Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wenn im Mai die Bienen schwärmen, sollte man vor Freude lärmen
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
30. Mai 2020, 07:10:06
Erweiterte Suche  
News: Wenn im Mai die Bienen schwärmen, sollte man vor Freude lärmen

Neuigkeiten:

|11|9|Das wunderbarste Märchen ist das Leben selbst.  Hans Christian Andersen

Cover von Das Gartenfotobuch
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7   nach unten

Autor Thema: Welche Kamera kaufen?  (Gelesen 15552 mal)

Rieke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3079
  • Klimazone 7a
Re: Welche Kamera kaufen?
« Antwort #60 am: 02. November 2019, 18:47:24 »

Hallo Rieke, nach der Lektüre des von Bristlecone verlinkten, sehr interessanten Artikels (Danke, Brissel!) denke ich fast, dass es keinen großen Unterschied macht, in welchen der aussterbenden Dinosaurier wir investieren. Vernünftig wäre vielleicht das vorletzte Modell, oder gar eine gut erhaltene Gebrauchte? Denn was die neuesten Modelle bringen, ist oft kaum besser als die Leistung der Vorgänger.

Und vielleicht wäre es am vernünftigsten, für ein Top-Smartphone zu sparen?

Ich mag Smartphones nicht besonders. Sowas schaffe ich mir erst an, wenn es nicht mehr anders geht. Aktuell partizipiere ich notfalls an GGs Smartphone, bei Reisen sind die ja schon manchmal praktisch.

Da die Tz202 keine Systemkamera ist, dürfte es relativ unwichtig sein, wie lange Panasonic noch Kompaktkameras baut. Mir gefallen an ihr gerade einige relativ neue Funktionen wie der Touchscreen, den allerdings die Tz101 auch hat. Meine Bedenken sind eher, daß es eine Schönwetterkamera ist, laut einer Besprechung (in ColorFoto) ist sie nicht wetterfest. Daher würden mich Erfahrungen von anderen mit dem Gerät interessieren. Sie ist ja schon seit 1 Jahr auf dem Markt und verkauft sich wohl recht gut, die könnte hier schon jemand haben.

Einen Sucher hat die Tz202 übrigens.

Das nächstgelegen Fotogeschäft verkauft auch Gebrauchte, mit 1/2 Jahr Garantie, wir haben da schon hin und wieder gekauft und gute Erfahrungen gemacht. Heute sind mir da im Schaufenster vor allem System- und Spiegelreflexkameras aufgefallen, aber ich werde da sicherlich noch nachfragen.
« Letzte Änderung: 02. November 2019, 18:49:29 von Rieke »
Gespeichert
Wo bleibt der Regen?

Rieke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3079
  • Klimazone 7a
Re: Welche Kamera kaufen?
« Antwort #61 am: 08. November 2019, 19:39:24 »

Jetzt habe ich sie  :D.

Von den vielen Funktionen habe ich bisher den Postfokus entdeckt: die Kamera macht dabei mehrere Aufnahmen und man wählt hinterher, wo man die Schärfe gerne hätte  8) - recht einfach mit dem Touchscreen.

Beim Weißabgleich bin ich noch nicht angekommen und auch die übrigen Einstellungen habe ich der Automatik überlassen.
Gespeichert
Wo bleibt der Regen?

Rieke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3079
  • Klimazone 7a
Re: Welche Kamera kaufen?
« Antwort #62 am: 08. November 2019, 19:44:02 »

Automatisches Focus Stacking gibt es auch. Jetzt müssen die Bienen und Hummeln nur noch lange genug stillhalten ...

Das Ergebnis sieht dann so aus:
Gespeichert
Wo bleibt der Regen?

