Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: “Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen glücklich zu sein!” (Voltaire)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
28. Februar 2020, 13:31:54
Erweiterte Suche  
News: “Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen glücklich zu sein!” (Voltaire)

Neuigkeiten:

|4|4|Solche Zicken muss man mindestens einmal selber verrecken sehen.  :-X ;D (Hausgeist über Hosta Tattoo)

Partnerprogramm Gewürzland
Seiten: 1 2 3 [4]   nach unten

Autor Thema: Reis  (Gelesen 2188 mal)

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9625
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Reis
« Antwort #45 am: 23. April 2019, 15:03:07 »

Klein geschnittenen grünen Spargel zugeben, kleine Menge Butter, frisch geriebenen Parmesan,

Roh? Ich entferne großzügig die harten Teile, schneide  ihn in diagonale Stücke und brate ihn kurz und sanft in Olivenöl, wie es hier Max. vor hundert Jahren demonstriert  hat. Spare nicht mit der Butter, und der Schuß Weißwein ist bei mir ein gutes Achtel für zwei Personen. Etwa so.

« Letzte Änderung: 23. April 2019, 21:53:51 von martina 2 »
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 6835
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Reis
« Antwort #46 am: 23. April 2019, 18:33:25 »

Wenn man den grünen Spargel vorher gart, ist es nicht so schwierig die Garstufe zu bestimmen.
Dann gibt man ihn kurz vor dem Servieren zu.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Soili

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2153
  • Kreis Schleswig-Flensburg 8a
Re: Reis
« Antwort #47 am: 23. April 2019, 18:56:23 »

martina 2, Deine feinen Kräuter interessieren mich sehr, hatte gerade in einem anderen Forum das Thema mit Salat aus Löwenzahnblättern und Plinsen mit Brennesselblättern: Habe hier im Forum keinen Thread in der Richtung gefunden.
Gespeichert

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9625
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Reis
« Antwort #48 am: 23. April 2019, 19:15:30 »

Wenn man den grünen Spargel vorher gart, ist es nicht so schwierig die Garstufe zu bestimmen.
Dann gibt man ihn kurz vor dem Servieren zu.

Na sicher.

Zitat
Wenn der Reis fast gar ist ggf salzen, falls die Brühe ungesalzen war.
Klein geschnittenen grünen Spargel zugeben, kleine Menge Butter, frisch geriebenen Parmesan,

Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9625
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Reis
« Antwort #49 am: 23. April 2019, 19:16:30 »

martina 2, Deine feinen Kräuter interessieren mich sehr, hatte gerade in einem anderen Forum das Thema mit Salat aus Löwenzahnblättern und Plinsen mit Brennesselblättern: Habe hier im Forum keinen Thread in der Richtung gefunden.

Es gibt schon was, ich such dann mal später  ;)
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

Ephe

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 670
Re: Reis
« Antwort #50 am: 24. April 2019, 11:08:07 »

Wenn man den grünen Spargel vorher gart, ist es nicht so schwierig die Garstufe zu bestimmen.
Dann gibt man ihn kurz vor dem Servieren zu.
So machen wir es auch, allerdings verwenden wir dann auch die Kochbrühe vom Spargel für das Risotto.
Gespeichert

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9625
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Reis
« Antwort #51 am: 24. April 2019, 14:22:26 »

martina 2, Deine feinen Kräuter interessieren mich sehr, hatte gerade in einem anderen Forum das Thema mit Salat aus Löwenzahnblättern und Plinsen mit Brennesselblättern: Habe hier im Forum keinen Thread in der Richtung gefunden.

Es gibt schon was, ich such dann mal später  ;)

Leider kann ich den Thread nicht finden, vielleicht kann ja Aella helfen  :-\ :) Ansonsten könnte man einen neuen beginnen.
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

martina 2

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9625
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Reis
« Antwort #52 am: 24. April 2019, 14:43:36 »

Wenn man den grünen Spargel vorher gart, ist es nicht so schwierig die Garstufe zu bestimmen.
Dann gibt man ihn kurz vor dem Servieren zu.
So machen wir es auch, allerdings verwenden wir dann auch die Kochbrühe vom Spargel für das Risotto.

So mache ich es mit weißem Spargel; der grüne entwickelt für meinen Geschmack beim Kochen ein kohliges Aroma, deshalb brate ich ihn lieber, da bleibt auch das Grün frischer.
Gespeichert
Schöne Grüße aus Wien!

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15669
  • berlin|7a|42
Re: Reis
« Antwort #53 am: 25. April 2019, 23:36:00 »

diese spargelrisottosache ließ mich nicht mehr in ruhe, heute gab es daher gartenspargelrisotto...

... im prozessieren...
Gespeichert
pro luto esse

moin

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15669
  • berlin|7a|42
Re: Reis
« Antwort #54 am: 25. April 2019, 23:36:22 »

voilà
Gespeichert
pro luto esse

moin

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 6835
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Reis
« Antwort #55 am: 26. April 2019, 13:43:37 »

diese spargelrisottosache ließ mich nicht mehr in ruhe, heute gab es daher gartenspargelrisotto...

... im prozessieren...
und hat es geschmeckt?
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15669
  • berlin|7a|42
Re: Reis
« Antwort #56 am: 26. April 2019, 15:00:57 »

mir sehr gut, gg mag risotto keinesfalls. ::)
Gespeichert
pro luto esse

moin

fyvie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3321
  • Chiemsee 530m 6b, Bayer.Wald/Donau 383m 7a
Re: Reis
« Antwort #57 am: 26. April 2019, 15:51:34 »

Anweisung von einer Indonesierin zum Basmatireiskochen (ist ähnlich von der Größe wie Jasminreis): Reis gut im Sieb ausspülen, bis das Wasser klar ist. Die Trübung kommt von anhaftender Stärke, die weg muss, damit nichts klebt.
Dann den Reis mit der 1,5-fachen Menge Wasser auffüllen (also z.B. eine Tasse Reis, 1,5 Tassen Wasser) und mindestens 20 min. stehen lassen. Mehr (bis eine Stunde) ist nicht schädlich. Dann Reis und Wasser bei offenem Deckel aufkochen, wenn die ersten Reiskörner beim Kochen an die Wasseroberfläche kommen, Salz und etwas Butter hinzugeben, einmal kurz umrühren. Den Topf schließen und Herd ausstellen. Aufpassen, dass nichts überkocht, wenn der Topf sehr voll ist. Topf mind. 20 min geschlossen halten, Deckel nicht öffnen! Danach ist er (der Reis) normalerweise fertig, es ist auch kein Wasser mehr drin, es sei denn, man hat zuviel reingetan. :)

Reisqualitäten können sehr unterschiedlich sein, vielleicht das nächste Mal ein andere Sorte probieren.


Das klingt sehr unkompliziert, funktioniert aber vermutlich nur mit einer nachheizenden Wärmequelle und nicht mit meinem Gasherd?
Gespeichert
Seiten: 1 2 3 [4]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de