Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: ... bin ich wieder reumütig bei ihr gelandet, obwohl auch die Berner Landfrauen nicht schlecht waren. Aber Hilde ist bei uns die erste Wahl. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. September 2020, 05:30:37
Erweiterte Suche  
News: ... bin ich wieder reumütig bei ihr gelandet, obwohl auch die Berner Landfrauen nicht schlecht waren. Aber Hilde ist bei uns die erste Wahl. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|13|4|Entlastet das Gesundheitswesen und näht aus Stoffresten Mund-Nasen-Masken Hier gibt es eine Anleitung dazu.     :)

Seiten: 1 ... 29 30 [31] 32   nach unten

Autor Thema: Hydrangea 2019/20  (Gelesen 29370 mal)

Nova Liz

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15356
Re: Hydrangea 2019/20
« Antwort #450 am: 31. Juli 2020, 16:49:30 »

Ich habe hier eine schon ganz viele Jahre im Kübel.Immer war sie rosa,dieses Jahr macht sie in weiß. ???
Liegt es am Dünger?
Gespeichert

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15373
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Hydrangea 2019/20
« Antwort #451 am: 31. Juli 2020, 16:58:54 »

Nova Liz:
Das ist sie in der Tat, ich liebe sie sehr.
Bezüglich Deiner Hortensie...könnte schon sein, dass da der Dünger fehlt oder mal neue Erde?

kohaku:
H.aspera "plum passion"...Die ist wunderschön, gerade mit ihren dunklen Blättern, ganz zauberhaft. Ich kann leider nichts zu ihr sagen, ich hab zu wenig schattige Plätze...leider. Gut, dass ich sie nicht mal irgendwo entdeckt habe...sonst ständ ich jetzt wieder blöd da.
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

Herbergsonkel

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 460
  • nördl. Berlin|48m ü NN | 7a
Re: Hydrangea 2019/20
« Antwort #452 am: 31. Juli 2020, 17:38:44 »

@ Jule69
Schließe mich dem an.
Obwohl auch ich die Blüten erstmals in echt sehe.
Möglicherweise kommt sie dem Bild noch näher, wenn ich mich intensiver mit dem 'Blaumachen' beschäftigen würde.
Abwarten wie die weitere Entwicklung wird.  :)

Schöne Bilder von schönen Pflanzen sind hier wieder zu sehen.  :D
Gespeichert

Nova Liz

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15356
Re: Hydrangea 2019/20
« Antwort #453 am: 31. Juli 2020, 17:40:57 »

Stimmt,neue Erde hat sie ewig nicht bekommen,aber immer Dünger.
Gespeichert

goworo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2027
  • Pfälzerwald, 400m, 6b
    • Ein Rhododendrongarten in der Pfalz
Re: Hydrangea 2019/20
« Antwort #454 am: 31. Juli 2020, 22:00:21 »

@Jule: haben die Blätter deiner 'Snowflake' jetzt schon Herbstfärbung?. Hier sind sämtliche Exemplare dieser Sorte, wie auch alle anderen H. quercifolia (die Art, 'Snowqueen', 'Little Honey'), noch voll grün.
@Nox: die Intensität der Herbstfärbung ist nach meiner Erfahrung vor allem auch vom Standort (sonnig/schattig) abhängig.
Gespeichert
Was du *nicht* ererbt von deinen Vätern hast, mach's einfach selber!

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13111
    • hydrangeas_garden
Re: Hydrangea 2019/20
« Antwort #455 am: 01. August 2020, 13:08:29 »

Ich habe hier eine schon ganz viele Jahre im Kübel.Immer war sie rosa,dieses Jahr macht sie in weiß. ???
Liegt es am Dünger?

Dünger hat bei weiß blühenden Hortensien keinen Einfluss auf die Blütenfarbe. Kann es sein, dass sie in früheren Jahren sonniger stand?
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15373
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Hydrangea 2019/20
« Antwort #456 am: 01. August 2020, 13:13:36 »

goworo:
Das ist die Einzige, die so aussieht. Sie macht das jetzt ich glaube seit 2 Jahren so. Irgendwas war da mal, ich weiß, dass ich damals ganz viele Bilder eingestellt habe, letztendlich haben wir aber den Grund nicht rausbekommen und so lange sie jedes Jahr dankbar blüht...
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13111
    • hydrangeas_garden
Re: Hydrangea 2019/20
« Antwort #457 am: 01. August 2020, 13:13:58 »

Kennt Ihr Euch gut mit H. quercifolia aus ?
Färben sich die Blätter bei allen Sorten im Herbst rot, oder gibt's da grosse Unterschiede ?

