Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Die zwei größten Tyrannen der Erde: der Zufall und die Zeit.  (Johann Gottfried von Herder)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
18. Juli 2019, 22:20:51
Erweiterte Suche  
News: Die zwei größten Tyrannen der Erde: der Zufall und die Zeit.  (Johann Gottfried von Herder)

Neuigkeiten:

|29|5|Wir Gartenmenschen haben ein Anrecht darauf, dass sich sämtliche Idioten zuerst an uns wenden.  >:(  (Lehm)

Seiten: [1] 2 3   nach unten

Autor Thema: schmale Vorbeete  (Gelesen 1799 mal)

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5039
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
schmale Vorbeete
« am: 11. April 2019, 01:05:29 »

Hallo,
ich habe nun von Staudenpflanzungen und wie man die macht damit sie flächig wirken oder überhaupt mal wirken keine Ahnung.
Über Geschmack lässt sich streiten.
Schaut euch bitte das Foto an und sagt mir, was ihr zwischen Weg und Zaun anders machen würdet und was dort noch fehlt.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5039
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: schmale Vorbeete
« Antwort #1 am: 11. April 2019, 01:06:13 »

Von der anderen Seite geknipst.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4038
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: schmale Vorbeete
« Antwort #2 am: 11. April 2019, 06:57:31 »

Sieht für mich schön aus, besonders auch mit dem Holz.
Ich vermisse momentan meine weggefressenen Tulpen, vielleicht vermisse ich sie deshalb auch bei dir? Ich sähe dort grad Wildtulpen oder etwas Anderes, das jetzt blüht. (Bei `etwas Anderes`können sicher andere besser helfen. ;))
Gespeichert
Grüss dich Gott, Fünffingerkraut!
(So fängt eine alte Beschwörung an...)

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10585
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: schmale Vorbeete
« Antwort #3 am: 11. April 2019, 07:02:22 »

Nichts anderes. Das sieht gut aus.

Wenn Du es magst, setzt Du im Herbst ein paar Gruppen Frühblüher-Zwiebeln.
Schnell einziehendes, zurückhaltendes Laub haben Krokusse, schmalblättrige und niedrige Tulpen (z. B. T. tarda, T. urumiensis, T. pulchella und T. humilis in Sorten, T. linifolia). Farbwahl und Blütenform sind Geschmackssache. (Ich würde keine stark versamenden Arten nehmen. Crocus tommasinianus, Scilla-Arten oder Puschkinia und andere würden den Streifen im Frühling für Wochen grün machen und die vorhandene Struktur überprägen. Genauso die durch Zwiebelteilung übel wuchernden Hasenglöckchen-Hybriden Hyacinthoides x massartiana.)

(Also im wesentlichen genau so, wie neo schreibt.  ;) )
« Letzte Änderung: 11. April 2019, 07:06:49 von lerchenzorn »
Gespeichert

Snape

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 285
  • WHZ 6b, Sandboden
Re: schmale Vorbeete
« Antwort #4 am: 11. April 2019, 07:10:11 »

Ich finde auch, dass es schön aussieht und das Insgesamt sehr heimelig/ordentlich. Wird an dem Spalier etwas wachsen? Wein?
Das mit den Frühjahrsblühern stimmt und vielleicht noch ein paar nicht störende Selbstaussamer, erst Vergissmeinnicht und dann eventuell später mal kalifornisches Mohn.
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12542
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: schmale Vorbeete
« Antwort #5 am: 11. April 2019, 11:03:51 »

Ich schließe mich den Vorschreibern an - das sieht so schon ganz gut aus.
Es hat Rhythmus durch die Königskerzen und ?Grashorste?, scheint ein trockenheitsorientiertes, mediterran geprägtes Beet zu sein?
Abgesehen von den Frühlingsblühern und Blackboxern, wobei ich da kalifornischen Mohn passender finde als Vergissmeinnicht, könnte man noch überlegen, ob Bodendecker wie Thymian noch ein Plätzchen finden könnten - allerdings muss man dafür wissen, wie dicht der Boden im Sommer bedeckt ist, ob dann überhaupt noch Platz bleibt.
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5039
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: schmale Vorbeete
« Antwort #6 am: 11. April 2019, 12:05:18 »

Kleine Zwiebelpflanzen, gute Idee. Danke für die Tips mit den Krokusarten. Hoffe die kommen auch mit trocken klar, ich orientiere mich in dem Beet eher an den Opuntien oder Echinocereus.
Ich habe links daneben, man sieht es nicht auf den Fotos, unter einer Poncirus t. auf der Ecke Thymian und Schnittlauch, rechts daneben aber vom Vorbesitzer aus 2007 noch Wucherzwiebelpflanzen, die fliegen dann auch mit der Fetthenne dort raus. Ich zeig heut Abend mal ein Foto.
Die Grashorste treiben gerade aus und werden etwa einen Meter und dominierend, bis dahin sind aber auch die Tafeltrauben ausgetrieben und das Beet wirkt ganz anders. 


