Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: ... bin ich wieder reumütig bei ihr gelandet, obwohl auch die Berner Landfrauen nicht schlecht waren. Aber Hilde ist bei uns die erste Wahl. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. September 2020, 05:41:11
Erweiterte Suche  
News: ... bin ich wieder reumütig bei ihr gelandet, obwohl auch die Berner Landfrauen nicht schlecht waren. Aber Hilde ist bei uns die erste Wahl. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)
Seiten: [1] 2 3 ... 32   nach unten

Autor Thema: Hydrangea 2019/20  (Gelesen 29374 mal)

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13111
    • hydrangeas_garden
Hydrangea 2019/20
« am: 01. April 2019, 20:16:11 »

Wirklich kein Aprilscherz... ;)

Mit diesem Foto eröffne ich den neuen Thread. Vor Weihnachten habe ich noch einige historische Hortensiensorten bei Esveld bestellt. Unter ihnen 'Mme Emile Moulliere', die noch eine späte, leicht geöffnete Knospe hatte.

Diese Hortensien habe ich nahezu den ganzen Winter im Freien stehen lassen und nur an den Tagen mit den tiefsten Temperaturen (hier bis - 8° C) in einen ungeheizten Schuppen gestellt.

Die Knospe hat bislang auch allen Spätfrösten widerstanden öffnet sich jetzt. :D



« Letzte Änderung: 04. April 2020, 19:46:08 von troll13 »
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

Mufflon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1132
  • Tor zum Niederrhein, Klimazone 8a, 30m NHN
Re: Hydrangea 2019
« Antwort #1 am: 06. April 2019, 21:49:47 »

Erstaunlich! :D

Ich habe heute bei Diamant eine H. serrata 'Grayswood' gekauft.
Ich glaube, das ist auch eine der historischen Hydrangeas.
Gespeichert
Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt.
Chinesisches Sprichwort

Nova Liz

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15356
Re: Hydrangea 2019
« Antwort #2 am: 06. April 2019, 21:58:17 »

Ist ja doll. :o
Hier treiben sie grad mal aus.
Gespeichert

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22963
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Hydrangea 2019
« Antwort #3 am: 09. April 2019, 06:55:48 »

Hier treiben sie auch gerade erst aus.
Die Grayswood (kleine Pflanze) schien wie tot, jetzt kommen aber ganz kleine Knospen. Das Holz sieht grau und trocken aus, lebt aber bis in die Spitzen. So ganz anders als die anderen. Aber schön!  :D
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Mufflon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1132
  • Tor zum Niederrhein, Klimazone 8a, 30m NHN
Re: Hydrangea 2019
« Antwort #4 am: 09. April 2019, 07:34:55 »

Gut zu wissen!
Mir haben die Blätter schon so gut gefallen mit den dunklen Rändern.
Gespeichert
Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt.
Chinesisches Sprichwort

biene100

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3262
  • südöstliche Alpenausläufer,Kumberg,Stmk. Südhang
Re: Hydrangea 2019
« Antwort #5 am: 09. April 2019, 08:30:00 »

Boah !  :o :D
Im April Hortensienfreude das gibts nicht alle Jahre.

Ich habe ein paar in Töpfen die in der Garage überwintern. Darunter eine stinknormale rote, die aber letztes jahr sehr schön war und gut zugelegt hat.
Dieses Jahr sah sie im Vergleich zu den anderen eher mickrig aus. Und seit gestern weiss ich auch warum.
Hab sie aus dem Topf geholt,- die ganzen Feinwurzeln die sie letztes Jahr gebildet hat sind futsch, da haben sich insegamt 143 Dickmaulrüsslerlarven dran gelabt. :P >:( In einem 33er Topf wohlgemerkt.
Sie hat noch Wurzeln, aber ich muss sie wohl ganz zurückschneiden damit sie sich erholen kann.  :-\

Gespeichert
Es gibt einen Unterschied zwischen Wissen und Verstand

OmaMo

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 576
Re: Hydrangea 2019
« Antwort #6 am: 09. April 2019, 09:28:48 »

Meine Topfhortensien treiben auch gerade aus,
die draußen überwinterte ist sogar schneller als die aus dem Keller.
Gespeichert
Ich hieß hier mal comora, aber mit drei Enkeln passt das nicht mehr zu mir

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13111
    • hydrangeas_garden
Re: Hydrangea 2019
« Antwort #7 am: 09. April 2019, 22:02:08 »

Boah !  :o :D
Im April Hortensienfreude das gibts nicht alle Jahre.

Ich habe ein paar in Töpfen die in der Garage überwintern. Darunter eine stinknormale rote, die aber letztes jahr sehr schön war und gut zugelegt hat.
Dieses Jahr sah sie im Vergleich zu den anderen eher mickrig aus. Und seit gestern weiss ich auch warum.
Hab sie aus dem Topf geholt,- die ganzen Feinwurzeln die sie letztes Jahr gebildet hat sind futsch, da haben sich insegamt 143 Dickmaulrüsslerlarven dran gelabt. :P >:( In einem 33er Topf wohlgemerkt.
Sie hat noch Wurzeln, aber ich muss sie wohl ganz zurückschneiden damit sie sich erholen kann.  :-\

Da helfen nur Nematoden, die man bei Topfhortensien recht erfolgreich einsetzen kann

Ich habe mal ältere Fotos von Hydrangea serrata 'Grayswood' herausgesucht...
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13111
    • hydrangeas_garden
Re: Hydrangea 2019
« Antwort #8 am: 09. April 2019, 22:02:36 »

.
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13111
    • hydrangeas_garden
Re: Hydrangea 2019
« Antwort #9 am: 09. April 2019, 22:03:06 »

.
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13111
    • hydrangeas_garden
Re: Hydrangea 2019
« Antwort #10 am: 09. April 2019, 22:03:45 »

.
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

Rosenfee

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1799
Re: Hydrangea 2019
« Antwort #11 am: 09. April 2019, 22:07:30 »

Mal eine kurze Frage: Meine Hydrangea macrophylla 'Tiffany' hat Knospenansätze. Muss ich sie vor dem angekündigten Frost schützen? Sie ist ausgepflanzt.
Gespeichert
LG Rosenfee

Mufflon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1132
  • Tor zum Niederrhein, Klimazone 8a, 30m NHN
Re: Hydrangea 2019
« Antwort #12 am: 09. April 2019, 22:09:48 »

Danke für die Fotos, Troll13! :D
Wunderschöne Hydrangea, jetzt bin ich erst recht froh, dass ich sie mitgenommen habe.
Das Beet, wo ich sie morgen pflanze, ist ein Bordeaux-Beet mit weißen und rosa Akzenten.
Passt also perfekt!
Gespeichert
Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt.
Chinesisches Sprichwort

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13111
    • hydrangeas_garden
Re: Hydrangea 2019
« Antwort #13 am: 09. April 2019, 22:14:51 »

Wenn "Vorsicht die Mutter der Porzellankiste" ist... ja!

Ich lasse es hier darauf ankommen. :-\
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

Rosenfee

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1799
Re: Hydrangea 2019
« Antwort #14 am: 09. April 2019, 22:26:17 »

Tja, habe ich auch eigentlich vor....heute Nacht wird es noch gutgehen. Mal gucken, ob ich morgen doch noch eine Decke drüberlege.
Gespeichert
LG Rosenfee
Seiten: [1] 2 3 ... 32   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de