Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Zukunft ist etwas, das die Menschen erst lieben, wenn es Vergangenheit geworden ist. (William Somerset Maugham)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
06. Juni 2020, 07:17:23
Erweiterte Suche  
News: Zukunft ist etwas, das die Menschen erst lieben, wenn es Vergangenheit geworden ist. (William Somerset Maugham)

Neuigkeiten:

|6|6|Zukunft ist etwas, das die Menschen erst lieben, wenn es Vergangenheit geworden ist. (William Somerset Maugham)

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Enkianthus campanulatus  (Gelesen 4805 mal)

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5093
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: Enkianthus campanulatus
« Antwort #15 am: 09. April 2018, 09:17:00 »

Danke, bin froh, dass deine Antwort positiv ausgefallen ist. :) Das ist einfach der bessere Start.
Gespeichert
"Was bedeutet zähmen?" "Das wird oft ganz vernachlässigt", sagte der Fuchs. "Es bedeutet sich vertraut miteinander machen."
Saint-Exupéry, Le petit Prince

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5093
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: Enkianthus campanulatus
« Antwort #16 am: 19. April 2019, 10:19:02 »

Weil ein Enkianthus gerade bei den auffallenden Gehölzen aufgetaucht ist frage ich hier mal direkt @wallu:
Hast du deinen schon mal geschnitten?
Mir ist schon letztes Jahr aufgefallen, er bildet teilweise lange Triebe, wo dann nur an deren Ende Blätter dran sind. Die würde ich gern ein bisschen Einkürzen in der Hoffnung, dass er von weiter unten wieder frisch austreibt. Bei den Bonsaianern gefunden, Schnitt nach der Blüte, was ja einleuchtet.
Ansonsten geht's meinem Enkianthus gut, bald kommen viele Blüten, nur diese Eigenart im Wuchs möchte ich ein bisschen korrigieren.


Gespeichert
"Was bedeutet zähmen?" "Das wird oft ganz vernachlässigt", sagte der Fuchs. "Es bedeutet sich vertraut miteinander machen."
Saint-Exupéry, Le petit Prince

wallu

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4661
  • Nordeifel, WHZ 7b, 200m ü. NN
Re: Enkianthus campanulatus
« Antwort #17 am: 19. April 2019, 10:35:12 »

Weil ein Enkianthus gerade bei den auffallenden Gehölzen aufgetaucht ist frage ich hier mal direkt @wallu:
Hast du deinen schon mal geschnitten? ...

Nein, noch nie. Er bleibt seit über 10 Jahren kompakt und ist nicht größer als 70-80 cm. Steht allerdings auch in recht schlechtem Boden.
Gespeichert
Viele Grüße aus der Rureifel

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5093
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: Enkianthus campanulatus
« Antwort #18 am: 19. April 2019, 10:43:58 »

Schade aber danke. ;)
Also schnittverträglich scheint er zu sein. :o
https://www.lejardindulevant.fr/enkianthus-campanulatus-niwaki-xml-748-5952.html
Aber ein Bonsai soll er ja nicht werden. Werde vorsichtig ein bisschen schneiden nach der Blüte.
Gespeichert
"Was bedeutet zähmen?" "Das wird oft ganz vernachlässigt", sagte der Fuchs. "Es bedeutet sich vertraut miteinander machen."
Saint-Exupéry, Le petit Prince
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de