Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: die "einen" krähen etwas wohltönender als die "andern". es kann aber auch umgekehrt sein.  (Zitat aus einem Fachthread bei garten-pur)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. März 2019, 21:45:22
Erweiterte Suche  
News: die "einen" krähen etwas wohltönender als die "andern". es kann aber auch umgekehrt sein.  (Zitat aus einem Fachthread bei garten-pur)

Neuigkeiten:

|21|12|Abwechslung erfreut. Variatio delectat. (Lateinisches Sprichwort)

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Welche Tomatensorten sind empfehlenwert  (Gelesen 517 mal)

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 4246
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Welche Tomatensorten sind empfehlenwert
« Antwort #15 am: 17. März 2019, 19:03:51 »

Alte Tomatensorten bei Aldi kaufen, kann man noch tiefer sinken? Warum wurden die alten Sorten erhalten? Doch gerade weil es die bei Aldi nicht mehr ins Sortiment geschafft haben.

Mal ernsthaft, es gibts tausende Sorten, das Problem ist doch nur, dass man sich diejenige raussuchen muss, die zB mit festfleischig und aromatisch beschrieben wird.
Wenn einem keine F1-Hybriden in den Garten kommen, dann sage ich dazu nur selbst schuld, die neueren Hybriden sind nicht mehr die der 80er Jahre. Selbst die Holländer können mittlerweile Tomaten mit Geschmack. Der ein oder andere kauft sie manchmal fade weil unreif geerntet, der nächste kauft sie, sät sie aus und ist überrascht wie gut die doch ist. Und schwups gibts wieder eine neue alte Sorte unter den Sammlern. Das wird zunehmend verschwommener. Aus Prinzip etwas ausschließen mag ich nicht. Da ist mir die Vielfalt und das Ergebnis doch lieber.

PS: F1-Hybriden lassen sich festigen, falls jemand sich engagieren will.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

July

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6177
Re: Welche Tomatensorten sind empfehlenwert
« Antwort #16 am: 17. März 2019, 19:09:37 »

Ich mag die F 1 Hybriden auch nicht. Bekomme jedes Jahr welche vom Nachbarn Klaus zum Probieren.......aber nee....
LG von July

Gespeichert

Evko

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 218
  • NRW, Ruhrgebiet, 8a
Re: Welche Tomatensorten sind empfehlenwert
« Antwort #17 am: 17. März 2019, 19:16:09 »

Ich mag die F 1 Hybriden auch nicht. Bekomme jedes Jahr welche vom Nachbarn Klaus zum Probieren.......aber nee....
LG von July

Bei mir ist letztes Jahr Sungold F1 eine der absoluten Lieblingen geworden, auch meinem Mann hat diese Sorte super geschmeckt. Das war einzige Hybride zwischen meinen Tomaten, deswegen kann ich nicht sagen, ob F1 Hybriden grundsätzlich gut oder nicht gut schmecken, aber Sungod würde ich jedem empfehlen. Wie gesagt, alle anderen Sorten waren keine Hybriden.
Gespeichert
Geh mit anderen so um, wie du möchtest, dass sie mit dir umgehen

Hyla

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 748
  • Zone 7a
Re: Welche Tomatensorten sind empfehlenwert
« Antwort #18 am: 17. März 2019, 19:32:19 »

Ich seh das nicht so eng. Wenn es eine alte Sorte zu Aldi schafft, ist sie wenigstens nicht mehr gefährdet.
Letztendlich denke ich, daß die Leute Lust aufs Experimentieren bekommen sollen, weg von der roten Hollandtomate, und das klappt doch so ganz gut.  :)
Gespeichert
Liebe Grüße!

Beneide niemanden, denn du weißt nicht, ob der Beneidete im Stillen nicht etwas verbirgt, was du bei einem Tausche nicht übernehmen möchtest.  Johan August Strindberg

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 4246
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Welche Tomatensorten sind empfehlenwert
« Antwort #19 am: 17. März 2019, 19:54:26 »

Klar, soweit einverstanden. Nur gibts die Hollandtomate nicht mehr, eher müsste man sie langsam ins alte Sortenkabinett aufnehmen.

F1 Hybride grundsätzlich mögen oder nicht, braucht es denn wirklich ein Schubladendenken? Kann man nicht einfach sagen die Sorte ist ok und die nicht? Unabhängig von Herkunft, Gesinnung, Hautfarbe usw?
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Bastelkönig

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 418
  • es gibt immer noch eine bessere Tomate
Re: Welche Tomatensorten sind empfehlenwert
« Antwort #20 am: 18. März 2019, 00:12:52 »

Es gibt so viele seltene und erhaltenswerte Tomatensorten. Warum sollte ich eine
Hybridsorte im Garten haben? Klar, die könnte auch schmecken. Ist kein Argument
für mich!
Wenn schon Tomate, dann eine mit etwas Geschichte und Heimat. Eine Sorte, bei
der man die Herkunft genau kennt und wo Namen dahinter stehen.
Und dann ist es mir wieder egal, ob sie aus Deutschland oder der ganzen Welt sind.
Ich suche die Sorten sehr gründlich aus, die in meine Sammlung kommen und alle
hätte ich gern dieses Jahr im Garten. Das ist leider ein Platzproblem.
Viele neue Sorten habe ich in den letzten Jahren nach sorgfältiger Auswahl erst mal
als Pflanzen verschenkt, bevor sie bei uns wachsen durften. Sozusagen an
Betatester. Da waren keine Nieten dabei, aber manchmal auch nicht die totale
Begeisterung.
Was dieses Jahr noch ganz spontan für uns in die Gartenplanung gekommen ist,
ist die Handschuhsheimer Feldtomate. Hatte die schon mal jemand?

Viele Grüße
Klaus
Gespeichert
Es ist viel schöner, von einer schnurrenden Katze geweckt zu werden als von einem Wecker.
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de