Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich kann mir einen verzinkten Garten auch nicht so hübsch vorstellen  (Zitat aus einem Fachthread bei garten-pur)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. März 2019, 19:36:20
Erweiterte Suche  
News: Ich kann mir einen verzinkten Garten auch nicht so hübsch vorstellen  (Zitat aus einem Fachthread bei garten-pur)

Neuigkeiten:

|19|8|Solange man nach Wollmäusen noch suchen muss, lohnt das Putzen nicht wirklich. (Fromme-Helene)

Seiten: [1] 2 3 4   nach unten

Autor Thema: Salix Alba chermesina--- Beet darunter anlegen  (Gelesen 1210 mal)

Stefagarten

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 407
Salix Alba chermesina--- Beet darunter anlegen
« am: 14. März 2019, 12:14:39 »

Hallo. Wie schon angedacht, habe ich nun eine salix alba chermesina gekauft und plane die unterpflanzung. Im Moment bin ich noch sehr flexibel, was beetgröße und Form anbelangt. Von der Stelle, wo sie hin soll, und den notwendigen Wegen drumrum, bietet sich ein Tropfen an, ein breiterer. Ich zeige mal die Stelle, rot umrandet.
Sie soll erstens den hinteren Obstwiesen-/Spielbereich nochmal mehr optisch abtrennen, außerdem Sichtschutz sein für die im Tal liegende alte kasernenanlage. Da sich dort manchmal nach anhaltendem Regen Wasser leicht sammelt, kann sie dieses aufnehmen, und so auch die umgebenden Wegpfade Trockener machen .
Blickrichtung ist Süden. Heißt, dass der Bereich davor, wo das Beet sich erstreckt, dann ja in absehbarer Zeit im Schatten bzw eher Halbschatten liegen wird. Ich suche etwas, was zuerst schon mit Nässe (vor allem im winter und Frühjahr) zurecht kommt, dann aber mit Wachsen der Weide auch Trockenheit erträgt. Und wahrscheinlich sonnig bis halbschattig abkann. Da rechts und links in den geschwungenen Beeten eine Bepflanzung mit miscanthus, Agastache, Phlox amplifolia, Salvia etc besteht, wären andere Pflanzen gut, muss ja auch sein mit zunehmendem Schatten.
Habt ihr Ideen? Viele Grüße
« Letzte Änderung: 14. März 2019, 17:29:43 von Stefagarten »
Gespeichert

Stefagarten

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 407
Re: Salix Alba chermesina--- Beet darunter anlegen
« Antwort #1 am: 15. März 2019, 17:15:45 »

Hat keiner damit Erfahrung bislang? Oder frag ich hier zu frech und aufdringlich?
Ich habe schon mal zu wechselfeuchten Stauden und Gräsern nachgelesen, aber es ist halt immer nochmal was anderes, echte Erfahrungswerte zu teilen..  Von daher würde ich mich sehr freuen, wenn ihr mir helfen könntet. Sturmfreies Wochenende allen!
Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9809
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Salix Alba chermesina--- Beet darunter anlegen
« Antwort #2 am: 15. März 2019, 17:58:19 »

Ich fang mal ganz simpel an, nur die Pflanzen, kein Hauch von  Gestaltung.

Iris sibirica (in Sorten, also I. sanguinea) und Molinia sollten das in jedem Fall schaffen. An Gräsern auch Deschampsia cespitosa.

Betonica  officinalis oder Sorten davon, z. B. als kleinere Form 'Hummelo' (=Stachys monnieri)
Gespeichert

mavi

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1457
  • östliches Ruhrgebiet | 7b
Re: Salix Alba chermesina--- Beet darunter anlegen
« Antwort #3 am: 15. März 2019, 18:02:39 »