Rieke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3079
  • Klimazone 7a
Re: Welche Kamera kaufen?
« Antwort #63 am: 08. November 2019, 19:49:33 »

Sonst kann ich natürlich noch nicht viel zu der Kamera sagen. Wer Probleme mit kleinen Knöpfen hat, wird sie wahrscheinlich nicht mögen, aber andere Kompaktkameras sind sicher ähnlich fummlig. Die Fülle der Funktionen erschlägt einen etwas und ich habe mir deshalb ein Buch zur Tz202 bestellt. Mit der Kurzgebrauchanweisung kommt man nicht so weit und die Langfassung gibt es nur als pdf und ich habe sie mir noch nicht besorgt.
Gespeichert
Wo bleibt der Regen?

Thomas

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10427
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re: Welche Kamera kaufen?
« Antwort #64 am: 08. November 2019, 21:12:44 »

Rieke, herzlichen Glückwunsch zur Kamera! - Und jetzt brauchst Du einerseits experimentierfreudigen Ausprobier-Sinn, andererseits verbissene Gebrauchsanweisungsgeduld.

Ich wünsche Dir vor allem Spaß, aber auch etwas Geduld.

Liebe Grüße
Thomas
Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

Callis

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6388
  • inzwischen 83 :-)))
Re: Welche Kamera kaufen?
« Antwort #65 am: 08. November 2019, 21:41:06 »

Jetzt habe ich sie  :D.

Von den vielen Funktionen habe ich bisher den Postfokus entdeckt: die Kamera macht dabei mehrere Aufnahmen und man wählt hinterher, wo man die Schärfe gerne hätte  8) - recht einfach mit dem Touchscreen.

Beim Weißabgleich bin ich noch nicht angekommen und auch die übrigen Einstellungen habe ich der Automatik überlassen.

Hast sie also jetzt genommen. Herzlichen Glückwunsch - nicht nur zur Kamera sondern auch zum Anlass. ;)

Ich hatte sie gestern in der Hand. Da liegt sie mir nicht so gut. Meine alte kleine Ixus konnte ich mit einer Hand bedienen im Garten. Das geht bei dieser leider nicht. Und für die vielen Möglichkeiten dieser Kamera ist mein altes Hirn nicht mehr flexibel genug. ::)

Da ich endlich gelernt habe, wie ich Fotos von Android aufs Mac Book Air rüberziehe, helfe ich mir erstmal mit der Kamera in meinem Smartphone aus, die erstaunlich vielseitig ist.
Gespeichert
Um tolerant zu sein, muß man die Grenzen dessen, was nicht tolerierbar ist, festlegen. (Umberto Eco)

Rieke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3079
  • Klimazone 7a
Re: Welche Kamera kaufen?
« Antwort #66 am: 09. November 2019, 11:55:25 »

Der Anlaß ist noch nicht  - ich habe die Kamera vorher bekommen  :D.

Ich hatte sie gestern in der Hand. Da liegt sie mir nicht so gut. Meine alte kleine Ixus konnte ich mit einer Hand bedienen im Garten. Das geht bei dieser leider nicht. Und für die vielen Möglichkeiten dieser Kamera ist mein altes Hirn nicht mehr flexibel genug. ::)
Panasonic erleichtert einem das Einarbeiten auch nicht gerade. Die Kurzbedienungsanleitung ist schwer verständlich, die ausführliche muß man bei Panasonic runter laden und das PDF ist gut versteckt. Und dann gibt es 6 verschiedene Dateien zur Auswahl  ::). 2 habe ich mir angesehen, die schienen identisch zu sein. Das Buch zur Kamera kann ich mir zum Glück in der Stadtbücherei ausleihen, das bekomme ich nächste Woche.

Beim Rumprobieren im Elektronikmarkt gefiel mir eine kleine Canon auch recht gut, die lag gut in der Hand, sie hatte nur deutlich weniger Zoom, 3- oder 4-fach.

Noch ein Nachtrag zu dem Bild von gestern: das habe ich bei Kunstlicht an meinem Schreibtisch aufgenommen, frei aus der Hand.
« Letzte Änderung: 09. November 2019, 11:56:59 von Rieke »
Gespeichert
Wo bleibt der Regen?