Ich hätte da ein schönes Plätzchen für "Queen's of Hearts", kennt die jemand ?

Queen of Hearts habe ich das zweite Jahr im Topf stehen. Sie besticht durch einen offenbar straff aufrechten, stabilen Wuchs und große Einzelblüten. Auffällig frühe Herbstfärbung konnte ich hier nicht bemerken.
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13111
    • hydrangeas_garden
Re: Hydrangea 2019/20
« Antwort #458 am: 01. August 2020, 13:16:14 »

goworo:
Das ist die Einzige, die so aussieht. Sie macht das jetzt ich glaube seit 2 Jahren so. Irgendwas war da mal, ich weiß, dass ich damals ganz viele Bilder eingestellt habe, letztendlich haben wir aber den Grund nicht rausbekommen und so lange sie jedes Jahr dankbar blüht...

Beim mir setzt die Laubfärbung von Snowflake auch schon immer sehr früh ein obwohl sie hier nur Morgensonne bekommt.
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13111
    • hydrangeas_garden
Re: Hydrangea 2019/20
« Antwort #459 am: 01. August 2020, 13:19:49 »

Hat jemand Erfahrung mit H.aspera "plum passion"?
Konnte ich gestern im Gartencenter nicht stehen lassen

Berichte mal, wie sie sich bei dir macht.

Ich selbst habe seit etlichen Jahren 'Hot Chocolate' im Garten. Sie verträgt auch nachmittägliche Sonneneinstrahlung, blüht rosa und hat über die ganze Saison rötliches Laub.
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

kohaku

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 685
Re: Hydrangea 2019/20
« Antwort #460 am: 01. August 2020, 15:47:53 »

@Troll    Ich  werde die plum passion in eine weitgehend schattige Ecke setzen,wo sie nur morgens Sonne abbekommt. Nächstes Jahr gibt es dann ein Update!
Gespeichert

Nox

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 837
  • Süd-Bretagne, 8b - 9a
Re: Hydrangea 2019/20
« Antwort #461 am: 01. August 2020, 19:16:07 »

Kennt Ihr Euch gut mit H. quercifolia aus ?
Färben sich die Blätter bei allen Sorten im Herbst rot, oder gibt's da grosse Unterschiede ?

Ich hätte da ein schönes Plätzchen für "Queen's of Hearts", kennt die jemand ?

Queen of Hearts habe ich das zweite Jahr im Topf stehen. Sie besticht durch einen offenbar straff aufrechten, stabilen Wuchs und große Einzelblüten. Auffällig frühe Herbstfärbung konnte ich hier nicht bemerken.

Danke Euch, straff aufrecht und stabil ist schonmal nicht schlecht, mir ist diese Sorte aufgefallen, weil sie als "kompakt" beschrieben wurde.
Früh muss sie nicht färben, Hauptsache Herbstfärbung irgendwann einmal.

@Jule: Deine Snowflake ist aber auch sehr schön, besonders ihre Blüten !



Gespeichert

goworo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2027
  • Pfälzerwald, 400m, 6b
    • Ein Rhododendrongarten in der Pfalz
Re: Hydrangea 2019/20
« Antwort #462 am: 02. August 2020, 20:43:22 »

Hier kommt die Hortensienblüte so langsam in Fahrt.



Die Asperae sind in diesem Jahr hier nicht der Renner. Während H. aspera 'Macrophylla' leidlich blüht, hat H. aspera ssp. sargentiana nur wenige Blüten und alle H. aspera ssp. vilosa gar keine.



Die H. quercifolia (hier 'Snowflake') blühen wie immer üppig



'Hayes Starburst'



Gespeichert
Was du *nicht* ererbt von deinen Vätern hast, mach's einfach selber!

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22963
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Hydrangea 2019/20
« Antwort #463 am: 03. August 2020, 10:05:45 »

Wow, wie üppig  :o
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3598
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Offene Gärten im Hohen Fläming
Re: Hydrangea 2019/20
« Antwort #464 am: 03. August 2020, 19:34:59 »

Aber wirklich!  :D

Die Asperae sind in diesem Jahr hier nicht der Renner.

Hier auch nicht. Ich habe es auf den Spätfrostschaden geschoben.
Gespeichert
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.
Seiten: 1 ... 29 30 [31] 32   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de