Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wichtiger als die Dinge richtig zu machen ist es, die richtigen Dinge zu machen. (unbekannt)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
05. Februar 2023, 01:36:03
Erweiterte Suche  
News: Wichtiger als die Dinge richtig zu machen ist es, die richtigen Dinge zu machen. (unbekannt)

Neuigkeiten:

|19|8|Solange man nach Wollmäusen noch suchen muss, lohnt das Putzen nicht wirklich. (Fromme-Helene)

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Gelblaubiges Gehölz für Container gesucht  (Gelesen 1109 mal)

Lady Gaga

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2087
  • Burgenland - die Sonnenseite Österreichs! (Kl. 7b)
Re: Gelblaubiges Gehölz für Container gesucht
« Antwort #15 am: 12. Dezember 2022, 09:32:27 »

Ich möchte gern einen Topf (ziemlich gross, ca 65 cm hoch und 50 weit) mit einem Gehölz bepflanzen, mit möglichst limettengelben Blättern, könnte auch Panaschierung sein. Es soll sehr gut schnittverträglich und wüchsig sein, weil ich die Zweige für Floristik nehmen will. Platz könnte alles zwischen Sonne und Schatten sein (nur werden gelbe Blätter im Schatten oft zu grün, das wär nicht so gut) und Unterpflanzung mit zitronenfarbiger Heuchera und einem gelben Hakonochlea-Gras)
Also, es dürfte ruhig etwas grösseres sein, weil ich es ja immer beschneiden möchte, falls es das verträgt.
Da fällt mir der Perückenstrauch 'Golden Spirit' ein. Der ist sehr schnittverträglich und wüchsig. Wie er sich im Schatten färbt, weiss ich leider nicht.
Gespeichert

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19126
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Gelblaubiges Gehölz für Container gesucht
« Antwort #16 am: 28. Dezember 2022, 16:58:41 »

Choisya "Sundance" hat tüchtig einen auf die Mütze gekriegt in den letzten Tagen, könnte ich sie schneiden?
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

Gartenplaner

  • Master Member
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17670
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Gelblaubiges Gehölz für Container gesucht
« Antwort #17 am: 28. Dezember 2022, 17:04:27 »

Da würde ich aber eher warten, bis im Frühjahr klar ist, was wirklich bis ins Holz abgestorben ist und was nicht - auch Äste, die das Laub abwerfen, können aus Knospen bis in die Spitzen wieder austreiben.
Gespeichert
Wer den Garten sehen will, wo ich lerne - unterm Goldfrosch-Bild den Globus anklicken! ;-)

unguis-cati

Les enfants sont grognons

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21063
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Gelblaubiges Gehölz für Container gesucht
« Antwort #18 am: 30. Dezember 2022, 15:20:01 »

Choisya "Sundance" hat tüchtig einen auf die Mütze gekriegt in den letzten Tagen, könnte ich sie schneiden?
.
Hier scheint sie keinerlei Schäden zu zeigen. Ich weiß aber nicht genau, wie kalt es war, da wir derzeit auf der anderen Rhein-Seite wohnen (müssen). Dort hatten wir bis zu minus 12 Grad.
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

Cryptomeria

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5488
Re: Gelblaubiges Gehölz für Container gesucht
« Antwort #19 am: 31. Dezember 2022, 14:52:48 »

@Jule: Grundsätzlich alle Empfindlichen oder solche, die auch bei Spätfrösten zurückfrieren oder tiefe temps nicht vertragen, immer im Frühjahr ( nach den Spätfrösten ) schneiden. Grund: Lässt du sie so groß, friert ein Teil zurück , aber im bodennahen  Bereich bleibt ( hoffentlich ) noch etwas am Leben. Schneidest du vorher und es kommt noch Frost, bleibt nicht mehr viel und wenn dann die Pflanze zurückfriert, bist du schnell bodennah oder sogar im Wurzelraum. Die Gefahr eines Totalverlusts ist erheblich größer. So mache ich das z.B. bei Buddleia, empfindlichen Rosen usw.
VG Wolfgang
Gespeichert

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21108
Re: Gelblaubiges Gehölz für Container gesucht
« Antwort #20 am: 31. Dezember 2022, 14:58:12 »

War die 'Sundance' im Topf?  Ich habe eine neu gekaufte Pflanze im Herbst im Topf gelassen um sie vor dem Auspflanzen frostfrei zu überwintern. Sie kam während der kalten Tage in die beleuchtete und beheizte Garage, jetzt steht sie wieder draußen,  im Frrühjahr zieht sie um in Tochters Garten.

Aber wegen Deiner Erfahrungen werde ich meiner Tochter empfehlen, im Winter Vlies bereitzuhalten.
Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11370
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Gelblaubiges Gehölz für Container gesucht
« Antwort #21 am: 31. Dezember 2022, 15:06:11 »

Hier im Ortskern steht seit etlichen Jahren eine 'Sundance' ausgepflanzt an einer recht geschützten Stelle an einer Haus-Innenecke, nach Norden und Osten geschützt, nach Süden und Westen zur Straße hin, gegenüber geschlossene Bebauung. Ich bin heute mal dran vorbeigelaufen, bis auf ein paar braune Stellen und ein paar schlappe Blätter sieht die sehr gut aus. Sonne gab es während der Eistage kaum, ansonsten kann ein Vlies sicher nicht schaden. Alles, was im Topf ist, würde ich bei starken Minusgraden auf jeden Fall nach drinnen stellen, so wie mein kleines Exemplar, was am Hauseingang steht.
Gespeichert
Hier ist es viel zu nass...

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21108
Re: Gelblaubiges Gehölz für Container gesucht
« Antwort #22 am: 31. Dezember 2022, 15:16:08 »

Hier gibt es in der Nachbatschaft ein sehr großes Exemplar, keine Schäden, aber das steht sehr geschützt mit direkter Berührung der Hauswand, so geschützt wird es bei meiner Tochter nicht stehen.

Bei mir hat eine große panaschierte Euphorbia im Topf dank Vlies die kalten Tage unbeschadet überstanden, während voriges Jahr eine ungeschützte große Pflanze erfroren ist. Vlies hilft mehr als man vermutet. Die Cyclamen hatte ich bei einem Teil der kalten Dezembertage auch erfolgreich abgedeckt.
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de