Ich denke, da kommen schon noch Vorschläge, wahrscheinlich ist deine Anfrage bisher untergegangen.
Selbst habe ich nicht so viel Erfahrung mit Neuanlagen, außerdem ist hier Sandboden, kann daher nicht viel beitragen.
Eine erste Frage: muss das genau dort sein, wo du den Kreis gemacht hast? Das wirkt für mich irgendwie so "mittig" i.S. von langweilig. Kann aber auch an der Perspektive des Bildes liegen.
Was ich auch nicht ganz verstanden habe, ist, ob nur die Salix ein Sichtschutz sein soll, oder auch die Bepflanzung. Letzere müsste dann höher werden. Ich hätte jetzt unter einen Baum eher eine niedrige Pflanzung geplant. Und tendenziell Tiefwurzler, wenn schon der Baum flach wurzelt. Allerdings habe ich hier in Threads schon gelesen, dass dies nicht unbedingt notwendig ist, wenn die Stauden einen Wachstumsvorsprung bekommen, was bei dir ja der Fall wäre.
Hier bei mir gibt es einen Acer palmatum, der ein Terrassenbeet beschattet und dessen Wurzeln ich auf drei Ebenen finde! Nur sehr wenige Pflanzen können seiner Wurzelkonkurrenz standhalten. Salix ist, glaube ich, nicht ganz so massiv. Genau weiß ich es aber nicht.
Anspruchslos und trotzdem schön finde ich Lithospermum purpurocaeruleum (= Buglossoides purpurocaeruleum), gerade auch flächig. Eine große Staudengärtnerei in Süddeutschland empfiehlt dazu Geranium sanguineum und Calamagrostis varia (und anderes). Die drei könnte ich mir gut darunter vorstellen. Ist allerdings nichts Außergewöhnliches.

Und jetzt mache ich den Weg frei für die Profis...  ;)


Edit: lerchenzorn hat schon den Anfang gemacht.


Gespeichert

Stefagarten

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 407
Re: Salix Alba chermesina--- Beet darunter anlegen
« Antwort #4 am: 15. März 2019, 18:25:07 »

😃 danke für die Antworten! Zur Verständlichkeit- mit Sichtschutz war die Weide gemeint, ich denke auch eher an eine niedrigere, max. So 60 cm hohe unterpflanzung. Mittig kam daher, weil ich mir die Sicht auf die seitlich davon befindlichen Beete nicht "verstellen" wollte, und weil es an der Position von der Terrasse und oben vom Haus aus die bestmögliche Abdeckung der Häuser unten im Tal darstellt. Noch dazu kann man rechts und links gleichzeitig um die Weide herum gehen, meine drei Kinder lieben Fangen und Verstecken, das bietet sich auch deshalb an. 
Mit Iris kenne ich mich noch gar nicht aus, danke für die Empfehlung! Da lese ich mal nach. Molinia möchte ich links davon größerflächig verwenden, da kommt die kleine felsenbirne weg und dafür die Dreiergruppe Birken hin. Ich zeichne das nochmal ein. Deschampsia wäre auch mit später trockenem Boden zufrieden?
« Letzte Änderung: 16. März 2019, 11:50:27 von Stefagarten »
Gespeichert

Hyla

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 765
  • Zone 7a
Re: Salix Alba chermesina--- Beet darunter anlegen
« Antwort #5 am: 15. März 2019, 20:25:56 »

Ich habe das zwar gelesen, aber ich habe nicht verstanden, wie groß die Weide werden soll. Man kann sie ja auswachsen lassen, so daß sie wie ein Baum aussieht oder man nimmt regelmäßig die kräftigsten Triebe raus wie bei einer Kopfweide. Je tiefer die Krone ansetzt, desto weniger Licht kommt halt darunter an.  ;)

Generell habe ich nicht den Eindruck, daß Weiden viel Wasser aus der direkten Umgebung des Stammes aufnehmen. Wenn das so wäre, würde auf meinem Sandboden sicher nichts darunter wachsen, aber darunter und daneben wächst es ganz normal. Mein Eindruck ist, die gehen sofort in wasserführende Schichten und holen sich ihr Wasser dort, denn die leiden, wenn sie eingewachsen sind natürlich, erst bei starker Trockenheit im Hochsommer.
Was genau hier wächst, kann ich dir allerdings nicht sagen. Ein Teil ist von uns gepflanzt, ein Teil hat sich selbst ausgesät. Nur bei der neueren Trauerweide ist es klar.  :)
Gespeichert
Liebe Grüße!