Rieke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3079
  • Klimazone 7a
Re: Welche Kamera kaufen?
« Antwort #67 am: 16. Dezember 2019, 18:30:57 »

Ein Update zur Neuen:
Alle Madeira-Bilder habe ich mit der Tz202 aufgenommen. Vor allem am Anfang habe ich sehr viel mit den Automatikprogrammen fotografiert. Einige Einstellmöglichkeiten bieten die auch. Auch bei schwierigen Lichtverhältnissen habe ich Bilder erhalten, die zumindest den Anspruch an Urlaubsschnappschüsse erfüllen.

Als Beispiel habe ich eine Krabbe aus dem Aquarium von Porto Moniz angehängt. Dort habe ich beim Fotografieren erwartungsgemäß viel Ausschuß produziert, schummrige Aquarien in einem dunklen Raum, ohne Blitz und ohne Stativ  :-\, aber ein paar Bilder sind brauchbar.

Wirklich lästig ist die Nähe der kleinen Funktionstasten zur Griffleiste. Ich habe die immer wieder aus Versehen betätigt, beim Fotografieren sich nicht nur auf das Motiv usw. zu konzentrieren, sondern auch auf die genaue Position aller Finger klappt nicht immer. So habe ich statt normaler Aufnahmen Belichtungsreihen gemacht oder welche für die Postfokus-Bearbeitung. Wie ich es geschafft habe, bei der Seilbahnfahrt vom Monte zurück Videos zu drehen, obwohl ich nur fotografieren wollte, weiß ich nicht  :-[.
Gespeichert
Wo bleibt der Regen?

Rieke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3079
  • Klimazone 7a
Re: Welche Kamera kaufen?
« Antwort #68 am: 16. Dezember 2019, 18:42:30 »

Aber insgesamt ist das Jammern auf hohem Niveau. Durch die vielen Einstell- und Nachbearbeitungsmöglichkeiten kann ich vielen Situationen gut mit dem Apparat fotografieren und auch mit Kameratasche passt er in etwas größere Handtaschen,

Das Makro ist auch recht gut. Als Beispiel ein großer Käfer (Schwarze Moderkäfer ?), ich hatte den aus einer Levada gefischt und er war noch recht langsam, sehr praktisch zum Fotografieren.
Gespeichert
Wo bleibt der Regen?

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1119
Re: Welche Kamera kaufen?
« Antwort #69 am: 14. Januar 2020, 22:17:49 »

Ich häng mich hier mal dran, auch wenn der Kauf schon erfolgt ist.

Nach einiger Überlegung habe ich die - noch bis morgen laufende - Aktion von Nikon genutzt und mir eine spiegellose Sytemkamera gekauft, die Nikon Z 6, zusammen mit dem FTZ-Adapter und dem Zoomobjektiv 4,0/24-70 mm.
Die Kamera verfügt, wie ihre größere Schwester, die Z 7, und die gerade neu herausgekommene Z 50 über das neue Z-Bajonett von Nikon. Mithilfe des FTZ-Adapters lassen sich nahezu alle bisherigen Nikonobjektive mit F-Bajonett für die Nikon-Spiegelreflexkameras nutzen, die neuen ohne Einschränkungen. Ältere Objektive ohne eigenen Motor funktionieren ebenfalls optisch tadellos, lassen sich aber nur manuell fokussieren, aber mit Nutzung des Autofokussystems zur Schärfeanzeige.
Der verwendete Akku passt ebenfalls zu den derzeitigen Nikon DSLR.
Insgesamt war diese Kompatibilität der wesentliche Grund, von meiner "alten" D7000 nun auf diese Z 6 aufzurüsten. Es gibt abernatürlich weitere Gründe wie die Sensor- bzw. Bildqualität, das geringere Gewicht und die geringere Größe und der derzeit sehr günstige Preis.

