Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Impftermin erst in ein paar Wochen? Geht das nicht schneller? Wie und wo? Richtig gute Tipps und Hilfe gibt es hier  :)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
19. Januar 2022, 07:59:53
Erweiterte Suche  
News: die einzig wahre irrenhauszentrale ist hier. (zwerggarten)

Neuigkeiten:

|29|9|Ich habe heute rosa Tannenzapfen gekocht, gepellt, genascht und Kartoffelsalat daraus gemacht. (Zitat aus einem Fachthread)

Seiten: 1 ... 4 5 [6]   nach unten

Autor Thema: Winterharte Palmen: Kann man andere als Trachycarpus empfehlen?  (Gelesen 13597 mal)

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10420
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Winterharte Palmen: Kann man andere als Trachycarpus empfehlen?
« Antwort #75 am: 20. März 2021, 10:38:32 »

Eine kleine Chamaerops humilis hat ihren ersten Winter ausgepflanzt gut überstanden... hier war kein Schutz notwendig.

« Letzte Änderung: 20. März 2021, 10:49:26 von tarokaja »
Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10420
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Winterharte Palmen: Kann man andere als Trachycarpus empfehlen?
« Antwort #76 am: 20. März 2021, 10:46:25 »

Für Trachycarpus, aber keine Tr. fortunei sondern Trachycarpus wagnerianus war es der 3. Winter ausgepflanzt. Sie wächst sehr viel langsamer als die hier weit verbreitenen Tr. fortunei (die Sämlinge sind wie Unkraut!  ::)) und ich mag ihre breiteren, steifen und nicht so fludderigen Wedel sehr viel lieber.
Eine grazile, bläuliche Trachycarpus princiceps möchte ich auch noch ansiedeln. Die soll auch bis -17 Grad aushalten.

« Letzte Änderung: 20. März 2021, 10:49:09 von tarokaja »
Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1466
Re: Winterharte Palmen: Kann man andere als Trachycarpus empfehlen?
« Antwort #77 am: 07. April 2021, 14:34:50 »

Trachycarpus und Rhapidophyllum haben erwartungsgemäß keinen Winterschaden.
Abgedeckt mit Laub und Filzdecke hat auch Chamaedora radicalis den Winter überstanden.
« Letzte Änderung: 07. April 2021, 15:29:12 von Bristlecone »
Gespeichert

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10420
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Winterharte Palmen: Kann man andere als Trachycarpus empfehlen?
« Antwort #78 am: 07. April 2021, 15:22:55 »

Bildet deine Chamaedora radicalis einen Stamm oder nicht? Ich habe gelesen, dass sie praktisch keinen bildet, aber auf Bildern sieht man recht hohe Stämme, die mir sehr gut gefallen. Vermutlich eine Frage des Alters?
Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1466
Re: Winterharte Palmen: Kann man andere als Trachycarpus empfehlen?
« Antwort #79 am: 07. April 2021, 15:31:07 »

Die war den ersten Winter draußen und ist noch klein. Ich glaube nicht, dass die im hiesigen Klima einen Stamm bilden. 
Gespeichert

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10420
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Winterharte Palmen: Kann man andere als Trachycarpus empfehlen?
« Antwort #80 am: 07. April 2021, 15:45:19 »

Ok, danke... dann muss ich im Mai wohl mal wieder die Palmengärtnerei oberhalb von Brissago am Lago besuchen und schauen, was es dort zur Zeit gibt, in kleiner oder etwas grösser.
Die Trithrinax campestris, die ich dort mal gesehen habe, hat mir schon ausnehmend gut gefallen, wenn sie nur nicht so eklig scharf bestachelt wäre und so teuer!  ::)

Na, mal sehen...
Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1466
Re: Winterharte Palmen: Kann man andere als Trachycarpus empfehlen?
« Antwort #81 am: 07. April 2021, 15:50:26 »

