollen.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5065
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Kartoffeln 2019
« Antwort #39 am: 13. März 2019, 23:45:43 »

Der Boden war schön abgetrocknet und der im Dezember umgegrabene Sandhafer schon weitgehend verrottet. Die Dämme haben sich gut formen lassen.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5065
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Kartoffeln 2019
« Antwort #40 am: 13. März 2019, 23:47:37 »

Als ich gerade fertig war mit Vlies abdecken, hat es angefangen ergiebig zu regnen. Nun ists erstmal wieder vorbei mit Bodenbearbeitung. Wird sich zeigen, wie die Verhältnisse am Samstag in 3 Tagen in den anderen Gärten sind oder ob dort noch eine Woche gewartet werden muss.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Nemesia Elfensp.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3580
Re: Kartoffeln 2019
« Antwort #41 am: 14. März 2019, 00:38:06 »

 :D ein echter Mondscheingärtner :-* bist Du ;D selbst die Bilder machste mit Kunstlicht ;D den Pflanzen ist's schnuppe. Die wachsen unverdrossen :D
Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben.

minthe

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 221
Re: Kartoffeln 2019
« Antwort #42 am: 14. März 2019, 07:35:39 »

Sehr schoenes Fotoprotokoll! Das nehme ich mir auch mal vor fuer dieses Jahr, mich am Aufbau so schoener Daemme zu versuchen. Sieht prima aus. Haeufelst Du dann nochmals hoeher an, wenn die Triebe rauskommen?
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5065
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Kartoffeln 2019
« Antwort #43 am: 14. März 2019, 08:46:47 »

Eigentlich häufle ich nicht mehr an. Die Dämme sind fertig. Allerdings war dort im Herbst sehr viel Vogelmiere drin, ich denke da muss ich einmal Unkraut jäten, aber noch höher gehäufelt wird dabei nicht.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Sven92

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 473
Re: Kartoffeln 2019
« Antwort #44 am: 14. März 2019, 09:23:09 »

@Rieke
Highland burgundy red hatten wir auch versucht, kommt im Flachland jedoch nicht zurecht bei uns.
@thuja thujon
Hast schonmal die Sarpo züchtungen probiert? Die sollen gegen ziemlich alles resistent sein, ich probiere die mal aus dieses Jahr.
Gruss
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 13   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de