Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes. (Salvador Dali)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
18. Juni 2019, 16:58:22
Erweiterte Suche  
News: Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes. (Salvador Dali)

Neuigkeiten:

|29|4|Uaaaahh ... ich fühle ein neues Virus herannahen und ich sitze quasi im Epi-Zentrum  ;D. (chlflowers)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Zwiebelvorzucht erbärmliche Halme  (Gelesen 945 mal)

wald

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
Zwiebelvorzucht erbärmliche Halme
« am: 28. Februar 2019, 13:59:51 »

Moin,

weiss vllt jmd warum meine selbstausgesähte Zwiebelhalme nicht gerade stehen, sondern quasi über den Boden kriechen?
Gespeichert

Conni

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5681
Re: Zwiebelvorzucht erbärmliche Halme
« Antwort #1 am: 28. Februar 2019, 14:02:49 »

Moin, Wald. Vielleicht stehen sie zu warm und/oder zu dunkel?

Allerdings neigen Zwiebelsämlinge dazu, erst mal ziemlich jämmerlich auszusehen. Ich würde versuchen, sie kühler und heller zu stellen, sie nicht zu nass halten und hoffen, dass sie sich berappeln.
Gespeichert

wald

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
Re: Zwiebelvorzucht erbärmliche Halme
« Antwort #2 am: 28. Februar 2019, 14:23:02 »

Ok danke, ja sie stehen halt auf der Fensterbank, da war es schön sonnig die letzten Wochen, allerdings davor überhaupt nicht. Auf der Zwiebelverpackung stand Januar-Februar soll man sie vorziehen, na wenn es da von Natur aus so wenig Licht gibt scheint mir das nicht wirklich empfehlenswert zu sein. Sorte Ailsa Craig und Exhibition habe ich ausgesäht.

Meinst du die Halme könnten sich noch wieder aufrichten? Ich wüsste nun nicht, wie ich sie kühler stellen könnte, höchstens jeden Tag auf den Balkon stellen, aber ob man sich die Mühe machen will auch fraglich. Wobei jetzt sollten ja keine superkrassen Minustemperaturen mehr auftauchen, ich probiere das jetzt einfach mal mit kälter stellen.

Ich tendiere für nächstes Jahr eher dazu die Zwiebeln im Gewächshaus bereits im August auszusähen und dann im GWH über den Winter einfach langsam  vor sich hin wachsen zu lassen, ist dann vermutlich ein Glücksspiel, weiss nun nicht wie viel Minusgrade Gemüsezwiebeln vertragen, aber +5 Grad Unterschied gegenüber der Aussentempetarur habe ich im Gewächshaus meißtens schon. -15 Grad hatten wir diesen Winter für kurze Zeit mal, ob dann die Zwiebeln überlebt hätten? Zu warm wäre es ihnen im Gegensatz zu meiner Wohnung dann auf jeden Fall nicht *lach*
« Letzte Änderung: 28. Februar 2019, 14:25:09 von wald »
Gespeichert

Conni

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5681
Re: Zwiebelvorzucht erbärmliche Halme
« Antwort #3 am: 28. Februar 2019, 14:35:25 »

Hm, ob sie die Temperaturen im Winter überstehen, hab ich noch nicht probiert. 'Alisa Craig' hatte ich auch mal (und verschiedene sehr hübsche Zwiebeln von weißen, französischen Sorten), die habe ich auch gesät, weil sie als Steckzwiebeln nicht zu haben waren. Ich erinnere mich aber, dass es ein ziemliches Geduldsspiel war, weil sie ewig lang im Stadium 'erbärmliche Hälmchen' geblieben sind.

Letzten Endes bin ich dann zu Steckzwiebeln zurückgekehrt (bei Chrestensen habe ich auch Steckzwiebeln von Sorten gefunden, die es im Baumarkt nicht gibt), weil mir das Gefummel mit den Sämlingen zu aufwändig und zu langwierig war.

Ich bin gespannt auf Deinen Sommeraussaat- und Überwinterungsversuch.  :)

PS: Weil Zwiebelsaatgut nicht lang haltbar ist, hab ich damals alles, was nicht verbraucht wurde, sofort eingefroren. Wenn Du im Sommer säen willst und die übrig gebliebenen Samen haben magst (es dürfte einiges sein), kannst Du mir gern eine Nachricht schicken, dann bring ich sie kurz vor Deinem Aussaattermin auf den Weg zu Dir.
Gespeichert

Sven92

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 433
Re: Zwiebelvorzucht erbärmliche Halme
« Antwort #4 am: 28. Februar 2019, 15:27:47 »

Hatte sie 2018 auch im Februar gemacht gekeimt super nachher so wie du sie beschreibst.
Versuche es dieses Jahr nun anfang bis mitte März.
Mal schauen ob das besser geht
Gespeichert

Nemesia Elfensp.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3569
Re: Zwiebelvorzucht erbärmliche Halme
« Antwort #5 am: 28. Februar 2019, 15:55:39 »

eiss vllt jmd warum meine selbstausgesähte Zwiebelhalme nicht gerade stehen, sondern quasi über den Boden kriechen?

eigenes Saatgut? saatgutbürtige Erkrankung?
bodenbedingte Pilzerkrankungen der Sämlinge?


