Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ausnahmen sind nicht immer Bestätigung der alten Regel; sie können auch die Vorboten einer neuen Regel sein. (Marie von Ebner-Eschenbach)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
19. Oktober 2019, 11:53:32
Erweiterte Suche  
News: Ausnahmen sind nicht immer Bestätigung der alten Regel; sie können auch die Vorboten einer neuen Regel sein. (Marie von Ebner-Eschenbach)

Neuigkeiten:

|26|3|Ich kann mir einen verzinkten Garten auch nicht so hübsch vorstellen  (Zitat aus einem Fachthread bei garten-pur)

Seiten: [1] 2 3 ... 6   nach unten

Autor Thema: Gärtner und Künstler auf Wanderschaft  (Gelesen 3876 mal)

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15721
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Gärtner und Künstler auf Wanderschaft
« am: 27. April 2019, 22:26:47 »

Ich werde in diesem Jahr ein wenig mehr Zufall in mein Leben bringen.
Wer mir begegnet und mir eine interessante Tätigkeit bietet kann mich gern für ein paar Stunden oder Tage einladen.

Das fängt beim Jäten (Gejätet wird nur was ich kenne) an und kann sich über alle meine Talente erstrecken.

Ein Beispiel hätte ich hier wo ich bei einem Freund auf Kos Anfang April fast zwei Wochen verbrachte um Wände zu streichen, Leuchten zu konstruieren und ein wenig Treibholz zur Auflockerung einer dunklen Decke aufhängte.

Falls jemand da mal vorbeikommt. Momentan ist die Insel grün und es blüht aus allen Ritzen.
Pharos so heisst die Taverne in Kephalos liegt direkt am Meer. Ich war zwar so ziemlich jeden Tag ein paar Minuten Schwimmen aber der Rest war Arbeit. Das Treibholz gab es am Strand.

Diesen kleinen Sardinenschwarm habe ich auf Wunsch eines Morgens in der Stunde nach Sonnenaufgang unter ein Fenster gezaubert. Wäre nicht meine Vorstellung gewesen, aber ich wurde so nett gebeten.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15721
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Gärtner und Künstler auf Wanderschaft
« Antwort #1 am: 27. April 2019, 22:31:25 »

Das schwebende Objekte die dunkle Decke etwas beleben würden musst ich auch in den frühen Morgenstunden erst mal ausprobieren.  Das kann man sich sonst kaum vorstellen.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15721
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Gärtner und Künstler auf Wanderschaft
« Antwort #2 am: 27. April 2019, 22:35:28 »

Ich selbst hatte keine Kamera dabei aber das Wischkästchen meiner Freundin die mich dazu eingeladen hat macht gar keine so schlechten Bilder.

Damit ihr seht wie diese Sommers so karge Insel aussieht ein Bild von der Landschaft die ich leider wegen dauernder Arbeit nicht erkunden konnte.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Thomas

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10338
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re: Gärtner und Künstler auf Wanderschaft
« Antwort #3 am: 27. April 2019, 22:36:11 »

 :D Schön von Dir zu lesen! Und ein wenig von dem zu sehen, was Du machst. Das Treibholz an der dunklen Decke klingt sehr interessant.
Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 12989
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Gärtner und Künstler auf Wanderschaft
« Antwort #4 am: 27. April 2019, 22:37:48 »

Das schwebende Objekte die dunkle Decke etwas beleben würden musst ich auch in den frühen Morgenstunden erst mal ausprobieren.  Das kann man sich sonst kaum vorstellen.
Der Treibholz-Kalmar ist phantastisch  :D
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Snape

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 293
  • WHZ 6b, Sandboden
Re: Gärtner und Künstler auf Wanderschaft
« Antwort #5 am: 27. April 2019, 22:38:25 »

Der Sardinenschwarm ist aber schon sehr hübsch!
Gespeichert

Anke02

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4661
Re: Gärtner und Künstler auf Wanderschaft
« Antwort #6 am: 27. April 2019, 22:38:43 »

Wow, das liest sich spannend, spontan, mutig - toll! Gerne mehr davon  :D
Gespeichert
Sonnigliebe Grüße
Anke

Eckhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1562
  • Garten in Göttingen, Klimazone 7a
Re: Gärtner und Künstler auf Wanderschaft
« Antwort #7 am: 27. April 2019, 22:38:55 »

Axel, das sind ja interessante Pläne! Ich bin gespannt, was Du erlebst!
Gespeichert
Gartenekstase!

