Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Weise erdenken neue Gedanken, und Narren verbreiten sie.  (Heinrich Heine)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. Juni 2019, 07:51:44
Erweiterte Suche  
News: Weise erdenken neue Gedanken, und Narren verbreiten sie.  (Heinrich Heine)

Neuigkeiten:

|14|12|Wer trübe Fenster hat, dem erscheint alles grau. (Deutsches Sprichwort)

Lubera Partnerprogramm
Seiten: 1 2 [3]   nach unten

Autor Thema: Quitte nach/neben Süßkirsche mit Gummifluss pflanzen?  (Gelesen 1351 mal)

Hyla

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1055
  • Zone 7a
Re: Quitte nach/neben Süßkirsche mit Gummifluss pflanzen?
« Antwort #30 am: 13. März 2019, 23:11:00 »

Im übrigen gibts auch in den USA Gärten für landlose Privatleute und da geht es in den lockeren und freien USA viel restriktiver zu wie in den angeblich so verklemmten und reglementierten deutschen Schrebergärten. Das sind die "community gardens", kleine Flächen. Laube, Baum und Zaun nicht erlaubt.

Ich find's okay, wenn man 'Spielregeln' festlegt. Dann kann man sich überlegen, ob man das macht.
Im Schrebergarten meiner Schwimu wurde aber einfach die Vereinssatzung geändert. Alle hohen Bäume und alle nicht einheimischen Gehölze sollten entfernt werden. Keine Ahnung, ob das verwirklicht wurde, wir sind geflüchtet.


Schatten wußte ich nie richtig zu schätzen. Erst als wir hier eingezogen sind, alles ausgeräumt war und wir jahrelang von Schatten zu Schatten gekrochen sind, habe ich ihn wirklich schätzen gelernt.  :)
Aber natürlich darf mir auch mal die Sonne den Buckel wärmen.  ;D
Gespeichert
Liebe Grüße!

Beneide niemanden, denn du weißt nicht, ob der Beneidete im Stillen nicht etwas verbirgt, was du bei einem Tausche nicht übernehmen möchtest.  Johan August Strindberg

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6010
Re: Quitte nach/neben Süßkirsche mit Gummifluss pflanzen?
« Antwort #31 am: 14. März 2019, 13:39:57 »

Quitten sind das Obst, das sich durch ein bisschen Schnitt am leichtesten kompakt halten lässt. Ich mach das seit Jahren an mehreren Bäumen, die bei Bekannten im Vorgarten stehen. Da herrscht immer die Angst, dass der Baum doch viel zu gross werden könnte. Wird er nicht und auch wenn man nicht zum schneiden kommt haut er nicht gleich nach oben und in die Breite ab. Bei Kirschen, Äpfeln und Birnen ist es jedoch mühsam, bei Walnüssen unmöglich, Zwetschge macht immer mit der Kronenform Ärger. Da sollte man nie auf Schnitt zur Grössenregulierung hoffen, sondern sich an die Wuchskraft verschiedener Unterhlagen halten.
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de