Würde Jubaea bei dir aushalten? Nicht stachelig, aber mindestens so teuer.
Im Park der Villa Melzi am Comer See steht ein wunderschönes Exemplar.
Gespeichert

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10420
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Winterharte Palmen: Kann man andere als Trachycarpus empfehlen?
« Antwort #82 am: 27. November 2021, 08:58:29 »

Wahrscheinlich würde eine Jubea es hier aushalten... aber wohin mit solch einem Exemplar???
Roberto, der Palmengärtner meines Vertrauens hat weit oberhalb von Brissago mehrere Exemplare stehen, die sein Vater gepflanzt hat in seiner Spezialgärtnerei für Palmen.

Jetzt beim niedrigen Sonnenstand im November kann man schon erahnen, wieso ich so lange gesucht habe nach einem Trachycarpus princeps.
Die silbrig schimmernde Unterseite finde ich einfach hinreissend schön! Nun träume ich davon, unter ihrem Schirm zu sitzen, wenn sie mal gross ist.  ;D
Aber zuerst muss ich sie mal über den Winter bekommen, die schöne Palme und sie muss sich gut etablieren, dann auch die kommenden Winter.

Die Dinger haben hier auch einen astronomischen Preis... trotzdem würde ich mich wohl eher für eine 2. Tr. princeps entscheiden als für eine Jubea, der Eleganz wegen.  ;D

« Letzte Änderung: 27. November 2021, 09:00:42 von tarokaja »
Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8087
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Grün ist oben
Re: Winterharte Palmen: Kann man andere als Trachycarpus empfehlen?
« Antwort #83 am: 27. November 2021, 09:33:04 »

Wo ihr sie gerade erwähnt - eine Jubaea hatte ich mir vor vielen Jahren auch mal zugelegt, die dümpelt im Kübel nur Rum und kommt nicht ins wachsen.
Gespeichert
Latifundista
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1466
Re: Winterharte Palmen: Kann man andere als Trachycarpus empfehlen?
« Antwort #84 am: 27. November 2021, 09:46:00 »

Ich hatte mal ein aus Samen, gesammelt im Park der Villa Melzi, gezogenes Exemplar, das sogar schon ein "richtige" Blatt hatte. Es hat den Winter an der geschütztesten Ecke der Dachterrrasse nicht überlebt. Da war es gar nicht mal so kalt, sicher nicht unter -5 Grad, aber Dauerfrost.
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23346
Re: Winterharte Palmen: Kann man andere als Trachycarpus empfehlen?
« Antwort #85 am: 27. November 2021, 09:54:30 »

die dümpelt,, im Kübel nur Rum,, und kommt nicht ins wachsen.
das wird die ursache sein ;D
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8087
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Grün ist oben
Re: Winterharte Palmen: Kann man andere als Trachycarpus empfehlen?
« Antwort #86 am: 27. November 2021, 10:14:24 »

 ;D Doofes Wischding!

Ich hatte der ganz zu Beginn einige Minusgrade zugemutet, das hat ihr auch nicht gefallen. Sie macht nur kurze Wedel, wenn überhaupt. Vielleicht ist ihr die knapp frostfreie Überwinterung sogar schon zu kalt?
Gespeichert
Latifundista
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10420
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Winterharte Palmen: Kann man andere als Trachycarpus empfehlen?
« Antwort #87 am: 27. November 2021, 14:49:51 »

Vielleicht ist deiner Jubea auch einfach die Sommerperiode im Norden zu kurz und die Sonne im Sommer nicht intensiv genug und sie entwickelt sich deshalb nicht wie gewünscht?

Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8087
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Grün ist oben
Re: Winterharte Palmen: Kann man andere als Trachycarpus empfehlen?
« Antwort #88 am: 27. November 2021, 15:37:42 »

Möglich, vielleicht sollten wir sie zu dir umsiedeln. ;D
Gespeichert
Latifundista
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.
Seiten: 1 ... 4 5 [6]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de