Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Was immer auch geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken; von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken. (Erich Kästner)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. September 2020, 17:49:46
Erweiterte Suche  
News: Was immer auch geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken; von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken. (Erich Kästner)

Neuigkeiten:

|4|5|Maske + Abstand! :)

Seiten: 1 2 [3]   nach unten

Autor Thema: Frosttolerante Avocados  (Gelesen 2893 mal)

Flora1957

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 752
Re: Frosttolerante Avocados
« Antwort #30 am: 30. Juni 2020, 19:20:53 »

Die willst Du in so einem Zustand nicht wirklich sehen, aber ich kann ja trotzdem mal am WE ein Foto machen. Sie haben bei der letzten Überwinterung (im Keller) deutlich gelitten und sehen schlechter aus als im letzten Jahr, fangen aber gerade an sich etwas zu erholen.
Gespeichert
Klimazone 8a (Innenstadtgarten 8b)

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 8982
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Frosttolerante Avocados
« Antwort #31 am: 30. Juni 2020, 19:42:49 »

Ich habe meine Sämlinge bisher nie über den Winter gebracht.
Du überwinterst sie dunkel, das ist mir neu, daß das funktionieren kann.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Flora1957

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 752
Re: Frosttolerante Avocados
« Antwort #32 am: 30. Juni 2020, 19:50:08 »

Nein, ich versuche sie halbwegs hell und relativ kühl zu überwintern. Genau gesagt stehen sie nicht im Keller sondern im Souterrain direkt am Ost-Fenster bei ca. 10°C.
Ähnlichen Bedingungen sind fast alle Exoten ausgesetzt, die ich (z. T. auch noch) im Haus überwintere. Bisher hat das eigentlich immer gut geklappt.
Gespeichert
Klimazone 8a (Innenstadtgarten 8b)

Flora1957

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 752
Re: Frosttolerante Avocados
« Antwort #33 am: 12. Juli 2020, 14:53:11 »

Es war schon ein Hammer, daß eine meiner noch jungen Avocados überhaupt einen üppigen Blütenansatz gezeigt hat -  wovon erwartungsgemäß analog zur freien Natur die allermeisten abgefallen sind - aber daß es dann durch mein tägliches Pinselschwingen auch noch zum (bescheidenen) Fruchtansatz gekommen ist, übertrifft alle meine Erwartungen. Die Früchte sind mittlerweile längst alle abgefallen....bis auf eine. Ich denke, sie wird noch folgen, aber sollte dies doch nicht der Fall sein, wird sie es trotzdem nicht mehr zur Ausreifung schaffen, beträgt die Reifezeit unter günstigen Bedingungen doch mindestens 6 Monate.
Da (fast) alle meine Exoten in diesem Frühjahr auf Grund der extremen Regenmengen am Jahresanfang (Februar 350%) verpilzt waren, ging die Kraft auch bei meinen Avocados zunächst in den vollständig erneuerten Blattaustrieb. Ich setze auf andere Bedingungen im nächsten Jahr und auf einen dann möglichen frühreren Blütenansatz.
Gespeichert
Klimazone 8a (Innenstadtgarten 8b)

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 8982
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Frosttolerante Avocados
« Antwort #34 am: 12. Juli 2020, 14:59:44 »

 :)
Zu Weihnachten gibts dann Avocadocreme.
Sie steht doch im Topf, könnte doch im Zimmer nachreifen?
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Flora1957

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 752
Re: Frosttolerante Avocados
« Antwort #35 am: 12. Juli 2020, 15:04:18 »

Das ist richtig, sie steht (noch) im Topf, aber meine Frau würde mir was husten, wenn ich alle meine sensibleren Exotenschätze ins Haus holen würde (außer ins Souterrain). Nein, ich bin auch so schon überaus zufrieden. Alles braucht seine Zeit.
Gespeichert
Klimazone 8a (Innenstadtgarten 8b)

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1631
Persea borbonia
« Antwort #36 am: 09. August 2020, 19:25:37 »

Ich häng mich hier mal dran:
Vor kurzem ist es mir endlich gelungen, eine Persea borbonia zu bekommen.
Diese Verwandte der Avocado ist im Südosten der USA heimisch.
In Europa scheint es nur wenig Kulturerfahrungen zu geben. In GB wird meist WHZ 9 genannt und die Wärmebedürftigkeit betont.
Andererseits gibt es aus USA Berichte von langjähriger Kultur in WHZ 7.
Im BoGa Mainz scheint es ein Exemplar zu geben: https://gardenexplorer.uni-mainz.de/taxon-13111.aspx
Das lässt für den Oberrhein hoffen, dass ein Versuch im Freiland nicht von vornherein zum Scheitern verurteilt sein könnte.
Hat jemand Erfahrungen?
.
Ach so: Die Früchte sind nicht essbar bzw. da ist nix dran.
« Letzte Änderung: 09. August 2020, 19:29:18 von Bristlecone »
Gespeichert

Flora1957

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 752
Re: Frosttolerante Avocados
« Antwort #37 am: 11. August 2020, 07:22:45 »

Jetzt ist bei mir auch die letzte Avocadofrucht abgefallen (gut 3 Wochen nach den anderen 6). Sie hatte die Größe einer Erbse erreicht. Ist ein bißchen schade, aber ich bin trotzdem über den bisherigen Verlauf sehr erfreut.
Gespeichert
Klimazone 8a (Innenstadtgarten 8b)
Seiten: 1 2 [3]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de