Beneide niemanden, denn du weißt nicht, ob der Beneidete im Stillen nicht etwas verbirgt, was du bei einem Tausche nicht übernehmen möchtest.  Johan August Strindberg

Stefagarten

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 407
Re: Salix Alba chermesina--- Beet darunter anlegen
« Antwort #6 am: 15. März 2019, 20:34:37 »

Die Weide darf wachsen, wie sie will. Eingreifen hatte ich an sich nur vor, falls notwendig, es soll eben zumindest einen großen echten Baum geben innerhalb der nächsten Jahre. Das ist der ausdrückliche Wunsch meiner Kinder, und ich schließe mich uneingeschränkt an  ;)
Gespeichert

Hyla

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 765
  • Zone 7a
Re: Salix Alba chermesina--- Beet darunter anlegen
« Antwort #7 am: 15. März 2019, 20:58:04 »

Zu den Stauden kann ich dir leider nicht helfen. Bei mir stehen Rosen, Apfelbäume, Ahorne, Maiglöckchen, Krokusse, Fargesien, usw. drunter. Also wirklich komplett gemischt und ganz anders.  ;)
Gespeichert
Liebe Grüße!

Beneide niemanden, denn du weißt nicht, ob der Beneidete im Stillen nicht etwas verbirgt, was du bei einem Tausche nicht übernehmen möchtest.  Johan August Strindberg

Stefagarten

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 407
Re: Salix Alba chermesina--- Beet darunter anlegen
« Antwort #8 am: 15. März 2019, 21:13:53 »

Aber dennoch interessant, ich hätte nicht gedacht, dass eine Weide so viel zulässt, offensichtlich...
Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 3291
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Salix Alba chermesina--- Beet darunter anlegen
« Antwort #9 am: 15. März 2019, 21:55:38 »

Es ist irgendwie immer schwierig, einen Baum, der einmal groß sein soll, zu unterpflanzen, wenn er noch klein ist, also nicht vom rein technischen her, das geht ja prima ohne Wurzelkonkurrenz und dergleichen, aber wenn da weder Wurzelkonkurrenz noch Schatten ist, herrschen für die Pflanzen ganz andere Bedingungen. Zudem kann man sich zwar vorstellen, wie groß der Baum einmal sein wird, aber Anpassungen wird man mit der Zeit ohnehin vornehmen müssen.

Es ist also wohl zunächst einfacher, erst einmal den Pflanzplatz für den Baum selbst zu bestimmen und mit der Unterpflanzung zunächst noch zurückhaltend zu sein. Gerade wenn er in einem Bereich steht, der auch als Weg bzw. als Spielplatz verwendet wird, muss man ohnehin mit dem einen oder anderen "Kollateralschaden" rechnen, auch wenn Deine Kinder den Baum genau so sehr lieben wie Du - finde ich übrigens toll, wenn sie sich so in die Gestaltung einbringen können! :)

Klar, der Garten sieht im Moment noch so leer aus, aber anstatt sich über eine "endgültige" Gestaltung Gedanken zu machen (die sich aber erfahrungsgemäß ohnehin immer wieder den aktuellen Bedingungen und auch dem Geschmack anpasst), ist es vielleicht einfacher, zunächst punktuell einen Rahmen abzustecken, alle Gehölze unterzubringen, damit die Zeit zum Einwachsen haben, und die Details erst später anzugehen.
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Hyla

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 765
  • Zone 7a
Re: Salix Alba chermesina--- Beet darunter anlegen
« Antwort #10 am: 15. März 2019, 22:28:50 »

Aber dennoch interessant, ich hätte nicht gedacht, dass eine Weide so viel zulässt, offensichtlich...