Ich würde fix ne neue Aussaat machen: andere Erde, tieferes Pflanzgefäss zur Vermeidung von Staunässe und hell und kühler, evtl. auch anderes Saatgut - es kann ja eigentlich nur besser werden :D




Edit: Ergänzung hinzugefügt
« Letzte Änderung: 28. Februar 2019, 20:43:28 von Nemesia Elfensp. »
Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben.

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4849
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Zwiebelvorzucht erbärmliche Halme
« Antwort #6 am: 28. Februar 2019, 16:28:55 »

Ich denke das ist die typische Fensterbankkranheit. Tags zu dunkel und zu warm, nachts viel zu warm. Dabei viel zu wenig Wind und UV-Strahlung.
Zwiebelsamen wachsen direkt gesäht besser als das umständliche in Töpfe oder Saatschalen zwischenparken.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Nemesia Elfensp.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3569
Re: Zwiebelvorzucht erbärmliche Halme
« Antwort #7 am: 28. Februar 2019, 20:40:19 »

Ich denke das ist die typische Fensterbankkranheit. Tags zu dunkel und zu warm, nachts viel zu warm. Dabei viel zu wenig Wind und UV-Strahlung.
:D
.....fix ne neue Aussaat machen: andere Erde, tieferes Pflanzgefäss zur Vermeidung von Staunässe und hell und kühler, evtl. auch anderes Saatgut - es kann ja eigentlich nur besser werden :D
Balkon hört sich doch gut an und nur reinholen wenn weniger als 5°C bzw. Nachtfrost angesagt ist.
(hier bei Agrawetter.com = PLZ eingeben, da sind recht zuverlässige Daten)



Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben.

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4849
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Zwiebelvorzucht erbärmliche Halme
« Antwort #8 am: 01. März 2019, 00:08:59 »

Vom Balkon würde ich sie nicht reinräumen, da müsste es schon dick kommen. Das Wetter war doch gerade Bombe.

Solange die Erde und die Feuchtigkeit darin stimmt, macht den jungen Keimlingen Nachfrost nix aus. Im Gegenteil, die harten kommen in den Garten.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Pyrola

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
Re: Zwiebelvorzucht erbärmliche Halme
« Antwort #9 am: 01. März 2019, 05:39:23 »

Ich habe im November Sternkugellauch, Blauzungenlauch und Gelben Lauch (A. flavum)  gesät und im Freien  belassen.
Haben alle drei gut gekeimt, die Sämlinge sind derzeit genauso spillerig. Das wird sich aber auswachsen.
Nachtfröste der letzten Tage waren bei - 8 Grad  C. Sichtbare Schäden gibt es nicht.
Ich weiß jetzt nur nicht,  ob Speisezwiebeln ebenso unempfindlich sind.
Und warum zieht man die vor?

Gespeichert

Hyla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1035
  • Zone 7a
Re: Zwiebelvorzucht erbärmliche Halme
« Antwort #10 am: 01. März 2019, 11:52:44 »

'Ailsa Craig' ist eine von diesen Riesenzwiebeln bis 1 kg. Da sollte man zeitig vorziehen, weil man sonst das Gewicht nicht erreicht.
Ich hab's vor vielen Jahren selber mal mit 'The Kelsae' probiert und bin kläglich gescheitert.
Heute sehe ich das deutlich entspannter, weil ich solche Riesenzwiebeln nicht verwerten kann. Man könnte sie vielleicht aushöhlen und mit irgendeiner Gehacktesmischung füllen, aber das muß man halt mögen.
Gespeichert
Liebe Grüße!

Beneide niemanden, denn du weißt nicht, ob der Beneidete im Stillen nicht etwas verbirgt, was du bei einem Tausche nicht übernehmen möchtest.  Johan August Strindberg

Nemesia Elfensp.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3569
Re: Zwiebelvorzucht erbärmliche Halme
« Antwort #11 am: 01. März 2019, 12:24:52 »

Und warum zieht man die vor?
;D vielleicht weil es das kleine ruhelose Gärtnerherz befiehlt ;D Zwangshandlung quasi ;D

Nein :) für mich ist die Saat in Multisowing sehr praktisch (weniger knieende Arbeit im Gemüsegarten/ am Beet) Ich habe meine Zwiebeln also wegen der anderen Arbeitsaufteilung in kleinen Gruppen vorgesät.
(hier Dowdings Video dazu)

Diese YTer ziehen auch vor und legen die Vorteile im Video dar.


Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben.

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4849
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Zwiebelvorzucht erbärmliche Halme
« Antwort #12 am: 01. März 2019, 12:57:40 »

Die Methode mit 4 oder 5 vorgezogenen Zwiebeln im EPT zu pflanzen wird im Gemüsebau letztens häufiger gemacht.
Bessere Schalenfestigkeit und Lagereignung und bessere Unkrautbekämpfung im herbizidlosen Anbau sind die Vorteile.
Für Hobbygärtner nicht unbedingt die Kriterien. Jedenfalls pflanze ich nur ungern, weil ich da auch manchmal lange auf dem Boden rumrutschen muss.
Nemi, wenn du deine Sämaschine fitmachst brauchst dich für die Aussaat nicht bücken.  ;D
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de