Die Kamera verfügt über einen Vollformatsensor mit einer Auflösung von 24,5 Megapixeln, wie auch die neu herausgebrachte D780.
Außerdem verfügt die Z 6 wie ihre Schwestermodelle über einen Bildstabilisator.

Wer an die Anschaffung einer neuen Nikon Systemkamera nachdenkt nd seine alten Objektive weiter nutzen will, sollte diese Kamera in seine Wahl einbeziehen.

Wer sich näher informieren möchte:
Es gibt über die Z 6 zahlreiche Reviews, z. B. von Ken Rockwell oder von gwegner oder bei photographylife.

 
« Letzte Änderung: 14. Januar 2020, 22:27:02 von Bristlecone »
Gespeichert
Mehr Geduld wagen!

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1119
Re: Welche Kamera kaufen?
« Antwort #70 am: 14. Januar 2020, 22:24:33 »

.(Doppelpost)
Gespeichert
Mehr Geduld wagen!

tarokaja

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9358
  • Onsernonetal/Tessin (CH) 8b 678m
Re: Welche Kamera kaufen?
« Antwort #71 am: 19. Januar 2020, 14:14:03 »

Hat noch immer niemand auf dein Posting reagiert?

Ich habe mich jetzt ebenfalls für eine Nikon Z6 entschieden. Meine ausgiebig genutzte Nikon D700 ist ebenfalls in die Jahre gekommen und schon allein 500g weniger rumschleppen + die allermeisten meiner hochwertigen Objektive mit Adapter weiter nutzen können, sind für mich ausschlaggebend für den Entscheid gewesen. Zudem fand sich hier ein ausgesprochen verlockendes Angebot.  :D
Ich bin gespannt, wie sich die Neue bewährt.

Danke dir, Bristle, für die letzten erhellenden Infos und Argumente!  :-*
Gespeichert
gehölzverliebt bis baumverrückt

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7014
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Welche Kamera kaufen?
« Antwort #72 am: 22. Januar 2020, 13:11:50 »

Auf eure Erfahrungen bin ich schon sehr gespannt!

Wenn demnächst mein Kopf wieder ein wenig freier wird, werde ich mich mal umsehen, wo ich eine solche Kamera mal  in die Hand nehmen kann. Das ist für mich extrem notwendig. Seinerzeit war dieses InDerHandLiegen der Grund, dass ich bei der D5100 und nicht bei einem in jeder Hinsicht größeren Model gelandet bin,
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1119
Re: Welche Kamera kaufen?
« Antwort #73 am: 22. Januar 2020, 14:16:36 »

Ich bin am "herumspielen".

Hier habe ich gerade eben mal zwei Bilder hochgeladen.
Das erste JPG ist auf 1200 x 800 skaliert, damit man es ganz normal öffnen kann.
Achtung: Das zweite Bild ist ein JPG in Originalgröße und hat eine Dateigröße von etwa über 24 MB!

Das Bild ist eine Zufallsauswahl. Ich hatte gerade versucht, mit einem 135-mm-Objektiv bei 1/50 sec Belichtungszeit und manuellem Fokus aus der Hand zu fotografieren. Das Ergebnis ist nicht schlecht, der Bildstabilisator tut seine Arbeit.

Bei dem verwendeten MF-Objektiv (2,0/135 mm von Zeiss) funktioniert keine der elektronischen Scharfstellhilfen. Man kann aber das Bild im Sucher ganz einfach vergrößern, das hilft beim Scharfstellen.
« Letzte Änderung: 22. Januar 2020, 14:18:38 von Bristlecone »
Gespeichert
Mehr Geduld wagen!

marygold

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8721
Re: Welche Kamera kaufen?
« Antwort #74 am: 22. Januar 2020, 14:26:16 »

Und - für die Makrofotografie interessant - deine Kamera beherrscht ein internes Fokusbracketing. Toll
Gespeichert
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de