Naja, es sind vier und noch eine Weidehecke.  ;)
Die vier Großen sind jetzt zwölf Jahre alt und ca. 6m hoch. Sie wachsen aber senkrechter als deine Sorte, dadurch kommt die Sonne etwas besser drunter.
Gespeichert
Liebe Grüße!

Beneide niemanden, denn du weißt nicht, ob der Beneidete im Stillen nicht etwas verbirgt, was du bei einem Tausche nicht übernehmen möchtest.  Johan August Strindberg

Stefagarten

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 407
Re: Salix Alba chermesina--- Beet darunter anlegen
« Antwort #11 am: 16. März 2019, 07:58:27 »

Andreas, du hast mich gut nochmal auf etwas hingewiesen- ich versuche stets die endgültige, alles unter einen Hut bringende Lösung zu finden und stresse mich dadurch ziemlich. Ich kann ja erstmal eine gute für die nächsten fünf Jahre nehmen  ;)
Die beetgröße allerdings möchte ich jetzt festlegen, denn das geht nur mit Bagger, diese Lehm und vor allem Muschelkalkplatten zu durchstoßen und eine gute Pflanzbasis zu schaffen- und der Bagger kommt in zwei Wochen.
Wahrscheinlich wird es eine unterpflanzung mit Geranium.
Hyla, welche Weiden hast du?
« Letzte Änderung: 16. März 2019, 08:09:20 von Stefagarten »
Gespeichert

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1280
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Salix Alba chermesina--- Beet darunter anlegen
« Antwort #12 am: 16. März 2019, 08:56:51 »

Stefagarten, fürs erste pflanzt du ja eher neben die Weide als unter die Weide, oder? Da kannst du ja reintun, was immer dir für ein sonniges Beet gefällt. Die Weide wird doch erst in 4-5 Jahren dominant wirken, da möchtest du in deinem Staudenbereich eh wieder eine Umgestaltung.  ;)
Oder setzt du schon einen großen Baum?
Ich hab auf dem Foto in Blau eingezeichnet, wie ich die Beetform gestalten würde - so, dass links und rechts davon ein breiter Rasenweg vorbei geht.
Gespeichert
Ciao
Helga

Hyla

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 765
  • Zone 7a
Re: Salix Alba chermesina--- Beet darunter anlegen
« Antwort #13 am: 16. März 2019, 11:10:53 »

Hyla, welche Weiden hast du?

Keine Ahnung. Wir nehmen immer Stecklinge von Bäumen, die uns gefallen und stecken die. Nur wenn da mal was Neues als Osterstrauß im Gartencenter steht, kaufen wir es. Man kann sie auch sehr einfach in Wasser bewurzeln und dann pflanzen.
Unsere kleine Trauerweide haben wir auch aus Baumschnitt gezogen. Im Mörtelkübel mit Wasser bewurzelt und dann gepflanzt.
Was viele offenbar nicht wissen: Auch lange dicke Aststücke bewurzeln meist gut und mit einem Zuwachs von bis zu einem Meter im Jahr hat man innerhalb kürzester Zeit einen Baum im Garten.  :)
Gespeichert
Liebe Grüße!

Beneide niemanden, denn du weißt nicht, ob der Beneidete im Stillen nicht etwas verbirgt, was du bei einem Tausche nicht übernehmen möchtest.  Johan August Strindberg

Stefagarten

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 407
Re: Salix Alba chermesina--- Beet darunter anlegen
« Antwort #14 am: 16. März 2019, 11:29:45 »

Helga, ja, so stelle ich mir das auch vor von der Beetform und Ausdehnung  :D
Die Weide ist ca 3,00 m hoch. Aber bis das ein Baum mit echtem stammumfang und Krone ist, dauert es sicher die fünf Jahre.
Hyla, ja, hatte auch überlegt einfach einen Ast abzusäbeln hier in der Umgebung und gut ist. Aber mir gefällt dieses Orange von der S. chermesina schon gut, und die kosten ja wenig, daher hab ich sie bei eggert mitbestellt, mit den Birken golden cloud und einer prunus yedoensis und dem sorbus autumn spire (ja, Hausgeist ist schuld)
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 4   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de