Mufflon

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 670
  • Tor zum Niederrhein, Klimazone 8a, 30m NHN
Re: Gärtner und Künstler auf Wanderschaft
« Antwort #8 am: 27. April 2019, 22:46:17 »

Ein schönes Jahresprojekt! :D
Der Wasserdrache unter der Decke ist traumhaft!
Gespeichert
Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt.
Chinesisches Sprichwort

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15721
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Gärtner und Künstler auf Wanderschaft
« Antwort #9 am: 27. April 2019, 22:50:35 »

Am Tag des Abflugs habe ich noch dies Lieblingsteil der anderen Mitarbeiter verfremdet. Nur ein wenig Weiß um die Strukturen zu betonen und das eilig hingepinselte Auge. Dann habe ich gepackt.

Die anderen waren noch zwei Tage dran um Lichter anzubringen die da noch nicht fertig waren.
Die geplanten Restarbeiten haben wir für das kommende Frühjahr geplant. Wo immer ich mich da auch aufhalte da komm ich wohl nicht daran vorbei.

Für mich ist das ein Wassergeist. Wird aber von allen Muräne genannt.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 8199
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Gärtner und Künstler auf Wanderschaft
« Antwort #10 am: 27. April 2019, 22:53:55 »

Ich wünsche Dir ein tolles ereignisreiches Jahr  :D. Wenn Du in der Gegend bist, komm auf einen Tee vorbei  :).
Gespeichert
Nimm die Dinge so wie sie kommen - aber sorge dafür, dass sie so kommen, wie du sie haben willst.

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15721
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Gärtner und Künstler auf Wanderschaft
« Antwort #11 am: 27. April 2019, 22:55:08 »

Damit Ihr mich erkennt wenn ich euch mal über den Weg laufe.  ;)
Gerade beim Alumantschen zur Beeinflussung des Flughafenpersonals mit meinen kleinen Kalmar an Bord zu lassen.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

Anke02

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4661
Re: Gärtner und Künstler auf Wanderschaft
« Antwort #12 am: 27. April 2019, 22:56:51 »

Und was wurde es am Ende?  :)
Gespeichert
Sonnigliebe Grüße
Anke

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15721
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Gärtner und Künstler auf Wanderschaft
« Antwort #13 am: 27. April 2019, 23:02:53 »

Hat geklappt der schwebt gerade hier an der Decke. Für dort war er einfach zu klein.

Das war dann eine kleine Ziege.

Diesen fand ich wegen seinem Gesicht so anregend. Das Muster soll ihn vor seiner Beute tarnen. Schnell ist er nicht.

Im Lokal gibts Fisch aus heimischem Fang aber auch veganes. Wenn ich nicht selbst gekocht habe wurden wir von Mutter versorgt.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15721
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Gärtner und Künstler auf Wanderschaft
« Antwort #14 am: 27. April 2019, 23:07:11 »

Auf dem Flugsteig bei der letzten Kontrolle habe ich mir die Wartezeit verkürzt und noch einen Damhirsch gemacht.
Den habe ich dann der jungen Angestellten geschenkt die die eine halbe Stunde vorher Endkontrolle gemacht hatte.
Als wir an Bord gingen fragte ich sie ob sie da bliebe. Sie bejahte und bekam ihn dann geschenkt.

Hat sie offensichtlich überrascht und gefreut.

Eigentlich mache ich die ja gar nicht mehr so gern, aber bei dem Arbeitsklima war ich so in Fluß da konnte ich keinen Widerstand entwickeln.

Den Langustenhummer habe ich im Restaurant in einen Ficus gehängt. Daran solltet Ihr erkennen das ihr im richtigen Restaurant seid. Das Treibholz wird sicher mal nachgemacht.
« Letzte Änderung: 27. April 2019, 23:11:13 von partisanengärtner »
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel
Seiten: [1] 2 3 ... 6   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de