Das Gras ist aus dem Rosengarten vom Ebertpark, weiß nicht mehr wie es heißt. Der ein oder andere kennt den Park oder den Strang hier dazu bestimmt. Wer noch Tips zu niedrig bleibenden, puristischen oder züchterisch unbearbeiteten Gräsern hat nur her damit. Gibt es niedrig bleibenden Zierlauch der nicht so dick aufträgt? Disteln? 
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7956
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: schmale Vorbeete
« Antwort #7 am: 11. April 2019, 12:06:02 »

Thuja, Du schreibst die Frage so, als ob Dich an der Optik irgendetwas stört. Ist das so? Das einzige, was ich auf dem Bild als störend/irritierend empfinde, ist der Eindruck, als ob Du das in relativ strengen Reihen gepflanzt hast. Ich gehe aber sehr davon aus, dass sich das ganz schnell verwächst  :). Liegt vlt auch nur an der Perspektive des Fotos. Rechts sind die Reihen ja auch schon durch den Rosmarin und das Holz aufgebrochen und verbunden.

Sind das Opuntien dazwischen?
Gespeichert
Nimm die Dinge so wie sie kommen - aber sorge dafür, dass sie so kommen, wie du sie haben willst.

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5039
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: schmale Vorbeete
« Antwort #8 am: 11. April 2019, 12:08:56 »

Das mit den Reihen ist mir noch nicht so ganz klar. Auch die Höhenabstufungen, ich weiß nicht ob ich glücklich damit bin. Muss vielleicht auch erstmal einwachsen. Die Königskerzen Samen wild aus, evtl ist auch mal Karde dabei, aber die wuchert mir zuviel. Der Rosmarin ist mehr geparkt, weiß nicht ob der so da noch sehr lange bleibt.

Edit: ja, Opuntien, mittlerweile aber noch mehr Kakteen und niedriges.
« Letzte Änderung: 11. April 2019, 12:10:31 von thuja thujon »
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21871
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: schmale Vorbeete
« Antwort #9 am: 11. April 2019, 12:15:30 »

Ich finde, eine stimmige Pflanzung. Mediterran  :D

Ich hab sehr gute Erfahrung mit feinem Splittmulch in solchen Beeten gemacht. Einfach 3-5cm dick auf die Erde. Bleibt sauber, speichert Wärme und ist ganz gut begehbar und unerwünschte Sämlinge sind schnell und leicht auszurupfen. Würde mir gut gefallen. Zumal der Weg eh schon gesplittet ist.
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

iggi

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 250
  • Mittelfranken, sandig und trocken, 7a, 279 m ü. NN
Re: schmale Vorbeete
« Antwort #10 am: 11. April 2019, 12:49:01 »

Gibt es niedrig bleibenden Zierlauch der nicht so dick aufträgt?
Ich habe Allium moly im Garten, blüht gelb, ist ungefähr 30 cm hoch und hat schmales Laub. Vermehrt sich in meinem trockenen, sandigen Garten mäßig. Dann habe ich noch Allium karataviense, ein bisschen niedriger, der macht ein Nest aus breiten, grauen Blättern, und in der Mitte sitzt eine weiße Kugel, sehr niedlich! Vermehrt sich auch. Allerdings sollte er so gepflanzt sein, dass man ihm beim Einziehen nicht zuschauen muss. Der A. moly ist da viel diskreter.
Gespeichert
Liebe Grüße

Iggi

Querkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6611
  • Saartal, WHZ 7b, 245m ü. NN
Re: schmale Vorbeete
« Antwort #11 am: 11. April 2019, 16:31:58 »

... Gibt es niedrig bleibenden Zierlauch der nicht so dick aufträgt? ...
Allium moly fällt mir zu der Frage auch ein. Oder Allium roseum, rosa blühend. Beide sind grazil, füllen so sehr schön Lücken, und beide nerven beim Einziehen nicht ungebührlich. Bei mir im fetten Lehmboden werden sie etwas höher als bei Iggi, schätzungsweise 40 cm.

Und dann gibt's da noch was aus der Allium-Familie (?), auf dessen Namen ich grad nicht komme. Auch relativ klein, mit strubbeligen grünen Hippie-Blütenschöpfen (zierlich), ausgesprochen witzige Pflanze. Die könnte auch gut in dein Beet passen. (Bestimmt weiß irgendjemand, wie das Ding heißt, noch ehe ich den Namen wiedergefunden habe ;).) 
Gespeichert
Nicht müde werden
sondern dem Wunder
leise
wie einem Vogel
die Hand hinhalten.
(Hilde Domin)

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1733
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: schmale Vorbeete
« Antwort #12 am: 11. April 2019, 19:38:22 »

Allium vineale?
Gespeichert
Ciao
Helga

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6087
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: schmale Vorbeete
« Antwort #13 am: 11. April 2019, 19:50:40 »

Hier wächst ein niedriges Sedum (?), dessen Farbe und Struktur vielleicht an die Kante zum Weg passen würde. Leider habe ich den Namen nicht...
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5713
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: schmale Vorbeete
« Antwort #14 am: 11. April 2019, 20:05:52 »

Karthäusernelken und Wildtulpen, würde Farbe ins Beet bringen, wenn man das möchte.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung
Seiten: [1] 2 3   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de